weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Monokulturen, Sauerstoffmangel
Adamkadmon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

31.10.2010 um 13:22
Alle Welt spricht vom CO2-Ausstoss mit seinen verheerenden Spätfolgen.

Niemand spricht von einem Sauerstoff-Problem, welches auf uns zu kommt.

Ein Verbrennungmotor verbraucht für eine Strecke von 100 Kilometer so viel Sauerstoff wie ein Mensch in einem ganzen Jahr zum Atmen benötigt.

Unsere "Sauerstoff-Lungen" liegen im Wesentlichen in den Urwäldern von Indonesien und Brasilien. Hier holzt man gewissenlos ab und errichtet Monokulturen, welche zum einen
nicht in der Lage sind wesentlich CO2 abzubauen und schon gar nicht um Sauerstoff zu produzieren.

Fazit: Es ist also nur eine Frage der Zeit bis uns der Sauerstoff ausgeht.


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

31.10.2010 um 14:35
Sauerstoff ist das häufigste und am weitesten verbreitete Element auf der Erde.[7] Es kommt sowohl in der Erdatmosphäre, als auch in der Lithosphäre, der Hydrosphäre und der Biosphäre vor. Sauerstoff hat einen Massenanteil von 50,5 %[8] an der Erdhülle (bis 16 km Tiefe, einschließlich Hydro- und Atmosphäre).

Sauerstoff befindet sich in der Natur in einem steten Kreislauf. Er wird ständig von autotrophen Lebewesen wie Cyanobakterien (veraltet: Blaualgen), Algen und Pflanzen bei der oxygenen Photosynthese durch Photolyse aus Wasser freigesetzt. Er ist ein Endprodukt dieser biochemischen Reaktion und wird an die Umwelt abgegeben.
Quelle: Wikipedia: Sauerstoff

Also um sauerstoff brauchst du dir keine sorgen zu machen. :)

Eines der elemente das uns als erstes ausgehen wird ist silber. ( In ca. 20-30 jahre). Aber das brauchen wir ja nicht unbedingt zum überleben.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

05.06.2011 um 22:19
@Adamkadmon,
Du hast ganz recht.

Das Problem des Klimawandels liegt tatsächlich in der massiven Abholzung der Regenwälder.
Diese Abholzung ist auch in Europa schon sehr effektiv durchgeführt worden.

Allerdings ist es falsch, dass die Regenwälder Sauerstoffproduzenten sind.
Es ist sogar fraglich, ob Pflanzen generell Sauerstoff produzieren.
Einfachste Versuche zeigen in eine andere Richtung. Pflanzen unterscheiden sich nicht von anderen Lebewesen auf der Erde. Sie nehmen Sauerstoff auf und geben CO2 ab.

Es muss also einen anderen wissenschaftlich unbekannten Prozess geben, der dafür sorgt, dass der Sauerstoff nicht abnimmt.

Momentan diskutieren wir darüber. 'Pflanzen fressen den Boden auf'.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

05.06.2011 um 23:59
@Baanause

Kannst du mal mit deinem Bullshit aufhören?

Hier Wikipedia: Photosynthese und wenn dich das kognitiv überfordert, gibts zu dem Thema sicher auch Bilderbücher, die das einem biologisch-chemisch-physikalisch Unbegabten wie dir erklären können.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:10
Baanause schrieb:Allerdings ist es falsch, dass die Regenwälder Sauerstoffproduzenten sind.
Es ist sogar fraglich, ob Pflanzen generell Sauerstoff produzieren.
Ich hau mich weg!! :D


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:22
@GilbMLRS

Ach und in Wikipedia ist gleich alles richtig? Da wird auch nur die Allgemeine Meinung vertreten.
@Baanause
Kann schon recht haben , hab von jemanden gehört der Versuche durchgeführt hat die das beweisen, dass sie keinen Sauerstoff produzieren, jedenfalls nicht jede kann ja welche geben die es tuen.
CO2 soll siich selbst einfach auflösen oder so
@GilbMLRS
Hast du selbst Versuche durchgeführt die beweisen, dass Pflanzen Sauerstoff produzieren???
Ich denke ein Wissenschafftler stell sich nicht einfach so in die Öffentlichkeit und sagt Pflanzen produzieren keinen Sauerstoff

Damit unterstütz ich nicht die Abholzung der Regenwälder, im Gegenteil.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:32
@Psylosoph

Wikipedia is ne Quellensammlung, geh dem Quellenverzeichnis nach, da siehst du, wo überall die Erkenntnisse her sind. Nix mit allgemeiner Meinung vertreten aber das is ja das Lieblingsbullshitargument derer, die unbedingt das glauben wollen, was keiner beweisen kann....dann gibts auch Hexen.

Und ich muss nicht selber etwas durchführen um dass es stimmt. Hast du Elektrotechnik studiert um zu wissen, dass dein PC so funktioniert, wie es die Naturgesetze sagen? :|

War schonmal das nächste Bullshitargument, wenn du Forschern nicht traust, die xtausendfach bewiesen und erforscht haben, wie Photosynthese funktioniert, mit welchem Argument würdest du dann meine Erkenntnisse abwimmeln, wenn ich solche Versuche durchgeführt hätte?

Na? Merkste was?

CO2 wird durch Hilfe von Wasser und Energie des Sonnenlichts zu Kohlenhydraten und Sauerstoff gespalten. Aus den Kohlehydraten wird das Zellmaterial aufgebaut, der Sauerstoff wird emittiert. Da die Sonnenenergie nachts nicht zur Verfügung steht, setzt die Photosynthese aus und die normale Zellatmung verbraucht genauso Sauerstoff wie am Tage. Nur, dass die Sauerstoffemission am Tage größer ist als der Verbrauch der Pflanze.

Das ist alles erforschte Chemie.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:34
@GilbMLRS,

Dein Link auf Wikipedia ist nicht wirklich interessant, da dort auch nur die momentan gängige Meinung rezitiert wird. Das habe ich ja auch so gelernt.

Mach den Versuch und wir unterhalten uns danach weiter.

@Aldaris,
also das mit den Regenwäldern lernt man schon in Klasse 7.
Das die Pflanzen keinen Sauerstoff produzieren ist natürlich ein anderes Thema.
Schau Dir die Versuche an und mache sie nach. Dann haben wir eine Basis.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:36
@Baanause

Lies dir den Beitrag von Gilb durch, besser hätte ich es auch nicht formulieren können.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:38
@Baanause

Mach du doch die Versuche nach. Ich mein, du willst uns von deinem zeug überzeugen, warum sollen dir wir dann was schuldig sein?

Los erläuter uns den Versuchsaufbau nochmal und ich kann dir alles mit Hilfe der derzeitigen Wissenschaft erklären.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:39
@GilbMLRS,

was sagst Du, wenn Du die gleichen Ergebnisse bekommst? Und es wird so sein.
Dann passt Wiki auch nicht mehr.

So ist es mir ergangen. Was soll ich tun?


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:45
Baanause schrieb:Es muss also einen anderen wissenschaftlich unbekannten Prozess geben, der dafür sorgt, dass der Sauerstoff nicht abnimmt.
..

oder es ist einfach so wie es bei Wikipedia steht*augenroll*


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 00:46
@Baanause

Dein komisches Experiment widerspricht dem, was du uns hier vorzugaukeln versuchst:

Sauerstofferzeugung bei der Wasserpest Elodea
Die Wasserpest (Elodea canadensis) erzeugt unter bestimmten Bedingungen
Sauerstoff, die unter einer Assimilationsglocke* als auszählbare Bläschen im Wasser
aufsteigen.
Zu diesen Bedingungen zählen: Eine helle weiße Lichtquelle (Sonne,
Tageslicht- oder Diaprojektor), Raumtemperatur und mit etwas CO2 angereichertes
Wasser




Im Dunklen hört Elodea auf, Sauerstoff zu produzieren, ein klarer Hinweis auf den
photosynthetischen Ursprung der Bläschen
. CO2 und schon vorher im Wasser
gelöste Luft dagegen wird auch im Dunklen ausgefällt.
Wird Elodea mit blauem oder rotem Licht bestrahlt, erzeugt sie Sauerstoff, wenn
auch im geringeren Maße. Bei grünem Licht hingegen passiert nichts.




Der klassische Sauerstoffnachweis bei dem das sich unter der Assimilationsglocke
ansammelnde Gas zum Aufflammen eines glühenden Holzspans führt ist in
Unterrichtsfilmen besser zu sehen als in der Praxis. Das im Laufe einer
Unterrichtsstunde unter einer Assimilationsglocke erzeugte O2-Volumen ist gering
und die Flamme ist kaum geeignet wirklich zu überzeugen.



Sehr überzeugend dagegen fällt der Nachweis mit dem durch Methylenblau
ausgelösten „Blauen Wunder“ aus.



Wie du siehst, wird hier an mehreren Stellen betont, dass Sauerstoff produziert wird.

http://www.schulbiologiezentrum.info/AH%2019.65%20Experimente%20zur%20Photosynthese%20250606.pdf


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 09:45
@GilbMLRS,

dann mach mal den Versuch selber nach. Wasserpest in einen Erlenmeyerkolben und ab damit in die Sonne. Nach ein paar Minuten fängt der Prozess an.
Ein Zählen der Gasblasen ist nicht möglich so sprudelt das aus der Pflanze raus.
Allerdings ist das entweichende Gas definitiv CO2 und der Sauerstoffgehalt des Wassers nimmt stetig ab.

Was Du als den gleichen Versuch anführst ist schlicht und einfach die Glimmspanprobe.
Hierbei entweicht das Gas aus dem angeschnittenen Halm. Das ist Sauerstoff.

Der von mir beschriebene Versuch ist naturnah und wird durchgeführt ohne die Pflanze zu verletzen. Warum wird der nicht an den Schulen durchgeführt?

Richtig! Er passt nicht in die Lehrmeinung, da von der Pflanze nur CO2 abgegeben wird.

Überhaupt wurde dies auch an der Uni Göttingen nachgeprüft. Ein Bestätigungsschreiben habe ich gelesen, wobei sich der Professor natürlich eine Hintertür offen gelassen hat und von möglichen Artefakten schreibt.
Gleiches passiert überhaupt auch mit CO2-freiem Wasser. (abgekocht)
Auch dann sieht man die Bläschen in Fäden aus der Pflanze strömen. Zählen nicht möglich.
Der ansteigende CO2-Gehalt kommt nicht aus dem Wasser. Ein Gegenbeweis ohne Pflanze bestätigt dies.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 12:17
@Baanause

Bist du sogar zu unfähig, meine Quelle zu lesen? Es war ein Schulexperiment, sogar die Quelle heißt Schulbiologiezentrum, du hast noch nicht einmal mein Argument gelesen, ist das geplant, dass du dich hier dermaßen inkompetent und lächerlich dastehen lässt? :D

Gleiches passiert überhaupt auch mit CO2-freiem Wasser. (abgekocht)
Auch dann sieht man die Bläschen in Fäden aus der Pflanze strömen. Zählen nicht möglich.
Der ansteigende CO2-Gehalt kommt nicht aus dem Wasser. Ein Gegenbeweis ohne Pflanze bestätigt dies.


Jaaa....weil die Pflanze ohne CO2 keinen O2 produzieren kann....kannste zählen? Scheinbar nicht, sonst könnteste eins und eins zusammenzählen, CO2 ist der Grundstoff für Sauerstoff und Kohlenhydrate, die Pflanze kann also ohne CO2 keinen Sauerstoff produzieren sondern die Zellatmung sorgt dafür, dass CO2 aus Sauerstoff gebildet wird, da ohne CO2 keine Photosynthese stattfinden kann.

dann mach mal den Versuch selber nach

Du bist derjenige, der uns was beweisen will, mach du den Versuch! Die Quellen mit diesem Versuch, die ich dir gebracht habe, die haben die Lehrmeinung bestätigt aber jetz leg endlich mal Fakten auf den Tisch und poste uns deine Quellen! Weil dein Geschwurbel vonnem angeblichen Versuch und Bestätigungsschreiben, ist sowas von ungenau, dass ich genauso gut sagen könnte "Der Schwager von der Freundin des Briefträgers meiner Oma hat gesagt ..." Also....gib uns einen Link zu deiner Quelle. Du willst uns was beweisen also mach du den Versuch. Denn du bist hier in der Bringschuld auch wenn du das nicht raffen wirst, wenn ich es dir zwanzig mal erzähle.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:15
@GilbMLRS,

Du beziehst Dich doch auf die eine Seite im PDF-Format.
Das ist doch äußerst dünn beschrieben. Einen konkreten Versuchsaufbau kann man daraus nicht erkennen. Daher hatte ich geschrieben, dass ich gerne etwas mehr Info zu den dort beschriebenen Versuchen hätte. Es ist mir bisher kein einziger Versuch bekannt, bei dem eine Pflanze O2 abgibt und der einer kritischen Prüfung standhält.

Jaaa....weil die Pflanze ohne CO2 keinen O2 produzieren kann....kannste zählen? Scheinbar nicht, sonst könnteste eins und eins zusammenzählen, CO2 ist der Grundstoff für Sauerstoff und .....

Sie produziert aber CO2 und davon eine ganze Menge.
Überleg doch mal. CO2 bekommt Sie aus dem Wasser nicht nach. Folglich muss sie den dann selber produzieren. Solange genug Sauerstoff in dem Wasser ist läuft der Prozess weiter.
Natürlich darf das Wasser nicht zu warm werden. Also kühlen, oder eine Pause einlegen, damit die Temperatur wieder sinkt.


Ich will nichts beweisen sondern diskutieren und es wäre natürlich sehr vorteilhaft, falls jemand den Versuch durchführen könnte.

Gehe mal mit dem Sauerstoffmessgerät in den Wald, oder überghaupt an Pflanzen ran. Der Sauerstoffmesswert sinkt, er steigt nicht.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:26
@Baanause

Wenn du eine Pflanze in einen Kolben steckst ist das nicht naturnah sondern naturfern.

@GilbMLRS

Da ist der Versuch den der Hr. Baanause meint:




Hier noch mal anders der Versuch:

Anfangstadium:
http://www.esowatch.com/ge/images/d/de/Enger1.jpg

Endstadium:
http://www.esowatch.com/ge/images/2/22/Enger2.jpg

Im Endstadium soll man sehen, dass die Pflanze an ihrem eigenen CO2 erstickt ist...
Aber Erstickungserscheinungen (gelbe Blätter oder so) seh ich da keine.


Und kommen wir mal zu den anderen Sachen (aus http://www.fehler-der-wissenschaft.de/):

1. Bei einer Algenblüte (z.B. jedes Jahr in der Ostsee) sterben Fische massenhaft aufgrund von Sauerstoffmangel.
Wie bitte? Eigentlich sollte der doch bei Sonneneinstrahlung entstehen und die Fische sollten davon profitieren.


Die Fische sterben durch Vergiftung.... und das der Sauerstoff geringer wird liegt daran, dass die Anzahl der Konsumenten steigen und die enorme Anzahl der toten Biomasse die entsteht.


Es gibt keine wirklichen Unterschiede der Messwerte von CO2 innerhalb der Jahreszeiten Frühling-Sommer-Herbst-Winter.

Das ist einfach nur eine Lüge. Es gibt Schwankungen innerhalb der Jahreszeiten und man kann sie messen.

Gehen Sie mit einem CO2-Messgerät in den Wald. Je weiter Sie an die Pflanzen kommen, desto höher wird der CO2-Messwert.

Ja dafür ist ein Enzym zuständig, das CO2 fixiert. Ich weiß jetzt grad nicht wie es heißt. Der Sauerstoff dagegen wird abgegeben. Mal abgesehen davon das die Entfernung von der Pflanze bei der Sauerstoffproduktion keine Rolle spielt. Und mal abgesehen davon, dass du in Zonen misst in die weniger Licht fällt, also am Boden. Kletter doch mal mit dem Sauerstoffmessgerät auf einen Baum..... und siehe da der Sauerstoffgehalt steigt. Außerdem ist die Bodenluft und auch die unteren Luftschichten in Wäldern generell reicher an CO2... weil das ist halt schwerer als die anderen Luftmoleküle.


Übrigens bei allen Versuchen, die der Herr macht wird die Beleuchtung eingeschränkt.... und nur dann verringert sich der Sauerstoffanteil. Super toll, ich kann jeden Versuch so aufbauen, das ich das Ergebniss bekomme das ich brauche.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:27
@Baanause

Du bist echt schwer von Begriff....ich habe gesagt, dass die Pflanze CO2 produziert und du sagst mir, dass die Pflanze CO2 produziert.....HAB ICH DOCH GESAGT. Meine Fresse, liest du auch ab und zu mal was ich schreibe?

Folglich muss sie den dann selber produzieren.

Tut sie ja auch...durch die Zellatmung.

Gehe mal mit dem Sauerstoffmessgerät in den Wald, oder überghaupt an Pflanzen ran. Der Sauerstoffmesswert sinkt, er steigt nicht.

Ja? Quellen? Oder wieder eine deiner in keinster Weise fundierten Vermutungen? Du hast absolut keine Ahnung von Naturwissenschaften und willst mich hier belehren? Wie oft willst du es noch lesen, dass die globale Luftzirkulation keine überwältigenden Unterschiede auf lokaler Ebene zulässt? Selbst wenn der Sauerstoffgehalt geringer ist, dann liegt es vielleicht daran, dass im Wald Millionen von Lebewesen rumkrebsen, die alle Sauerstoff verbrauchen und CO2 emittieren? Beispiel die Zersetzung organischer Materialien. Produziert unter anderem CO2 und das nicht zu knapp und diese Zersetzung findet im Wald fortwährend statt.

Und du hast es immernoch nicht fertig gebracht, uns deine Quelle zu zeigen.....wieder laberst du nur von einer angeblich schlecht beschriebenen Situation in meiner Quelle. Dieser Versuch war aber im Gegensatz zu deinen Aussagen hier hervorragend dokumentiert und sogar die Prüfmethoden wurden ausführlich erläutert.

Du ruderst hier mit haltlosen Argumenten rum und wurdest schon tausendmal widerlegt. Sogar ein Grundschüler hätte es mittlerweile gerafft. Und permanentes Quellenanzweifeln ist kein Diskutieren, das ist einfach nur ein "wääääh ich hab ja doch recht"-Rumnengern, was dem Thema überhaupt nicht dienlich ist.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:29
@GilbMLRS

Macht nichts ich hab die Quelle:

http://www.fehler-der-wissenschaft.de/

viel spaß beim lachen.


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:29
Oma hat gesagt ..." Also....gib uns einen Link zu deiner Quelle.

Ich hatte bei meinem Diskussionsbeitrag die Internetseite mit angegeben.
Darauf hin wurde ich verwarnt und der komplette Beitrag gelöscht.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden