Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Kalifornien, Stärke + 18 weitere

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 10:37
6 von 10 reaktoren in fukushima 1 und 2 ohne ausreichende kühlung
160 strahlungsopfer
mehr als 10.000 tote allein in der myjagi provinz befürchtet
70 % wahrscheinlichkeit eines starkbebens der höhe 8.0 innerhalb der nächsten 3 tage erwartet
400.000 menschen auf der flucht
100.000 soldaten zum aufräumen abkommandiert
küstenreginen völlig verwüstet
9500 menschen in stadt myijagi vermisst
erdachse um 10 cm verschoben
japans küste um 2 meter verschoben
strahlung 400 mal erhöt um das akw fukushima
kuhlsystem in block 3 von fukushima 1 ebenfalls ausgefallen
170.000 menschen im umkreis um fukushima 1 geflohen

10:30

10.000 menschen in 18.000 einwohner stadt minijawanko vermisst
kernschmelze von 2 reaktoren teilweise bestätigt
weiter zunamiwahrnungen nach stärkeren 6.5 beben
alle küsten-städte zu 90% zerstört
akw onagawa erhöte strahlung
regierung verteilt jod-tabletten

quellen n24,n-tv,cnn


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 10:53
@wolf700
Boah, vor zwei Stunden waren es nur 30 verstrahlte Personen.
Steigt wohl staendig an. Wenn das so weitergeht, steht uns was ganz schlimmes bevor.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 10:56
@SARDOG

Vielen Dank für Deine Beiträge hier.

Dadurch bekommt man ein einigermaßen realistisches Bild, was in Japan derzeit vor sich geht.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 11:05
Ein japanischer Regierungssprecher hat bekannt gegeben, das ein Reaktor kurz vor der Explosion steht.
Die Kuehlung durch Wasser soll laut N-TV funktionieren.

20 Menschen sind sehr stark verstrahlt worden.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 11:26
Diverse LIVE-Stream`s zum Thema MEGA-Beben in Japan und evtl. Supergau als Multistream zusammengefasst findet ihr hier samt Chat dazu : http://www.globale-evolution.de/Forum/viewtopic.php?p=22523#p22523


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 11:33
MAP 5.0 2011/03/13 10:04:04 37.792 143.662 34.2 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.5 2011/03/13 09:52:31 38.855 141.870 31.9 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.5 2011/03/13 09:25:08 39.055 142.475 24.2 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 09:13:00 37.715 143.857 36.1 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 08:43:24 37.173 142.442 25.1 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.1 2011/03/13 08:26:21 37.412 143.737 25.4 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.9 2011/03/13 07:56:45 39.644 143.237 24.9 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.6 2011/03/13 07:04:36 38.327 144.131 18.8 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 06:37:50 37.803 143.419 25.3 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.1 2011/03/13 04:40:29 36.303 142.332 24.8 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 04:36:14 35.235 141.042 26.0 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.3 2011/03/13 04:23:24 38.205 142.963 25.5 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 04:12:56 35.708 141.744 25.1 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.2 2011/03/13 02:57:15 36.892 143.373 24.9 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.4 2011/03/13 02:51:25 36.881 143.384 25.3 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.1 2011/03/13 02:48:20 36.893 142.637 25.2 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.2 2011/03/13 02:42:29 39.704 144.325 25.2 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 02:39:25 37.072 142.884 25.1 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 6.2 2011/03/13 02:23:37 36.354 142.287 24.9 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.5 2011/03/13 01:42:54 36.942 142.907 25.2 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 6.2 2011/03/13 01:26:07 35.742 141.731 24.5 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.2 2011/03/13 00:47:05 39.102 143.311 24.9 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 00:43:17 38.072 142.700 26.4 NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

Hier sind mal die ganzen Beben von heute.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 11:37
Hier sind wieder weitere updates zu den Reaktoren. Insgesamt sind es 6, die inzwischen keine Kühlung mehr haben:
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_read.php?edis=NC-20110311-29877-JPN
Anfangs wurde der "Nuclear Event" noch als relativ geringfügiges Ereignis geführt - inzwischen sind die auf der Seite bei der maximalen Stufe angelangt.


melden
melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:01
@Gaius_Gizus

Die in München gemessene Radioaktivität kam aus Richtung Osten, da Gestern in München Ostwind herrschte.

Der Wert normalisierte sich inzwischen wieder.

Hat aber nichts mit dem Unglück in Japan zu tun.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:35
MAP 5.1 2011/03/13 11:01:23 39.767 144.406 35.4 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

MAP 5.0 2011/03/13 10:59:00 37.074 143.144 35.7 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN

Und sind schon wieder einige mehr.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:46
Kann mir jemand etwas dazu sagen?
>>Wegen defekter Überdruckventile an dem Reaktor wissen die Techniker derzeit nicht, wieviel Wasser die Brennstäbe noch umgibt. <<
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,750629,00.html

Für mich klingt das schlimmer als bei der ersten Explosion. Überdruckventile am Reaktor defekt? Würde das nicht bedeuten, das die Gefahr größer ist, das diesmal nicht das umliegende Gebäude, sondern der Druckbehälter selbst explodiert?


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:48
@Screet
Also die japanische Regierung meint, dass es nicht gefaehrlich ist.
Mehr Infos habe ich leider auch nicht.
Wurde heute nicht schon gesagt, dass es nicht gefaehrlich waere, wenn dieser Reaktor explodiert?


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:48
deswegen lassen die radioaktiven Dampf ab, aber das machen die denk ich mal auch nur pi * daumen.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:49
12.41 Uhr: Der Atomexperte Mycle Schneider erklärte, das Dampfablassen sei „eine Notlösung. Dann beginne ein Jojo-Effekt:

• „Die Temperatur im Druckbehälter steigt, also wird Meerwasser hinein gepumpt.

• Das verdampft durch die Hitze des Kernbrennstoffs und erhöht damit den Druck im System.

• Also muss der radioaktive Dampf abgelassen werden, was die Menge an Kühlwasser reduziert.

• Daraufhin steigt die Temperatur im Druckbehälter wieder und es muss erneut Meerwasser hineingepumpt werden.”

• Wenn dies aufgrund ausfallender Pumpen nicht möglich sei, sagte Schneider, „ist man in einer ähnlichen Situation wie zuvor in der Anlage Fukushima Daiichi”.

Dort ist die Lage inzwischen offenbar völlig außer Kontrolle geraten.

OFFENBAR GAB ES EINE KERNSCHMELZE, EINE WASSERSTOFFEXPLOSION DROHT!

Quelle Bild.de

Ich weiß, schlechte Quelle, allerdings scheinen die von den vier Live Tickern die ich hier am laufen habe, am aktuellsten zu sein.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:49
Dampf ablassen geht aber nur mit funktionierenden Ventilen! Ansonsten hast Du einen verschweißten Kochtopf, in dem sich immer mehr Druck bildet...

RSOE war anfangs seeehr vorsichtig mit der Reaktorsache. Inzwischen sieht das anders aus:
>>Situation Update No. 20
On 13.03.2011 at 11:03 GMT+2

The death toll from the massive 9.0-magnitude earthquake that hit Japan, unleashing huge tsunamis along its Pacific coast, has reached tens of thousands already, with entire towns being wiped out. The National Police Agency of Japan, charged with compiling nationwide data on natural disasters, said that "the damage is so enormous that it will take us much time to gather data." The quake struck 382km northeast of Tokyo at 2.46pm local time (4.46pm AEDST), and was followed by a series of powerful aftershocks, including one of 7.4-magnitude about 30 minutes later. The US Geological Survey rated the strength of the first quake as a magnitude 8.9, making it the biggest earthquake to strike the country and the seventh biggest of all time. Japan has since revised this to a 9.0. However, in the days before the quake, there were already warning quakes. As in Thailand, Sri Lanka and other places hit by massive quakes and tsunamis in recent years, animals had fled the areas, including insects and birds, but all the warning signs were not heeded by the population. These days human populations are surrounded by cement, electricity, Internet, computers, and have eyes fixed to play stations and ears plugged with iPods, making it impossible to even notice the warning signs of nature.

However, the authorities have little excuse, and those working at the nuclear power stations and in the surrounding communities, as during the first quakes in the days running up to the disaster, they could easily have shut down, or demanded the closure, of the nuclear power stations. It appears the plants were not even shut down during the massive quake, and only during the after shocks. Early reports have also suggested that at least one plant now facing meltdown survived the massive quake, but not the after shocks. As a result of the failure to heed the many warnings issued by Mathaba and other agencies in the past many years, and the reckless complacency of authorities, nuclear administrators and the vast majority of the citizens of Japan, millions are set to die or be adversely affected by the unfolding disaster. Mathaba warns Europe, North America and Australia as well as other regions to move to alternative forms of electricity generation, widely available, and to learn from the mistakes of failing to head warnings and take appropriate action countless other disasters in recent years, as well as from this catastrophic event. Media can only warn, others must take action too.<<

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_read.php?edis=NC-20110311-29877-JPN


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:54
Einige interessante Vor- und Nachaufnahmen.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,750653,00.html#ref=rss


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:54
@D4VE
Haste mal ein paar Links zu den Livetickern?
Danke schon mal im Voraus.

Ich denke auch, dass es ein zweites Tschernobyl geben wird, komme was wolle.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 12:57
@Meteora

Ich folge über Twitter der welt, spiegel, cnn, nt-v, da bekomm ich meine Daten her.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:04
MAP 6.0 2011/03/13 11:37:32 37.348 142.416 24.8 OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 13:05
@N2012
Und wieder ein sehr starkes Nachbebem.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt