weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Monokulturen, Sauerstoffmangel

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

15.12.2013 um 15:51
99d1d9 lu


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

15.12.2013 um 20:31
@Orbiter... ,
Schon die Abholzung der Regenwälder führt zu weniger O2-Produktion und damit auch weniger CO2-Verwertung, zukünftig kommt das Problem des Planktons hinzu.
Stimmt diese Aussage? Die Regenwälder erzeugen einen O2 Überschuss? Das ist nicht nachweisbar, daher nur Wunschdenken und schon in der Schule habe ich es anders gelernt.
Bei der dafür benutzten Photosynthese wird Sauerstoff produziert. Experten gehen davon aus, dass das Plankton so zwischen 70 und 80 Prozent[1] des Sauerstoffs unserer Atmosphäre produziert.
Experten gehen davon aus...????????? Bitte was? Entweder es sind Experten und die wissen das, oder es sind keine Experten. Es wird suggeriert, dass die Photosynthese funktioniert, aber alles Andere ist Wunschdenken. Fakten gibt es nicht. Wo sind die Nachweise? Messungen? Stichhaltige Begründungen.

Fehlanzeige. Es läuft so: Aufbauend auf dem Dogma der Photosynthese wir hochgerechnet. Mehr nicht. Daher können die natürlichen Messwerte an Pflanzen auch nicht stimmen. Das wird hingebogen.

Eine Photosynthese muss messbar sein, fall es sie überhaupt gibt! Hochrechnungen über theoretische Betrachtungen können nicht aussagekräftig sein.


Ich finde diese Situation beschämend. Warum wird nicht endlich einmal wissenschaftlich korrekt und vorurteilsfrei an dieses Dogma gegangen um es einfach nur zu prüfen?


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

15.12.2013 um 21:04
@Baanause Ich bin nicht für die Abholzung der Wälder.
Es existieren eben mehrere Sauerstoffproduzenten auf diesem Planteten.
Jedoch wage ich zu bezweifeln, dass Bäume die größten Sauerstoffproduzenten sind.
Soviel wie die letzten 200 Jahre abgeholzt worden ist, würde schon ausreichen, nach
der Therorie des TE, den Planeten zu "ersticken". Selbst wenn die den ganzen brasilianischen
Urwald abholzen, der Sauerstoffgehalt läge immernoch bei 21 %.
Aber die Zerstörung dieser Biosphäre brächte wohl trotzdem klimatische Konsequenzen mit sich.

Deutschland war auch mal gröstenteils bewaldet, nun sind es nur noch 30 %.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

17.12.2013 um 22:51
@Orbiter...,
Orbiter... schrieb:Deutschland war auch mal gröstenteils bewaldet, nun sind es nur noch 30 %.
Bei Spanien, Portugal und Frankreich ist dieser Wert noch deutlich höher.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

18.12.2013 um 11:47
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Hat man dir in der ersten Klasse nicht beigebracht, dass wenn hier Winter ist, auf der Südhalbkugel Sommer ist? Hast du den Besuch der Grundschule noch vor dir? Sorry aber deine Frage war so dermaßen hohl und daneben, dass man einfach nur noch lachen kann, ich schätz mal ne Hochleistungsbirne ist an dir nicht verloren gegangen :D :D :D
Also im Vergleich zu dir habe ich die Grundschule schon längst hinter mir, da bin ich mir ganz sicher.
Zum Glück ist mein Name nicht Dietmar Hohl ... wenn man anders denkt und man nicht der großen Masse hinterherläuft, dann ist man hohl, dumm, blöd und ein Spinner.
Ich glaube nicht an alles was die Wissenschaft, Politiker, Farmaindustrie, Medien usw. uns alles vorquatschen.
Ich habe meine eigene Theorie die auch nicht immer richtig sein wird aber manche Dinge kann ich beweisen .... die Sache mit dem Sauerstoff natürlich nicht, dass kann wohl niemand zu 100% beweisen.


Obwohl ich hohl und daneben bin ist mir schon klar das wir Winter haben und auf der Südhalbkugel Sommer ist ..... damit willst du sicher behaupten dass es von unten kommt.
Dann schau dir mal eine Animation von Satellitenbilder an, vielleicht fällt dir da was auf.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

18.12.2013 um 11:58
Priestley muss wohl falsch gelegen haben :ask:


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

18.12.2013 um 14:17
Worum geht es hier eigentlich?

Habe jetzt nur den Eingangspost gelesen und der Gedanke ist eigentlich ganz interessant aber trivial.


Wir haben momentan 0,04% CO2 in der Atmosphäre und 20,94% Sauerstoff.

Studien gehen davon aus, dass eine Verbrennung sämtlicher fossiler Energieträger die CO2-Konzentration etwa verdreifachen könnte.

Also auf 0,12%.

Bei der Verbrennung von Kohlenstoff wird für jedes CO2-Molekül ein O2-Molekül gebraucht.
C + O2 = CO2

Also werden für die Erhöhung auf 0,12% CO2 insgesamt 0,08 Prozentpunkte Sauerstoff benötigt. Die Gasdichte ist einigermaßen gleich (22,4 mol/Liter) was diese Rechnung erlaubt.

Also sinkt der O2-Gehalt im schlimmsten Fall von 20,94% auf etwa 20,86%.


Das dürfte wohl kaum der Rede wert sein, um ernsthaft eine Gefahr darzustellen.




Übrigens ist das nicht zur theoretisch, man kann es sogar messen. Momentan fällt der Sauerstoffgehalt der Atmosphäre analog zum CO2-Gehalt (etwa 0,01%-Punkte in den letzten 100 Jahren), wodurch man auch unkompliziert nachweisen kann, dass der CO2-Anstieg vom Verbrennen von Kohlenstoff und eben nicht von Vulkanen oder anderen natürlichen Quellen kommt. Wenn Vulkane eruptieren, verbrennen sie dabei keinen Kohlenstoff.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

18.12.2013 um 20:11
@chen

Wenn Vulkane eruptieren, verbrennen sie dabei keinen Kohlenstoff.

Doch, wenn sie in Wäldern ausbrechen :-P


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

18.12.2013 um 23:23
@chen
chen schrieb:Studien gehen davon aus, dass eine Verbrennung sämtlicher fossiler Energieträger die CO2-Konzentration etwa verdreifachen könnte.
Das sind Studien. Nichts wissenschaftlich exakt bewiesenes. Die Grundlage auch dort ist die Photosynthese. Daher ist es fraglich welche Aussagekraft so etwas hat.
Würde man alle Zersetzungsprozesse aller Fauna/Flora und C-Lager betrachten, dann würde sich ein ganz anderes Bild ergeben.
Es ist auch logisch. Der Sauerstoff soll ja durch Pflanzen/ Algen etc. erzeugt worden sein. Falls diese alle wieder oxidieren sollten, dann kann logisch gesehen kein Sauerstoff mehr übrig bleiben. Das verstehe ich unter der Verbrennung sämtlicher Energieträger.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 10:04
@Baanause

Beweise gibt es nur in der Mathematik. Andere Wissenschaften kennen so etwas nicht. Das beste was es gibt sind - Studien. Außerdem handelt es sich hier um eine Prognose in die Zukunft, die kann man selbst im Sinne des volkstümlichen Gebrauchs des Wortes "Beweis" nie beweisen.



Und sehe ich das richtig, dass du nicht an die Existenz von Photosynthese glaubst?

Huch?

Ich meine, jeder soll das glauben was er will, ich will nichts verteufeln, aber das ist mir ja noch nie begegnet.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 21:25
Der Sauerstoff geht uns niemals aus, wenn der wirklich knapp werden sollte, schüttet man einfach ein paar Millionen Tonnen Eisensulfat ins Meer und fördert so die Kieselalgen-Produktion, die nehmen dann das CO2 aus der Luft auf, werden dann von anderen Tieren gefressen und die sinken dann auf den Meeresgrund und bilden Erdöl.

Hier was zum Thema:
Wikipedia: Eisendüngung

Problem gelöst, das nächste bitte! :)


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 22:01
@Ashert001 Klar^^, die Not macht erfinderisch. Aber wie lange müssen wir warten bis aus den Algen Erdöl geworden ist?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 22:09
@Orbiter...

etwas länger, es geht ja nur darum, das die Algen mit dem CO2 überhaupt erstmal in irgendeiner Senke auf dem Meeresboden verschwinden!


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 23:09
@Orbiter...
willst Du damit sagen, dass alle Kohle und alles Erdöl nur aus Algen entstanden ist?

Wie kommt es eigentlich zu so gigantischen Kohlevorkommen? Wenn man sich die Urwälder ansieht, dann kann das nicht von der Vegetation kommen. Die existieren schon seit vielen Jahrtausenden, aber die Humusschicht ist sehr klein.

Wie sieht es denn heute in den Weltmeeren aus, dort wo viele Algen sich jedes Jahr bilden? Wie groß ist die Schicht der abgestorbenen Algen dort?

@chen
ja Du hast recht. Die Photosynthesetheorie überzeugt mich nicht wirklich. Ich bin der Meinung, dass es ein Dogma ist und sich deshalb alle Arbeiten auf dieses Dogma stützen müssen.
Falls es so wichtig sein sollte, dass man heute immer an die CO2 Produktion zum Schutz des Klimas denken sollte, dann verstehe ich nicht, dass man die Photosynthese nicht einfach und überzeugend messen und damit nachweisen kann. Und damit meine ich, dass reale Messungen nicht funktionieren und einfach nur das Gegenteil aufzeigen.
Es kann nicht sein, dass man immer wenn man Pflanzen näher kommt, der CO2-Gehalt steigt und O2 weniger wird. Auch im Hochsommer. Es gibt keinen Unterschied zwischen den CO2-Werten im Sommer und im Winter. Es muss Senken geben und das einfach mit Durchmischung abzutun ist nicht wissenschaftlich korrekt, aber scheinbar langläufig akzeptiert.

Ich wäre sofort überzeugt, dass die Photosynthesetheorie stimmt, wenn ich im Sommer an Pflanzen gehen könnte und dann die Messwerte auch in der richtigen Richtung sich bewegen würden. Es ist aber exakt anders herum. Das kann nicht richtig sein. Daher scheint eine Durchmischung auch nur in einer Richtung zu funktionieren und zwar nur in der Nähe von Pflanzen. Und genau das ist Wunschdenken und keine exakte Wissenschaft mehr.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 23:18
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Problem gelöst, das nächste bitte!
Frage mal Algenfarmen, wie groß die Sauerstoffabgabe ist und ob das mit der Theorie der Photosynthese übereinstimmt.

Die Theorie des CO2-Abbaus bei Algenfarnmen ist sicherlich toll, die Realität ist ganz anders.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

19.12.2013 um 23:51
@Baanause
Priestley ist dir ein Begriff? Glaubst du gar nicht an die Sauerstoffabgabe von Pflanzen?


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

20.12.2013 um 00:06
@cassiopeia88
Wer ist Priestley? Kenn nur den Schauspieler der bei Beverly Hills 90210 mitgespielt hatte. :D


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

20.12.2013 um 00:12
@nasirjones
Der Mann der Mäuse unter eine Glasglocke gesteckt hat, zusammen mit Pflanzen um ihre vitale Wirkung zu beweisen.

Wikipedia: Joseph_Priestley


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

20.12.2013 um 00:12
@cassiopeia88
Thank you!


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

22.12.2013 um 18:38
@cassiopeia88,

ja damit fing das Dogma an. Glaubst Du ernsthaft, dass das aufgrund der 'Photosynthese' funktioniert sollte?

Es gibt 2 einfache Gründe, warum es nicht wirklich funktionieren kann.

1. Man könnte dann ohne Probleme den Sauerstoff, der durch die Photosyntheshypothese entstehen sollte, einfach nachweisen. Das würde mich sofort überzeugen.

2. Die Projekte wie Biosphäre würden funktionieren.

Gerade dieser Versuch ist so dilettantisch und unwissenschaftlich durchgführt worden. Wie kann dieser Versuch in der heutigen Zeit noch ein Argument sein?
Für solch einen Versuchsaufbau mit den Randbedingungen hätte ich meine Diplomarbeit definitiv nicht anerkannt bekommen. Allerdings habe ich ich ein technisches Studium absolviert. Da legt man scheinbar mehr Wert auf Messergebnisse und hinterfragt die, falls es nicht passt.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden