Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Balkonpflanzen

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Pflanzen, Blumen, Balkon, Gewächse

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 08:29
Der Grund für meinen Thread ist einfach.

Ich brauche noch Balkonblumen. Mir fehlt aber jegliche Idee was ein wenig außergewöhnlich wäre.
Ich möchte keine Geranien und ich möchte auch keine gewöhnlichen Klettergewächse.

Zudem habe ich auf dem Balkon schon Tomaten und Physalis stehen. Eine Gemüsepflanze für den Balkon wäre auch nicht schlecht. Allerdings fällt auch da mir dieses Jahr nichts mehr ein. Ich hatte letztes Jahr eine GoyaBeere gepflanzt aber der scheinen Bedingungen nicht gereicht zu haben. Sie trug nichts und sonderlich groß wurde sie auch nicht.

Vielleicht habt ihr ein paar Anregungen für mich.
Würde mich sehr über Antworten freunen.


Liebe Grüße ,Flamara :)


melden
Anzeige

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 10:24
Hallo @BlackDiamant,
bin ebenfalls begeisterter Balkongärtner. Ich habe heuer neben Tomaten (12 Sorten) und Paprika auch Gurken (die kurzen dicken "Landgurken") gepflanzt. Die geben bei guter Düngung eine dichte rankende Wand und Früchte.
Habe auch schon eine mexikanische Minigurke (Melothria) gehabt, die rankt auch und hat witzige kleine Früchtchen, die gurkig schmecken.

Dann kommt es natürlich auch darauf an, wieviel Sonne dein Balkon hat.

Bei viel Sonne fände ich Gazanien, Portulakröschen und Mittagsblumen toll. Lobelien haben ein fantastisches Blau. Als Rankpflanze würde ich da die Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata) bevorzugen oder gleich etwas Mehrjähriges wie eine Passionsblume (nicht winterhart).

Im eher schattigen Bereich gibt es eine neue Petunienzüchtung (andere Petunien finde ich zu knallig): "Phantom". Hat fast schwarze Blüten, es gibt Pflanzen mit gelber sternförmiger Zeichnung und ohne. Bei Knollenbegonien kannst du sicher auch fündig werden, da werden viele Farben angeboten. Ich habe z.B. dunkelrote und champagnerfarbene. Die Begonien kann man als Knolle überwintern. Eine große Calla oder eine Grünlilie macht sich auch gut, vor allem wenn du ein Balkongitter hast, wo Blätter und Ableger durchhängen können.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 10:40
@hyoscyamus

Oh ja konntest du, viele Hinweise und Vorschläge. Bin ich immer dankbar für :)
Diese kleinen mexikanischen Gurken hatte ich auch schon. Allerdings nicht auf dem Balkon, sondern im Garten. War dann nacher so ca. 2,50 m hoch das "Pflänzchen" und hat sehr gut getragen :D UNd wirklich unheimlich lecker.
Das Problem ist das ich auf dem Balkon eher was außergewöhnliches brauche da im Garten wirklich viel angepflanzt ist was man kennt. Pfirsich, Kiwi (Mini) , Gewächshaus mit Tomanten Gurken, Kürbis, Kartoffel, ach einfach alles was Garten tauglich ist ^^

Für meinen Balkon dachte ich auch an so eine Chilli Paprika.
Ich hab auf dem balkon den ganzen Tag die Sonne scheinen. Erst Abends kommt ein wenig Schatten.
Deswegen weiss ich nicht ganz wie Paprika da so geschaffen sind.
Meine Tomatenpflanze dieses Jahr hat aber schon ein wenig unter der Sonne gelitten. Vielleicht war sie ein wenig zuviel der Sonne ausgesetzt. Habe sie jetzt seit ein Paar tagen hinter den anderen Pflanzen versteckt, damit sie ein wenig Erholung hat. Ich hoffe das hilft.

Gazanien und Portulakröschen sind eignetlich ne gute Idee.

Verwendest du bei Blumen auch einen Dünger oder lässt du sie wachsen wie sie wollen?

Und weisst du ob Hortensien Balkontauglich sind?

hortensien 11


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 11:01
Paprika und Chili mögen es richtig heiß. Also wäre dein Balkon perfekt. Habe überhaupt die Erfahrung gemacht, dass die ausgepflanzt gar nicht gut kommen. Und da gibt es auch massig Sorten. Dieses Jahr habe ich versuchsweise einen großen Topf Paprikapflanzen überwintert, und siehe da, es sind jetzt schon richtig viele Früchte dran.
Kiwano (Afrikanische Horngurke - Cucumis metulifera) wäre noch eine ungewöhnliche Idee für den Balkon und die Birnenmelone Pepino (ein Nachtschattengewächs).

Dieses Jahr habe ich mir noch eine sog. Erste-Hilfe-Pflanze zugelegt (Bulbine frutescens). Hat gewisse Ähnlichkeit mit einer Aloe oder Yucca, sehr hübsche orange Blüten, der Pflanzensaft soll gegen Verletzungen und Insektenstiche helfen. Die will es auch sonnig und heiß.

Wie wäre es mit einem Feigenbäumchen? Das kann auch kühl und vor allem dunkel überwintert werden.

Meine Blumen dünge ich schon, aber sehr sparsam und unregelmäßig. Scheint ihnen aber nichts auszumachen.


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 11:33
Mit Hortensien habe ich keine Balkon-Erfahrungen. Blau werden die sowieso nur, wenn mit Kalialaun nachgeholfen wird und sie in saurem Boden stehen; sonst sind sie rosa (was ich gar nicht mag). Aber da dies im Kübel besser geht als ausgepflanzt, vermute ich mal, dass sie als Balkonpflanzen funktionieren. Hortensien sind aber zumindest Halbschattenpflanzen.


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 11:43
@hyoscyamus

Okaay danke für die Info... werd ich mal probieren.. vielleicht klappt es ja wenn ich sie ein wenig abschotte :D
hyoscyamus schrieb:Kiwano (Afrikanische Horngurke - Cucumis metulifera) wäre noch eine ungewöhnliche Idee für den Balkon und die Birnenmelone Pepino (ein Nachtschattengewächs).
Kenn ich überhaupt nicht ^^ Witzig sieht se ja aus :D Werd ich mal gucken wo ich sowas herbekommen könnte :D Würden alle schon mal nicht schlecht gucken bei Besuch :D


Ich glaube für nen Feigenbäumchen würde der Platz dann nicht mehr aussreichen. Wir haben ja schon ne Bank ,Tisch und Stühle aufn Balkon stehn. Dazu eben ne Anhöhung mit den Pflanzen drauf und vorne stehen dann die Blümchen die ich schon habe. Aber ich möcht halt unbedingt noch was außergewöhnliches im Topf haben was auch ein wenig größer wird nach oben, seitlich nicht unbedingt.

Paprika steht dann auf jedenfall schon mal fest.

Ich danke dir sehr für die vielen Ratschläge, wie schön das sich gleich jemand mit nem grünen Daumen gefunden hat :)


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 18:05
@BlackDiamant


Mach nen Kasten mit Kräutern....die kann man immermal gebrauchen und riechen tun sie auch gut ;)


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 20:03
@Befen

Gute Idee, hatte ich im Winter auch schon dran gedacht.
Ich hatte letztes Jahr Rosmarin, der hat es sogar geschafft draussen im Winter zu überleben Oo

Naja siehste, hätte ich beinahe wieder vergessen :D Schön...*hände reib*


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 20:05
Kräuter kommen immer gut; auch an der Fensterbank.


melden

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 22:18
tpaVZmr 20931791
Die Judasblume ;)
Ist ganz passend und sieht dennoch schön aus :)


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balkonpflanzen

12.05.2011 um 22:33
@BlackDiamant
Kommt drauf an wie groß dein Balkon so ist.
Wie wärs denn mit einer kleinen Palme? Find ich persönlich sehr schön! Gedeiht im Sommer perfekt im Freien und ziert im Winter schön die Wohnung.
Muss aber dann im Herbst rechtzeitig ins warme gebracht werden (Anfang Oktober).

Gruß


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 06:59
@cage

na so ca 5 Meter mal 3 Meter ....
Ich habe schon eine Yukka "Palme" letztes Jahr geopfert :( War n Riese ...aber das hat se sich überlebt draussen... nun zieh ich mir ne kleine gerade wieder ran...1,20 m isse nun schon.
Also wenn dann müsste ich nach einer anderen Palme gucken . Haste da n Tip für mich?

@lateral
lach ;) Langsam fängste an mir sympatisch zu werden...Oo :D


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 08:40
@BlackDiamant

Ich würd dir die Mimose empfehlen......wennst was interressantes suchst ;-) ^^


Find ich immer faszienierend wie schnell die Blätter reagieren:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Mimosa_Pudica.gif&filetimestamp=20110222151950


mfg


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 08:44
@Buchi04

die is ja witzig... Ist die giftig?


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 08:46
@BlackDiamant
Ich find sie auch immer Genial!
Ist auch leicht zu pflegen.
Ich glaub ncht dass sie giftig ist, hab aber leider grad wenig Zeit, vielleicht steht ja hier was davon, ansonsten musst du googeln ;-)

Wikipedia: Mimose

mfg


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 08:48
@Buchi04

Danke werde ich mal machen... lustig sieht sie ja wirklich aus ^^ Und wenn se nicht giftig sein sollte (was ich gleich herrausfinden werde) dann gehört se demnächst mir :)


melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 08:52
Also ich würde dir auf keinen Fall die Teufelszwirne empfehlen,die ist eine Parasiten Pflanze
Und nistet sich in Tomaten Pflanzen ein ;)


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 08:53
@zwergfail

Ich verstehe... ne sowas wolln wir nicht :D
Ich mag nur ehrliche Pflanzen... mit charackter :D


melden

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 11:11
Wie wäre es mit einer Feuerbohne?
Ganz einfach zu ziehen, rankt schön, hat sehr schöne rote Blüten und kann man hinterher auch noch ernten.

Wikipedia: Feuerbohne


melden
Anzeige

Balkonpflanzen

13.05.2011 um 11:26
@BlackDiamant

Wie wäre es damit?

tX7S3xk dRJS4d Marihuana

Die versprühen einen aromatischen Duft, müssen aber gerade draußen intensiv gepflegt werden. Besser wären die männlichen Exemplare, weil die weiblichen Pflanzen einen Stoff enthalten, der in Deutschland gesetzlich verboten ist. Einer der hochentwickelsten Pflanzen der Welt, die kann ich dir nur empfehlen. :D


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frettchen und Hund5 Beiträge