weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Monokulturen, Sauerstoffmangel
MacBook2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

28.12.2013 um 14:00
@Baanause

Wikipedia: Kohlenstoffzyklus


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

28.12.2013 um 14:33
@MacBook2.0

und diese Hypothese reicht Dir als Erklärung?
Kurzfristig gesehen ist es ja schön und gut, aber langfristig gesehen wenig überzeugend und eher dilettantisch.

Mich konnte dieses Konstrukt noch nie richtig überzeugen. Es fehlen die Lagerstätten, die man z.B. in den Urwäldern finden müsste. Bei diesem Wiki-Artikel finde ich auch bedenklich, dass das CO2 als so böse hingestellt wird. Ich habe schon Kommentare gelesen, dass man das CO2 am besten auf dem Mond lagern sollte oder...

Was für ein Unsinn. Die wichtigsten Elemente für das irdische Leben, ensorgen zu wollen. Sehr kurz gedacht.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

28.12.2013 um 15:34
Text
@banause

Ähm PFLANZEN produzieren Sauerstoff. Sie liefern uns Sauerstoff und empfangen Licht und CO2. (So hab ichs gelernt).


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

28.12.2013 um 16:28
Baanause schrieb:das ist doch genau das Problem. Wieso können wir dann noch atmen?
Weil es aktuell sehr, sehr viel pflanzliches Material in lebender oder nur teilweise verrotteter Form auf der Welt gibt, und einen entsprechenden Vorrat an O2 in der Atmosphäre. Würde man das gesamte Material oxidieren, bräuchte man dafür den gesamten Sauerstoff. Aber ein Blick aus dem Fenster zeigt: es wird nie alles oxidiert, immer nur ein Teil, und der wird ständig durch das Wachstum neuer Pflanzen ersetzt.

Stell dir die erdgeschichtlichen Abläufe vereinfacht in zwei Phasen unterteilt vor.

Phase 1: Photosynthesebetreibende Bakterien und Pflanzen treten erstmals auf und bevölkern die ganze Erde. Bis zum Ende von Phase 1 haben sie dabei netto x Milliarden Tonnen Biomasse gebildet und y Milliarden Tonnen Sauerstoff (entsprechend 20% der Atmosphäre).

Phase 2: Der Kohlenstoffkreislauf hat sich soweit eingependelt, dass Sauerstoffverbrauch und -bildung gleich groß sind (wie auch Biomasseabbau und -aufbau). Da der Endzustand von Phase 1 den Startzustand von Phase 2 darstellt, bleibt die Biomasse stabil bei x Milliarden Tonnen und der Sauerstoff bei y Milliarden Tonnen.
Baanause schrieb:- ohne Fauna der Sauerstoffgehalt der Atmosphäre dauerhaft konstant bleiben. Es verrottet etwa genau so viel Material, wie neu wächst.
Nein. Ohne Fauna (Menschen, Tiere, Mikroorganismen) würde überhaupt nichts verrotten, denn Verrottung ist ein mikrobieller Prozess. Was immer die Pflanzen an Biomasse produzieren, würde liegenbleiben, und allenfalls durch Waldbrände usw. wieder in CO2 überführt werden. Der Sauerstoffgehalt der Atmosphäre würde trotzdem auf einem stabilen Niveau einpendeln, weil irgendwann das CO2 zum limitierenden Faktor wird.
Baanause schrieb:- mit Fauna der Sauerstoffgehalt permanent sinken.
Nicht, wenn genauso viele Pflanzen nachwachsen wie verrotten/verbrennen/gegessen werden.
Fossile Brennstoffe sind ein Sonderfall, hier wird tatsächlich mehr verbraucht, als nachgeliefert wird, aber solange sich dieser Mehrverbrauch nur in der x-ten Nachkommastelle der 21% Sauerstoffgehalt der Atmosphäre niederschlägt, merken wir davon nichts. Dass die vermehrte CO2-Produktion auch in diesen kleinen Mengen problematische Auswirkungen haben kann, ist eine andere Baustelle.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

28.12.2013 um 18:52
@Solifuga,
danke Dir für Deinen letzten Beitrag.

Das war wirklich eine gute Aussage. Darüber muss ich jetzt erst einmal nachdenken. Schade, dass es anderen Diskussionsteilnehmern häufig so schwer fällt, diese Art von Beiträgen zu bringen.

Wie lange musste ich jetzt auf solch eine fundierte, niveauvolle Antwort warten?
Die Diskussion lohnt sich ja vielleicht doch. Danke Dir dafür.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 00:30
@Solifuga,

steuern wir dann nicht tatsächlich auf die Aussage dieser Diskussion hin?

Wann geht uns der Sauerstoff aus?

Falls es so ist, dass die Fauna und Flora ein Gleichgewicht bilden, dann muss doch zwangsläufig der Gebrauch von C zur Oxidation aus Kohle, Öl, Gas ... zur einer Minderung des O2-Gehaltes führen.

Wir leben also von den Ressourcen! Dies muss messbar sein. Aber wie?

Ein Faktor, der m.E. kaum beachtet wird, ist die stetige Zunahme der Flugbewegungen. Damit wird unendlich viel CO2 in die Atmosphäre eingebracht.

Wie lange werden unsere Kinder noch atmen können?


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 00:34
@Baanause

Hast du dir mal die Luftzusammensetzung angeschaut und den O2-Gehalt mit dem CO2-Gehalt verglichen?


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 00:45
@Thawra

hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, wie viel Material verbrannt wird, welches nicht aus dem natürlichen Kreislauf kommt?

Deine Aussage ist auch keine Argumentation, sondern nur ein Hinweis.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 00:51
@Baanause

Ein Hinweis dafür, wieso sich die Frage im Threadtitel so überhaupt nicht stellt.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 00:54
@Thawra
Thawra schrieb:Ein Hinweis dafür, wieso sich die Frage im Threadtitel so überhaupt nicht stellt
erkläre mir das bitte:


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 00:58
@Baanause

Überall auf der Welt wird volle Kanne CO2 erzeugt. Schau nach, um wie viel die CO2-Konzentration in der Luft dadurch bisher gestiegen ist. Das entspricht exakt der Menge O2, die dadurch gebunden wurde. Dann berechne, was für ein Anteil an der Gesamtmenge O2 das ist.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:01
Wäre es nicht sinnvoll, wenn man Bäume züchtet, die mehr Sauerstoff produzieren?
Dann hätten wir keine Problem damit. Vielleicht wird es auch reichen, wenn man mehr Bäume und Pflanzen aufstellt. Diese würden auch mehr produzieren.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:04
@Yotokonyx

Pflanzen 'produzieren' nicht einfach vor sich hin, sie können nur so viel O2 freisetzen, wie sie CO2 binden... wenn du mehr O2 willst, musst du mehr Biomasse haben. Dafür muss man allerdings nichts züchten.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:06
@Thawra

Das CO2 Problem wird sich eh mit der wachsenden Anzahl an Menschen lösen. Wenn mal wirklich 9 Mrd. oder mehr Menschen auf der Welt leben, dann werden sie genug CO2 kriegen.
Also, werden noch gute Zeiten auf die Natur zukommen.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:06
@Yotokonyx

auch dann wird ein Baum nicht mehr Sauerstoff erzeugen können, als er durch seine Verrottung verbraucht. Es ist ein Nullsummenspiel.

Folglich leben wir in einem Zustand, der latent ist und durch die Nutzung von fossilen Energiträgern beeinflust wird.

Der Sauerstoff muss daher stetig sinken.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:08
@Yotokonyx

Welches CO2-Problem meinst du jetzt? Und was meinst du mit 'genug CO2 kriegen'?

@Baanause

"auch dann wird einBaum nicht mehr Sauerstoff erzeugen können, als er durch seine Verrottung verbraucht" - ja, aber mehr stehende Biomasse = mehr gebundenes CO2.

Fossile Energieträger waren auch mal Biomasse, Herrgott. Da wurde mal CO2 der Luft entzogen und ist nicht in den Kreislauf zurückgekehrt - heisst nicht, dass bei Freisetzung dieses Kohlendioxids uns plötzlich der Sauerstoff ausgeht.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:12
@Thawra

Du hast doch gesagt, dass eine Pflanze nur so viel O2 abgeben kann, wie sie an CO2 zum verarbeiten kriegt.
Wenn es also mehr Menschen gibt, wird auch mehr CO2 ausgestoßen. Deswegen kann sie mehr produzieren.

@Baanause

Nicht zwangläufig. Wenn man auf andere Energieträger setzt, dann müsste sich doch der Sauerstoffgehalt wieder erholen.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:12
@Thawra

gibt es ein Beispiel, dass Biomasse heutzutage massiv eingelagert wird, ohne oxidieren zu können?

Die Theorien der Moore und C-Lager sind doch nur Theorien.


melden

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

08.01.2014 um 01:15
@Yotokonyx

auch die Menschen können nur fressen. Und sie oxidieren die C- Geschichten, derer sie habhaft werden können.

Einfach ausgedrückt und hoffentlich zu verstehen.

Das ist ein Kreislauf. Also ist, rein wissenschaftlich gesehen, kein Sauerstoffüberschuss möglich.


melden
Anzeige

Wann geht uns die Luft (Sauerstoff) aus?

09.01.2014 um 01:04
@Baanause
Baanause schrieb:Die Theorien der Moore und C-Lager sind doch nur Theorien.
Unsinn.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden