Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

2.172 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Natur, Umwelt, Katastrophe, Ölpest, Umweltkatastrophe, Bohrinsel, Deepwater Horizon

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

02.09.2010 um 22:45
@sentex
Rund vier Monate nach dem Untergang der BP-Plattform «Deepwater Horizon» hat sich erneut eine Explosion auf einer Ölplattform im Golf von Mexiko ereignet. 13 Menschen gingen dabei über Bord, mindestens einer davon wurde verletzt. Ausserdem hat sich bereits ein etwa 1,5 Kilometer langer und 30 Meter breiter Ölschleier auf dem Wasser gebildet.
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2010/09/02/International/Oel-Plattform-explodiert-langer-Oelschleier-im-M...

Ölschleier durch Metanblase?
Naja hatte wohl noch etwas im Tank...
Und weil sie zur Zeit nicht fördert muss das nicht heissen, dass sie ihren "Stachel" nicht trotzdem im Boden hat... vielleicht ist ja im Moment einfach der Hahn abgedreht.
Ich denke wir warten ma den Tag morgen ab... da dürfte sicher einiges klarer sein.
Zumindest ist das Teil in relativ flachen Gewässer (100m), was die Sache mit evt. Verschliessungen stark vereinfacht.
Also mein erster Eindruck ist, dass das nicht das selbe Ausmass annehmen wird wie bei DwH.


melden
Anzeige

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

02.09.2010 um 23:12
@Glünggi
Naja ich meinte eher, dass der Grund für die Explosion vllt die Blase war. ;)


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

02.09.2010 um 23:21
Deepwater Horizon: Ölpest in USA

ist nix anderes als eine gezielte Aktion für wirtschaftliche Interessen, exklusiv Menschlichkeit.
Dazu gehörten/gehören Politik, Medien und gezielte Mainstreamaktionen.

Wir werden alle noch lange mit den Auswirkungen leben müssen - ob wir es bewußt mitkriegen oder net.

Und: Es ist nur eine von den vielen Sauereien, die uns die Nahrung widerspiegeln wird!

Prost, Mahlzeit, Ende und Aus!


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

05.09.2010 um 13:10
Die amerikanischen Behörden haben den Blowout-Preventer gehoben und wollen jetzt untersuchen, weshalb das Teil nicht funktioniert hat.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,715767,00.html


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

09.09.2010 um 09:25
Ölplattformen und Feuer - jetzt brennt die nächste Bohrinsel...

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,716501,00.html
Auf einer Ölplattform im Südatlantik vor der argentinischen Küste ist ein Feuer ausgebrochen. Ein Bohrarbeiter wurde leicht verletzt. Anzeichen für den Austritt von Öl gibt es derzeit nicht.


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.09.2010 um 12:51
Keine Schotterpiste, sondern ein Teppich aus toten Fischen in der Region um den Flussarm Bayou Chaland im Landkreis Plaquemines Parish


tp62405,1284634302,oelpest-golf-von-mexiko-fischsterben-17668908  MBQF-templateIdrenderScaledpropertyBildheight349


einfach nur unglaublich

http://www.bild.de/BILD/news/2010/09/16/oelpest-golf-von-mexiko/fischsterben-louisiana-kueste-mississippi.html


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.09.2010 um 12:53
tp62405,1284634390,oelpest-golf-von-mexiko-fischsterben-fische-braune-bruehe-17670167  MBQFtemplateIdrenderScaledpropertyBildheight349

Auf dem Wasser erkennt man an einigen Stellen einen schmutzig-braunen Film


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.09.2010 um 13:16
Ach du kacke, das sieht ja übel aus tp62405,1284635777,erschrecken


melden
Mr.Watchman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.09.2010 um 13:58
Wenn ich mir die pics ansehe, kriege ich das k.....
Hat das jetzt direkt mit der ölkatastrophe zu tun?


@andreasko


ach sorry, hab ich jetzt erst bemerkt, las eben erst den arikel dazu ;)


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.09.2010 um 14:01
ich habe auch erst aufs bild gesehen und gedacht es wäre ne strasse...ich finde es sowas von krass


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.09.2010 um 23:32
Also sowas Übles hab ich lange nicht gesehen. *würg*


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

29.09.2010 um 12:56
Schockierende Bilder.Hammerhart, wie viele es sind.Eine komplette Ausrottung. ö.Ö


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

25.11.2010 um 08:49
BP-Manager bei Absturz getötet

Bei einem Flugzeugabsturz in Florida ist ein führender BP-Manager ums Leben gekommen, der mit dem Wiederaufbau am Golf von Mexiko nach der Ölpest betraut war. BP-Sprecherin Hejdi Feick erklärte, der 58-jährige James Patrick Black sei am Dienstag an Bord einer Piper Malibu gewesen, die in der Nähe des Flughafens von Destin ins Meer stürzte. Mit Black waren noch zwei weitere Personen in dem Flugzeug. Sie kamen bei dem Unglück ebenfalls ums Leben

mein mitleid hält sich in grenzen


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

25.11.2010 um 09:42
wenn ich nur schon solche Artikel lese kommt mir das kotzen! Wie kann es sein das man 100000e Liter einer Chemikalie versprüht, bei der man bei einem früheren Einsatz schon festgestellt hat, das sie sogar für den Menschen gesundheitsschädlich ist, und in Ihrer Wirkung tödlicher/giftiger für das Ökosystem ist, wie das Öl selbst??
Wann hören die Menschen auf, immer alles zu vertuschen???

http://www.tagesschau.de/ausland/oelpest248.html


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

25.11.2010 um 13:26
Die Corexit-Vorliebe des britischen Mineralölkonzerns ist kein Zufall: BP sitzt im Aufsichtsrat des Corexit-Produzenten Nalco. Gleich zu Beginn der Ölpest kaufte BP dessen Corexit-Gesamtbestand auf. Nalcos Aktienkurs schoss mittlerweile um zehn Prozent in die Höhe.

Durch die "Deepwater Horizon"-Katastrophe hat Nalco bereits 40 Millionen Dollar Umsatz gemacht - dank der über zwei Millionen Liter Corexit, die mittlerweile im Golf von Mexiko schwimmen.


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

01.12.2010 um 13:38
und mal wieder was neues gehört? scheint ja nichts mehr los zu sein dort, mich würd mal interessieren wie lang des noch dauert bis die richtigen hiobsbotschaften kommen^^


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

01.12.2010 um 22:29
man sollte nur noch einmal der vollständigkeit halber erwähnen das auch ohne menschliche ölbohrinseln jede menge öl in die meere fließt und tiere tötet

es ist traurig, es ist schlimm und ja das ist kein freifahrtschein für uns menschen, unfälle passieren, katastrophen entstehen, aber ohne uns gäbe/gibt es die auch

gut das mit den zusätzlichen chemikalien ist schon nen ding.. hoffe die natur erholt sich da schnell von (schnell im sinne der natürlichen maßstäbe - von monaten ist da klar keine rede, logo)

ja und wie schaut es nu aktuell aus? strömt da immernoch was raus oder ist das loch dicht?


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

16.12.2010 um 19:14
Die US-Regierung will BP vor Gericht zerren. Weist es dem Ölkonzern schwere Fahrlässigkeit nach, droht eine Strafe in Milliardenhöhe.........

http://www.welt.de/wirtschaft/article11670553/USA-wollen-BP-fuer-jedes-Barrel-zahlen-lassen.html


melden

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

17.12.2010 um 10:49
Wenn ich die Formulierung schon lese "...will BP vor Gericht zerren" ... ist das noch fraglich dass die vor Gericht müssen? OH MAN !


melden
Anzeige
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deepwater Horizon: Ölpest in USA

21.12.2010 um 13:57
da wird nix mehr passieren, in 10 Jahren hören wir dann das die Klage Fallengelassen oder Verjährt ist... Schade. Kräht ja heut schon kein Hahn mehr danach, würd gern mal wissen was da jetzt los ist^^

mfg


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt