Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierkadaver im Wald verstreut

198 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wald, Jäger, Tierkadaver ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 16:18
@wobel
Ich bin nicht rot, sondern verwirrt.
Ja, Rehe, Wildschweine schon gesehen. Das sind doch die mit den 4 Beinen?
Weg ich bin!


1x zitiertmelden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 16:19
@NONsmoker

Waren das Ost oder Westrehe?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 16:20
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Weg ich bin!



melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 16:23
@NONsmoker
reiteste mit deinem blutsbruder in den sonnenuntergang?
oder mit wehender roter fahne gegen die bösen wessis?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 16:46
Zitat von kopischkekopischke schrieb:Auch die riesigen Windparks sieht man doch in der Masse nur hier im Osten, drüben ist es seltsamer Weise noch eine Seltenheit,
Hach, wieder nur Behauptungen...

Hier im Nordwesten gibt es bedeutend mehr Windräder...
Zitat von kopischkekopischke schrieb:Durch die Jagd wurde wie zuvor auch schon im Westen Deutschlands, hier in den letzten 23 Jahren dann so einiges an Tieren ausgerottet, bspw. Hasen, Rebhühner, Fischadler, Bussarde, Reiher, Kraniche, Rothirsche, Fasane, Großtrappen, etc. wurden von den Sonntagsjägern überall ausgerottet, früher war es normal sowas hier in der Gegend überall zu sehen.
Tja, obwohl hier im Westen die westlichen Herrenmenschen bedeutend länger ansässig sind, ist hier z.Bsp. der Kranich mittlerweile eine reine Plage.
Bussarde fliegen hier im Minutentakt.
Fasane satt...

Und der Fischadler und ein Wolf wurden hier auch schon wieder gesichtet....


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 17:51
Zitat von kopischkekopischke schrieb:wenn es so weiter geht mit der Jagerei, dann werden unsere Enkel keine freilaufenden Rehe, etc. mehr sehen können.

Selbst jetzt ist das schon eine Seltenheit.
Wenn man in der Stadt lebt mag das wohl zutreffen.

Rehe kann man recht häufig sehen. Man muß nur mal hingucken.
Zitat von kopischkekopischke schrieb:Durch die Jagd wurde wie zuvor auch schon im Westen Deutschlands, hier in den letzten 23 Jahren dann so einiges an Tieren ausgerottet, bspw. Hasen, Rebhühner, Fischadler, Bussarde, Reiher, Kraniche, Rothirsche, Fasane, Großtrappen, etc. wurden von den Sonntagsjägern überall ausgerottet, früher war es normal sowas hier in der Gegend überall zu sehen.
Rebhühner, Bussarde, Reiher, Kraniche, Fasane sind zumindest hier nicht ausgerottet.

So langsam machst Du Dich immer ungalubwürdiger.
Zitat von kopischkekopischke schrieb:Aber selbst die Wildschweine die einem früher ständig über den Weg liefen, sind so gut wie ausgerottet, man sieht sie wenn überhaupt nur noch tot am Straßenrand liegen.
Dann fahr nach Berlin. Da kommen sie langsam in die Stadt.


1x zitiertmelden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 17:58
Zitat von kopischkekopischke schrieb:Auch die riesigen Windparks sieht man doch in der Masse nur hier im Osten, drüben ist es seltsamer Weise noch eine Seltenheit
Dann komm zu mir. Zum pöhsen Wessie. Hier gibts eine ganze Horde Windkraftanlagen.

Oder mach mal Urlaub in Nordfriesland. Da wirst Du staunen, auf was sich Dein Blick ständig festnagelt.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 18:01
ach, jetzt weiss ich wieder wie's geht mit dem einbinden von bildern:
räumliche verteilung von windkraftanlagen in deutschlandf (quelle: fraunhofer institut)
raeumliche verteilung ortOriginal anzeigen (1,2 MB)
für mich sieht das ganz klar so aus als gäb's im westen doch ein paar mehr von den dingern...

unsere hier, also die, die ich vom fenster aus sehe, rennt gerade fleissig.
und über mir kreisen mindestens 4 bussarde und - und die sind tatsächlich seltener - ein milan.
und nein, ich wohne nicht auf dem platten land sondern im dichtbesiedelten grossraum stuttgart.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 18:05
@wobel

Wasn da in Bayern los?

Vielleicht war der TE ja dort und vergleicht Bayern mit Westdeutschland.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 18:18
@klausbaerbel
du meinst weil's in bayern ein bisschen weniger ist?
da sind die geographischen gegebenheiten halt nicht so optimal, ist in teilen von bawü ähnlich.
dafür gibt's da dann aber deutlich mehr photovoltaik bzw. solarthermie als im norden...


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 19:51
@klausbaerbel
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Rebhühner, Bussarde, Reiher, Kraniche, Fasane sind zumindest hier nicht ausgerottet.
Bei Fasanen hat der TE recht. Die werden wirklich eigens zur Jagt gezüchtet und ausgewildert, weil sonst die Populationen hier aussterben würden. Das sind halt keine einheimischen Tiere und kommen mit den Klima hier nicht so richtig klar.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 20:33
@Pan_narrans
dann hat der TE aber doch eher unrecht wenn er ach so bitter beklagt dass die hier kurz vorm aussterben wären - sie gehören ja offensichtlich garnicht hier her...

p.s. @ all:
ich krieg so langsam augenkrebs wenn ich nochmal "die jagt" lesen muss - das substantiv schreibt sich mit D hinten ("die jagd"), nur das verb schreibt sich mit T hinten ("er/sie/es jagt").
jaja ich weiss das ist ein forum und angeblich ist es da ja egal blablabla (auch wenn's in den spielregeln für dieses forum hier anders steht).
trotzdem, da rollen sich mir die fussnägel genauso hoch wie wenn's in einem geisterhaus "spuckt" oder wenn jemand "tollerant" ist - ein ganz klein bisschen mehr drauf achten dass man korrektes deutsch schreibt tut doch nicht wirklich weh, oder?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 21:00
@kopischke
Kannst uns ja mal auf dem laufendem halten, was das mit dem Nabu in dieser Sache gebracht hat, wenn du die Nase dran bekommst. Würd mich echt interessieren.


1x zitiertmelden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 21:02
@Shadowstalker7
ja,genau ...

@kopischke
Zitat von kopischkekopischke schrieb:aber mal kurz dazu, die Sache beim Nabu läuft,
wirst du über ihre Nachforschungen in kenntnis gesetzt? ... haben die da was gesagt?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 21:10
@Shadowstalker7
@Tettenbura
wenn sich einer seiner sache so sicher ist wie @kopischke fragt man sich doch, warum er nicht direkt anzeige erstattet... will sagen: ich glaub das mit dem nabu erstmal nicht, was soll das auch bringen?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 21:11
@wobel
Wir werden doch hören was kopischke zu sagen hat, dann kannst du immer noch rumnörgeln ;) .


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 21:16
Wenn da illegal Luderplätze angelegt oder sonstige Jagdfrevel begangen werden sollte er das fotografisch dokumentieren und sich an das zuständige Ordnungsamt, genauer die untere Jagdbehörde wenden.
Das wäre am sinnvollsten.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 21:24
@Shadowstalker7
hast ja recht.
ich zweifle aber dran dass da was kommt - er will uns ja noch nicht mal sagen wo das ist, ausser dass es wohl in den neuen bundesländern sein muss.

@Zyklotrop
@kopischke hat bisher noch nicht mal gesagt ob er das überhaupt wirklich gesehen hat...


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 23:01
@wobel
Er hat recht damit, dass die eigens zur Jagd gezüchtet werden. So meinte ich das.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 23:06
@Pan_narrans
ja klar - war missverständlich.
eigens zur jagd gezüchtet werden die aber schon wirklich ziemlich lang. auch in ostdeutschland, das ist keine erfindung der bösen wessis.


melden