Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Delphine sind doof

252 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Intelligenz, Delfine ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Delphine sind doof

11.04.2010 um 11:09
@k0550m
sehr interessant - vielen dank für diese ausführliche erklärung :D


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 11:18
Diese Weiterführung langweilt mich genau so, wie das Wort gut mir schwer auf dem Magen liegt und ich diese numerologische Weiterführung der Zwei am liebsten aus dem System radieren will, doch dann müsste die ganze Mathematik neu definiert werden und eine inkomplexe und irrationale Zahlenfolge neu entwickelt werden und Einstein sein Recht bekommen. Bei der Quotierung und den Logarithmen der Bestimmung der Fähigkeiten gilt anscheinend nur die Beständigkeit der Deklarierungen und der Wertminderng, die durch fehlende Ressonanz immer weiter bestätigt werden.

@Justitia


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 11:22
@k0550m
sehr interessant - vielen dank für diese ausführliche erklärung xD xD xD


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 11:24
@Justitia

Gier ist kein Weg, den man zu gehen hat und die Varianz der Optimalität in der Beständigkeit antreffen will, Delfine lassen sich auch nur begatten und das wars dann.


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 11:27
@k0550m
natürlich - wenn du das sagst! :)


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 11:40
@Justitia

Das Thema geht über Delfine und deren Varianz in der Gesellschaft und deren Fähigkeit unter Wasser zu sehen, obwohl sie keine Schwimmbrillen besitzen.


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 12:30
@k0550m
du hast es erfasst!

...sind delfine also doof, weil sie unter wasser ohne schwimbrille sehen können? kann man "menschliche" intelligenz überhaupt auf tiere übertragen? ist der mensch überhaupt fähig, den intelligenzbegriff in einem maße zu definieren, das den anforderungen unserer umwelt gerecht wird? und sind delfine wirklich nur schwule haie? fragen über fragen bleiben... :)


melden

Delphine sind doof

11.04.2010 um 12:38
@Justitia

Habe es sogar definiert und jetzt muss man wohl auf das nächste Leben warten bis wieder eine Erscheinungsform kommt die sich mit den gängigen Vorgaben beschäftigt.

Tierischesprache kann man nicht auf den Menschen übertragen ausser der Mensch lernt sich wie ein Tier zu verhalten und ihm so beizubringen wie man agieren muss als Mensch und als Tier will man dem Menschen gleichen.

Den Intelligenzbegriff zu definieren ist die leichteste Aufgabe für eine Intelligenz übergeordneten Ausmasses ausser man hat keine Lust auf Interpunktion weil dies zu langwierig ist und zu kontraproduktiv und keine Innovation im Fortschritt aufweist.

Beides sind Raubtiere mit ihren Fähigkeiten die von der Natur vorgegeben wurden und die ihre Körper zu verarbeiten hat, ein Delfin ist ein Politiker in den Wassern und ein Hai ein Soldat der Meere.


melden

Delphine sind doof

13.04.2010 um 00:02
wenn delphine so doof sind, wieso können sie dann einen hai von einem menschen unterscheiden und den menschen retten wärend sie den hai attackieren? und warum rettet ein delphin überhaupt einen menschen? ich glaube nicht das ein goldfisch das kann ;-)

http://www.welt.de/wissenschaft/article6534940/Delfin-steht-Mensch-an-Intelligenz-kaum-nach.html


melden

Delphine sind doof

05.07.2010 um 17:40
@Leibhaftiger

Ja, die Ähnlichkeit sieht man schon daran, dass sie andere Lebewesen (u.A. Menschen) sexuell belästigen und zum Spaß töten.


melden

Delphine sind doof

05.07.2010 um 19:59
@17

wie man aber hört hat die frau spass an der sache ;-)

http://www.eblogx.com/Videos--Sexuelle-Belaestigung-unter-Wasser-16097.html


melden

Delphine sind doof

13.07.2010 um 08:34
...delphine sind dem menschen also scheinbar gar nicht so unähnlich... vielleicht sollte man ihnen wirklich "persönlichkeitsrechte" einräumen...


melden

Delphine sind doof

13.07.2010 um 08:58
@Leibhaftiger
haha.... die arme Frau.... das war dann wohl ein perverser Delphin... :D ...Das war dann wohl wie bei uns Männern, wenn mal das Hirn in die Hose.... ähhhmm... Flosse rutscht! ^^ :D :D :D


melden

Delphine sind doof

14.07.2010 um 14:21
@psp

Delfine schwimmen deshalb in Netze, weil sie nicht besonders gut sehen können, bei chinesischen Flussdelfinen ist das besonders auffällig, die orientieren sich fast hauptsächlich über ihr Sonarsystem, durch das können sie ja Netze die ihnen im Weg sind, ja auch nicht orten.

Delfine haben eine allgemein übrigens eine allgemein höhere Sozialintelligenz als Menschen.
Von ihnen können sich die Menschen noch ein ganzes Stück abschneiden. Ihre Hirnregion für selbstbewusstsein und Vertrauen ist bis zu dreimal grösser als beim Menschen.


melden

Delphine sind doof

23.07.2010 um 12:26
hi

ja hast ja recht ...stimmt ja auch .. war ja auch nur zynisch gemeint ...

aber so inelligent werden sie auch nicht werden und mal die raumfahrt erfinden um kurz bevor die sonne die erde verbrennt ... nen dachs mache zu können ... das ist bei tieren meist nur ne zweck intelligenz .. bestes beispiel (krähen ) warum solten krähen irgendwann das fliegen erfinden ? ? aber um mal die raumfahrt zu erfinden um dann die erde verlassen zu können muss man erst klein anfangen und begreifen wie fliegen funktioniert ... also muss man erstmal auf der erde flugzeuge erfinden um dann sich technisch auf so einem hohen level zu bringen damit man einen schritt weiter gehen kann :-)(raumfahrt)
weil man kann nicht als steinzeitmensch als beispiel gleich die nannotechnologie erfinden .. da müssen gewisse vorschritte erst mal da sein … um mal dahin zu kommen ..
und deswegen werden viele tiere oder die meisten tiearten mit dem planeten untergehen trotz ihrer intelligenz …. Und man gut das delphine nicht gut sehen können dann sehen sie wenigstens das unheil nicht das dann auf sie zu kommmt .

cu


melden

Delphine sind doof

29.09.2010 um 15:14
@psp

Delfine mit dem Entwicklungstand der Menschen im Mittelalter zu vergleichen, ist unsinnig. Sie werden wahrscheinlich nie andere Entwicklungsstände erreichen, weil sie es auch nicht nötig haben. Bei denen gibt es nur eine Daseinsform, die aber perfekt ist. Für sie ist es gar nicht nötig sich je weiter zu entwickeln, weil ihre Existenz schon perfekt ist. (Ja vielleicht ihr Sehvermögen könnten sie noch ein klein wenig verbessern) Sie sind perfekt angepasst um zu jagen und sich so zu ernähren, haben perfekte muskulöse Körper und können sogar miteinander sprechen.

Dass die Raumfahrt einen Schritt weiter bedeuten soll, ist mal wieder typisch für wie wenig natürliches Verständnis der Mensch von der Natur verstanden hat.


Die Eroberung des Menschen des Weltalls, beruht zwar auf einer gewaltigen Gruppenleistung der Menschen, was er gegenüber vielen Tieren anderst entwickelt hat. Die ist aber bei Delfinen auch nicht ganz unvorhanden.
Einen Schritt weiter könnte ja auch bedeuten in völligem Einklang mit der Natur zu leben, ohne dabei auch nur ein Ding zu verschwenden?

Bis die Sonne die Erde verbrennt, werden wir doch schon längst tausend anderer Tode gestorben sein.


melden

Delphine sind doof

04.10.2010 um 10:06
hey

na geil wenn die sich weiter entwicken dann haben wir bald jüdfine und anwaldfine :-)


melden

Delphine sind doof

04.10.2010 um 10:36
@Wolkenleserin
ich glaube schon, dass auch Delfine einen anderen, evtl. weiter entwickelten Stand erreichen.

Ich begründe das so:
wenn sich die Umgebung eines Lebenwesens verändert (ob nun naturgegeben oder künstlich herbeigeführt) bist Du als dieses Lebewesen gezwungen, Dich zu verändern oder wenn Du so willst Dich an die gegebenen Umstände anzupassen wenn Du sie nicht nach Deiner Vorstellung verändern kannst.


melden

Delphine sind doof

19.10.2010 um 21:57
@Bergschaf

Dann wäre die Bedingung aber dass, Delfine zu Landbewohnern würden...



Natürlich kann es vorkommen, dass vielleicht einzelne Delfin Gruppen mit der Zeit ein klein wenig andere Lebensgrundlagen im Meer einnehmen, aber dann müssen sie ihren Körper nur ein klein wenig verändern, dies kommt auch bei einigen Delfinarten tatsächlich vor, einige haben zum Beispiel eine viel höhere Rückenfinne die sich viel besser eignet, um schnell im offenen Wasser zu schwimmen und einige haben zum Teil beinahe keine Rückenfinne und können deshalb nicht schnell in hohem Wasser schwimmen.


melden

Delphine sind doof

20.10.2010 um 09:05
@Wolkenleserin
wieso Landbewohner werden ? Das glaube ich nicht, zumal die Umstände an Land auch nicht besser sind...


melden