Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Kalifornien, Stärke + 18 weitere

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:12
Heute Nachmittag wird ja der Betreiber des Kraftwerkes eine PK geben,denke mal dort wird dann mehr gesagt werden.


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:16
@werner76
Na so sicher bin ich mir dabei nicht.
Die werden es sicher versuchen herunterzuspielen, was ich aber auch wieder verstehen kann.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:17
@SARDOG

Danke für Deine Info´s! Würde mich freuen, wenn Du uns auch heute wieder auf dem Laufenden halten würdest!
Für die Skeptiker hier! Alles was Sardog gestern geschrieben hat, hat sich heute bzw. diese Nacht durch MSM bestätigt!

N-TV meldet 2 partielle Kernschmelze.
Im CNN Ticker ist es jetzt auch zu lesen, dass das Beben auf 9 hochgestuft wurde.
Versorgung mit STrom ist sehr schwierig, Strom soll jew. für 3 Stunden abgeschaltet werden,
knapp 6 Mio Haushalte ohne Strom.
Hamsterkäufe werden getätigt. z.B. sind in Tokyo die Supermärkte leergefegt.
Aus Tokyo wurde berichtet, dass kein Wasser oder Lebensmittel ausgeteilt wird.
Supermarktbetreiber bekommen keine Nachlieferungen, was es sonst nie gegeben hat.
Heute Morgen wurde gemeldet, dass in Tokyo erhöhte Strahlebelastung gemessen wurde.
Ein amerikaner Journalist, der in journalisten Kreisen scheinbar sehr angesehen ist und scheinbar unter hervorragende Kontakte zu offiziellen Quellen 1.Hand besitzt, spricht von Vertuschung und Verheimlichung.
(Dies wurde heute auf NTV berichtet)

http://www.n-tv.de/mediathek/livestream/

Ich gehe davon aus, dass es bei allen jetzt gefährdeten Reaktoren nach und nach zur Kernschmelze kommen wird, weil keine Möglichkeiten zur Kühlung vorhanden sind.
Es wurde berichtet, dass die Meerwasserkühlung im Reaktor 1 versagt habe,.
Es wird wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit sein, bis es zum Super Gau kommen wird und das nicht nur bei einem Reaktor.
Die japanische Regierung weiss anscheinend auch nicht genau, ob es bereits zur Kernschmelze
im 1. Reaktor gekommen sei.
In anderen Reaktor befindet sich andere Art von Brennstäben (Mox), diese enthalten Plutonium, welches sehr sehr gefährlich ist, wenn dieses frei gesetzt wird.
Ein deutsches Helfer Team, welches in Japan eingetroffen war, ist wieder auf dem Weg
nach Deutschland. Eine Helferin wurde interviewt und diese sagte, die Strahlenbelastung vor Ort
sei zu hoch, man werde sich dieser Gefahr nicht aussetzen. Ein Strahlenexperte ist mit im Team und hatte Messungen durchgeführt


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:21
@kaeferchen
kaeferchen schrieb:Für die Skeptiker hier! Alles was Sardog gestern geschrieben hat, hat sich heute bzw. diese Nacht durch MSM bestätigt!
Deswegen hatte ich ja schon Gestern die Beiträge von @SARDOG verfolgt, weil sie die einzigen wirklich informativen waren.

Ich hoffe sehr, daß er weiter hier schreibt.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:23
@Meteora

ja da kannst du schon leider echt mit haben.
Die aktuellen fakten sprechen ja für eine fortgeschrittene schmelze dort,160 leute verstrahlt,400 facher Wert festgestellt(was laut deutschen Experten noch nicht sooo tragisch wäre).
Vor 3 tagen wurde schon gesagt,daß die Batterien nur noch stunden halten,heute ist es der 3 tag.

Angeblich kühlen sie von aussen den reaktor mit Meerwasser bzw.in drinne wohl auch,aber ohne Kontrolle,weil sie wohl nichts mehr "sehen"können dort.

Ich persönlich denke,daß sie gerade mehr im hintergrund eine "kontrollierte"evakuierung vorbereiten,als das sie jetzt ein Chaos verbeiten wollen,mit der Zugabe der Schmelze dort.

Was ist ja "leider"auch verstehen kann,bei Millionen von Menschen,die ein "chaos"verusachen würden.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:25
@klausbaerbel
oh, ja das hoffe ich auch! :-) !!!

Übrigens, es besteht auch noch Gefahr seitens einer Wiederaufbereitungsanlage.
Die Notstromversorgung zwecks Kühlung der Brennstäbe hält nicht mehr all zu lange.
Die Wiederaufbereitungsanlage steht in einer anderen STadt, weiss aber nicht mehr
genau wie die heißt.

Falls SARDOG uns noch mal informieren möchte (ein ganz liebes BITTE BITTE!),
könntest Du uns dazu infos geben?

Grüße
Käferchen


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:28
Glaube unser Kollege schläft, was er sich auch wirklich verdient hat!


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:28
N24 berichtet erste Deutsche Touristen sind aus Japan in Deutschland angekommen ,einer sagte die Kernschmelzung habe stattgefunden...


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:29
@kaeferchen
Laut Spiegel wäre dieser Transport ein Problem, da nach der Energie und dem Fisch nun auch das Benzin rar wird.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:31
Und was ich mir heute gedacht habe.
Die Börse hat ja schon am Freitag heftig auf das beben reagiert,in den letzten 15minuten des Handels.

Was meint ihr,wenn erstmal wirklich eine Radioaktive Katastrophe dort passiert?

Dann denke ich mir,wird es schlimmer als 2008 werden,mit der weltweiten Wirtschaft.

Auch wenn das jetzt natürlich erstmal hinten drann kommt,aber reaktionen seitens der Börse/wirtschaft werden bestimmt folgen.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:36
http://www.realnewsreporter.com/?p=843

EARTHQUAKE WARNING FROM RUSSIAN INSTITUTE of PHYSICS of the EARTH
Posted by Real News Reporter on March 12th, 2011
A new report released today in the Kremlin prepared for Prime Minister Putin by the Institute of Physics of the Earth, in Moscow, is warning that the America’s are in danger of suffering a mega-quake of catastrophic proportions during the next fortnight (14 days) with a specific emphasis being placed on the United States, Mexico, Central America and South American west coast regions along with the New Madrid Fault Zone region.

This report further warns that catastrophic earthquakes in Asia and the sub-continent are, also, “more than likely to occur” with the 7.3 magnitude quake in Japan today being “one of at least 4 of this intensity” to occur during this same time period.

Raising the concerns of a mega-quake occurring, this report says, are the increasing subtle electromagnetic signals that are being detected in the Earth’s upper atmosphere over many regions of the World, with the most intense being over the US Western coastal and Midwest regions.

Important to note are that Russian and British scientists are at the forefront of predicting earthquakes based on these subtle electromagnetic signals and have joined in an effort to put satellites in space to detect more of them.
More ominously in this report are Russian scientists confirming the independent analysis of New Zealand mathematician and long-range weather forecaster, Ken Ring, who predicted the deadly Christchurch quake and this week issued another warning of a quake to hit on or about March 20th.

Russische Wissenschaftler warnen vor Mega Beben in USA innerhalb der nächsten
14 Tage, bedingt durch den Anstieg/Intensität der elektromagnetischen Signale


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:43
Zieht eine radioaktive Wolke nach Tokio? Die Menschen in Japans Hauptstadt misstrauen den Beruhigungsversuchen der Regierung - die Metropole liegt nur 240 Kilometer von den Katastrophen-Meilern entfernt. Um im Falle einer Massenpanik flüchten zu können, kaufen sie
Fahrradläden leer.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,750649,00.html

Oweh, als wäre nicht schon genug Leid durch das Erdbeben und den Tsunami gekommen.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:44
@kaeferchen
Du schreibst über eine mögliche Freisetzung von Plutonium. Doch das ist bereits ausgetreten, ebenso wie Cäsium und Jod, was auf mehrere im Gang befindliche Kernschmelzen hinweist.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:44
@kaeferchen

ja das gefühl habe ich ja auch,daß noch viel mehr passieren wird,in den nächsten Tagen oder 2-3 Wochen halt.
Wenn man die letzten Wochen zurückschaut,was schon passiert ist und dieses auf gerade liegenden Erdplatten liegt.

Leider ist das schon der "normale"lauf der Natur.
Die Kontinente trifften ja jedes jahr bissle auseinander bzw.ist ja schon vor tausenden von Jahren passiert.

Unserere Erde sah ja nicht immer so aus wie "Jetzt".

Und denke mal in so einem Prozess sind wir gerade und bekommen dies natürlich mehr und direkter mit,als noch vor 30 jahren oder so.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:47
@Screet

"Du schreibst über eine mögliche Freisetzung von Plutonium. Doch das ist bereits ausgetreten,.."

Quelle??


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:52
@D4VE
Eben im TV, hatte CNN und ZDF/ARD an. Ich *meine* das kam auf CNN kann aber auch ZDF gewesen sein.

Cäsium und Jod wurden bereits gestern um zwei verschiedene Reaktoren herum festgestellt, deshalb sprach auch Röttgen gestern schon davon, das es wohl zur Kernschmelze gekommen sei.

Das nun noch Plutonium dazu gekommen ist, deutet für mich auf mind. 3 von Kernschmelze betroffene Reaktoren hin.

Ich wundere mich, das die noch nicht angefangen haben, eine Schutzummantelung ähnlich zu Tschernobyl zu bauen. Ist das noch nicht möglich? Wäre es nicht das sinnvollste, wo keine Kühlung mehr möglich ist? Oder sitzen die ohnehin schon an der Planung und brauchen dafür entsprechend lange?


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:55
@Screet

Ich denke da "traut" sich keiner wirklich mehr hin, weil das ist doch quasi Selbstmord. Aber die versuchen scheinbar noch mit Meerwasser zu kühlen..


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:58
Auf die Gefahr hin, dass vielleicht schon mal jemand sowas gefragt hat, aber wie lange wollen die die Reaktoren denn mit Meerwasser kühlen? Tage, Monate, länger? Wie soll es weitergehen mit dem AKW?


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:59
@blackvampire
eigentlich haben sie gesagt so 8-10 stunden,sind aber gestern ja schon damit angefangen.


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:00
Und mittlerweile gibts auch eine Offizielle Warnung,für ein weiteres grosses Erdbeben.
Da gestern ja einige mit wieder über 6.0 waren,dort aber keine Warnungen zu hören waren,wird das wohl als stärker messen,was kommen kann.


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schlundloch4 Beiträge