Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Reptilien, Amphibien, Echsen

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

11.06.2017 um 10:32
Es gibt Menschen, die tragen ihr Herz auf der Zunge.

Und Frösche, die tragen ihr Herz auf der Haut: Hyalinobatrachium yaku.

Glasfrosch Herz
NEUE ART
Dieser Frosch zeigt Herz
Wildtiere | Montag, 29. Mai 2017, Meret Signer
http://www.tierwelt.ch/?rub=4495&id=44482
Gerade mal zwei Zentimeter gross ist der im ecuadorianischen Amazonas-Urwald neu entdeckte Frosch Hyalinobatrachium yaku. Er gehört zu der in Südamerika lebenden Familie der Glasfrösche. Diese Fröschchen sind auf der Oberseite unauffällig grün. Die Haut am Bauch jedoch ist transparent, so dass man die inneren Organe sehen kann.

Der neu entdeckte Frosch unterscheide sich von anderen Glasfröschen in zwei Merkmalen, schreiben die Forscher um Juan Guayasamin von der Universität Quito im Fachjournal «Zookeys». Auf dem Hinterkopf hat er dunkelgrüne Punkte – und sein Herz ist komplett zu sehen, denn auch das Bauchfell und der Herzbeutel sind durchsichtig. In ihrer Beschreibung bezeichnen die begeisterten Taxonomen den Frosch denn auch als «wunderbar». ...
Und:
New species of frog from the Neotropics carries its heart on its skin
https://blog.pensoft.net/2017/05/29/new-species-of-frog-from-the-neotropics-carries-its-heart-on-its-skin/


melden
Anzeige

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

26.07.2017 um 01:27
Mir scheint, dieses Jahr war ein schlechtes für die Erdkröten. Obwohl ich viel draußen unterwegs war hatte ich nichts von der Paarungszeit bemerkt. Im Frühsommer schließlich vermisste ich dann die kleinen Kröten, die es sonst in meiner Region in großen Mengen gibt.
Der bisher einzigen kleinen Erdkröte bin ich an 26. Juni begegnet. Folgendes Foto entstand um 17:29 Uhr:

Spoiler

IMG 7021.JPG


Zur Veranschaulichung der Größe habe ich dann noch meinen kleinen Finger daneben gehalten (17:34 Uhr):

Spoiler

IMG 7030.JPG


Herzliche Grüße, Telomeraser.


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

20.10.2017 um 15:19
Kennt sich jemand mit Eidechsen aus? Ich war gerade in meinem Garten und hab den Boden unter anderem umgehackt und hab dabei unter dem Geschrüb eine Eidechse erwischt und diese ihr rechtes Füsschen fast abgehackt,das hing so runter. Ich hab sie auf meiner Hand genommen und konnte das erkennen.
Beim Absetzen ist sie davon gelaufen,hat ein bisschen gehinkt,war aber trotzdem noch flink.
Wie ist das,nachdem  sie sich häutet hat,regeneriert sich das zum größten Teil wieder?


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

20.10.2017 um 16:05
WESPENfan schrieb:regeneriert sich das zum größten Teil wieder?
Eidechsen sind bekannt dafür, daß sie den Schwanz bei Gefahr abwerfen können, der dann, etwas verkümmert nachwächst.
Ich glaube aber, daß diese Fähigkeit sich wirklich nur auf den Schwanz erstreckt und denke, daß das Füßchen mit Glück verheilt.

Ja, solches Unglück passiert schon mal.


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

20.10.2017 um 18:31
Leider macht da auch Wikipedia keine Hoffnung:

Wikipedia: Regeneration_(Physiologie)

"Auch die Fähigkeit mancher Reptilien wie den Eidechsen, ihren Schwanz an einer Sollbruchstelle durch Muskelkontraktion abzuwerfen und anschließend (in reduzierter Form) wieder nachwachsen zu lassen, ist unter den Wirbeltieren eher selten."


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

20.10.2017 um 18:42
@NONsmoker


Oh schade :( Hoffentlich heilt wenigstens die Wunde gut,damit der Kleine da keine Beschwerden hat oder zu Entzündungen kommt.


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

20.10.2017 um 18:51
Das hoffe ich auch.


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

08.11.2017 um 23:23
Beeindruckendes Video aus Thailand. Eine Phyton kriecht eine Kokussnusspalme hinauf.



melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

31.05.2018 um 19:08
Mir ist heute was echt blödes passiert. Ich will einen Biohaufen (abgeschnittene Gartenabfälle) weg machen. Der liegt schon Jahre dort und nun muss er weichen. Vorsichtig habe ich die obere Schicht abgetragen. Darunter ist es schon zu Erde verrottet. Ich stach mit der Mistgabel rein und beim rausziehen steckte eine Kröte dran.

Das Kerlchen tat mir in der Seele leid, also hab ich ihn erlöst.

Auf die Schaufel umgeschwenkt, habe ich noch 3 Erdkröten ausgebuddelt.

Der Haufen muss weg, aber ich will den Tieren nicht weiter schaden.

Hat jemand eine Idee?


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

16.06.2018 um 10:21
cebe21 schrieb am 20.05.2018:Pfingsten
20.05.2018 um 00:02
...
Und mein nachträgliches *dankeschön für's Antworten* auch an Dich, @TatzFatal :)
Und jetzt komm', denn wir beide gehen zum Beantworten dorthin --> SpoilerZum Thread: »Alles mögliche...«
Edit(h) wollte noch was sagen/anmerken:
Und jetzt komm', denn wir beide gehen zum Beantworten dorthin --> SpoilerZum Thread: »Der Reptilien- und Amphibien-Thread«
Und nun sind wir beide hier und hier (im Thread) antworte ich Dir, liebe @TatzFatal :
TatzFatal schrieb am 01.04.2018:Der "Frohe Ostern" -Thread
01.04.2018 um 11:05
Liebe @cebe21
:)
Mein *dankeschön* an Dich für die Ehrerweisung, liebe @TatzFatal
Aber auch eine cebe21 ist nicht immer ein liebes Wesen, sondern manches Mal auch ein Besen.
:D
In erster Linie reimte sich das jetzt so schön. :)
TatzFatal schrieb am 01.04.2018:Lieben Gruß an Peter. :lv:
:) Awww :)
Sehr Tier-verbunden die userin TatzFatal doch ist. :Y: Wirklich SEHR LOBensWERT.
DANKE TatzFatal + Mit einem IHM damals an Ostern und vorgestern gereichten Stück Lachsfilet gemacht. ;)
TatzFatal schrieb am 01.04.2018:Vielleicht mag er einen Kumpel in seinem Alter aus dem Tierheim.

SO schlau waren wir auch schon. ;)
Denn wenn ein Tier verstirbt, sollte man mMn zuerst das Tierheim aufsuchen, um einem Tier ein schöneres Zuhause zu bieten als dort.
*lieb gemeint*, liebe in einem Tierheim tätige/beschäftigte Menschen und auf gar keinen Fall als Kritik zu werten!
Denn so wie es für uns Menschen zuhause doch auch schöner ist als im schönsten und besten und kostenintensivsten Hotel, so ist es analog zuhause in einer familiären Umgebung doch auch für ein Tier schöner und angenehmer als im schönsten und besten Tierheim, nicht wahr?

Und als damals unsere angeleinte Dackelmischlings-Hündin Lisa ... Spoilervon einem nichtangeleinten freilaufenden Schäferhund angefallen wurde und infolge der katastrophalen Bissverletzungen nach einer Woche unserer Intensivpflege dann leider doch verstarb, schauten wir uns auch in diversen Tierheimen um, um einen :dog: dort zu 'befreien'.
*lieb gemeint*
TatzFatal schrieb am 01.04.2018:(So als Idee für den Peter??)
Und genau ER ist/war der springende Punkt, liebe TatzFatal.
Denn unsere 'liebere' Wasserschildkröte Micky wurde vor ihrem/seinem Tod mehrmals von 'Bruder'/'Kumpel' Peter gezwickt.
Anfangs vermuteten wir eine Spielerei, aber der Tierarzt unseres Vertrauens riet uns sogar zu getrennten Aquarien!
Damals in den Sommermonaten war das kein Problem und wir teilten das Außenbassin – ein 1,50m x 80cm kleines Kunststoff-Bassin des ehemaligen Garten-Teiches im 3,20m x 1,20m 'freien Gehege' – quasi in der Mitte.
Jeder der beiden genoss diese getrennte Zeit förmlich.

Und nach dem Tod von Micky meinte die Zierärztin der Tierklinik zu uns, dass Wasserschildis im Alter zu Einzelgängern mutieren.
Somit beließen wir es dann dabei, dass Peter alleine bleibt.

[Anm.: Nachdem unser Tierarzt mit dem Verabreichen von Vitaminspritzen unserer kranken Micky damals dann nicht mehr fachspezifisch weiterhelfen konnte, sind wir in eine Tierklinik gegangen, in der speziell auch Reptilien behandelt werden.]
TatzFatal schrieb am 01.04.2018:Das ist traurig das Micky schon lange im Wasserkrötchenhimmel ist. :(
JA TatzFatal. *:( gugg*, denn Micky war wirklich ein sehr lieber.
Micky schnappte NIE.
Im Gegensatz zu Peter, der um sich schnappt, wenn IHM i-was missfällt bzw. nicht passt. ;)
Wenn man IHN z.B. an der Panzerstelle in 'Fluchtlinie'/parallel seines Kopfes berührt.
TatzFatal schrieb am 01.04.2018:Und vergiss den Peter nicht, er freut sich sicher auf wat leckeres zwischen den Krötchenlippen... ❤
Kannst Du hell sehen, liebe @TatzFatal?
:)
Unser Peter ;) bekommt ein bis alle zwei Wochen einen ½ cm Streifen frisches Lachsfilet.
Und nur Lachsfilet, denn den billigeren Seelachs lässt Peter auf dem Grund des Bassins links liegen!
Ein Feinschmecker halt!
:D
Das kannte ich nicht, dass Wasserschildkröten frischen Fisch fressen.
Das hatte uns damals auch die behandelnde Tierärztin empfohlen. Supi Frau. :Y: :)


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

22.07.2018 um 22:16
Ein ungewöhnliches Fröschchen mit eine ungewöhnliche Fähigkeit.

mutabilis-12 hi res.jpg.3263605
Chamäleon-Frosch ändert seine Hautstruktur
Pristimantis mutabilis besitzt eine seltene Fähigkeit: Anstatt seiner Farbe kann der kleine Frosch die Oberflächenstruktur seiner Haut verändern – von glatt zu stachelig.In einem Naturschutzgebiet in Ecuador sind Forscher auf eine neue Froschart gestoßen, deren Vertreter ihre Hautstruktur ihrer Umgebung anpassen können. Katherine Krynak von der Case Western Reserve University und ihr Ehemann entdeckten das erste Exemplar der bis dato unbekannten Spezies Pristimantis mutabilis nachts auf einem moosbewachsenen Blatt im Anden-Nebelwald. Um es sich genauer anzuschauen, fingen sie den kleinen Frosch, den sie auf Grund seiner stacheligen Haut "punk rocker" tauften, mit einem Becher ein. Als Krynak das Tier am nächsten Tag auf eine glatte Plastikunterlage setzte, um es anschließend zu fotografieren, staunte sie nicht schlecht, als von Stacheln keine Spur mehr war: Stattdessen war die Haut des Frosches nun genauso eben wie die Plastikunterlage. "Ich setzte den Frosch zurück in den Becher und legte ein wenig Moos dazu. Schon kamen die Stacheln wieder", berichtet die Forscherin.
Bald stellte sich heraus, dass auch ein naher Verwandter von Pristimantis mutabilis, Pristimantis sobetes, die Fähigkeit besitzt, seine Hautstruktur zu ändern – bloß war das bisher niemandem aufgefallen. Versuche offenbarten, dass die Amphibien für den Wechsel von stachelig zu glatt gerade einmal drei Minuten benötigen. Krynak glaubt, dass die Frösche sich so in ihrer Umwelt bestmöglich tarnen wollen. Diese Erkenntnis, so die Forscherin, könnte auch Konsequenzen für die Art und Weise mit sich bringen, wie Wissenschaftler Spezies identifizieren und beschreiben. In Zukunft müsse man neu entdeckte Exemplare möglicherweise länger beobachten und häufiger fotografieren, um auszuschließen, dass eine Spezies nicht plötzlich doppelt beschrieben wird, weil sie die Oberflächenstruktur ihrer Haut ändern kann.
https://www.spektrum.de/news/chamaeleon-frosch-aendert-seine-hautstruktur/1339354


Was es nicht alles so gibt, die Natur überrascht einen doch immer wieder aufs neue :)


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

21.12.2018 um 20:53
NONsmoker schrieb am 20.10.2017:Eidechsen sind bekannt dafür, daß sie den Schwanz bei Gefahr abwerfen können, der dann, etwas verkümmert nachwächst.
Ich glaube aber, daß diese Fähigkeit sich wirklich nur auf den Schwanz erstreckt und denke, daß das Füßchen mit Glück verheilt.
@WESPENfan

Soweit ich weiss, wachsen die Schwänze nicht nach wenn sie mal fallen gelassen wurden. Gibt bestimmt ein paar kleine Eidechschen bei denen er leicht nachwächst, aber zb bei allen Geckoarten, die den Schwanz fallen lassen wächst er nicht nach.

Je nach dem wie weit das Füsschen abgetrennt wurde, wird sich dieser ganz lösen oder wieder zusammenwachsen. (wenn der fuss also runterhängt und nicht mit dem anderen ende 'zusammengehalten wird' ist die warscheinlichkeit, dass er den Fuss ganz verliert oder verloren hat gross, oder er wuchs etwas missgebildet wieder an) Eidechsen haben ne normale Heilung wie wir Menschen oder jedes andere Tier auch, das sind keine Supertiere. Reptilien häuten sich auch nicht, wenn es ihnen nicht gut geht, oder eher haben sie Probleme die Häutung zu vollziehen, bzw die Haut abzukriegen, da diese dann meist an der Haut klebt und kaum abgeht.


Ich wollt fragen ob hier wer ne Bartagame hat, aber ist ja kaum was geschrieben worden hier xD


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

21.12.2018 um 21:10
WESPENfan schrieb am 12.09.2014:Tejus werden auch Schienenechsen genannt,schreibt Wiki,diesen Begriff hab ich aber selbst nie gehört,vielleicht darum,weil "Schienenechsen" vielleicht nur ein rein deutscher Name für diese sehr schönen Echsen sind,Tejus dagegen sagt man auf der ganzen Welt und ist daher auch verbreitet.
Bleiben wir lieber auch bei Tejus,denn das hört sich viel schöner an :)
Ich kenn sie nur unter dem Namen Tegu's was wohl weiter verbreitet ist da Teju der eigentlich deutsche Name ist. Ich werd sie jetzt einfach mal Tegu nennen, diese werden übrigens so gross wie ein kleiner Hund und verhalten sich manchmal auch fast wie Hunde. Man kann mit ihnen an der Leine laufen, spielen, kuscheln. Sind tolle Haustiere, brauchen aber auch viel Platz und zuwendung.

Die Bartagame ist im verhalten sehr ähnlich, daher hab ich mich entscheiden mir ne Bartagame zuzulegen.


1024x768-bartagame-gesicht-seitlich-erle

Pogona vitticeps close-up 2009 G1

Da gibts verschiedene Rassen und Farbmorphen, sehen aber alle etwa gleich aus, bis auf die Musterung halt. Die einen haben weniger Stacheln, die anderen Mehr. Gibt auch Zwergbartagamen, da gilt das selbe ausser, dass sie halt kleiner bleiben. Die werden mit schwanz nur ca 30 cm lang, wo die normale Bartagame bis zu 60 cm.


Ich persöhnlich will mir eine etwas speziellere kaufen und zwar ne Rote Bartagame. Da kommts auch auf die Morphen an wie sie dann aussieht, zb mit Streifen wie hier:
745d9b86c81a6bf0657f4fcd42aa8d2a

Oder Komplett rot/orange wie heir:


IMG 8046.JPG


2983092 orig


f3269882555cedee1f0d97c65aaa32b3


melden

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

heute um 00:11
Im Pflanzenschauhaus in DO

 KK 9512-1000


melden
Anzeige

Der Reptilien- und Amphibien-Thread

heute um 00:11
 KK 9514-1000


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
69am 25.06.2015 »
Natur: ist das richtig
hessenBoa am 04.05.2013, Seite: 1 2
29am 16.05.2013 »
Natur: Echsenthread
Deathwing_ am 26.04.2015, Seite: 1 2 3
42am 30.11.2018 »
Natur: Was ist das?
sebek am 06.04.2015, Seite: 1 2
30am 08.04.2015 »
Natur: Exotherme Faszination
Katori am 13.02.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
209am 26.06.2014 »
168 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden