Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haustiere die für Verwunderung sorgen

154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Natur, Haustiere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 06:38
Bei mir schauen Besucher auch immer ins Aquarium, sehen keine Fische, fragen dann „Wohnt da auch was?“, entdecken dann das erste Axolotl und sind dann erst mal sprachlos. Entweder, weil sie sowas noch nie gesehen haben, oder weil sie davon schon gehört haben, aber nie gedacht hätten, so ein Tier mal zu sehen zu bekommen.
Im großen Becken (150 cm mal 50 cm Grundfläche) wohnen sechs Axolotl (die Jungs Hoss und Little Joe, die Gundula, und meine Nachzuchten Onchao, Mia und Yuko), und ein kleineres Becken, in dem noch zwei Nachzuchten sitzen (Nuvola und ein Namenloser, weil der immer noch nicht zeigen möchte, ob er Junge oder Mädchen ist). Die Nachzuchten kostan zwar ganz schön Zeit, aber die Entwicklung zu beobachten ist schon spannend, für weitere Nachzuchten fehlt mir aber der Platz in den Aquarien.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 10:19
Die Schnecken sind ja der Wahnsinn. :D

Hab zwar gewusst, dass es so große Schnecken gibt, aber dass man die sich als Haustier hält, hab ich noch nicht gehört.

Echt interessant und mal was anderes als ne Katze.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 11:01
@Ilvareth
Axolotl hatte ich früher auch. Die meisten Leute fanden die furchtbar hässlich, was ich gar nicht verstehen kann. Würde ich mir auf jeden Fall wieder holen.

Die Schnecken find ich super. Habe auch erst vor ner Weile erfahren, dass es überhaupt so Große gibt.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 11:11
@mamamaus
Die wildfarbenen sind wirklich ein bisschen hässlich. Ich hab aber auch drei leuzistische Albinos drin, also rosa mit schwarzen Knopfaugen und schönen roten Löckchen, und die sind mit ihrem Grinsegesicht schon süß.
Die Schneckem sind wirklich beeindruckend.
Ich liebäugele immer noch mit Pfeilgiftfröschen...


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 12:17
Meine Güte, diese Riesenschnecken sind ja echt beeindruckend, wenn ich sowas anschleppen würde, würde die Missy ausrasten, aber nicht vor freude :D

Wir haben nur so ein paar olle rote Rennschnecken im Garneleaquarium. Die sind so 1,5 - 2 cm groß / klein ^^ sehen aber auch nett aus mit dem Rallystreifen.

XCy3707


1x zitiertmelden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 13:47
Zitat von SpukulatiusSpukulatius schrieb:sehen aber auch nett aus mit dem Rallystreifen.
Die hast du doch angemalt :D


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

18.04.2018 um 15:34
@Spukulatius
Oh, die sind cool! Vertragen sich leider nicht mit den Axolotl, da gingen nur Posthorn- und Apfelschnecken, aber vielleicht für unser Garnelenbecken...die sind echt hübsch. Wie so Indianerbemalung, echt schön.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

24.04.2018 um 10:52
So... Jetzt bin ich mit euren Schnecken und darüber hinaus auch Axolotl angefixt. Und nun? :o


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

24.04.2018 um 10:56
@Magdalena74
Meldest du dich im entsprechenden Fachforum an und richtest dir ein Becken ein, suchst dir BD-negative Tiere aus guter Hand und kaufst dir ein Jahr später ein 1,50 Meter-Aquarium, so wie ich😊


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

24.04.2018 um 14:23
Wir haben Kaninchen. Ganz normale Kaninchen. Allerdings haben Beide einen Dachschaden, von Baby an (nie wieder aus dem Handel.)
Eigentlich haben wir sie für meine Kinder angeschafft.
Von daher wird sich erstmal darum gekümmert. Auch psychopathische Kaninchen brauchen Liebe.

Aber danach, werde ich mich wohl mit etwas anderem beschäftigen. Mir gefallen Axolotl sehr. Bis Vorgestern, wusste ich nicht mal, was das ist. Man sieht sie selten.
Bis dahin kann ich mich ja ein wenig einlesen.

Ist das richtig...? In einigen Videos sieht man durchaus, dass sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten, schon auf den Menschen reagieren?


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

24.04.2018 um 19:41
@Magdalena74
Also, ich sage es mal so:
Ihr Gehirn ist etwa so groß wie eine Erbse. Sie erkennen nicht, ob Freund oder Feind an ihnen vorbeischwimmt, deshalb happsen sie auch schon mal einem Artgenossen ins Bein, um dann zu merken, dass man das nicht essen kann.
Nichtsdestotrotz können meine genau unterscheiden, wer vor ihnen steht. Ich war nämlich die Böse, irgendwas medizinisches musste gemacht werden, das fanden sie nicht gut und haben mich mit dem Hintern nicht angeguckt. Ganz anders, wenn meine Tochter kam, da kam man zur Scheibe und flapperte freudig mit den Kiemenfäden.
Meine beiden Jungs machen auch Männchen, aber vermutlich nur, weil sie von oben Futter vermuten. Sie reagieren schon auf ihre Futterspender, aber was genau dabei in ihrem Erbsenhirn vorgeht, weiß man nicht so genau. Ich glaube auch, dass sie wissen, wer da vor ihnen steht. Und unsere Gundula hat Spaß daran, uns zu beobachten.
Aber allzuviel Hirnleistung sollte man von ihnen nicht erwarten.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 10:31
Youtube: Hand Feeding & Playing With A Friendly Platypus
Hand Feeding & Playing With A Friendly Platypus


Wobei ich nicht weiß, ob man die als Normalsterblicher überhaupt halten darf.
In einigen Ländern sicher.

Sehen echt knuffig aus.

Wobei die Männchen einen Giftsporn an den Hinterbeinen haben. Zwar nicht tödlich aber angeblich sehr schmerzhaft und nicht mal durch starke Schmerzmittel wie Morphium zu dämpfen.

Ich fahre ja total auf Warane ab:
Youtube: Watching T.V. with my Giant Black Throat Monitor=bigboy3293
Watching T.V. with my Giant Black Throat Monitor=bigboy3293

Ist aber auch unwahrscheinlich, dass man die in unseren Landen halten darf. :(


1x zitiertmelden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 10:58
Zitat von halblanghalblang schrieb:Ist aber auch unwahrscheinlich, dass man die in unseren Landen halten darf
Könnte auch relativ selbstmörderisch sein


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 11:09
@KFB
Schätze das kommt auf die Haltung drauf an.

Ich vertrete nicht die Ansicht, dass Raubtiere auch automatisch einen Killerinstinkt haben, sondern einfach natürlich reagieren.
Ist bei Haien auch so.
Klar, aus "Verwechslung", einem "Missverständnis" gefressen zu werden ist kein Trost.


1x zitiertmelden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 11:11
Zitat von halblanghalblang schrieb:Schätze das kommt auf die Haltung drauf an
Naja, ein Tier bleibt immer unberechenbar. Kann ja schon sein, dass du es unbeabsichtigt erschreckst und der Waran aus Reflex zuhappst.
Hatte mit der Haltung dann weniger zu tun aber ist für dich blöd gelaufen.

Wie wäre es mit einer Bartagame oÄ? Das ist weit weniger riskant


1x zitiertmelden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 11:16
Zitat von KFBKFB schrieb:Wie wäre es mit einer Bartagame oÄ?
Also ich hab kein Haustier zur Zeit und wenn, dann hole ich eine Katze aus dem Tierheim.
Die sind oft sehr dankbar über ein neues, weitläufiges Zuhause. :)

Ich hab zwar exotische Träume, aber realisieren werde ich die wohl eher nicht.

Dennoch finde ich es nett, wenn andere Menschen ihre Erlebnisse oder einfach nur ein paar Aufnahmen aus dem Alltag mit solchen Tieren teilen. :)
Wie zum Beispiel die Schnecken von @Zockergirl.
Bin zwar nicht so der Freund von (vor allem Nacktschnecken finde ich eklig), aber diese imposanten Eigenheimschlepper sind schon irgendwie niedlich. :)


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 16:08
Also den Spruch bzgl. des Unterhaltungsfaktors deines Haustieres hör ich eigtl. jedes mal :D
Ich hab eine Mexikanische Königsnatter, die ist mittlerweile 17 Jahre alt und geht meist ihrem Lieblingshobby nach: Verstecken und Schlafen...

Doof gesagt sitze ich nicht vor dem Terrarium und warte darauf ihn einmal zu sehen, mir war bewusst das ich nicht mit ihm "Gassi" oder sonst was gehen kann. Wobei ich zugeben muss, dass ich ab und zu mit ihm einkaufen fahre :D Da wickelt sich der Herr um meinen Hals und ab geht's, die meisten merken es nicht mal bzw. halten es für eine Kette o. Ä.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

25.04.2018 um 17:44
@dragomir
Könnte auch die Beschreibung meiner Katze sein, schlafen und verstecken :D + kacken, fressen und vögel gucken :D

Nun gut, sie wird im Juni 16 Jahren alt; daher ist mit ihr nicht "mehr viel" los.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

30.04.2018 um 13:09
Hatte mal ne frau als Haustier : Gattung:. Zicke.

War nicht so toll.


melden

Haustiere die für Verwunderung sorgen

30.04.2018 um 13:53
@AufSuche
Ja.. kenne ich, hatte ich auch Mal.

Mit eigenem Hausdrachen...
Nicht pflegeleicht, so Ein schwiegerdrache...


melden