Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

410 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Wildschweine, Schwarzwild
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

28.12.2017 um 01:17
In Wittlich müssen alljährlich arme Schweine für die Blödheit von Menschen büssen.
Die Einwohner sind auch noch stolz aufs jährliche Gemetzel

Wikipedia: Säubrennersage-


melden
Anzeige

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

28.12.2017 um 08:08
Warhead schrieb: Einwohner sind auch noch stolz aufs jährliche Gemetzel
Was passiert da genau?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

28.12.2017 um 20:29
@Kybela
Wildschweine werden unter grossem Gejohle aus den Wäldern getrieben und dann...Krrrchhh


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

28.12.2017 um 20:42
Warhead schrieb:Wildschweine werden unter grossem Gejohle aus den Wäldern getrieben und dann...Krrrchhh
Wikipedia gab nicht viel her: "Zur Eröffnung der Kirmes führen Laienschauspieler die Sage auf."

Hier werden die Schweinchen durch Kinder dargestellt:

Youtube: Wittlicher Säubrenner-Kirmes: 2015


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

29.12.2017 um 09:29
Kybela schrieb:Wikipedia gab nicht viel her: "Zur Eröffnung der Kirmes führen Laienschauspieler die Sage auf."
Mehr hab ich dazu auch nicht gefunden.
Kannst du uns noch mal einen Link mit ein paar mehr Infos geben @Warhead ?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

29.12.2017 um 19:22
@Akkordeonistin
Ich war nur zufällig in dem Kaff,vorm Rathaus sah ich halt die Wildschweinstatue und las "Stadt der Säubrenner",das hörte sich schon blutig an.
Dann bin ich in die nächste Apotheke und fragte die Apothekerin,ganz unabhängig von ihr holte ich aus mehrern älteren Kunden die gleichen Infos raus
Man kommt auf den Nenner das die Leute dort Wildschweine lieber tot als lebend sehen und Wald was unheimliches ist.
Vermutlich weil die Räuber dort sind

Youtube: Heino - Im Wald da sind die Räuber


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

29.12.2017 um 21:13
Warhead schrieb:das hörte sich schon blutig an.
Ja, so entstehen die Mythen, Sagen und Legenden.


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

29.12.2017 um 23:34
@Warhead
Im Internet findet man überhaupt nichts dazu.
Saubraten wird auf der Kirmes traditionell verkauft, scheint aber von konventionell geschlachteten Schweinen zu kommen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Säubrennerkirmes
Warhead schrieb:Vermutlich weil die Räuber dort sind
In der Sage hat eine Sau dafür gesorgt, dass die Stadt geplündert wurde. Dürfte sich dabei aber sogar um ein Hausschwein gehandelt haben, schließlich war es innerhalb der Stadtmauern.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

31.12.2017 um 01:30
Warhead schrieb:Vermutlich weil die Räuber dort sind
ja, warum waren die räuber immer im wald?

ich schätz mal, diese räuberbanden im wald, das war schon einige zeit her ...

ups, da machen die leut heut sogar führungen für, die spuren der räuberbanden :)

http://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/Im-Wald-da-waren-die-Raeuber;art154303,2557255

heute sinds eher die wildschweine mit diesem trick, holen sich die leckereien und schwupps sind sie wieder weg.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

31.12.2017 um 01:39
oh, das video sorgte in spanien für einige wellen ...
Streunender Hund reißt Wildschwein zu Tode

Tödlicher Kampf im Schnee: Ein Wildschwein wurde von einem Hund zu Tode gerissen. Tierschützer veröffentlichten das Video, jetzt gehen die Wogen hoch.
28. Dezember 2017

http://www.heute.at/welt/news/story/Wilder-Hund-rei-t-Wildschwein-in-Asturien-zu-Tode-40757166

aufgenommen von einer wildtierkamera
Die Aufnahmen sind einzigartig und zeigen, wie brutal das Verhalten eines vernachlässigten Hundes sein kann. Denn der herrenlose Hund verbeißt sich sofort in den Hals des Wildschweins und schüttelt es hin und her. Der Todeskampf währt lange, zwischendurch lässt der Hund immer wieder von seinem Opfer ab, da er von etwas abgelenkt wird.
veröffentlicht von "fapas".


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

31.12.2017 um 10:58
Hat der Mensch die Wildschweine gefährlicher gemacht, indem immer mehr Wohnsiedlungen näher an die Wälder grenzten?
Es werden neuen Wohnungen direkt an Waldrändern gebaut,immer seltener gibt es zwischen Städte und Waldrand Wiesen etc..
Die Wildschweine kreuzen so den Lebensraum der Menschen,weil der Mensch wiederum ihren Lebensraum nimmt und so verlieren diese Tiere immer mehr die Angst vor uns. Dafür bekommen wir die Angst vor ihnen.Sie müssen schließlich auch ums überleben kämpfen.
Mit diese Konsequenzen müssen wir damit rechnen. Wir bauen,bauen,bauen,vernichten Wiesen und Wälder,so dass diese Tiere schon gezwungen werden,unsere Innenstädte zu kreuzen und dann werden sie zum Abschuß freigegeben,für unsere Sicherheit.
Wir sind Schuld das es so ist und dafür müssen diese Tiere mitunter sterben. Kein Tier nimmt freiwillig den Weg in die Städte der Menschen.


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

31.12.2017 um 12:11
@HelDerStille

Die Städte dehnen sich in immer ungeschicktere Plätze aus. Neubauten finden sich eher an Stellen mir höherer Mückendichte als Altstädte. Früher wussten die Leute noch eher wo die Gefahren in der Natur lauerten.
Cyclocosmia schrieb:Kein Tier nimmt freiwillig den Weg in die Städte der Menschen.
Dem widerspreche ich. Es gibt sogenannte Kulturfolger im Tierreich, die auch zum Teil in die Siedlungen kommen um Nutzen daraus zu ziehen, z.B. der Haussperling oder der Turmfalke.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

31.12.2017 um 13:51
orixon schrieb:Es gibt sogenannte Kulturfolger im Tierreich, die auch zum Teil in die Siedlungen kommen um Nutzen daraus zu ziehen, z.B. der Haussperling oder der Turmfalke.
die wildschweine sind halt clever und wissen, wo sie nicht bejagt werden.

auf usedom an der grenze zu polen sind sie besonders clever, im ndr lief letzten monat ne reportage drüber.
Jäger ohne Chance - Die cleveren Wildschweine von Usedom 17.11.2017 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 17.11.2018 | Quelle: NDR
http://www.ardmediathek.de/tv/Die-Reportage/J%C3%A4ger-ohne-Chance-Die-cleveren-Wildsch/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=3856...

wir wissen, dass sie da sind, aber wir wissen nicht, wann sie wo sind, sagt der eine jäger da ...

:)


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

01.01.2018 um 01:13
Dogmatix schrieb:die wildschweine sind halt clever und wissen, wo sie nicht bejagt werden.
Sehe ich genauso. So wie momentan die Jagd in Deutschland aussieht werden die Wissensträger, also die ausgewachsenen Sauen zweitrangig gehabt. Damit will ich sagen, dass zuerst auf die Jungtiere in einer Rotte angelegt wird und erst wenn diese erlegt sind die Alttiere der Rotte geschossen werden. Nur meistens ist man so schnell, um alle zu bekommen. Zurück bleiben Sauen, die immer schlauer werden und die entsprechenden Stellen meiden und eine Rotte aus dem Gefahrenbereich herausführen.

Fehlt das Wissen in der Rotte, z.B. durch gezielten Abschuss, weiß die Rotte nicht mehr wohin. Im Idealfall teilt sich die Rotte, um, wenn es auf der Treibjagd geschieht dann von mehreren Schützen beschossen werden zu können.
Dogmatix schrieb:wir wissen, dass sie da sind, aber wir wissen nicht, wann sie wo sind, sagt der eine jäger da ...
Das Verhalten der Wildschweine ist noch recht unerforscht. Man kann es momentan echt nicht sagen, wann die Tiere wo sind und wieso ausgerechnet an den Platz wo sie sind. Da stimme ich dem Jäger zu.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

09.01.2018 um 20:46
tja, wenns zu weihnachten im treppenhaus nichts gibt, dann gehts eben zum discounter ...
Erst am Dienstag hatten zwei Wildschweine in einem Supermarkt in Östringen (Kreis Karlsruhe) randaliert. Kurz vor dem Angriff der beiden Schweine war eine ganze Rotte auf dem Parkplatz des Supermarktes aufgetaucht. Dann rannten zwei Tiere in den Markt, verwüsteten die Auslagen und stürmten zurück zur Herde.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baden-wuerttemberg-schon-wieder-randalieren-wildschweine-vor-supermarkt.c9...
Redaktion / 08.01.2018
SAUEN IM EINKAUFSRAUSCH
http://www.outfox-world.de/news/sauen-im-einkaufsrausch.html


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

10.01.2018 um 16:35
Für Menschen zwar nicht gefährlich aber übertragen wird sie halt auch von Mensch auf Tier, z.B. durch Essensreste, die von den Tieren aufgenommen werden. Mülltonnen usw.
Kann man nur wieder hoffen, dass es nicht zu schlimm wird.
Hamburg will den Abschuss von Wildschweinen erleichtern. Grund ist die Furcht vor der Afrikanischen Schweinepest, wie NDR 90,3 am Mittwoch berichtete. Ab Freitag dürfen die Tiere von Jägern zum Beispiel nachts mit Licht angelockt werden.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Schweinepest-Hamburg-erleichtert-Wildschweinjagd,wildschweine396.html


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

10.01.2018 um 18:12
@nodoc

In Baden-Württemberg wird es genauso gehandhabt. Den Jägern wurde es praktisch schon am 3.11. des letzten Jahres erlaubt mit Licht auf Wildschweinjagd zu gehen. Das entsprechende Gesetz wurde entsprechend umgewandelt. Dazu habe ich auch schon auf der letzten Seite das entsprechende Dokument, welches an die Jagdbehörden rausging an einen Beitrag angehängt.

Was ich aus Insiderkreisen weiß, ist, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis die ASP bis nach Deutschland kommt. Den Zeitpunkt will man so weit wie es geht hinauszögern, bestenfalls komplett aufhalten. Weiter wird auch schon an einem Impfstoff gearbeitet, welcher aber erst in paar Jahren einsatzbereit ist.

Sobald die ASP in Deutschland angekommen ist, muss man mit einem Einbruch der Verkaufszahlen rechnen, auch bei den Hausschweinen, obwohl die ASP ausschließlich Schweine gefällt. Dieser Einbruch würde der deutschen Wirtschaft schaden, da sie ein Exporteur ist, was Schweinefleisch angeht.


melden

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

11.01.2018 um 11:02
Ein Wildschwein greift nicht einfach an...
Cyclocosmia schrieb am 31.12.2017:Kein Tier nimmt freiwillig den Weg in die Städte der Menschen.
Doch genau das tun viele Tiere. Füchse, Marder und vorallem auch Wildschweine. Allesfresser und Nahrungsgeneralisten findes in unseren Straßen genug zu essen...

Natürlich machen wir uns unheimlich breit und bewirtschaften ALLES. Wald, Felder, Flüsse... Etc.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

11.01.2018 um 15:41
@orixon
orixon schrieb:Sobald die ASP in Deutschland angekommen ist, muss man mit einem Einbruch der Verkaufszahlen rechnen, auch bei den Hausschweinen, obwohl die ASP ausschließlich Schweine gefällt. Dieser Einbruch würde der deutschen Wirtschaft schaden, da sie ein Exporteur ist, was Schweinefleisch angeht.
Schlimm finde ich auch, dass ein Großteil der geschossenen Tiere überhaupt nicht mehr verkauft werden wird und, keine Ahnung wo, landet. Verbrannt, Hundefutter, weiß der Himmel was damit passiert.
Ja, es geht jetzt schon los, obwohl absolut keine Gefahr für Konsumenten besteht. Wildschweinfleisch ist in Teilen Sachsens, Brandenburgs und in Mecklenburg kaum mehr verkäuflich. Händler verweigern Jägern die Abnahme. Sie befürchten einen Boykott durch Konsumenten, die potenziell verseuchte Lebensmittel ablehnen.
Denke das es wirklich hilfreich wäre, wenn Essensreste nicht einfach in der Botanik landen würden. Scheint ein großes Problem zu sein, besonders an Autobahnen und Raststätten.
In Salami oder Schinken bleiben ASP-Viren monatelang ansteckend. Touristen und Kraftfahrer entsorgen auf hiesigen Autobahnrastplätzen ihre Essensreste in Abfallkübeln oder werfen sie einfach aus dem Fahrzeug. 
Quelle Zitate:

http://www.zeit.de/2018/03/afrikanische-schweinepest-wildschweine-ausbreitung-sven-herzog-interview


melden
Anzeige

Wildschweine - Wie gefährlich sind sie für uns Menschen wirklich?

11.01.2018 um 15:57
nodoc schrieb:Denke das es wirklich hilfreich wäre, wenn Essensreste nicht einfach in der Botanik landen würden. Scheint ein großes Problem zu sein, besonders an Autobahnen und Raststätten.
Das ist ein großes Problem. Ich wüsste im Moment nicht, wie man solche Leute effektiv erreicht.
nodoc schrieb:Schlimm finde ich auch, dass ein Großteil der geschossenen Tiere überhaupt nicht mehr verkauft werden wird und, keine Ahnung wo, landet.
Meines Wissens nach werden sie verbrannt.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Elche88 Beiträge