Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

30.03.2013 um 11:26
pere_ubu schrieb:wo gibs mitläufer eines terrorregime?
Wenn du sogar stolz darauf bist, dass Zeugen KZ-Chefs rasieren durften.... was ist das denn bitte anderes als Mitläufer sein?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

30.03.2013 um 11:38
du tust mir noch noch leid mit dem was du von dir gibst....@Cricetus


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

30.03.2013 um 15:30
@2Elai

Die alles umformen müssen um ein Sinn darin zu sehen sind lebende Tote, sie wiedersprechen sich nämlich selbst :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

30.03.2013 um 19:25
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Die alles umformen müssen um ein Sinn darin zu sehen sind lebende Tote
Niemand kann irgendetwas umformen, weil jegliche Form einer unveränderbaren universalen, kosmischen Grundformel entspringt. Jede Form existiert amthematisch bereits, bevor sie materiell sichtbar ist.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

31.03.2013 um 10:38
@Kayla
@dergeistlose
@pere_ubu
@Cricetus
Kayla schrieb:Niemand kann irgendetwas umformen, weil jegliche Form einer unveränderbaren universalen, kosmischen Grundformel entspringt. Jede Form existiert amthematisch bereits, bevor sie materiell sichtbar ist.
Niemand kann etwas umformen?! Ohn-Mächtig sehen wir die Formen. Bewußt als auch unbewußt.
Wir können Materie erkennen. Diese Materie ist bereits geformt.
Können wir "Geist" erkennen? Möglicherweise. Wir könnten unseren Geist erkennen und formen - wir könnten unseren Geist bewußt formen. .... doch wer MACHT das schon (gerne)?

Nehmen wir mal die heutige Zeit:

Ist der Mensch wirklich in der Lage etwas zu "ändern"?
Ist der Mensch tatsächlich in der Lage, materiell etwas zu formen?
Wir können ohne unseren "Geist" nix materiell formen. Erst der Geist, der Verstand, das Verständnis bringt Form in die Materie. Spirit.

Es hat keinen Sinn miteinander zu reden, wenn der Spirit nicht (r-aus)reicht.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

31.03.2013 um 17:36
@2Elai
2Elai schrieb: Diese Materie ist bereits geformt.
Sie existiert auch schon ungeformt, das wollte ich damit sagen. Möchtest du das abstreiten und wenn ja, wieso ?
2Elai schrieb:Wir können ohne unseren "Geist" nix materiell formen. Erst der Geist, der Verstand, das Verständnis bringt Form in die Materie. Spirit.

Es hat keinen Sinn miteinander zu reden, wenn der Spirit nicht (r-aus)reicht.
Das wir nichts formen oder umformen können, schrieb ich doch bereits oder ?

Spirit allein reicht nicht, etwas Vernunft und Verstand gehört auch noch dazu, sollte man annehmen. :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

31.03.2013 um 19:09
@Kayla
Kayla schrieb:Sie existiert auch schon ungeformt
Könnte sein ... wie nennt man diese (Materie) dann?
Bzw. wie nennst du es?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

31.03.2013 um 21:24
@2Elai


Dann forme mit deinem Geist weiter alles um.....dann wirst du am Ende verstehen, zu welcher Form sich dein Geist wirklich Gewand(elt) hat....

Ein Geist, welches ein Gewand trägt, sich umhüllt, sich wandeln muss, will, darf.....muss, will und darf auch nicht wirklich leben und lebt somit in der Illusion, in der alle Formen, die sich gegenseitig umformen möchten, gegenseitig widersprechen müssen, dürfen, wollen......erfahre was du damit erfahren musst..... :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

31.03.2013 um 21:27
@Kayla
Kayla schrieb:Niemand kann irgendetwas umformen, weil jegliche Form einer unveränderbaren universalen, kosmischen Grundformel entspringt. Jede Form existiert amthematisch bereits, bevor sie materiell sichtbar ist.
Du formst das Wort, Geist nicht zu einer Projektion?! Formst du damit auch nicht die Materie, die in Wort, hier steht, um?! :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 10:52
@2Elai
2Elai schrieb:Könnte sein ... wie nennt man diese (Materie) dann?
Bzw. wie nennst du es?
Energetische, elementares Urprinzip. Das Wesen oder die Natur des gesamten Universums ist vom Ursprung her zunächst nur das. :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 10:57
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Du formst das Wort, Geist nicht zu einer Projektion?!
Was ich denke oder Andere denken ist nichts, was zuvor nicht schon da wäre, weil Niemand etwas denken kann, was nicht schon existiert. Deswegen sind alle gedachten Inhalte Projektionen im Geist, solange sie sich nicht konkret manifestieren. wir formen nichts um, wir erschaffen auf diese Weise die für uns konkret sichtbare Materie, so wie wir sie auf Grund der Projektion wahrnehmen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 11:01
@Kayla
Kayla schrieb:Energetische, elementares Urprinzip. Das Wesen oder die Natur des gesamten Universums ist vom Ursprung her zunächst nur das. :)
Guten Morgen, Kayla :)

Ja, du könntest Recht haben ... ein "Plasma" sozusagen. Wir könnten alle in dieses Plasma miteinbezogen sein. ... nur jeweils in verschiedenen (energetischen) "Aggregat-Zuständen".
Mit mehr oder weniger, jenem oder anderem "Bewußtsein". Multidimensionales Plasma ...?! Ganz schön vielfältig, das Ganze.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 11:08
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Dann forme mit deinem Geist weiter alles um.....dann wirst du am Ende verstehen, zu welcher Form sich dein Geist wirklich Gewand(elt) hat....

Ein Geist, welches ein Gewand trägt, sich umhüllt, sich wandeln muss, will, darf.....muss, will und darf auch nicht wirklich leben und lebt somit in der Illusion, in der alle Formen, die sich gegenseitig umformen möchten, gegenseitig widersprechen müssen, dürfen, wollen......erfahre was du damit erfahren musst..... :)
Ich könnte wissen, was du meinst :) ...

Im (reinen) "Geist" wird nix mehr geformt. "R-EIN-er Geist" nimmt wahr. Es gibt nix mehr, das ich umformen will oder umformen muß. Alles ist wie´s ist. Wirkt wie´s wirkt. So wie du ... du bist was du bist. Was soll ich an dir "rum-formen", rumpfriemeln oder rumfrömmeln?

Widersprüche ergeben sich von alleine - lösen sich miteinander-ineinander auf - damit der Einklang wieder klinge(l)n kann.
dergeistlose schrieb: in der alle Formen, die sich gegenseitig umformen möchten, gegenseitig widersprechen müssen, dürfen, wollen......
Grins, :) .... jo! "hard work" :), solange wird das geMACHT, bis man merkt, daß es nur zur Effektivität beiträgt. Effizienz ist was anderes.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 11:19
@2Elai
2Elai schrieb:Wir könnten alle in dieses Plasma miteinbezogen sein. ... nur jeweils in verschiedenen (energetischen) "Aggregat-Zuständen".
Guten Morgen Elai2 :)

Ja, es scheint so zu sein, das mehrere übereinanderliegenden Ursubstanzen die konkrete Form gestalten. Da wäre zunächst das Ätherplasma, dann das Elektroplasma und zum Schluß das Bioplasma. Das Ätherplasma ist für uns nicht sichtbar, aber fühlbar, und wird über die intuitive Wahrnehmung interpretiert. Das Elektroplasma ist das was wir als Aura wahrnehmen, als eine Anwesenheit von Charisma, von abstoßend, negativ, oder anziehend positiv ohne zu wissen wieso. Es ist eine Empfindung welche einfach da ist. Das Bioplasma ist der Raum in welchem diese vorherigen Wahrnehmungen Gestalt annehmen und erst dann in diesem Prozess existiert für uns die konkrete mit den physischen Sinnen greifbare u. begreifbare materielle Form. :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 11:38
@Kayla
Kayla schrieb:Ja, es scheint so zu sein, das mehrere übereinanderliegenden Ursubstanzen die konkrete Form gestalten.

Da wäre zunächst das Ätherplasma, dann das Elektroplasma und zum Schluß das Bioplasma.

Das Ätherplasma ist für uns nicht sichtbar, aber fühlbar, und wird über die intuitive Wahrnehmung interpretiert.

Das Elektroplasma ist das was wir als Aura wahrnehmen, als eine Anwesenheit von Charisma, von abstoßend, negativ, oder anziehend positiv ohne zu wissen wieso.

Es ist eine Empfindung welche einfach da ist.

Das Bioplasma ist der Raum in welchem diese vorherigen Wahrnehmungen Gestalt annehmen und erst dann in diesem Prozess existiert für uns die konkrete mit den physischen Sinnen greifbare u. begreifbare materielle Form. :)
Kayla, das könnte grandios von dir wahrgenommen sein.

Es könnte die Wahrheit sein, als auch ein "Konstrukt". Selbst wenn du es als 1. Mensch so wahrgenommen hast, dann ist dies das 1. Gedanken-GUT, das in diesem Plasma wirkt durch ER-KENNEN. Dieses Erkennen ist wirkliches Begreifen. Greifen mit den Sinnen. Dies könnte die Sprache des Geistes sein. Geist(er) muß nicht zwingend Deutsch oder Englisch reden. Geist könnte eine Ur-Sprache sprechen.

Möglicherweise sind es sowohl getrennt-übereinanderliegende Ursubstanzen, als auch miteinander/ineinander interagierende Ur-Substanzen. Je nachdem, was man (durch seine Aufmerksamkeit/Konzentration) wahrnimmt.

Wir könnten zu denjenigen ge-hören, die diese Substanzen (als Wesenheiten) wahrnehmen und somit trennen könn(t)en. Das feine vom groben trennen. Was nicht heißt "das gute vom bösen" trennen, sondern einfach nur wahrnehmen, was (vielfältig) IST.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 11:52
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Die alles umformen müssen um ein Sinn darin zu sehen sind lebende Tote, sie wiedersprechen sich nämlich selbst :)
Lebende Tote - die gibt es in der "Zwischenwelt". Die Welt zwischen (irdischem/materiellen) Leben und dem (nichtexistenten) Tod. ´Da hat man "keinen materiellen Körper", sondern man lebt als Vision in Visionen. Als Geist inmitten von Geist-Bildern.

Tote Lebende - die gibt es auch hier auf der Erde. Sie leben mit einem materiellen Körper, doch nehmen sie wenig durch ihre Sinne wahr. Sie schlummern, sozusagen.

Es könnte unmöglich sein, lebende Tote oder tote Lebende zu erreichen (zu bereichern), wenn sie selbst es nicht wollen.
Die Seele der Untoten muß es vlt. wollen - die "Schlafenden" müssen ihre Seele selbst aufwecken. Das ist jedoch sehr schwierig, wenn man tief schläft.

Während l(i)ebende Lebendige in beiden, bzw. in allen 3 "Räumen" (irdische Welt/Zwischenwelt/ALL) wach sind. Auf der Erde sind vlt. nicht alle hellwach, doch sie könnten empfänglich sein für das, was um sie herum geschieht. Sie könn(t)en "sehen" durch ihre Sinne. .... siehe Kaylas Wahrnehmung - es ist mehr als nur ein Konstrukt:

@Kayla
Kayla schrieb:
Ja, es scheint so zu sein, das mehrere übereinanderliegenden Ursubstanzen die konkrete Form gestalten.

Da wäre zunächst das Ätherplasma, dann das Elektroplasma und zum Schluß das Bioplasma.

Das Ätherplasma ist für uns nicht sichtbar, aber fühlbar, und wird über die intuitive Wahrnehmung interpretiert.

Das Elektroplasma ist das was wir als Aura wahrnehmen, als eine Anwesenheit von Charisma, von abstoßend, negativ, oder anziehend positiv ohne zu wissen wieso.

Es ist eine Empfindung welche einfach da ist.

Das Bioplasma ist der Raum in welchem diese vorherigen Wahrnehmungen Gestalt annehmen und erst dann in diesem Prozess existiert für uns die konkrete mit den physischen Sinnen greifbare u. begreifbare materielle Form. :)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 14:07
@2Elai
2Elai schrieb:das in diesem Plasma wirkt durch ER-KENNEN.
Gesamtbetrachtet sind die Ebenen auch nicht von einander getrennt, sondern fließen ineinander, entfernen sich und gehen wieder ineinander über usw. :)


melden

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 15:00
Kayla schrieb:Ja, es scheint so zu sein, das mehrere übereinanderliegenden Ursubstanzen die konkrete Form gestalten. Da wäre zunächst das Ätherplasma, dann das Elektroplasma und zum Schluß das Bioplasma.
Interessant. Es ist möglicherweise immer "das Gleiche" , doch immer in anderen Ausdrücken und Worten dargestellt. :)

---> Formel: YHV-H

Die drei "Grundbaustoffe", aus welcher die Welt entsteht.

*Die Idee (Archetypus) (Feuer)
*Die Schöpfung (Form der Idee) (Wasser)
*Die Kreation (Bewegung) (Luft)
--------------------------------
==>
Die Manifestation (Ergebnis) (Erde)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 17:24
@Kayla

Ich habe von einem "Plasmaversum" gehört.

Ein Mann (Raphael Hausmann/ViaVeto) geht gerade die Wissenschaftler und Kosmologen an.
Dies nicht ganz zu Unrecht, da die heutigen Wissenschaftler erklären, daß der Big Bang aus dem "Nichts" entstand ... Wenn man Plasma als "Nicht-Sichtbares" darstellt, dann ja, doch aus Nichts etwas wie z. B. unsere Erde und Lebewesen zu machen ... schon ein wenig merkwürdig diese Erklärung.
Wären es Esoteriker, dann würde man sie auslachen.


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spirituelle Besessenheit in der Bibel u. ihre Suggestivkraft

01.04.2013 um 17:28
@snafu

Hallo Snafu :)


YHWH ... oder YWH²
Wie ist das mit dem Doppel-H?
Warum das H doppelt?

Könnte sein, daß ich dich das schon mal gefragt habe, und schon wieder vergessen habe ...


melden
376 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden