Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Okkultismus in der Bibel

275 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Teufel, Okkultismus, Sünde, Fegefeuer
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 10:27
@Kayla
Okkultismus ist heute das, was du geschrieben hast, aber damals war es das nicht. Fang doch bitte mal an, darüber nachzudenken was du schreibst und auch Wörter in ihrem historischen Zusammenhang zu begreifen und entsprechend zu verwenden.
Was Jesus tat, war nichts Geheimes und die Rituale, die er verwendete, wurden erst später zu etwas Okkultem ernannt, als die Kirche sich bei ihren Missionierungsplänen gegen Naturreligionen und so weiter durchsetzen musste oder noch später als Leute wie du anfangen mit unbegründeter Bibelkritik zu versuchen den eigenen Glauben in der Bibel begründet zu finden.
Fakt ist jedoch, und dann ich mich gerne noch 100mal wiederholen, dass zur Zeit Jesu das was er tat, nicht als okkult angesehen wurde und die Lehren Jesu eben gerade nicht für einen bestimmten Zirkel gedacht waren und dass diesen eben gerade kein Code oder so zugrunde lag.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 11:54
@Cricetus
Cricetus schrieb:Was Jesus tat, war nichts Geheimes und die Rituale, die er verwendete, wurden erst später zu etwas Okkultem ernannt, als die Kirche sich bei ihren Missionierungsplänen gegen Naturreligionen und so weiter durchsetzen musste oder noch später als Leute wie du anfangen mit unbegründeter Bibelkritik zu versuchen den eigenen Glauben in der Bibel begründet zu finden.
Jackpot, ich habe nicht behauptet das J.Chr.wußte das er ein Okkultist und Exorzist ist, ich schrieb nur das er es war. Was du dann aus meinen Posts machst ist allerdings immer nur deine persönliche Sichtweise und zwar auf mich und nicht unbedingt auf den Inhalt. Also genau lesen was da steht und nicht das rauslesen, was du gerne darin sehen willst.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 12:18
Kayla schrieb:Jackpot, ich habe nicht behauptet das J.Chr.wußte das er ein Okkultist und Exorzist ist, ich schrieb nur das er es war.
Also vereinnahmst du im Nachhinein den armen Kerl? Ganz großes Tennis.
Er war definitiv keiner! Er war nur in deiner Welt einer ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:09
@Cricetus
Er war definitiv keiner! Er war nur in deiner Welt einerText
Du behauptest schon wieder etwas und unterstellst es mir. Es ist mittlerweile bekannt,. das J.Chr. und auch die Apostel sich Exorzismen bedienten. Das es dir nicht auffällt wundert mich allerdings nicht, denn dir geht es sowieso nur darum recht zu haben, selbst wenn dass was du schreibst total falsch ist.



Der Exorzismus ist Befreiungsdienst vom Einfluss des Bösen, den Jesus Christus ausgeübt und mit dem Er seine Jünger mit diesen Worten betraut hat: „Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus!“ (Mt 10:8).

Besonders das Markusevangelium (Mk) schildert eindrücklich solche Exorzismen. Es lässt Jesu öffentliches Wirken in Mk 1,23–39 EU mit einem Exorzismus beginnen: „Und er zog durch ganz Galiläa, predigte in den Synagogen und trieb die Dämonen aus.” Weiter wird berichtet, wie Jesus einem Besessenen den Dämon bzw. die Dämonen Legion austreibt (Mk 5,1–20 EU). Auch Jesu Apostel erhalten die Macht, Dämonen auszutreiben (Mk 3,15 EU).

Wikipedia: Exorzismus#Neues_Testament

Also laß deine Unterstellungen mir gegenüber endlich mal sein, weil das einfach nur lächerlich ist.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:12
Kayla schrieb: Es ist mittlerweile bekannt,. das J.Chr. und auch die Apostel sich Exorzismen bedienten. Das es dir nicht auffällt wundert mich allerdings nicht, denn dir geht es sowieso nur darum recht zu haben, selbst wenn dass was du schreibst total falsch ist
Das Benutzen von Exorcismen macht aber aus Jesus und den Apostel (wobei das eher umstrittn ist) noch keine Okkultisten, sondern mehr oder weniger normale Heiler der Antike. Das hat jeder gemacht, der sich für etwas Besonderes hielt. War sozusagen das 1mal1 der Heiler.
Und es war auch total öffentlich und nicht im geringsten geheim. Wenn du dir die Berichte anguckst, wird da nichts versteckt (bzw. bei Markus ist das eher durch das Messiasgeheimnis zu erklären als durch tatsächliche historische Begebenheiten: Wikipedia: Evangelium_nach_Markus#Messiasgeheimnis).
Passt also nicht im geringsten zu dem, was du hier die ganze Zeit postulierst ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:19
Kayla schrieb:nach einer Art Code, nicht nach Drosnan, sondern nach einem bestimmten, wiederkehrenden Rhytmus. Das Wort ist Klang und Zahl.
Der Ton der beim Lesen mit schwingt?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:22
@AnGSt
AnGSt schrieb:Der Ton der beim Lesen mit schwingt?
Ja, ganz genau. :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:23
@Kayla
Es ist der selbe Ton wie bei einem anderen beliebigen Text aus dem Hebräischen oder Griechischen. Ncihts zeichnet diese Texte gegenüber anderen Texten in irgendeiner Form aus.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:25
Der Ton schwingt auch beim Lesen dieses Beitrags mit.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:26
@AnGSt
Also steckt in deinem Beitrag der selbe Code wie in der Bibel?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:27
@Cricetus

Nur der selbe Ton.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:27
@Cricetus
Cricetus schrieb:Das Benutzen von Exorcismen macht aber aus Jesus und den Apostel (wobei das eher umstrittn ist) noch keine Okkultisten, sondern mehr oder weniger normale Heiler der Antike.
Welche sich eben Exoszismen bedienten, was dann eben auch reiner Aberglaube war, der genau von diesen Anwendern abgelehnt wurde. Wie heißt es doch so schön, Unkenntnis schützt vor Strafe nicht und vor allem nicht davor, das man 2000 Jahre später erkennt, was da tatsächlich gemacht hat und das vor Allem heute so nicht gestattet ist, höchstens vielleicht im Namen der R.K.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:28
@Kayla
Es geht aber nicht um Aberglaube sondern um Okkultismus und der ist bei einer missionierenden und sehr offen agierenden Gemeinschaft irgendwie nicht so recht zu finden^^.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:37
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es geht aber nicht um Aberglaube sondern um Okkultismus und der ist bei einer missionierenden und sehr offen agierenden Gemeinschaft irgendwie nicht so recht zu finden^^.
Das du das nicht findest ist logisch, weil du lieber den Kopf in den Sand steckst und dort "blinde Kuh" mit dir selbst spielst. Exorzusmus wird gerade, aber nicht nur, auch in den Entwicklungsländer und Lateinamerika des Öfteren praktiziert und die R.K. hat da nichts dagegen.



http://www.facebook.com/Exorzismus/posts/522132321154025

Die junge Frau starb 1976 im Verlauf des kirchlich genehmigten Exorzismus an
... Exorzismusritus in den afrikanischen und lateinamerikanischen Ländern ...

http://www.welt.de/vermischtes/article2014775/Exorzismus-wird-in-Deutschland-haeufig-praktiziert.html

http://www.ngo-online.de/2008/05/20/keine-teufelsaustreibung/

Und ganz besonders perfide:

http://www.strassenkinderreport.de/index.php?goto=381


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:39
Kayla schrieb:Exorzusmus wird gerade, aber nicht nur, auch in den Entwicklungsländer und Lateinamerika des Öfteren praktiziert und die R.K. hat da nichts dagegen.
Die Zeitungsberichte, die du zitierst, sprechen doch eher, dafür, dass das offen passiert als dass es geheim/okkult abläuft, oder? :D
Schön, wenn deine Linksammlungen dir (mal wieder) selbst wiedersprechen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:44
@Cricetus
Cricetus schrieb:Die Zeitungsberichte, die du zitierst, sprechen doch eher, dafür, dass das offen passiert als dass es geheim/okkult abläuft, oder?
Du bist einfach nur ein Faktenverdreher, der alles nach gutdünken auslegt, vor Allem meine Beiträge, ich schrieb und die R.K. hat nichts dagegen. Natürlich läuft das öffentlich ab, das ist ja gerade das Schlimme daran. Und nein, ich widerspreche mir nicht, sondern du mir mit deinen haltlosen Unterstellungen. Aber das ist ja nicht nur mir aufgefallen.

Und okkult daran ist nicht die öffentliche Praxis, sondern das Wissen darum, wie man Exorzismus anwendet.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 13:54
@Cricetus
halte ich für viel gesetzloser als das sinnlose Festklammern an totan Buchstaben aus längst vergangener Zeit. Diskussion: Die Zeugen Jehovas
Und wenn du das für sinnlos hältst, warum klammerst du dich dann selbst vor allem hier schon seit mehreren Beiträgen regelrecht verzeifelt daran, nur um mal wieder Alles besser wissen zu wollen ?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 14:00
Kayla schrieb:Und okkult daran ist nicht die öffentliche Praxis, sondern das Wissen darum, wie man Exorzismus anwendet.
Das kann man im Internet nachlesen oder wahlweise auch in der Bibel. Jesus hat das ja auch offen praktiziert und in der Bibel steht schwarz auf weiß was er da getan hat.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 17:01
@Cricetus
Cricetus schrieb:Das kann man im Internet nachlesen oder wahlweise auch in der Bibel. Jesus hat das ja auch offen praktiziert und in der Bibel steht schwarz auf weiß was er da getan hat.
Geisterbeschwören und Dämonen ist Exorzismus und damit okkult, ganz egal wo das nun offen oder nicht offen steht. Und in der Bibel ist es deswegen nicht was Anderes, müsste sogar dir einleuchten, aber dir geht es ja nicht darum es zu begreifen, sondern darum es zu bestreiten, weil du recht haben willst.

Du scheinst nicht zu wissen was Okkultismus ist oder ?
Ursprünglich stammt der Begriff von dem lateinischen occultus = geheim, verborgen. In seiner heutigen Bedeutung geht er auf den Titel eines Werkes von Agrippa von Nettesheim - De occulta philosophia sive de magia - zurück, in dem die geheimnisvollen Kräfte von Natur und Seele behandelt werden.
Das Okkulte hat es mit dem übersinnlichen zu tun, mit den rational kaum noch erfaß­baren Phänomenen. Es schließt aber auch mystische Erkenntnis und magische Kräfte mit ein, die von der Welt der Geister empfangen werden. Solche Beherrscher okkulter Kräfte sind bekannt als Medizinmänner, Schamanen, Zauberer, Hexenmeister und Hexen, Medien, übersinnlich Begabte, Priester, Astrologen, Gurus, Yogis, Seher oder Heiler u.a.m.

Die einen, die mit diesen okkulten Kräften zu tun haben, schreiben sie einer Reihe von Gottheiten zu, andere einer dem Universum innewohnenden »kosmischen Kraft«. Wieder andere sagen, sie bedienen sich lediglich einer normalen Kraft des menschlichen Geistes, die in einem besonderen Bewusstseinszustand nutzbar gemacht werden kann. Dann gibt es schließlich noch solche, die die okkulten Kräfte dem Gott der Bibel zuschreiben.
Kannst dir davon was aussuchen.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Okkultismus in der Bibel

12.04.2013 um 17:03
@Kayla
(von lateinisch occultus ‚verborgen‘, ‚verdeckt‘, ‚geheim‘)
Und jetzt versuchen wir nochmal dieses Wort in Verbindung zu bringen mit einer offen praktizierten Handlung...
Schwierig, oder?


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hat ein Glauben Sinn?238 Beiträge
Anzeigen ausblenden