Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:36
hi,

hier noch mal ein video

Youtube: 30 mins before the 2008 Sichuan earthquake in China

lichtreflexe?

das hat mit sicherheit einfluss auf die wirtschaft!

japan verkauft sein amerikanischen staatsanleihen...

die können die usa jetzte mit dem geld von bp
zurück kaufen... natürlich nicht ganz so teuer!

ein schelm wer böses dabei denkt....;-) aber das ist vt...

mfg matula


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:37
sliders schrieb:Das wäre die Apokalypse.
Ja, so wie damals bei Tschernobyl. Alles Leben auf der Erde wurde vernichtet.
sliders schrieb:Es ist Selbstmord. Ich denke das Personal, dass sich jetzt noch im Atomkraftwerksnähe befindet ist dem Tode geweiht.
Es leben Heute noch Menschen, die während der Explosion im AKW Pripjet waren.

Und es leben noch Menschn, die damals auf dem Dach des AKW waren und Trümmer in den Reaktor geworfen haben.

Wenn auch nur sehr wenige.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:39
@sentex
@spiky

Die Vorhersage Gestern bezüglich eines zu erwartenden starken Nachbebens wird schon bestätigt.

Gute Einschätzung von Euch.
13.38 Uhr: Nach Einschätzung der nationalen Wetterbehörde steht Japan ein weiteres schweres Beben bevor. Es gebe eine Wahrscheinlichkeit von 70 Prozent, dass das Land in den kommenden drei Tagen von einem Erdbeben der Stärke „sieben oder mehr“ erschüttert werde, erklärt ein Sprecher. Seit dem Monsterbeben der Stärke 9,0 vom Freitag waren bereits hunderte kleinere Beben nachgefolgt.
http://www.focus.de/panorama/welt/tsunami-in-japan/tid-21642/-live-ticker-nach-dem-erdbeben-droht-japan-eine-nuklearkata...


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:40
@klausbaerbel
Nein, meine Familie hats ueberlebt. :D


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:42
@klausbaerbel
Ja, das ist klar, die Chance liegt nicht nur bei 70% dass es dazukommt, sondern bei 100%.


Auf ein 9.0er Beben MUSS ein 7.5+ Beben folgen.

:)

lg


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:42
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Wenn auch nur sehr wenige.
Die Krebsrate und andere Leiden werden weiter ansteigen..
Das ist ja das heimtückische von Strahlungsopfer,
das Ganze wird verharmlost weil
sie werden nicht sofort Grün im Gesicht und fallen um,
es ist ein schleichender Befall!

Der sich auch t.w. erst langfristig äussert.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:42
@sentex
sentex schrieb:Denkt ihr, dass das Blackout in Japan irgendwelche extremen Einflüsse auf die Weltwirtschaft hat?
Mich würde es doch sehr wundern, wenn es keine Auswirkung auf die Weltwirtschaft haben würde.

@Meteora
Psst!


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:43
bennamucki schrieb:Und es leben noch Menschn, die damals auf dem Dach des AKW waren und Trümmer in den Reaktor geworfen haben.
Das will ich bezweifeln, von den direkt beteiligten Helfern sind meines Wissens nach damals alle verstorben in den Wochen darauf.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:44
@klausbaerbel
Na klar, wir sind doch gestorben


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:44
@matula

Sags ruhig noch mal dazu falls es jemand übersieht:

Das Video ist vor einem Beben 2008 entstanden und auch nicht in Japan.

Kein. Be. Zug.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:46
@lilit

Ja, das ist schon klar.

Ich war nur sehr verwundert, daß es tatsächlich Überlebende gibt, die so nahe am verunfallten Reaktor in Pripjet waren.

Allerdings waren die Leute so sehr verstrahlt, daß dem Krankenhauspersonal nur ganz kurze Aufenthalte bei den Verletzten erlaubt waren, da sie selbst so stark strahlten.

Sie haben es überlebt. Bis Heute. Und die sahen im Krankenhaus wirklich fürchterlich aus, so daß man mit sicherheit gemeint hat, die sterben in ein paar Stunden.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:50
@Pantheratigris
Pantheratigris schrieb:Das will ich bezweifeln, von den direkt beteiligten Helfern sind meines Wissens nach damals alle verstorben in den Wochen darauf.
Ich habe das in einer Dokumentation über den Unfall in Tschernobyl gesehen.

2 Mann sind noch am Leben. Einer war in einer Zentrale und einer auf dem Dach.

Ich weiß allerdings nicht von wann die Doku war und ob die Beiden noch immer leben.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:52
@klausbaerbel

Ja gut, zwei. Von paar hundert. Das kann schon sein. Gab bei Google Videos mal ne gute viiiieeeelteilige Doku über die verschiedenen Aspekte von Tschernobyl, meinst wahrscheinlich die, oder?


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:55
@Pantheratigris


in diesem thread geht es um erdbeben allgemein!!!

das ist nicht der japan erdbeben thread! also nicht ganz
Pantheratigris schrieb:Kein. Be. Zug.
und das es 2008 ist geht gut aus der überschrift hervor!

mfg


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:58
@matula

Du hast das Video gepostet und danach ging es nur noch um die Vorfälle in Japan - darum wies ich dich drauf hin.

Aber generell hast du Recht, ich bemerk auch grad - eigentlich sind wir alle Offtopic. Ups.


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 14:59
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Nachfragen, Kaffee, etc. :-)

Nach ein wenig Schlaf und Lagebesprechung, sieht es nicht viel anders aus, als diese Nacht.

Die wichtigsten Ereignisse wurden oben ja schon angesprochen. Die Lage in mehreren Reaktoren ist mehr als kritisch, die Zahlen über "Verstrahlte" variieren von 20 bis mehrere Hundert, auch über die Schweregrade sind kaum Informationen zu bekommen. Medienvertreter und Offizielle, die sich in der Nähe aufhalten, können/dürfen sich kein eigenes Bild machen.


THW-Seeba ist wohlbehalten angekommen und verfügt mittlerweile um ausreichende Transportkapazität vor Ort. Auch soll die Qualität vieler Straßen für den Transport in ein Einsatzgebiet ausreichen. Wo dies sein wird steht noch nicht fest, keinesfalls jedoch in der Umgebung von Verstrahlungen.

Bei aktuellen Neuigkeiten werde ich weiter informieren...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 15:01
@Pantheratigris

Ich weiß nicht mehr, wie die Dokumentation hieß. Ich meine, die lief auf Phoenix.

Ich suche gerade die ganze Zeit, ob ich dazu etwas im Internet finde.

Auf jeden Fall ist mir wirklich die Kinnlade runtergeklappt, als ich das gesehen habe.

Beide sind gesundheitlich sehr angeschlagen und ich meine bei einem der Beiden mußte beständig gegen Krebs behandelt werden.

Es scheint tatsächliche Menschen zu geben, die Strahlung besser verkraften, als Andere.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 15:02
@SARDOG

Danke, daß Du weiter berichtest. *großenkaffeebecherrüberschieb*


melden

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 15:03
hallo,
mal angenommen das Haarp etwas mit den Erdbeben in 10 km tiefe zu tun hat. Kann von Wissenschaftlern nachgewiesen werden das die Erdbeben in 10 Km tiefe auffällig sind, weil Besonderheiten bei diesen beben wegfallen die Naturgemäß vorhanden sein müssten?

Oder verhält sich das Gleichgewicht von naturgegebenen Gesetzmäßigkeiten normal.


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

13.03.2011 um 15:04
Hier geht es um Erdbeben und Diskussion über diese Erdbeben und Auswirkungen... also kein Offtopic :)

genau wie im alten Thread, wie im ersten Post besprochen:
Diskussion: Quake Watch 2010


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen beobachten uns297 Beiträge