weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haben Tiere eine Würde?

470 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Würde

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 22:59
17 schrieb:Das sind auch keine Vegetarier, sondern Pescetarier.
was es nich alles gibt^^....
ich kenne nur die Leute, die sagen sie seinen Vegetarier, essen aber Fisch....
Dann frag ich mich immer, seit wann Fisch Gemüse ist.... ;)


Ich muß aber sagen, daß man auch Lebewesen essen UND respektieren kann, bzw. ihre Würde berücksichtigen. Irgendwelche Lebewesen muß man ja essen.......aber man muß immer im Hinterkopf haben, daß andere sterben müssen, damit wir leben können. Daher habe ich viel Respekt vor jeder Pflanze und jedem Tier.

Die Würde eines Lebewesens ist unantastbar.
SO will ich es da stehen haben!


melden
Anzeige

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 23:25
@Omega.

Du musst bedenken, dass durch den Konsum von Tieren wesentlich mehr Leben vernichtet wird als durch den Konsum von Pflanzen.

Anbau von Futtermitteln in Monokulturen und Anwendung von Pestiziden / Insektiziden etc. in diesen.
Vernichtung von Wäldern (auch große Mengen Regenwald) für Futtermittelanbau- und Weideflächen, welche nach wenigen Jahren einen so ausgelaugten Boden hinterlassen, dass darauf nichts mehr wächst und massive Erosion stattfindet.
Ein Tier frisst wesentlich mehr an pflanzlicher Nahrung, als es an Fleisch "herausgibt".

Du verbrauchst bis zu 10 Mal weniger Pflanzen, wenn du sie direkt isst, als wenn du sie erst den Umweg über das Tier gehen lässt.

Davon ausgenommen ist nur, wer Tiere in ihrer natürlichen Umgebung auf eine respektvolle Art und Weise (d.h. nicht mit nem Ballergerät von nem Hochsitz aus usw.) jagt.


melden

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 23:27
Omega. schrieb:Die Würde eines Lebewesens ist unantastbar.
Wäre schön wenn sie das wäre, nur leider wird sie tagein, tagaus auf perverseste Weise "angetastet".


melden

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 23:34
17 schrieb:Du musst bedenken, dass durch den Konsum von Tieren wesentlich mehr Leben vernichtet wird als durch den Konsum von Pflanzen.
das ist mir bewußt.
Aber das Essen von Lebewesen- egal ob Tier oder Pflanze- finde ich an sich nicht verwerflich.
Es geht um die ART UND WEISE.....wir könnten trotzdem ihre Würde achten, mit artgerechtem Leben.


Die Idee des Vegetariertums....sagt man das so??.....beeinhaltet ein Verbot. Da sind Menschen aber empfindlich, das sehen sie nicht ein.....aber sie könnten es einsehen, daß man sie nicht in dunklen Käfigen mästen kann......du bist quasi einen Schritt zu weit für die Menschheit ;)


melden

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 23:39
@Omega.

Die Würde eines Tieres, das man isst, kann man nur auf zwei Arten achten.

1. Naturnahe Jagd (das bedeutet, nicht die organisierte Jagd, die heutzutage üblich ist, wo man eigentlich den Wald schon fast als besseren Viehstall bezeichnen kann) besser aus Notwendigkeit, weil man sonst nichts / nicht genug zu Essen hat.
2. Das essen, was auf natürliche Weise (z.B. an Altersschwäche) gestorben ist.

Tiere haben kein Problem damit, wenn ihre sterblichen Überreste gut verwertet werden, im Gegenteil. Nur Menschen haben damit ein Problem, weil sie Angst vor dem Tod haben und zu sehr der Materie verhaftet sind. Jedes Tier ist froh, wenn sein Körper einen Zweck hat, nachdem die Seele ihn zurückgelassen hat. Knochen, Fell, Federn, Fleisch, egal was, das Tier freut sich über jede sinnvolle Verwendung.

Lebewesen zu züchten, um sie abzuschlachten, ist krank. Ein Leben, das nur geboren wird, damit man es zu einem vorbestimmten Zeitpunkt abschlachten kann, tut mir mehr leid als alles andere.


melden

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 23:49
17 schrieb:Ein Leben, das nur geboren wird, damit man es zu einem vorbestimmten Zeitpunkt abschlachten kann, tut mir mehr leid als alles andere.
Das weiß aber das Lebewesen nicht, wenn es sehr gut behandelt wird.........was hälst du denn von Feldern? weil ich mach zwischen Lebewesen nicht so nen großen Unterschied....weil auch genaue Definitionen fehlen...

Also ich würde gerne mein eigenes Gemüse züchten, ich könnte nur von selbst gestorbene Tiere essen, die ich vorher nicht kannte- das wär mein Ideal... dafür reicht es mir dann auch alle 2 mon man Steak zu essen oder so...


melden

Haben Tiere eine Würde?

13.07.2010 um 23:55
@Omega.

Mir wärs am liebsten, ich könnte ausschließlich von gesammelten Früchten, Kräutern, Knollen etc. leben.

Leider funktioniert das nicht mehr, da der Großteil ja kaputtgemacht wurde und ich somit täglich Dutzende Kilometer latschen müsste, um eine halbwegs anständige Mahlzeit zusammenzubekommen und die Hälfte von dem Zeug wäre auf alle möglichen Arten verseucht, mit Auspuffgasen, Giften, Chemikalien und was weiß ich noch alles.

Ich wähle eben das nächstgrößere Übel und kaufe mein rein pflanzliches Essen, welches zu großen Teilen zumindest aus biologischer Landwirtschaft stammt. Biovegane Landwirtschaft wäre mir lieber, aber der Kram ist noch nicht so weit verbreitet und zudem unbezahlbar.

Ich halte von Feldern nur dann wirklich etwas, wenn sie keine Monokulturen sind, nicht mit Giften überschüttet werden und auch den kleinen Lebewesen Platz lassen, indem man z.B. Hecken und Bäume stehen lässt.

Alles in allem esse ich aber vorwiegend Früchte, und dazu zählt beiweitem nicht nur Obst, sondern alles was Samen trägt oder auch die Samen selbst. Zudem sind viele Pflanzen, die geerntet werden, zum Zeitpunkt der Ernte bereits tot. Getreide ist gelb, weil es abgestorben ist. Ich sehe nichts Verwerfliches daran, dann die Samen zu essen.

Obst selbst kann ich gar nicht so gut ab, weil ich die Säuren nicht vertrage.

Ich muss irgendwas essen. Und meine Wahl ist ja wohl das weitaus geringere Übel.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:03
@17

so wie du das geringere Übel in Sachen Pflanzen wählst, kann man auch das geringere Übel für die Tiere wählen, indem man Bio und so kauft.
Ich glaube, niemand wird je erleben, daß wir das Züchten von Essen aufgeben....wir müssen nur mal lernen daß unser "Essen" aus Lebewesen besteht, die eine Würde haben.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:06
@Omega.

>>so wie du das geringere Übel in Sachen Pflanzen wählst, kann man auch das geringere Übel für die Tiere wählen, indem man Bio und so kauft.<<

Auch das ist immer noch ein größeres Übel als Pflanzen direkt zu essen. Schon allein deswegen, weil dabei unnötig viel Pflanzenmaterial "vermüllt" (die Industrie nennt es "veredelt", lol) wird, das man viel effektiver selber essen könnte, und was weniger Platz brauchen und weniger Leid verursachen würde.

>>Ich glaube, niemand wird je erleben, daß wir das Züchten von Essen aufgeben....wir müssen nur mal lernen daß unser "Essen" aus Lebewesen besteht, die eine Würde haben.<<

Man sollte bei sich selber anfangen und nicht warten, dass andere es machen.

Übrigens halte ich es für einen schweren Verrat, ein Tier "liebevoll" aufzuziehen mit dem Hintergedanken, es bald abzuschlachten.

Allerdings finde ich es wiederum in Ordnung, ein Tier zu töten, was z.B. so schwer verletzt oder krank ist, dass jede anderweitige Hilfe zu spät kommt.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:13
17 schrieb:Übrigens halte ich es für einen schweren Verrat, ein Tier "liebevoll" aufzuziehen mit dem Hintergedanken, es bald abzuschlachten.
Klar ist es das. Aber ist mir lieber, als es so zu quälen, daß der Mord eine Erlösung ist.
Von mir aus, brauch das nicht zu geschehen, es sterben genug Tiere von selbst, ich esse kaum Fleisch.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:17
@Omega.

Letztendlich werden die Viecher doch nur abgeschlachtet, weil irgendwelche Leute sich einbilden, dass sie das brauchen.

Der Bauer hat sicherlich keinen Spaß daran, jedes Jahr eine Hundertschaft Kühe und Schweine ins Jenseits zu befördern - er ist dazu gezwungen wegen des Konsums der Masse!

Also immer schön bei sich selbst anfangen.

Vor 20 Jahren gab es noch kaum spezielle vegane Produkte zu kaufen, einfach weil kein Arsch sie haben wollte. Heute bekommt man sie teilweise schon in normalen Supermärkten.

Leider ist das nach wie vor nur eine kleine Nische. Ich hoffe, dass das künstlich gezüchtete Reaktorfleisch bald marktfähig wird, damit die unverbesserlichen Fleischfresser das fressen und die Tiere in Ruhe lassen.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:28
17 schrieb:künstlich gezüchtete Reaktorfleisch
was is DAS ??


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:33
@Omega.

Fleisch aus Stammzellen, welches ohne Tier wächst. Es hat die gleichen Eigenschaften wie normales Fleisch, erfordert aber kein vorheriges Gemetzel.

Das könnte man jetzt natürlich als schweren Eingriff in die Schöpfung betrachten, aber angesichts der Tatsache, dass viele Menschen so fleischsüchtig sind, dass sie niemals ohne KÖNNTEN - sie würden schlicht und einfach durchdrehen - sehe ich es als notwendiges Übel.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:37
@17

das find ich jetzt irgendwie noch gruseliger^^


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 00:39
@Omega.

Ich esse weder das eine, noch das andere. Empfehlen würde ich es auch niemandem.

Ich sehe es lediglich als Alternative für die, die ohne Fleisch den Verstand verlieren würden. Ich meine, wenn einem egal ist, was für ein Massenblutbad in Schlachthäusern angerichtet wird, wie kann man sich dann bitte über etwas beschweren, was in einer sterilen Atmosphäre wie eine Frucht gewachsen ist? :C


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 01:14
@17


Zwischen Wissen und Erleben gibt es einen großen Unterschied!!

Jeder "weiß" wie Fleisch "hergestellt" wird.....aber wer das mal erlebt, der weiß es erst wirklich.
So wie jeder weiß daß Leben wertvoll ist blabla, man muß es erleben....man könnte so ein Schlachthausgeschehen auch mal 24 Std auf jedem Kanal senden, dann könnte man vielleicht von Aufklärung sprechen....der Mensch lernt nicht von selbst.


melden
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 09:36
dieses künstlich hergestellte "reaktorfleisch" werden eh nur die armen vorgesetzt bekommen...die reichen werden weiterhin ihr frisches fleisch bekommen


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 10:36
@Omega.

Die meisten sind so fleischversessen, dass ihnen das nicht reichen würde.

Sie wären einige Zeit lang unter Schock und dann würden sie ganz langsam wieder anfangen Fleisch zu essen und bald wäre alles so wie vorher. Einige ganz "harte Kerle" würden dann sogar noch fleischessend vor dem Bildschirm sitzen und sich einen runterholen.

Für diese Menschen hilft keine Aufklärung mehr. Da helfen nur noch brauchbare Alternativen, also andere als Tofu. Mit Tofu kann man solche Menschen nicht locken, was ich auch verstehen kann, da Tofu nicht mal annähernd fleischig schmeckt.


melden

Haben Tiere eine Würde?

14.07.2010 um 12:37
@MissCharlie
Du hast in Deinem Artikel die Jägerzeitung zitiert mit den Worten "Tiere quälen einander"...wer kommt denn auf so einen Bockmist ?

Ich habe noch nie gehört, dass ein Tier ein anderes gequält hat. Sicherlich gibt es gerade bei der Futterbeschaffung manchmal unschöne Szenen wenn z.B. ein Löwe ein Gnu o.ä. reisst, aber mit Quälerei hat das nichts zu tun.

Das einzige Lebewesen das bewußt ein anderes Lebenwesen quält ist der Mensch.
Und wenn man da mal in die Historie schaut (Inquisition) dann waren und sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.


melden
Anzeige

Haben Tiere eine Würde?

15.07.2010 um 20:48
Danke für die Antworten setze mich jetzt mehr damit auseinander...., ich denke so darüber das ich es vielleicht eines Tages aufgeben werde können,Fleisch zu essen!


melden
73 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden