Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tierkadaver im Wald verstreut

198 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wald, Jäger, Tierkadaver ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tierkadaver im Wald verstreut

09.07.2013 um 23:09
@wobel
Ja, das geht anscheinend schon einige Jahrhunderte so.


melden
kopischke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Tierkadaver im Wald verstreut

10.07.2013 um 18:32
Zitat von Shadowstalker7Shadowstalker7 schrieb:Kannst uns ja mal auf dem laufendem halten, was das mit dem Nabu in dieser Sache gebracht hat, wenn du die Nase dran bekommst. Würd mich echt interessieren.
Die meinten es wäre sogar für die Presse ne große Nummer, wollten sich die Tage bei mir melden, aber bisher noch nichts.
Rufe nächste Woche dann noch mal dort an sollte bis dahin nichts geschehen sein.


1x zitiert1x verlinktmelden

Tierkadaver im Wald verstreut

10.07.2013 um 21:46
Zitat von wobelwobel schrieb:es ist eben NICHT grundsätzlich erlaubt privatwälder zu betreten.
Es ist grundsätzlich erlaubt Privatwälder zu betreten und diese zur Erholung zu nutzen.
Es sei denn es handelt sich um ein eingezäuntes Gebiet.

So suspekt mir die Geschichte in diesem Thread auch erscheint, so muss man das doch klar festhalten, damit keine Unwahrheiten verbreitet werden.


1x zitiertmelden

Tierkadaver im Wald verstreut

10.07.2013 um 23:45
Es ist grundsätzlich erlaubt Privatwälder zu betreten
Genau das sagt Paragraph 14 des Bundeswaldgesetzes. Da wir in Deutschland sind, gibt es auch eine schöne Abkürzung : BWaldG


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

10.07.2013 um 23:58
@kopischke, auf jeden Fall solltest du Bilder machen und dazu auch Notizen und alles mit Datum, damit du später auch Beweise hast. Und falls es dich erleichtert, ich für meinen Teil glaube deine Geschichte, und es stimmt auch, daß Wald für jedermann zugänglich ist (Überreste des alten germanischen Rechtes). Solche Vorfälle ereignen sich auch anderswo, zwar nicht in diesem Ausmaß. aber erst vor wenigen Monaten haben in der Nähe Unbekannte (ich tippe mal auf Jugendliche) im Wald herumgeschossen und dabei auch Tiere getötet - und das in einer Großstadt. Ich finde es gut, daß du dich dafür einsetzt, daß das aufgeklärt wird. Wer nur zum Spaß Tiere tötet, wird vielleicht eines Tages auch für Menschen gefährlich...!


1x zitiertmelden
kopischke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Tierkadaver im Wald verstreut

11.07.2013 um 17:10
Zitat von krangiikrangii schrieb:Und falls es dich erleichtert, ich für meinen Teil glaube deine Geschichte, und es stimmt auch, daß Wald für jedermann zugänglich ist (Überreste des alten germanischen Rechtes). Solche Vorfälle ereignen sich auch anderswo, zwar nicht in diesem Ausmaß. aber erst vor wenigen Monaten haben in der Nähe Unbekannte (ich tippe mal auf Jugendliche) im Wald herumgeschossen und dabei auch Tiere getötet - und das in einer Großstadt. Ich finde es gut, daß du dich dafür einsetzt, daß das aufgeklärt wird. Wer nur zum Spaß Tiere tötet, wird vielleicht eines Tages auch für Menschen gefährlich...!
Sehr schön, wenigstens einer der hier vernünftig ist, wenn ich wieder in der Nähe bin (war ziemlich weit drin im Wald und ich hatte nichts zum aufnehmen dabei, hatte mit sowas ja auch nicht gerechnet) dann kann ich Bilder machen, aber erst mal warte ich was der NABU nun macht, wenn der was macht, wenn nicht dann rufe ich noch mal da an.
Eigentlich klang die Dame da sehr nett und überzeugend.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

11.07.2013 um 18:15
@Polos
Zitat von PolosPolos schrieb:Es sei denn es handelt sich um ein eingezäuntes Gebiet.
sag ich doch.
entsprechend ist es eben so, dass es NICHT grundsätzlich erlaubt ist privatwald zu betreten.
immer schön bei der wahrheit bleiben!


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

11.07.2013 um 19:11
also irgendwie fällt es mir schwer die Geschichte zu glauben...

Das fängt schon mit dem ersten Absatz an:
Heute fuhr ich etliche Kilometer durch ein riesiges privates Waldgebiet, welches einem Menschen gehört, der dort regelmäßig Treibjagden und normale Jagden veranstaltet mit seinen Freunden (alle samt Fabrikanten).
Wo wohnst du denn, dass es bei dir vor Fabriken und Manufakturen nur so wimmelt, im 19. Jahrhundert?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 20:00
@wobel

Die Wahrheit ist, dass 99,9% aller Privatwälder in Deutschland frei betretbar sind.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 20:33
@Polos
die eingezäunten aber nicht...


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 20:35
@wobel

du darfst gerne nach eingezäunten Wäldern suchen. ;) Mal schauen wie viele du finden wirst


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 21:18
@Polos
hier gleich um die ecke ist ein eingezäunter wald. wieso?


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 21:20
@wobel

Klar doch, warum nicht gleich 3 eingezäunte Wälder? :D Wenn schon, dann richtig.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 21:22
@Polos
du hast gefragt, ich hab geantwortet. für mehr beispiele müsst ich auch erst nachschauen und da hab ich grad einfach keinen bock drauf.
ich mach aber zweimal die woche an einem waldrand mittagspause, der auch nicht öffentlich zugänglich ist - allerdings ist der nicht wirklich eingezäunt, da sind nur schilder.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 21:24
@wobel

In Deutschland bleibt es eine absolute Ausnahme. Von mir aus wohnst du in einer Ecke, wo diese Ausnahme zufälligerweise zutrifft. Die Ausnahme ist jedoch keine Regel - Und die Regel ist, dass man die Wälder in Deutschland frei betreten darf. Egal ob sie sich im Privatbesitz befinden oder nicht.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 21:28
@Polos
es ist trotzdem einfach nicht wahr, dass man privatwälder grundsätzlich betreten dürfte - und nichts anderes habe ich behauptet.
wär auch ein witz, denk doch mal an die ganzen wildschutzgebiete, wenn da kein zaun drum wär, dann wär da bald kein wild mehr.

ständig behaupten hier leute dass man quasi jedes eigentum einfach so betreten darf, das geht so weit dass behauptet wird dass wenn irgendwo 'ne tür offensteht man da reindürfte usw...
ich wünsch solchen leuten immer wieder gerne dass bei ihnen mal einfach die leute reinlatschen wenn sie die terrassentür zum lüften aufmachen oder ähnliches.

wo fängt denn in deinen augen wald an? wie gross muss das sein und wieviele bäume müssen da stehen? reichen 20ar schon? sowas hat manch einer als privatgrundstück mit zaun drum und du begehst hausfriedensbruch wenn du da einfach drüberlatschst und kannst dafür ins gefängnis wandern.

bitte immer schön bei der wahrheit bleiben wenn's um fremdes eigentum geht und nicht immer so tun als sei da alles erlaubt.

btw.: in baden-württemberg gibt's reichlich privatwald der nicht für die öffentlichkeit zugänglich ist. und das trotz der dichten besiedlung.
mag sein dass das in weniger dicht besiedelten gegenden anders ist.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

12.07.2013 um 21:32
@wobel

Das ist aber wahr... Und zwar grundsätzlich wahr... Es steht so im Gesetz und nur in absoluten Ausnahmefällen ist es nicht möglich einen Privatwald zu betreten. Dafür muss es allerdings bestimmte Gründe geben und entsprechende Genehmigungen (zum Einzäunen) vorliegen. Ein Waldbesitzer kann seinen Wald nicht nach seinem Gusto einzäunen. Es geht nicht.

Du solltest dich über die gesetzliche Lage informieren, bevor du anfängst unnötige Rechthaberei zu betreiben.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

13.07.2013 um 00:31
Nochmal:
BWaldG
§ 14 Betreten des Waldes
lesen - und verstehen.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

13.07.2013 um 10:50
@NONsmoker
eben.

@Polos
du kannst nicht sagen "grundsätzlich" wenn's ausnahmen gibt.
sprich: es ist nicht wahr, dass privatwälder grundsätzlich frei zugänglich wären.

aber lassen wir das, das bringt uns ja nicht weiter weil wir nicht wissen wie's in dem wald ist, um den es hier geht. der KÖNNTE ja eben auch einer dieser privatwälder sein die eingezäunt sind und nicht betreten werden dürfen, der TE bleibt uns die antwort auf die frage danach ja auch weiterhin schuldig.


melden

Tierkadaver im Wald verstreut

13.07.2013 um 11:28
http://wald.lauftext.de/freizeit-im-wald/waldgesetze/ (Archiv-Version vom 27.11.2012)

"Dort steht es nun, im Paragraphen 14: »Das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung ist gestattet« (ausgenommen sind allerdings militärische Anlagen). Das Betreten freilich geschieht allemal auf eigene Gefahr. Das gilt für Privatwald ebenso wie für staatliche Forsten.

Auch ein Privatbesitzer muss also dulden, dass Spaziergänger in seinem Wald herumlaufen. Unzweifelhaft eine Einschränkung des Eigentumsrechts - aber die steht als »Sozialbindung des Eigentums« bereits im Grundgesetz. Wenn es um das vielzitierte »Wohl der Allgemeinheit« geht, muss das Interesse am privaten Eigentum sich dem Gemeinschaftsinteresse unterwerfen. Und dass Waldspaziergänge das Wohl der Allgemeinheit fördern, wurde noch nie in Zweifel gezogen."


melden