Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

817 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit, Mikroskop, Bernstein, Einschlüsse, Inklusen, Copal, Kopal

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

03.12.2019 um 07:47
Schdaiff schrieb:Gibt wieder mal was neues im science Magazin.
Schöne Geschichte aufgestöbert.
Interessant zu lesen.


melden
Anzeige

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

03.12.2019 um 16:46
NONsmoker schrieb:Da ist auch noch mehr drin.
Das ist das Teil mit der kleinen Ameise.
Obwohl es 'nur' ein Kopal ist, hat es doch ein schöne Form und Farbe.
Man sieht förmlich, wie es heruntergeflossen ist.
 KK 0575
Das ist die Spinne, die man oben sieht.
Das Prosoma ist angeschliffen:
 KK 0568
Die Spinne von oben.
Durch Zufall sieht es so aus, als ob sie auf Jagd geht.
 KK 0569

Alle Aufnahmen nur mit der Pentax X5


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

03.12.2019 um 22:30
Insgesamt befinden sich sieben Inklusen in diesem Stück. Alle kann ich sie nicht zeigen.

 KK 0584.comb

 KK 0581-800-comb


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.12.2019 um 18:41
Ich hab das Stück, das ich am 25.8.19 schon gezeigt hab, nochmal flacher geschliffen.
 KK 0590-800
Hier liegt es unter der Ringleuchte auf dem neuen Schiebetisch der heute eingetroffen ist.
Damit kann man die Objekte wunderbar fein justieren. Gute Anschaffung.
 KK 0595
Unter der Termite rechts befindet sich ein kleines Insekt.
CHD00002-600
CHD00005-600
Unbenannt1

Der Antennenansatz:

PICT0009-crop-600


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.12.2019 um 23:22
Teilaufnahme der Spinne - von unten gesehen.
Gärungsblasen vor den Mundwerkzeugen.

20191205-171620-375-1200
Unbenannt3


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.12.2019 um 00:12
NONsmoker schrieb:Unter der Termite rechts befindet sich ein kleines Insekt.
Woran erkennst du, dass es sich da um eine Termite handelt?
NONsmoker schrieb:Teilaufnahme der Spinne - von unten gesehen.
Gärungsblasen vor den Mundwerkzeugen.
Interessante Bilder :)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.12.2019 um 07:33
Cyclocosmia schrieb:Woran erkennst du, dass es sich da um eine Termite handelt?
Hab mit Bildern aus verschiedenen Bernsteinbüchern verglichen.
Kommt dem sehr nahe. Bestehe aber nicht darauf ;)
Cyclocosmia schrieb:Interessante Bilder :)
Danke.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.12.2019 um 14:01
Hier ist ein Bild vom Kopf.
Leider sehr viele kleine Luftblasen dazwischen.

20191205-172130-250-600


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

08.12.2019 um 19:08
 KK 0607-800
Das gibt mir noch Rätsel auf.
Obwohl es so aussieht wie ein Kopf mit aufgerissenen Kiefern, es handelt sich um das Abdomen, den Hinterleib.
Die 'Laufrichtung' des Insekts ist nach rechts.
CHD00001-500-comb
Es ist wohl ein Kopulationsorgan.
Das gebogene links oben ist keine Antenne, sondern das linke hintere Bein.

Unbenannt1-800
Aber was ist es für ein Insekt?


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

09.12.2019 um 15:58
Ich habe eine interessante Spinne entdeckt.
Die Bearbeitung (Schneiden, schleifen, mikroskopieren, evtl. bestimmen) wird eine Weile dauern.

 KK 0600-800


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

10.12.2019 um 17:33
Geschafft :)
 KK 0609-800
Es handelt sich um eine Spinne aus der Familie Hersiliidae

 KK 0610-800
Sie werden auch Baumstammspinnen oder 'Zweischwanz-Spinnen' genannt
Hier kann man sehen, warum sie diesen seltsamen Namen haben:

xCHD00001-600-Hersilia


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

10.12.2019 um 19:53
NONsmoker schrieb:Es handelt sich um eine Spinne aus der Familie Hersiliidae
Sehr toller und wohlmöglich auch ein seltener Fund.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

10.12.2019 um 22:59
Cyclocosmia schrieb:Sehr toller und wohlmöglich auch ein seltener Fund.
Ja, ich freu mich wirklich, die gefunden zu haben, auch wenn es die vielleicht öfter gibt. Hab allerdings noch keine sonst gesehen in Bernstein und Kopal.
Kennzeichnend für sie ist das kurze und dünne dritte Beinpaar:
CHD00005 Hersilia-800
Die acht Augen sitzen auf einem kleinen Hügel auf dem Prosoma. Hab ich so noch nicht gesehen.
Ich hoffe, man kann das auf den Fotos erkennen.
xCHD00003 Hersilia-Augen-800-comb


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

10.12.2019 um 23:57
Das ist wirklich eine sehr tolle Spinne, die du da gefunden hast.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

11.12.2019 um 19:17
In dem abgeschnittenen Teil befindet sich noch eine Inkluse
 KK 0613-comb-2
Ein kleines Insekt
Unbenannt-800
Kommt zusammen mit der 'Zweischwänzigen' in ein Kästchen.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

gestern um 08:32
Fossilien in Bernstein haben jetzt den Beweis erbracht, dass schon Dinosaurier Läuse hatten.

https://www.sciencemag.org/news/2019/12/even-dinosaurs-had-lice-fossils-entombed-amber-reveal


melden
Anzeige

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

gestern um 09:35
Schdaiff schrieb:Fossilien in Bernstein haben jetzt den Beweis erbracht, dass schon Dinosaurier Läuse hatten.
Arme Dinos.
In der Rekonstruktion sieht die Laus recht fröhlich aus beim Biss in die Saurierfeder :)

Immer wieder Interessantes, was uns der Bernstein bewahrt hat.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt