weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Monokulturen, Sauerstoffmangel

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:29
Und ja, dass CO2 schwerer als Luft ist, kommt noch dazu.


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:31
@Schdaiff

ROFL was isn das, so eine Mischung aus Erich von Däniken und infokrieg? :D


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:31
@Baanause

In so einem Fall schreib ne Beschwerde, berufe dich auf die Meinungsfreiheit und erkläre dem Mod, dass die Quellenangabe eine Regel in Allmystery ist. Die können dich schließlich nicht sperren weil du die Regeln befolgt hasst.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:32
@GilbMLRS

Das ist die Homepage von Dieter Enger.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:41
@Schdaiff

Schauen wir mal, was dieser Herr noch so verbreitet:

Dieter Enger ist ein Tüftler aus Syke bei Bremen, der sich laut seiner Angaben auf seiner Internetseite Fehler der Wissenschaft auf pseudowissenschaftliche Weise mit den "Auswirkungen der menschlichen Zivilisation auf natürliche Prozesse" beschäftigt. Dazu zählen die Auswirkungen des sauren Regens auf heimische Wälder, eine Hypothese, nach der Pflanzen statt Sauerstoff Kohlenstoffdioxid produzieren und die Entwicklung eines Katalysators zum Abbau von Stickoxiden aus Kraftfahrzeugen. Außerdem habe er neue Verfahren zur Brauchwasseraufbereitung durch Bakterien entwickelt. Seiner Meinung nach ist Kohlendioxid auch kein Treibhausgas.


:D


Zudem will er eine Methode zur CO2-Spaltung ohne Energiezufuhr gefunden haben (Enger-Verfahren).

Ich bin gespannt :D

Enger liefert für seine Theorien keine Beweise, die wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Auf seiner Webseite finden sich lediglich Videoaufzeichnungen und Fotos seiner Versuchsaufbauten, auf denen meist geschlossene Glasbehälter mit Pflanzen und die Messwerte eines CO2-Messgerätes zu sehen sind. Eine wissenschaftliche Versuchsdurchführung erfordert dagegen eine Darstellung von Hypothese, Ziel der Versuche, Material und Methoden (u.a. nachvollziehbare Beschreibung des Versuchsaufbaus, der verwendeten Pflanzen, Messgeräte, Chemikalien, relevante Versuchsbedingungen wie Temperatur, Feuchte, Dauer des Versuchs), Ergebnisse (Messwerte) und Diskussion der Ergebnisse (Interpretation der Messwerte hinsichtlich Bestätigung oder Nichtbestätigung der Ausgangshypothese, Formulierung der Ergebnisse im Sinne einer Theorie, Literaturvergleich, Fehlerbetrachtung, Ausblick für weitere Forschungen).

Engers Theorien sind somit nicht nachzuvollziehen und zeugen im Allgemeinen von wenig Kenntnissen in Chemie, Physik, Pflanzenphysiologie und Klimatologie.


Jo...dacht ichs mir...

Enger stellt mit Hilfe eines Videos einen neuartigen Katalysator vor, der angeblich vielfach besser als der gewöhnliche 3-Wege-Kat sein soll, schweigt sich jedoch über dessen Funktionsweise aus. Ihm scheint es nicht gelungen zu sein, seinen Durchbruch in der Katalysatorentechnik zu publizieren — in der Literatur findet sich nichts darüber.

Also...mal rational betrachtet, könnte der Typ nen Heidengewinn mit sowas machen.....ziemlich dumm, das nich zu patentieren, wa? :D

Engers Theorien sind in jeder Hinsicht unsinnig. Es stimmt wohl, dass auch Pflanzen für die Atmung Sauerstoff benötigen und Kohlendioxid produzieren. Die Sauerstoffproduktion durch die Spaltung von Wasser am wasserspaltenden Komplex des Photosystem II ist dagegen seit Jahrzehnten in großem Detail erforscht und völlig unstrittig, da durch eine Vielzahl wissenschaftlicher Experimente belegt.[1]

Die Kohlendioxid-Fixierung durch das Enzym Rubisco ist ebenfalls in großen Detail erforscht.[2] Ein Körnchen Wahrheit steckt trotzdem in Engers Theorie, wahrscheinlich, ohne dass er sich dessen bewusst ist: Rubisco fixiert neben CO2 auch O2. Pflanzen nehmen Nitrat als Nährstoff auf und wandeln dieses im Zuge der Nitratassimilation in Ammonium um, welches in Proteine eingebaut wird.
Pflanze zu Versuchsbeginn
Nachher: Die Pflanze soll an ihrem eigenen CO2 erstickt sein

Laut Enger nehmen Pflanzen elementaren Kohlenstoff – also einen Feststoff – aus der Erde auf. Eine Kultivierung in Hydrokulturen, wo die Ernährung der Pflanzen über eine wässrige Lösung anorganischer Nährsalze erfolgt, wäre demnach nicht möglich. Der elementare Kohlenstoff, also etwa in Form von Ruß, Graphit oder Kohle müsste in erheblichen Mengen in Boden, Wasser und Luft nachweisbar sein und wäre so für jedermann sichtbar. Kohlenstoff tritt in der Erdkruste aber vor allem als Carbonatgestein, also oxidierter Kohlenstoff, in Erscheinung.[3]


Ja, @Baanause wie erklärst du dir dann, dass Pflanzen auch in Hydrokultur überleben können?

Neben der schon verworrenen Theorie können weder der Versuchsaufbau noch die Messergebnisse die Beweise für Engers Behauptungen liefern. So versucht Enger anhand eines Experimentes zu beweisen, dass ein "Blattgewächs" (wohl eine Primel) im geschlossen Einmachglas am von ihr produzierten Kohlendioxid erstickt. Dazu präsentiert er auf seiner Homepage die nebenstehenden Fotos. Erkennbar ist auf dem unteren Bild allerdings nicht, dass die Pflanze erstickt ist (dann wäre sie vergilbt), sondern dass sich an der Innenseite des Glases Kondenswasser abgesetzt hat, das aus der Transpiration stammt. Enger vernachlässigt in seinem Versuchsaufbau die Aktivität der Bodenorganismen in der Erde seiner Blumentöpfe, die Sauerstoff veratmen und Kohlendioxid abgeben. Aussagekräftig wird solch ein Versuch allein durch die Verwendung des grünen Sprosses der Pflanze, damit der Einfluss der Bodenorganismen nicht mehr ins Gewicht fällt.

Wie schlampig....und mir hier vorwerfen, "ungenügende Quellen" zu liefern :D

Hab ich gefunden auf: http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Dieter_Enger

Ist ja ein toller "Forscher", den unser TE da anführt. Labert was und kanns nich beweisen. Dieser Enger ist ja ein richtiger Baanause.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:44
@GilbMLRS

Du musst mir nicht beweißen, dass das nur Schmodder ist... sach mal du hast nicht zufällig ne Grafik der jährlichen CO2 Schwankungen (also zu den Jahreszeiten) ? Ich find meine einfach nicht mehr ^^


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:53
@Schdaiff

Ich wollts dir nich beweisen, ich wollt dir nur zeigen, was ich zu dem noch gefunden hab ;)

Aber hier ne Grafik, die Zacken entstehen durch die Differenzen innerhalb der Jahreszeiten. Gemessen wurde auf dem Mauna Loa.



Falls die Grafik nich funzt: http://www.deutsches-museum.de/ausstellungen/energie/umwelt/klima/treibhauseffekt/co2-kreislauf/co2-messung/


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 13:59
@GilbMLRS

Ah danke damit ham wir auch bewießen, das es Schwankungen gibt... hm fehlt jetzt noch was.

Das ist übrigens nicht die Original Grafik aber egal ^^


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 14:49
@Schdaiff

Vielleicht meinst du die!
Direkt von der Quelle:
http://www.esrl.noaa.gov/gmd/ccgg/trends/


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 14:53
@Schdaiff

Messstation Linden.

http://www.hlug.de/?id=7122

Eine der wenigen Stationen, die CO2 überhaupt messen.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 15:08
@abc997

Exakt die wars.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 15:10
@Baanause

Schau dir mal die Beschreibung der Station an. Dann wirst du sehen, das die Lage nicth optimal für eine Representative CO2 Analyse ist.

http://www.hlug.de/?id=7122&view=info&detail=beschreibung&station=1005


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 15:13
@GilbMLRS,

Mercedes in Bremen hatte den Enger-Kat getestet und wollte ihn einsetzen.
Allerdings war gegen Degussa nicht anzukommen.
Muss so ca. 20 Jahre her sein. Den Artikel habe ich leider noch nicht gefunden.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 15:15
@Baanause

Schau dir mal die Werte der Wasserkuppe an, das ist eher Naturnah... Da siehst du auch, dass es einen klaren Trend gibt.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 15:20
@Baanause

Dann such mal fein, denn ich finde zum Enger-Katalysator nur die Seite von Esowatch und die Homepage dieses Quacksalbers.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 15:25
@Baanause

Deine Messstation Linden zeigt nur maximal die Aufzeichnungen von 62 Tagen an. Wie willst du da also rauslesen, dass es keine Jahreszeitlichen Schwankungen gäbe?

Die Messungen auf dem Mauna Loa hingegen sind eindeutig und über längere Zeiträume darstellbar und widerlegen deine Theorie.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 17:09
@Adamkadmon

Keine Sorge. Der Sauerstoff geht uns mit großer Wahrscheinlichekit nicht aus, selbst dann nicht, wenn große Flächen - wie es schon heute ist - des Regenwaldes fehlen. Denn den Löwenanteil der Sauerstofferzeugung tragen die Ozean mit ihren Kleinstorganismen -Phytoplankton- und Algen, die mit Hilfe der hier schon erwähnten Photosynthese Sauerstoff erzeugen. Weiterer positiver Effekt: Phytoplankton kann sich, wenn es stirbt, am Meeresgrund ablagern, wo es auf unbestimmte gebunden wird. Bäume hingegen geben, wenn sie gestorben sind und verrotten, wieder CO² ab.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 17:41
Ok , dass die Pflanzen da so eingeengt sind und schlecht belichtet wussste ich nicht.
Pflanzen geben ja Nachts auch CO2 ab, wenn keine Sonne mehr leuchtet. Ich denke bei den Versuchen ist ähnliches passiert.

Haha ich seh grad ich wohn da wo die Messstation ist xD da kann ich die Tage ma vorbei schauen ^^ Aber ne genaue Adresse steht da nicht, kennt einer ne Seite wo man die Längen/Breitengrade eintragen kann?


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 18:29
@GilbMLRS,
GilbMLRS schrieb:Deine Messstation Linden zeigt nur maximal die Aufzeichnungen von 62 Tagen an.
Ist nicht ganz richtig.
Rechts unten kann man einen längeren Zeitraum auswählen.

Interessant ist der Unterschied der durchschnittlichen Messwerte.
Bei Linden ca. 800 ppm
Bei Hawaii ca. 340 ppm

Die Kurve (Hawaii) zeigt von 1960 bis 2000 eine stetige Zunahme um ca. 50 ppm.
Diese Zunahme kommt sicherlich durch den ebenfalls stark gestiegenen Flugverkehr.


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

06.06.2011 um 18:42
@Baanause

Die Hawaiikurve zeigt auch die jahreszeitlichen Unterschiede als Zacken in der Aufwärtskurve. Sonst wäre die Kurve ja wohl glatt.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden