Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:19
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Es gibt Schmerz Grenzen?! Kommt dann wohl drauf an, wie sehr ich ein ganzer Mensch, teilt um sich zu begrenzen......darin ist der Schmerz aber immer noch Schmerz. Wie sehr man schmerzen aushält, das fühlt jedes Teil, zum Teil anders......bis der Tot eintrifft..... :)
Na, siehst du, du weißt es doch ... DENNOCH ... es geht über den Tod hinaus. Es ist ein unglaublicher Irrglaube, daß der Schmerz mit dem Tod aufhört.


melden
Anzeige
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:23
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Ein Geist denn man nicht beschreiben kann, ist schon beschrieben.....als nicht beschreibbarer Geist.....
Ich könnte ja auch den "Geistlosen" beschreiben, der hier dennoch ständig etwas beschreibt, obwohl er keinen Geist hat. Also wo liegt das Problem ? Wenn spirituelle Erfahrungen beschrieben werden dann reden sie nicht von Geist und das habe ich auch nicht ich habe lediglich dazugeschrieben, das dieser als Uressenz- oder Substanz wahrgenommen wurde. Also trage hier nicht ständig die Kirche um´s Dorf, nur weil du etwas Geistloses von dir zu geben glaubst..


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:24
@2Elai


Was von den wirkt wirklich?!

Das:
2Elai schrieb:Beschreiben im Sinne von: ich erkläre dir (verbal oder schriftlich oder geistig) was
oder das hier:
2Elai schrieb:Beschreiben im Sinne von: ich beschreibe mit einem Griffel ein leeres Blatt oder ein bereits beschriebenes ...
In welcher Beschreibung kann ich dir widersprechen und in welcher nicht?! Was resultiert aus der einen Beschreibung und aus der anderen?! :)
2Elai schrieb:Menschen ... es gibt fühlende Lebewesen und gefühllose Lebewesen.
Fühlst du denn was alles ist?! Oder fühlst du was alles sein soll?! Wer ist nicht gefühllos, wenn nicht der, der nicht klar sehen kann...... :)
2Elai schrieb:Man kann Fühlen auslöschen ... man kann sehen, wie viel Gefühl noch in der Hülle steckt.
Man kann es u. a. in den Augen sehen.
Man kann es versuchen.....bis man Feuer benutzt am eigenen Leib zu spüren bekommt..... :)
2Elai schrieb:Na, siehst du, du weißt es doch ... DENNOCH ... es geht über den Tod hinaus. Es ist ein unglaublicher Irrglaube, daß der Schmerz mit dem Tod aufhört.
Der Schmerz,der über den Tod hinaus geht, der wurde im Leben nicht verstanden..... :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:29
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Der Schmerz,der über den Tod hinaus geht, der wurde im Leben nicht verstanden..... :)
Lol, dann ist es aber ein wenig spät ...
dergeistlose schrieb:Man kann es versuchen.....bis man Feuer benutzt am eigenen Leib zu spüren bekommt..... :)
.... manchen macht das Feuer oder die Schmerzen nix aus ... es gab sie zuhauf, diejenigen, die den Schmerz durch "Übung" unterjocht haben.
Es gibt sie zuhauf, diejenigen, die den Schmerz mit allen möglichen Mitteln zu übertünchen versuch(t)en. Und es hat funktioniert ... laß´ ihnen ihre Schmerzen, ihre Schmerzhemmer und Schmerzhämmer, und ihre Schmerz-Stiller. Laß´ jedem das, was er glaubt haben zu müssen. Oder ändere es.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:34
@Kayla


Beschreibst du einen Geistlosen, der Geistlos ist oder einen Geistlosen der geistloses schreiben soll :)


Wenn ich einen Baum erkenne, dann kann ich den Baum nicht beschreiben, weil ich diesen gerade erlebe. Versuche ich ihn doch zu beschreiben, dann erlebe ich diesen Baum nicht wirklich und versuche mit diesem Baum etwas zu machen, um zu formen, was mir einen Nutzen bringen soll. Ich sehe und beschreibe damit das, was ich sehen will und nicht was ich sehe.....

Sehe ich einen Baum, dann sehe ich einen Baum. Sehe ich den Menschen, dann sehe ich den Menschen. Sehe ich die Kayla, dann sehe ich die Kayla. Eine Kayla die sich selbst nicht als Kayla sieht, nicht sehen, erkennen kann, weil sie sich selbst jedem beschreibt, diese Kayla ist eine wandelnde Kayla.....eine die erfahren muss wer Kayla ist.....eine die fest davon überzeugt ist das man Geist nicht erleben kann, obwohl sie, den Geist, die Ganze Zeit erlebt......diese Kayla können viele aus ihren eigenen Beschreibungen nicht sehen, weil dieser beschriebenen Kayla, widersprochen werden kann..... :)


@2Elai
2Elai schrieb:Lol, dann ist es aber ein wenig spät ...
Es ist nie zu spät....alles was seinen Anfang hat, hat auch sein Ende......ein Schmerz der im Leben nicht verstanden wurde, der wird sich noch mal erleben müssen. Was meinst du warum du alle Schmerzen erleiden musstest..... :)


2Elai schrieb:.... manchen macht das Feuer oder die Schmerzen nix aus ... es gab sie zuhauf, diejenigen, die den Schmerz durch "Übung" unterjocht haben.
Der, der den Schmerz unterjocht, der unterjocht sich Selbst und erleidet damit zu gegebener Zeit, den Ganzen Schmerz.....die Leute die Schmerzen erfahren, erfahren sie gerade aus diesem Grund..... :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:38
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:
Beschreibst du einen Geistlosen, der Geistlos ist oder einen Geistlosen der geistloses schreiben soll
Das ist" Jacke wie Hose" in diesem Fall.:)
Wenn ich einen Baum erkenne, dann kann ich den Baum nicht beschreiben, weil ich diesen gerade erlebe. Versuche ich ihn doch zu beschreiben, dann erlebe ich diesen Baum nicht wirklich und versuche damit auch etwas zu machen was mit von Nutzen sein soll. Ich sehe und beschreibe damit das, was ich sehen will und nicht was ich sehe.....
Ich habe ja auch von Erfahrungen geschrieben, welche beschrieben wurden. Von daher ist das Beschriebene erlebt worden und ist nicht das, was gesehen werden soll.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:43
@Kayla
Kayla schrieb:Das ist" Jacke wie Hose" in diesem Fall
Was hättest du lieber angezogen?! Das ist hier die Frage..... :)
Ich habe ja auch von Erfahrungen geschrieben, welche beschreiben wurden. Von daher ist das Beschriebene erlebt worden und nicht das, was gesehen werden soll
Eine Erfahrung beschreibe ich, weil ich in der Erfahrung beschrieben habe.....alles was dir passiert, zu Hause, auf der Arbeit, im Schlaf, mit Freunden, mit Familie passiert dir gerade aus diesem Grund......jemand der wirklich lebt, der erfährt nicht mehr......man erfährt nicht mehr Informationen, als man hat, sondern lebt diese wirklich......so wie den Geist, den man eigentlich wirklich kennen und leben sollte......wenn man das nicht tut, dann muss man immer mehr erfahren und damit auch beschreiben...... :)


Wer ein leeres Blatt beschreibt, der sieht nicht, das dass Blatt den schreibenden beschreibt......:)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:47
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Es ist nie zu spät....alles was seinen Anfang hat, hat auch sein Ende......ein Schmerz der im Leben nicht verstanden wurde, der wird sich noch mal erleben müssen. Was meinst du warum du alle Schmerzen erleiden musstest..... :)
Damit du, Kayla und ich - und möglicherweise die ganze Welt - jetzt und "danach" Frieden, Ruhe und GanzSein haben!?

Lieber freiwillig, als zwangsläufig.
dergeistlose schrieb:Der, der den Schmerz unterjocht, der unterjocht sich Selbst und erleidet damit zu gegebener Zeit, den Ganzen Schmerz.....die Leute die Schmerzen erfahren, erfahren sie gerade aus diesem Grund..... :)
Holdrio, und du weist alle darauf hin. Gut so!
Hätte dir früher begegnen sollen .)

@Kayla
Kayla könnte übrigens auch wissen was Schmerzen sind.


Einen schönen Abend Euch Zwein :)
Elai


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:50
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Eine Erfahrung beschreibe ich, weil ich in der Erfahrung beschrieben habe.....alles was dir passiert, zu Hause, auf der Arbeit, im Schlaf, mit Freunden, mit Familie passiert dir gerade aus diesem Grund......jemand der wirklich lebt, der erfährt nicht mehr......man erfährt nicht mehr Informationen, als man hat, sondern lebt diese wirklich......so wie den Geist, den man eigentlich wirklich kennen und leben sollte......wenn man das nicht tut, dann muss man immer mehr erfahren und damit auch beschreiben......
Natürlich muss Niemand etwas beschreiben, aber er kann. Was soll dieses Herumgeschreibe, nur um recht zu behalten ? Es geschieht was geschieht und nicht das, was du dir denkst das geschieht, weil du es dir so vorstellst.
dergeistlose schrieb:
Wer ein leeres Blatt beschreibt, der sieht nicht, das dass Blatt den schreibenden beschreibt......
Das ist Unsinn, es geht eher darum, ob es möglich ist, das ein leeres Blatt sich selbst beschreibt und genau das wird mit "Geist" verglichen.Und nicht deine ausufernden Umschreibungen von Jemandem der ein leeres Blatt beschreibt, welches ihn dann beschreibt. Darum geht es überhaupt nicht. Bei dir vielleicht, bei mir nicht.:)


melden

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:51
Leben ist Leid.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 19:52
@2Elai
2Elai schrieb:Kayla könnte übrigens auch wissen was Schmerzen sind.
Da hast du recht und sie sind nicht immer nur physischer Natur.:)



Auch einen angenehmen Abend Elai2 :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:03
@2Elai
2Elai schrieb:Damit du, Kayla und ich - und möglicherweise die ganze Welt - jetzt und "danach" Frieden, Ruhe und GanzSein haben!?

Lieber freiwillig, als zwangsläufig.
Wie können wir durch Teile, durch das teilen, Frieden erreichen?! Würden wir damit nicht den Frieden teilen?! Viele würden sich für den Frieden einsetzen und viele für den Krieg, weil wir den Frieden, durch unseren Teil, teilen wollen bzw tun.

Ruhe hat darin nicht wirklich jemand.....man kann darin versuchen sich zu verstecken, doch am Ende, wird jeder wieder dort Anfangen wo man endete..... :)

2Elai schrieb:Holdrio, und du weist alle darauf hin. Gut so!
Hätte dir früher begegnen sollen
Das bist du..... :)
2Elai schrieb:Kayla könnte übrigens auch wissen was Schmerzen sind.
Hat sie auch so viel Leid erfahren?! :)
2Elai schrieb:Einen schönen Abend Euch Zwein :)
Elai
Dir auch..... :)


@Kayla
Kayla schrieb:Natürlich muss Niemand etwas beschreiben, aber er kann.
Man kann vieles tun und tut auch vieles. Versteht man aber wirklich das, was man Selbst tut oder andere tun?! :)
Kayla schrieb:Was soll dieses Herumgeschreibe, nur um recht zu behalten ?
Es geht hier nicht um Recht, Kayla.....es geht hier um die Wirklichkeit. In Wirklichkeit kann keiner Recht haben, weil er damit auch automatisch unrecht hat. Das ist nicht wirklich, weil es nicht wirklich wirken kann. Wenn Recht wirklich, wirken könnte, dann hättest du auch in Wirklichkeit recht. Keiner, nicht mal einer könnte dir widersprechen und dein Recht abtun oder zu ad absurdum führen. Da jedes Recht aber abgesprochen werden kann, weil man recht haben will, geht es nicht wirklich um Rechthaberei.....genau deshalb wird einem das Recht ja auch abgesprochen, weil es um die Wirklichkeit geht, nicht um das Recht, darin, das in Wirklichkeit kein Recht sein kann..... :)

So wie z.B der Geist, der in Wirklichkeit Geist ist. Würde ich auf diesen Geist bestehen, der Geist ist, wer würde mir diesen Geist schon absprechen wollen oder können?! Bestehe ich aber auf das Recht, in dem ich recht haben will, in dem ich den Geist als Projektion, als Gott, als nicht existent ect ansehe, dann wird es auch immer jemanden geben, der mir dieses Recht absprechen wird, können......wenn ich das tun würde, dann müsste ich es wohl tun. Genau aus diesem Grund müsste ich das tun was ich tue. Genau aus diesem Grund tun wir alle das, was wir tun......um die Wirklichkeit zu erkennen......
Kayla schrieb:Das ist Unsinn, es geht eher darum, ob es möglich ist, das ein leeres Blatt sich selbst beschreibt und genau das wird mit "Geist" verglichen.Und nicht deine ausufernden Umschreibungen von Jemandem der ein leeres Blatt beschreibt, welches ihn dann beschreibt. Darum geht es überhaupt nicht. Bei dir vielleicht, bei mir nicht.:)
Beschreiben dich deine Worte also doch nicht?! Wenn du auf ein Blatt Papier schreibst, was du bist, beschreibt das Papier nicht dich?! Wenn ich also das beschriebene Blatt Papier lesen würde, würde ich nicht eine Beschreibung von dir lesen?! :)


Lesen wir hier nicht unsere Beschreibungen, siehe hier:
dergeistlose schrieb:Was ist ein Geist, deiner Meinung?!


Eine Projektion, Psychokinese.
Beschreibst du damit nicht eine Kayla die den Geist als Projektion sieht?! :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:08
@dergeistlose
Eine Projektion, Psychokinese.



Beschreibst du damit nicht eine Kayla die den Geist als Projektion sieht?!
Damit ist das gemeint, was als Geist beschreiben wird, obwohl er nicht beschrieben werden kann, das solltest langsam begriffen haben.:)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:08
Also ist der Geist nicht eine Projektion?! :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:11
@dergeistlose
Als ist Geist nicht eine Projektion?!
Du solltest aufhören, hier alles bis zur Unkenntlichkeit zu zerreden. Und vor allem solltest du den Sinn von meinen Beiträgen nicht ständig entstellen. Falls du über keine geistigen Kräfte (Intellekt) verfügst, dann ist dies sicher ein Problem. Aber das ist damit nicht gemeint. Sondern das, was sich in diesem, deinem Intellekt eventuell befindet, ist eine Projektion.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:13
@Kayla


Ich frag doch nur was du unter Geist verstehst?! Was ist daran zerreden?! Wir reden hier von Besessenheit in der Bibel. Sie zeigt auf wie besessen Menschen von Ideen sein können, von Vorstellungen sein können..... :)

Was ist also Geist?!

Ein nicht beschreibbarer Geist ist schon beschrieben, das sollte dir doch klar sein...... :)


melden

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:14
2Elai schrieb:Wenn das H so vielfältig ist, dann muß ich weiter fragen:

Welche Bedeutung hat das H. Wenn ich mich recht erinnere, dann ist es auch die Zahl 10. Was widerum die 1 wäre .... hmmm - na, möglicherweise habe ich jetzt die Vielfalt des "H" begriffen. Oder auch nicht. Du hast bestimmt noch was auf "Lager" :)
naja, ich schrieb ja schon, dass es die Manifestation der Idee der Form ist. liebe @2Elai :)

Das Wasser, (Im Sinne einer Idee, nicht im Sinne des tatsächlichen Wassers) das den Impuls des Feuers empfängt und diesem "Licht" eine Form gibt. In anderen Worten, wenn du eine Idee hast, und diese Idee Form annimmt, und du dieser Idee Energie gibst, und sie verwirklichst, so das sie sich manifestiert, entspricht das den " Welten des Werdens", was in der Formel Y-h-v-h dargestellt ist.

Die Form der Idee und ihre Manifestation sind die beiden H's.
Sie sind sich gleich, aber dennoch an anderer Stelle, was bedeutet, dass die Form der Idee bereits die Manifstation in sich hat, quasi IST.
Also dass alles, was existiert, bereits in dem unerschöpflichen Potential des unsterblichen Geists "invers" vorhanden ist.
Alles, das gesamte Potential des SEINS. Da es innen wie aussen ist. und die Welt aus (unserem) Geist entsteht.

Die beiden H's sind "die Wasser", des Oberen und des Unteren gemeint.
Das All und das Meer. Die HimmelmutterMaria und MagdalenaMaria.

Der Himmel und die Erde.
Symbolisch der körper der Schlange als Erde und die aufgerichtete Schlange als höchster Spirit. Uräus = Sophia/Weisheit.

Y = 10
H = 5
V = 6
H = 5
--------
=> 26


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:16
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Was ist also Geist?!
Ich werde mich hier nicht zum xten Mal wiederholen. Du hast meine Beiträge inhaltlich nicht verstanden, nehme ich an und wenn ja, was genau ?
dergeistlose schrieb:
Ein nicht beschreibbarer Geist ist schon beschrieben, das sollte dir doch klar sein......
Das ist ebenso Unsinn, weil ich in diesem Zusammenhang anfangs von nicht näher beschreibbarer Substanz geschrieben habe.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:18
@Kayla


Du sagst, das der Geist nicht beschrieben werden kann. Richtig verstanden?! :)


melden
Anzeige
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 20:20
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Du sagst, das der Geist nicht beschrieben werden kann. Richtig verstanden?!
Was mit Geist bezeichnet wird, kann nicht beschrieben werden, womit ich nicht den individuellen Intellekt meine.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt