weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hornissenduldung Pro und Contra

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 13:04
@KFB
Alles klar, werden wir machen.
Normalerweise kommen sämtliche Insekten zu mir, ich ziehe sie magisch an. Hornissen, Zecken oder Mücken etc.


melden
Anzeige

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 13:06
@M11
Danke


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 13:15
@derMessias
Wenn du die magisch anziehst, lassen sie den Hund vielleicht in Ruhe ;)


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 21:57
Ich wohne auf dem Land und freue mich immer wenn sich Hornissen in einem meiner Vogelkästen eingenistet haben. Weder ich noch meine Katzen und Hunde sind jemals von Hornissen gestochen worden. Doch mit Bienen und Wespen habe ich da andere Erfahrungen gemacht. Hornissen sind doch sehr selten von daher sollte man diese schützen und ihnen Lebensräume ermöglichen.Bei den Menschen herrscht ein alter Glaube - `drei Hornissenstiche töten einen Menschen und für alte und kranke Personen reicht oft nur ein Stich aus`. Kein Wunder, das die Hornissen da keinen guten Leumund haben.


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 22:10
blackcat12 schrieb:Hornissen sind doch sehr selten von daher sollte man diese schützen und ihnen Lebensräume ermöglichen.Bei den Menschen herrscht ein alter Glaube - `drei Hornissenstiche töten einen Menschen und für alte und kranke Personen reicht oft nur ein Stich aus`. Kein Wunder, das die Hornissen da keinen guten Leumund haben.
da gebe ich dir vollkommen recht....mit 3 stichen ist völliger blödsinn..

Hornissengift ist das Gift der Hornissen (nachstehend im Wesentlichen bezogen auf die Art Vespa crabro). Es enthält biogene Amine, Peptide und Enzyme und ist entgegen der weit verbreiteten allgemeinen Meinung weniger giftig als Bienengift.

„Drei Hornissenstiche töten einen Menschen und sieben ein Pferd“ keinesfalls zutreffend ist. Die Hornisse hat durch ihre Körpergröße zwar einen entsprechend größeren Giftblaseninhalt als beispielsweise die Honigbiene, dafür hat das Gift aber eine geringere Wirksamkeit. Letztendlich sind Stiche von Wespen, Hornissen, Bienen und auch Hummeln in etwa gleich wirksam und schmerzhaft. Dies gilt allerdings nicht unbedingt bei einer Allergie, da die Zusammensetzung der Gifte der einzelnen Tierarten unterschiedlich ist, siehe auch Insektengiftallergie und Insektenstich.

Wikipedia: Hornissengift

@blackcat12


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 22:17
@blackcat12
Man muss ne Hornisse erstmal dazu bringen das sie einen sticht,das ist schon mühsam genug.
Am besten stellt man sich vors Nest und hält die Hand in den Hausflur,sonst sind sie stechfauler als der ganze Rest der summenden Sippschaft


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 22:21
@M11

Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich hatte mal eine Hornisse am Innenarm sitzen und habe sie nicht gesehen. Als ich den Arm hängen lassen habe, wurde es ihr natürlich zu eng und folglich stach sie dann auch zu. Es zeigten sich ähnliche Ausprägung der Einstichstelle, sowie ähnliches Schmerzempfinde, wie bei einem Bienenstich.


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

07.11.2017 um 22:28
ich kenn auch jemand der ein nest beseitigen wollte ,an seinem haus...er wurde mehrmals gestochen...ok er sah nicht gesund aus...aber er lebt immer noch...^^

@orixon


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

08.11.2017 um 12:57
derMessias schrieb am 09.03.2007: Aber warum werden sie immer noch so verfolgt?
Vielleicht weil viele schon vor kleinen Wespen Angst haben,die aufdringlich sein können,dann muss das für diese Leute bei grossen Hornissen,die sich ähnlich sehen,erst Recht der Fall sein. Ausserdem gibt es die falsche Vorstellung ,dass sieben Hornissenstiche einen Pferd töten, drei einen erwachsenen Menschen und zwei einen Kind.
Das weckt bei einigen Urängste vor grossen “agressiven“ Tieren und Insekten an sich und Spinnen erfreuen sich bei so manchen sowieso keine grosse Beliebtheit. Das kommt alles vielleicht zusammen.
Vor grossen Spinnen haben auch viele Angst,obwohl unsere Arten nicht gefährlich sind.
Hornissenstiche sind schmerzhafter als Wespen und Bienenstiche,jedoch nicht gefährlicher als das einer Biene,im Gegensatz: Ein Bienenstich kann schlimmere Folgen haben,als das einer Hornisse.


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

09.11.2017 um 07:40
Stimmt, das Hornissengift ist nicht schlimmer, nur ist der Stich schmerzhafter, weil der Stachel größer ist


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

09.11.2017 um 10:07
Ich hatte übrigens diesen Spätsommer einen extrem aggressiven Kameraden in der Wohnung. Nachdem ich das Tier endlich vertrieb, konnte ich stundenlang nicht mehr lüften!


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

09.11.2017 um 10:31
KFB
Obwohl das ja eigentlich eine Kameradin gewesen sein muss, die männlichen haben keinen Stachel, wie bei den Bienen.
Naja aber wenn die sauer sind, dann gehen die richtig ab :-D


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

09.11.2017 um 10:33
@derMessias
Das kann schon sein, ich hab mich mit ihr nicht über ihre biologischen Eigenschaften unterhalten. War froh, als sie endlich draußen war und ich alle Fenster schließen konnte :(


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

09.11.2017 um 13:57
Das stimmt wohl 


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

10.11.2017 um 10:01
KFB schrieb:Nachdem ich das Tier endlich vertrieb, konnte ich stundenlang nicht mehr lüften!
wieso wurdest du belagert...? oder aus vorsorge

@KFB


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

10.11.2017 um 10:05
@M11
Ich wollte eigentlich meine Obstfliegen loswerden, das Essiggemisch hat scheinbar die Hornisse angelockt. Sie kam erst zum einen Fenster rein und wurde schnell von mir verscheucht.
Plötzlich (wie in einem schlechten Horrorfilm) war sie durchs andere Fenster wieder reingekommen und brummte recht aggressiv auf mich los.
Nachdem sie endlich draußen war und ich die Fenster verschloss, flog die noch gut 2, 3 Stunden da herum und versucht wieder meine Bude zu okkupieren.

Belagerung also eher nicht, war nur dieses eine Miststück


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

10.11.2017 um 10:22
@KFB
ich hatte auch mal ein unschönes erlebniss mit wespen.....zu dieser zeit habe ich in einem alten bauernhof gewohnt....was zum einfamilienhaus umgebaut war...jedenfall haben sich wespen im eingangsbereich im mauerwerk ein nest gebaut...ich habe den vermieter informiert und er sagte er schicke jemand vorbei.....

ich war noch jung, mich hat nicht interessiert was er da macht.....aber der hirni hat einfach nur bauschaum in den eingang vom nest gesprüht....und was soll ich dir sagen, die wespen haben sich ein weg durchs mauerwerk gesucht....und kamen aus den steckdosen, lichtschalter und scheuerleisten....überall im haus wespen, das war panik....


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

10.11.2017 um 10:33
@M11
Das stelle ich mir sehr unangenehm vor :/ Hatte letztes Jahr ein Wespennest vor dem Badezimmerfenster. Hab eine Allergie vorgeschoben und es entfernen lassen.


melden

Hornissenduldung Pro und Contra

10.11.2017 um 10:38
KFB schrieb:Das stelle ich mir sehr unangenehm vor
oh ja das war es...vorallem weil meine beiden hunde dachten die jagdsaison sei eröffnet....


melden
Anzeige

Hornissenduldung Pro und Contra

10.11.2017 um 10:42
@M11
Meine Eltern haben Hunde und die fanden im Urlaub Erdwespen und haben die natürlich aggressiv gemacht. Der eine Hund hat ein Ringelschwänzchen und wurde in den... naja, "Allerwertesten" gestochen. Wenn er jetzt eine Wespe sieht, setzt er sich sofort hin.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden