weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Bakterien, Titanic, Tiefsee, Schiff, Wrack, Seefahrt, Eisberg

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 10:42
"vielleicht kann man dann die titanic bergen und ausstellen, in einem museum? Wer schade wenn sie bis dahin ganz weg wäre"

Also dann sollte man sich sowohl mit dem technischen Stand als auch mit der Bergung beeilen, denn da gibt es mehrere Probleme:

Zum einen ist da das Problem, dass das Schiff in zwei Teile zerbrochen ist... der Bug ist zwar noch bis zur Bruchstelle "relativ" gut erhalten, jedoch ist das Heck über mehrere km² herum verteilt...

Dann wäre da noch die Tatsache, wie man das Schiff bergen soll... es gibt keine Kräne, die die Kraft hätten, ein (ich schätze mal) über 15000 Tonne schweres Eisenschiff aus dem Boden zu ziehen - zumal der Bug sehr tief in den Meeresboden eingegraben ist durch den frontalen Aufprall...

Punkt drei: Das Schiff ist in einem so maroden Zustand, dass es eine Bergung nicht überleben würde... ich habe Bilder gesehen, auf denen der Zustand in den kommenden 50 Jahren prognostiziert wurde (wenn ich sie nochmal finde, poste ich den Link)... durch das Bakterium ist die Stabilität der Gerüste sowie des gesamten Schiffs absolut nicht mehr gewehrleistet - in ca. 50 Jahren ist die Titanic nicht mehr als ein großer Haufen Stahlschrott ohne jegliche Form...

Zum vierten: Eine Bergung durch einen Kran ist zu komplex, eine Bergung durch Luftkissen (siehe den schönen Märchenfilm "Hebt die Titanic" aus den frühen 80ern) ist unmöglich, da das Schiff innen ja nicht hohl ist... es besteht nicht die geringste Möglichkeit, ein Luftkissen o.ä. anzubringen, was - und damit komme ich zum letzten Teil - durch Taucher aufgrund des hohen Wasserdrucks in über 3000 Metern Tiefe unmöglich ist - es würde jede menschliche Form zerquetschen und logischerweise töten.

Ach ja: Eine Bergung des Wracks nur zur Ausstellung in einem Museum wäre ein respektloser Verstoß gegen die Totenruhe der über 1500 gestorbenen Passagiere...


Ich bin mir dessen bewusst, dass ihr alle wisst, dass eine Bergung nicht möglich ist - ich wollte auch nich "klugscheißen" oder dinge nochmal nennen, die eh auf der Hand liegen... Nur ich wollte nochmal die Probleme verdeutlichen, die so eine Idee mit sich bringen könnte und es bissl vertiefen...!!!


Gruß


melden

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 10:49
... ach ja:

Abgesehen davon wäre es viel zu teuer.

Es wäre wesentlich günstiger, wenn sich Investoren und eine geeignete Reederei zusammenfinden könnten, um das 1912 gesunkene Schiff 1:1 nachzubauen und als Attraktion "und" für den Nordatlantikdienst einzusetzen - es gibt auf der Welt genug Leute, die dies nutzen wollen würden und gerne einen Einblick gewinnen wollen, wie die Schiffahrt um 1912 so war... Eine genaue seetüchtige Kopie des Ozeanliners würde meiner Meinung nach enorme Einnahmen einbringen... eine sehr gute Investition - warum wurde das noch nicht verwirklicht??? Der Bau der Queen Mary 2 oder der etwas kleineren MS Deutschland war wesentlich teuer, als der Bau einer zweiten Titanic es wäre...!!!


melden
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 12:17
Wer will schon auf einem unsinkbaren Schiff mitfahren, das schon auf der Jungfernfahrt untergeht? ;) @pepperich


melden

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 15:05
@arthedains
Würdest du nich gerne ne Fahrt auf "der" Titanic mitmachen??? Wäre doch geil...

Mal abgesehen, dass wir jetzt wissen, dass sie nicht unsinkbar ist/war/sein wird und zu heutigen zeit und dem heutigen technologischen Stand auch sagen können, dass vergleichsweise das tatsächlich größte schiff der welt, die ALURE OF THE SEAS nicht unsinkbar ist... Darum geht es ja auch gar nicht...


Es geht nur darum dass es auf der gesamten Welt genug Anhänger/Vereine/Clubs/Fanaten gibt, die sich bestimmt durchaus wünschen würden, die Jungfernfahrt (ob mit oder ohne Untergang) miterleben zu dürfen... und im vergleich zu den heutigen Schiffen, speziell im bereich GRÖßE/KOSTEN dürfte es eher weniger kosten, eine zweite 260 Meter lange, 23 Meter breite, 53 Meter hohe und 46.000 BRT schwere Titanic nachzubauen...

Es wird laufend davon gesprochen, wie TOLL und GRANDIOS das Schiff war - warum macht dann nicht endlich jemand butter bei die fische und veranlasst einen Nachbau...???


melden
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 16:45
Wenn man da neueste Technik mit neuesten Sicherheitsvorschriften verbaut, warum nicht? Trotzdem glaube ich, dass auf dem Namen der Titanic sowas wie ein Fluch lastet und viele Passagiere achten schon auf Sicherheit. Man fliegt ja auch nicht mit Garuda Indonesia airlines (13 Flugzeugverluste seit 1973) . Das macht man einfach nicht^^ Wenn man mit Tests diesen schlechten Ruf loswird, wäre es vielleicht möglich.

Wäre es denn meiner Meinung nach besser die Innenausstattung für die Passagiere altmodisch wie bei der Titanic zu halten oder gleich neues zu verbauen? Dann wäre es aber keine Titanic mehr^^
Ich glaube es wäre schwierig allen Anforderungen gerecht zu werden. @pepperich


melden

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 17:11
@arthedains
Nee, schon die alte Innenausstattung, so wie sie 1911 bei Harland & Wolff in Belfast gefertigt wurde... Na ja, das mit dem "Fluch der Titanic" ist vielleicht wahr, das habe ich nich bedacht... ;-)

Aber kennt ihr alle die Vision von Robertson aus dem Jahre 1898???


melden

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 17:14
@arthedains
Nee, schon die alte Innenausstattung, so wie sie 1911 bei Harland & Wolff in Belfast gefertigt wurde... Na ja, das mit dem "Fluch der Titanic" ist vielleicht wahr, das habe ich nich bedacht... ;-)

Aber kennt ihr alle die Vision von Robertson aus dem Jahre 1898???



"Titan. Eine Liebesgeschichte auf hoher See (englisch Futility, or the Wreck of the Titan) ist ein 1898 entstandener Roman des amerikanischen Schriftstellers Morgan Robertson (1861-1915). Es handelt von einem Kreuzfahrtschiff namens Titan, das nach einem Zusammenstoß mit einem Eisberg im Nordatlantik sinkt. Als auffällig gelten die Parallelen zum Untergang der Titanic 14 Jahre später - Verfechter übersinnlicher Fähigkeiten sprechen deshalb von einer Vision Robertsons."

Quelle: Wikipedia


melden
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 17:26
Ich glaube für Anleger ist die Titanic wegen unserem entdeckten Fluch der Titanic zu "heiss". Da baut man besser alte Schiffe nach, die länger als nur zur Jungfernfahrt fuhren oder baut ein modernes Kreuzfahrtschiff. Da ist man sprichwörtlich auf dem sicheren Boot. :P

Ich kann eine gewisse Faszination der Titanic nicht absprechen. Aber ihr Untergang gehört dazu. Und ich glaube selbst in 100 Jahren werden manche schreiben, dass nicht die Titanic gesunken wäre, sondern die Olympic^^

Ja, habe von dieser Vision gehört. Vor langer Zeit hier auf allmystery^^
Ich glaube nicht, dass der Autor übersinnliche Kräfte hatte. Es könnte doch einfach ein Zufall gewesen sein. Laune des Schicksals und der Natur. @pepperich


melden

Unbekannte Bakterienart zerfrisst das Wrack der Titanic

03.03.2011 um 17:56
@arthedains
Meinste wirklich dass bei der Menge an Zufällen eine "Laune des Schicksals" verantwortlich ist??? Ich wage es zu bezweifeln... das sind ein bisschen viele Zufälle wenn du mich fragst...

Ich frage mich aber eines (hoffentlich klingt das nich zu krank:-)):

Meint ihr, dass es möglich ist, dass da unten im/am Wrack noch sowas wie Skelette von Leichen rumliegen könnten???

Ich habe vor Jahren mal ein Video gesehen von einer Expidition zum Wrack, und da wurde das Heck und die Schrauben gefilmt - und irgendwie konnte ich da etwas erkennen - es war strahlend weiß, lag paar Meter vom Wrack weg und hatte die Form eines gewöhnlichen menschlichen Brustkorbs...

Was meint ihr?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt