Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnecken an Land

418 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Osaki, Schnecken, gehäuseschnecken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

26.04.2021 um 11:07
@tr6telos

Danke Dir für die (gruseligen) Informationen :)

Nein ehrlich, ich finde es sehr interessant, daß du den Brückenschlag zu den Spinnen schaffst, denn über ihre natürlichen Feinde mit acht Beinen wußte ich bisher nur sehr wenig, obwohl ich im Netz ständig auf Jagd nach Schneckeninfos, besonders natürlich über Bänderschnecken, herumstöbere.

Was ich bei Deinem Post aus der Wikiquelle allerdings nicht so ganz nachvollziehen kann: Wenn Cornu Aspersum gegen das Spinnengift resistens zu sein schein, aus welchem Grund stibt sie dann nach 30 Minuten?
ich werde dem mal nachgehen müssen, fürchte allerdings, daß es mal wieder so eine merkwürdige Wiki-info ist . . .

Die Gartenschnecke heißt bei uns übrigens : gefleckte Weinbergschnecke, es gibt zwei Arten von ihr. Hier gibt es weitere Infos:

http://www.weichtiere.at/Schnecken/weinbergschnecke.html?/Schnecken/land/weinberg/seiten/aspersum.html


2x zitiertmelden

Schnecken an Land

26.04.2021 um 11:22
Zitat von osakiosaki schrieb:aus welchem Grund stibt sie dann nach 30 Minuten?
Spinnen geben nicht nur ein Gift in ihre Opfer ab, sondern auch spezielle Verdauungssäfte, die ihre Beute innerlich verflüssigt um sie so aussaugen zu können. Vielleicht stirbt so die Schnecke daran (oder eben an ihre innerliche Verletzungen). 30 Minuten finde ich schon ziemlich lange, wenn die Schnecke nach einem Giftbiß noch lebt.


melden

Schnecken an Land

26.04.2021 um 11:23
Zitat von osakiosaki schrieb:Die Gartenschnecke heißt bei uns übrigens : gefleckte Weinbergschnecke
Das hab ich nicht gewusst, vielen Dank für die Info :)


melden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

26.04.2021 um 11:34
@tr6telos

stimmt, an die Verdauungssäfte hatte ich gar nicht gedacht, das könnte die Lösung sein.


melden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

26.04.2021 um 11:38
@tr6telos

Eben gerade ! , ist es Zufall, weil das Thema Freßfeinde gerade dran ist ?, habe ich im Garten einen Eichelhäher dabei beobachten können, wie er eine Schnecke fraß. Er streifte den Schleim immer wieder an einem Ast ab. Ob es eine Nacktschnecke war, oder eine Bänderschnecke, die er schon aus dem Gehäuse gezogen hatte, konnte ich auf die entfernung leider nicht sehen.

Ich schätze Eichelhäher, aber das hat mich dann doch etwas schokiert. Finde ich deshalb im Moment des öfteren leere Gehäuse der Bänderschnecken? Ich werde der Sache nachgehen müssen . . .


1x zitiertmelden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

26.04.2021 um 20:15
Es ist immer wieder erstaunlich wie sich der Blickwinkel innerhalb weniger Minuten ändern kann. Gerade noch war die Bänderschnecke ein bezaubernd kleines Schneckchen von gerade einmal 2 cm Häuschengröße, daß schon die Spuren des Alters trägt, wie man an dem lädierten Häuschen deutlich sieht. Ich bin gerührt.

Dann gleitet sie weiter - und trifft auf ein junges Haarschneckchen und ist plötzlich die sanfte Riesin, die ganz friedlich mit dem mm großen Winzling zusammen futtert.

Das ich bei meinem Schneckenbeobachtungen übrigens häufig sehen, sämtliche Schnecken des Gartens schätzen die Gesellschaft, lassen sich zumindest nicht von anderen stören und das Artübergreifend und völlig unabhängig von Größe oder Alter.


friedlich beisammen 3Original anzeigen (2,6 MB)


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

27.04.2021 um 01:56
Zitat von osakiosaki schrieb:sämtliche Schnecken des Gartens schätzen die Gesellschaft, lassen sich zumindest nicht von anderen stören und das Artübergreifend und völlig unabhängig von Größe oder Alter.
Daran könnten sich die Menschen ein Beispiel nehmen...


melden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

27.04.2021 um 11:14
@Funzl

Da wird einem jedes mal das Herz weit und seufzt, wenn man sie so zusammen sieht :)


2x zitiertmelden

Schnecken an Land

27.04.2021 um 11:22
Zitat von osakiosaki schrieb:Da wird einem jedes mal das Herz weit und seufzt, wenn man sie so zusammen sieht :)
Man erkennt bei dir, dass du das mit großer (Schnecken-) Liebe machst :)
Zitat von osakiosaki schrieb:Ich werde der Sache nachgehen müssen . . .
Ja, mach das, wird interessant :)


1x zitiertmelden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

27.04.2021 um 11:30
@tr6telos
Zitat von tr6telostr6telos schrieb:Man erkennt bei dir, dass du das mit großer (Schnecken-) Liebe machst :)
und ich muß mich beim schreiben immer zusammennehmen, damit ich zwar schreibe, wie ich eine Situationen empfinde, aber im wissenschaftlichen objektiv bleibe ;)


melden

Schnecken an Land

27.04.2021 um 13:14
Zitat von osakiosaki schrieb:Da wird einem jedes mal das Herz weit und seufzt, wenn man sie so zusammen sieht :)
:lv:


melden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

27.04.2021 um 13:35
@Funzl

:lv:


melden

Schnecken an Land

28.04.2021 um 17:32
Ich bin leider ganz am Anfang der Schnecken-Kund' weshalb ich die Schnecke, die mir den Weg kreuzte, nicht so toll bestimmen kann, wie meine Vorgänger*Innen :


schneckiOriginal anzeigen (0,4 MB)

schnecki4Original anzeigen (0,4 MB)

schnecki5Original anzeigen (0,7 MB)
Habe zuvor noch nie so ein gestreiftes Nacktschneggi gesehen, empfand sie eigentlich als ziemlich schön :)


melden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

28.04.2021 um 19:42
@-MsEiskalt-

ist doch cool, daß sie Dich überhaupt interessieren, und das jemand eine Nacktschnecke schön findest, kommt auch nicht häufig vor :)

Ich tippe bei Deiner auf einen jungen Tigerschnegel, obwohl die Zeichnung nicht so ganz typisch ist.

Schau mal hier ist ein Unverwechselbarer, in imposanter Größe:

https://www.allmystery.de/i/jvlw8pmu2nww_20200909_190135.jpg

wäre es eine junge gefleckte Ackerschnecke (eigentlich sieht die Zeichnung eher danach aus), müßte sich der vordere Teil des Leibes wie ein Schild abzeichen, hier sieht man das ganz deutlich:


AckerschneckenOriginal anzeigen (1,8 MB)


3x zitiertmelden

Schnecken an Land

29.04.2021 um 07:53
@osaki
Wo machst du deine ganzen Bilder? In deinen eigenen Garten oder gehst du in Parks, in die Natur,Wiesen.... ? Spezielle Fotojagd nach Schnecken oder manchmal auch reine Zufallsbilder?
Wurdest du auch schon mal von Leuten angesprochen, was du da machst und was du fotografierst?
Wenn ich manchmal auf meine Lieblingstiere eine Fotosafari mache und durch Wiesen etc. streife, werde ich ab und zu schon (komisch darauf) angesprochen. Ich sage dann das ich Spinnen suche und zeige ihnen meinen Vereinsausweis, das hilft manchmal.
Es ist halt wirklich doof, wenn man nur mit einem Smartphone unterwegs bewaffnet durch die Natur streift, dann ist es nicht für jeden gleich klar was man da macht, anders wäre da, wenn man eine gut sichtbare Kamera in der Hand hat.
Für meinen Smartphone kauf ich mir demnächst ein Profi Makroobjektiv, dann kann ich hoffentlich bessere Bilder machen.


melden

Schnecken an Land

29.04.2021 um 08:23
Besuch heute früh 😊


IMG 20210429 080954Original anzeigen (8,0 MB)


1x zitiertmelden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

29.04.2021 um 10:19
@tr6telos

Ich beschränke mich darauf nur in meinem Mini- Gärtchen um einen Straßenbaum und einem Innenhof mit Terrasse zu fotografieren. So ist mein Projekt entstanden und ich finde reichlich Motive. Eben Schnecken in der Stadt. Das heißt nicht, daß ich andere Gelegenheiten nicht nutzen würde, hab ja das Smartphone immer dabei :), aber es ergab sich bisher nicht.

Dafür beobachte ich sie während der Saison jeden Tag, wenn sie sich zeigen, und das immer wieder, ich brauch nur aus der Tür zu gehen. So entstehen an guten Schneckentagen oft hunderte von Fotos. Mich interessiert ja auch, wie sie sich im Habitat, in freier Wildbahn verhalten. Der Vorteil ist außerdem, daß ich einige Individuen schon sehr gut kenne. Ein paar schon zwei Sommer lang.

Und klar, am Gärtchen kennen mich die Leute schon und grinsen immer, wenn ich auf Fotoexpedition bin :) Und im Innenhof wundert sich wohl noch so mancher, was ich da so tue und warum ich mit der Nase fast auf dem Boden, und dem Hintern in der Luft fotografiere. Oder was ich immer auf der Mauer knipse. Die denken wahrscheinlich ich bin ganz schön durchgeknallt :) aber fragen tut keiner . . .

Ich seh das ganz locker, ich bin Schneckenforscherin und so arbeitet man dann eben :)

@Nev82

Da hast Du ja eine frühe Schnecke entdeckt. Schön ist sie mit dem hellen Haus :)


melden

Schnecken an Land

29.04.2021 um 13:58
Zitat von osakiosaki schrieb:ist doch cool, daß sie Dich überhaupt interessieren, und das jemand eine Nacktschnecke schön findest, kommt auch nicht häufig vor :)
Sie sind so lange schön, wie sie sich nicht an meinen schönen Pflanzen vergreifen :D
Das Schneckilein, welche ich fand, (würde ich anhand der Größe urteilen, die auf 3cm zu schätzen wäre) war vielleicht noch ein Jungtierchen, weshalb es vlt noch nicht die typischen Zeichnungen aufwies? :) Ein sogenanntes "Schild" konnte ich nicht erkennen :ask:
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Besuch heute früh 😊
Ja bei mir auch. Eine (Albino?) Weinbergschnecke Spoilerkönnte auch eine entflohene Achatschnecke gewesen sein xD hat sich heute morgen auf dem Weg zu meinem Auto gebahnt, a bissl die Reifen hoch geschleimt und schlussendlich hat sie es sich dann auf meiner Scheibe gemütlich gemacht. Hab von der schönen leider keine Bilder machen können, da meine Hündin war versucht sie zu essen :D


melden

Schnecken an Land

29.04.2021 um 19:56
Zitat von osakiosaki schrieb:und das jemand eine Nacktschnecke schön findest, kommt auch nicht häufig vor :)
Das stimmt :) Ich bin kein Freund von Nacktschnecken (außer Meeresnacktschnecken), doch den Tigerschnegel, den ich letztens erst fotografiert habe,hat eigentlich schon eine interessante und "schöne" Färbung.


1x zitiertmelden
osaki Diskussionsleiter
Profil von osaki
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schnecken an Land

30.04.2021 um 12:11
@-MsEiskalt-

sollte es sich herausstellen, daß es ein Tigerschnegel ist, dann haben Deine Pflanzen nichts zu befürchten, und du kannst seine Schönheit genießen :)

Bei den gefleckten Ackerschnecken habe ich die Erfahrung gemacht, daß man den Kompost ab und zu mit überreifem, süßem Obst "füttern" kann, das finden sie weitaus attraktiver als die Gartenpflanzen. Zumindest bei mir blieben die Kürbisse verschont. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.


1x zitiertmelden