Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was wir Menschen uns alles erlauben

365 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Insekten

Was wir Menschen uns alles erlauben

12.11.2010 um 19:46
@17

Ja, ich finde Insekten widerlich. Klar, auf Bildern und in der Natur sehen sie ganz OK aus - Wenn aber so ein Tierchen einem unter das T-Shirt krabbelt, dann ist es schon etwas anderes.


melden
Anzeige

Was wir Menschen uns alles erlauben

12.11.2010 um 19:46
@Nymeria

In der Tat!

Ich schaffe es allerdings nicht 100% frugan, wenn auch meine Ernährung sehr früchteorientiert ist. Dabei weniger Obst, weil ich die Säuren nicht gut vertrage, aber zu den Früchten zählen auch Samen, Getreide, Nüsse, Pilze sowie einige Gemüsesorten.


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wir Menschen uns alles erlauben

12.11.2010 um 20:05
@17
Ich denke, wenn wir weitgehend tierische Fette weglassen würde sich das gesundheitlich gesehen enorm auswirken.
Was ich überhaupt nicht mag sind Milchprodukte, ich halte sie für schlichtweg ungesund, aber da läuft man vor Mauern damit, ich persönlich bekomme einen total übersäuerten Magen von Milchprodukten.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

12.11.2010 um 20:08
@Nymeria

Milch ist halt nicht für Erwachsene, und noch dazu Angehörige einer anderen Spezies, gedacht. Kuhmilch ist für Kuhbabies, Ziegenmilch für Ziegenbabies und Menschenmilch für Menschenbabies...

Keiner käme auf die Idee, Milch von einer Menschenfrau zu trinken. Außer vielleicht als irgendein Fetisch... aber von den Kühen wirds gesoffen. Ist irgendwie nur schwer nachvollziehbar, wenn mans mal genau betrachtet. Dass mans trotzdem tut, ist halt eine Angewohnheit.

Aber um die Gesundheit gehts hier auch nicht wirklich, mit der kann jeder machen was er will. Nur andere Lebewesen zu schädigen... das ist das andere Thema.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

13.11.2010 um 01:05
Also wenn man der Kuh Milch für die Menschen abzapft, finde ich das noch in Ordnung, sie wird dabei ja nicht getötet oder hat Schmerzen...

Das ist fakt, wenn weniger oder kein Fleisch mehr verzehrt würde, wären die Menschen viel gesünder, und die Tiere haben weniger leid...

Ich persönlich habe immer zwei Plastikgläser mit Deckel und Lupe zum Einfangen von Insekten bereit stehen, damit habe ich schon viele Viecher ( meistens Spinnen ) gerettet...

Übrigens : Insekten werden uns alle Überleben, und irgendwann die Herrschaft der Erde übernehmen, also habt Respektiert sie !

Gruß Andy


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

13.11.2010 um 15:17
Ich toete Insekten nur aus Selbstschutz und das als Vegetarier.
Fahrt die Fanfaren aus und meldet mich dem Koenig, sodass ich sofort eingesperrt werde.
Oderso...

Ne.
Sinnlose Toetung hat noch nie jemanden weitergebracht, ausser die Menschheit in den Rueckstand.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

13.11.2010 um 20:20
@littlebuddha69
littlebuddha69 schrieb:"Wer Tiere ausbeutet misst ihrem Leben keinen Wert zu."
Dalei Lama
Der Dalai Lama soll einfach mal sein Maul halten.

Aus einem Interview mit readers-digest:

Privat gibt sich der Friedensnobelpreisträger von 1989 durchaus weltlich. „Mürrisch“
sei er, wenn er vor lauter Arbeit keine Zeit zur Meditation hat oder auf Leute trifft, „die
es nicht ernst meinen“. In den meisten Fällen isst er vegetarisch, akzeptiert aber
auch Fleisch, wenn er auf Reisen ist.
Entspannung findet er beim Fernsehen, am
liebsten schaut er Naturdokumentationen an. Und dann und wann schiesst er schon
mal mit seinem Luftgewehr auf Habichte
– „um sie zu verjagen“ – während er andere
Vögel füttert. Sich selbst beschreibt der Dalai-Lama als ungeduldig: „Mir reisst
ziemlich schnell der Geduldsfaden. Das habe ich von meinem Vater geerbt.“


http://www.readers-digest.de/presse_ch/magazin/libs/dalai_lama.pdf


Bei den "Tierschutzorganisationen" scheint er auch nicht überall gleich gut wegzukommen:

http://www.4pawsnet.de/sekten-esoterik_dalai-lama.html


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 01:01
Der Dalai Lama ist halt auch nur ein Mensch.

Allerdings halte ich von solchen Gerüchten über ihn etwa so viel wie von dem Standard-Schwachsinns-Spruch, laut dem Hitler Vegetarier gewesen sei, was er nun einmal nicht war.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 02:11
17 schrieb:Der Dalai Lama ist halt auch nur ein Mensch.
Seine Heiligkeit gehört wohl zu den ganz wenigen Fleischessern, bei denen selbst hartgesottene Vegetarier mal ein Auge zudrücken.
17 schrieb:Allerdings halte ich von solchen Gerüchten über ihn etwa so viel wie von dem Standard-Schwachsinns-Spruch, laut dem Hitler Vegetarier gewesen sei, was er nun einmal nicht war.
Der Konsistenz halber, muss man es wohl als Schwachsinn abtun...


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 02:15
@Arikado

Für mich ist der Dalai Lama nicht heilig, sondern nur ein Mensch. Ein bemerkenswerter Mensch, aber auch nicht mehr.

Ich habe keine menschlichen Vorbilder, geschweige denn vergöttere ich irgendwelche Menschen. Und das meine ich ernst.


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 12:28
@Arikado
Danke für die Links, das hat mich sehr enttäuscht mit "ist halt auch nur ein Mensch" kann ich das leider nicht mehr abtun.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 15:22
Was hast du erwartet? einen halbgott?


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 16:45
@Barrack_Osama
Barrack_Osama schrieb:Was hast du erwartet? einen halbgott?
Halbgott [er selbst bezeichnet sich ja als Bodhisattva] trifft es eigentlich ziemlich gut.

Wikipedia: Dalai_Lama#Allgemeines


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 19:44
@17
17 schrieb:Für mich ist der Dalai Lama nicht heilig, sondern nur ein Mensch. Ein bemerkenswerter Mensch, aber auch nicht mehr.
Magst du uns sagen, was du an ihm denn so bemerkenswert findest?
17 schrieb:Ich habe keine menschlichen Vorbilder, geschweige denn vergöttere ich irgendwelche Menschen. Und das meine ich ernst.
Hast du in diesem Fall vielleicht nichtmenschliche Vorbilder? Ich jedenfalls habe durchaus menschliche Vorbilder. Die wechseln allerdings von Zeit zu Zeit. Oftmals verwurste ich sie als Ava. Vor kurzem habe ich festgestellt: Zhuangzi > Buddha.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 21:07
Ich glaube ihr kommt vom Thema ab, es geht doch nicht darum ob Dalai Lama ein Gott oder halb Gott oder sowas ist ( das ist mir auch ziemlich egal) , es geht um Insekten und andere Tiere !

Bitte haltet Euch daran...

Andy


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

14.11.2010 um 22:33
@andykiel

Na feind! -> ;)


Wir hatten letzten Sommer Ameisen bei uns in der Wohnung. Nicht nur zwei oder drei, sondern richtig viele. Diese "Plage" bekamen wir dann dank einem Insektengift in den Griff.

Möchte mal hören, was es da für Alternativen gegeben hätte.


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

16.11.2010 um 01:57
@Arikado
Lavendelöl!!!!!!! Ist keinGift!!!!!!!!!!!


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

16.11.2010 um 02:52
Ab Kreuzspinne und grösser muss das viech leider dran glauben, weil es meine Arachnaphobie nicht zulässt. Da setzten körperliche Symptome wie Schweissausbruch etc. ein.
Ausnahme bilden Weberknechte.. die sind zwar gross, aber total lamarschig... da geht das Einfangen problemlos.
Aber diese flinken riesigen schwarzen Hausspinnen da ^^ sorry da fliegt ein Buch.
Ich fühl mich dabei nicht sonderlich gut und entschuldige mich auch immer beim Opfer... was natürlich nichts von meiner Entschuldigung hat.. aber meinem Gewissen tuts gut.
Alle anderen Krabelvicher kriegen nen sanften Rauswurf ausm Fenster.
Fliegen werden per Hand eingefangen und rausbefördert.
Besonders Vorsichtig bin ich bei Nachtfalter, weil die ja so empfindliche Flügel haben... sollte man nicht in die Hand nehmen.
Wir haben nun seit nem Halben Jahr "Jonny" im Badzimmer. Ist ne kleine Spinne, die uns vor Insekten und Artgenossen schützt. Der muss zwar wärend die Dusche läuft immer flüchten..aber n bisserl Wasser schadet ihm ja auch nicht.
Ahja und 3x schon mussten wir ihm aus der leeren Badewanne helfen, weil er nimmer rauskam.
Ausserdem verschmutzt er dauernd das Fenstersimms mit ausgelutschten Insektenleichen... aber ansonsten iser echt ok ^^


melden

Was wir Menschen uns alles erlauben

16.11.2010 um 14:57
@Glünggi

Also muss ich das jetzt verstehen ? Du sagst das du Spinnen die etwas größer sind nicht verschonst, aber alle anderen Viecher rettest du, selbst kleine Spinnen "hälst" du in der Wohnung ? ...
Hm die mußt du denn auch nicht töten, spring mal über dein Schatten, und fange die auch ein, denn gerade die größeren Spinnen sind sehr nützlich für deine Umwelt !...

Gruß Andy


melden
Anzeige

Was wir Menschen uns alles erlauben

16.11.2010 um 15:20
@andykiel
Denke daran, dass Du mit jeder Spinne die du tötest 1000 Fliegen das Leben rettest. (spass)


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden