Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

151 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wohnung, Vögel, Käfig ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 20:43
@darkylein

Dann such mal schön weiter und höre auf zu träumen. Würde dein Wille Gesetz werden, wären die Tierheime gesteckt voll, die Zahl der Aussetzungen und Tötungen stark erhöht. Willst du das?

Wer andere zwingt ihre fast 16jährigen Katzen noch rauszulassen, der hat für mich einen Knall.

Was die Artgenossen angeht, ich ersetze sie sehr gut, da ich nicht mit anderen Menschen zu vergleichen bin. Zudem arbeite ich auch nicht. Mein Kater ist jedenfalls sehr glücklich.

Aber lustig, wie andere es aus der Ferne stets zu beurteilen versuchen.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 20:45
Ich habe bereits mein gesamtes Leben Katzen. Man braucht mir also nicht zu erklären, wie ich mit Katzen umzugehen habe.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 20:55
@Paka
wieso wären dann die Tierheime voll? Man sollte sich halt vorher überlegen, wo man seine Wohnung sucht, wenn man wirklich Katzen will. Die Tierheime hier in der Schweiz vermitteln Katzen eigentlich kaum in reine Wohnungshaltung, was ich auch gut finde. Bei den meisten ist Freigang ein Muss. Wenn eine Katze aufgrund des Alters nicht mehr raus will, ist das was anderes. Ich schreibe nichts von Zwang. Aber wenn die Möglichkeit gegeben wird, werden die meisten Katzen rauswollen.

Und nur weil man etwas lange tut, heisst es nicht, dass man es gut macht.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 21:44
@darkylein
Sind jetzt alle ,die Katzen in der Wohnung halten,Tierquäler?Ich glaube nicht,da es für viele unmöglich ist,Katzen raus zu lassen.
Wie gesagt,bekomme bald Wohnung mit Gartenzugang,kann aber meine nicht rauslassen zur Zeit,da es bei uns Idioten gibt,die mit Diabolos auf Freigänger schiessen.Was tun in diesem Fall,Katzen ein-
schläfern,bloß weil sie nicht raus können,ich glaube nicht,man solte doch jedem daß selbst überlassen,solange es den Tieren gut geht,auch i.d. Wohnungshaltung.
Wie schon gesagt,immer noch besser als das sie im Tierheim vor sich hinvegetieren.
Aber wenn sie rauskönnen,ist das natürlich okay,aber bei vielen besteht die Möglichkeit nun mal leider nicht,Und wenn jetzt alle Wohnungshalter ihre Katzen im Tierheim abliefern würden,dann gäbe es eine Katastophe.Ich verstehe ja beide Seiten,aber es ist immer noch eine individuelle Angelegenheit und meinen geht es sehr gut bei mir.Bin wie schon erwähnt lange Katzenpapa und werde es auch bleiben,nur mal so nebenbei bemerkt.Bin mir aber sicher das es deine zukünftigen Katzen supergeil bei dir haben.Es sind faszienierende Geschöpfe.
MfG QUETZALQOATL


1x zitiertmelden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:05
@quetzalqoatl
ich habe nirgendwo gesagt, dass man Katzen die man in der Wohnung hält einschläfern soll oder ins TH bringen soll, ich mag es nicht wenn man mir was dazudichtet, dass ich so nicht geschrieben habe, woher paka uf die Idee gekommen ist, keine Ahnung. Ich sage nur, dass wahrscheinlich wenige Katzen, einer offenen Tür/Balkontür widerstehen würden, dass heisst, irgendwo ist ja die Neugier da, nach draussen zu gehen.

Wie gesagt, man kann sich das Bild vorstellen, einer Katze, die aus dem Fenster blickt, und anderen Katzen beim jagen/spielen weiss ich was zuschaut. Ich habe dies so erlebt, vllt. auch, weil ich eben so tief wohne, bei mir am Balkon Vögel vorbeifliegen und desöfteren Katzen rumlaufen. Und da hätte ICH ein schlechtes Gewissen meine nicht raus zu lassen.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:29
@darkylein
Okay,aber du solltest auch mal die verstehen,bei denen es nun mal nicht geht.Ich schrieb ja vorhin,das bei mir Bekloppte rumlaufen,die auf Freigänger schiessen und die Bullen sagen dir original in´s Gesicht:Es sind halt "nur" Katzen.
So sieht´s aus,hätte ich die Möglichkeit,wären meine nur unterwegs,aber es gibt auch Katzen,die wollen garnicht raus,obwohl die Möglichkeit besteht.
Außerdem fühl dich bitte nicht immer gleich angegriffen,das liegt mir völlig fern.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:33
@quetzalqoatl

Endlich einer, der es versteht. Eben weil es diese Bekloppten gibt und die nicht mal bestraft werden, lasse auch ich keine Katzen raus. Schon gar nicht, wenn sie alt sind.

Und ja auch meiner will nur auf den Balkon, aber nicht raus.
Das meinte ich ja, es gibt nicht nur schwarz und weiß. Nicht alle Wohnungskatzen sind unglücklich.

@darkylein

Dazudichten wollte ich dir nichts, aber dennoch kann man dies ansprechen. Wenn jetzt jede Wohnungshaltung verboten würde, was machen die Leute, die Wohnungskatzen haben? Tierheim, Aussetzen? Das ist es, was ich sagen wollte, denn ich denke auch eine Ecke weiter und brülle nicht nur Parolen.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:50
@Dr.AllmyLogo
Ich habe auch eine Norweger Waldkatze. Die sind eigentlich robuster als man denkt.
Sehr tolle Tiere ^^

Glücklicherweise habe ich ein Häuschen mit Garten und da kann sie immer raus bzw. in den Wintergarten.
In einer Mietswohnung hätte ich auch massive Bedenken, was ist wenn sie auf die Strasse rennt und überfahren wird? Oder die Nachbarskinder irgendein "Müll" an meine Katze verfüttern?


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:54
@Paka
Ich versteh aber auch@darkylein,aber ebenso dich.Ich war mal in Spanien,im Tierheim,was dort abgeht,den Tieren geht es schlecht und werden sofort eingeschläfert,wenn eine bestimmte Zeit heran ist und keiner die Tiere abholt.
Obwohl i.d. Anlagen,wo die Touristen sind die Katzen verwöhnt werden,solange Saison ist.
Aber da oder in Osteurpa geht es Tieren saudreckig.
Aber darum kümmert hier sich natürlich niemand,sind ja "nur" Tiere,heisst es dort.
Aber wenn du so ein Tier haben willst,musst du nach Rumänien,Ungarn,Spanien etc. um die Tiere dort abzuholen.
Wer kann das schon,obwohl,wenn die Möglichkeit gegeben wäre,würde ich sofort los,ist mir aber zur Zeit nicht möglich.Also wer sein Tier gut behandelt,darf es auch zuhause halten.
Was jetzt z.B. Vögel betrifft,da ist ab einer bestimmten Größe,Käfighaltung Qual.
Meine Freundin hat einen Ara,der ist die ganze Zeit frei,fliegt umher im Haus und Voliere,baut zwar nur Mist,hat aber ein Traumleben,"Gonzales",so heisst er,aber wieviele Papageien werden nur im Käfig gehalten und DAS ust Tierquälerei.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:54
@Mae-Lou
Vielen Dank, dass du endlich auch dieser Meinung bist, ich wurde deswegen recht angegriffen. :(


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 22:57
@Dr.AllmyLogo

Meine Mutter ist/war Tierärztin (Kleintierpraxis) - ich bin mit Haustieren quasi groß geworden.

Klar isses fein, wenn sie raus können (sollen sie sogar), aber sie haben auch keine Probleme damit
eine Weile in der Wohnung zu bleiben.
Sind ja auch keine Wildkatzen sondern HAUSkatzen ^^


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 23:02
@Mae-Lou
Habe ich am wobel auch erklärt, dass die Norweger keine Wildkatzen sind, sondern Hauskatzen.
Ab Seite 3 in diesem Thread.
Ich weiss schon, es wäre schöner, wenn sie einen Garten hätte.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 23:07
@Mae-Lou
Genau so sieht es aus.Aber wenn die Tiere,egal ob Vogel,Katze, Hund oder sonstiges es gut haben ist doch alles okay.
Nochmal zurück,zu den Mißständen in einigen Europäischen Ländern,das wär doch mal einen Thread wert oder gab es den schon?


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 23:12
@quetzalqoatl
den SuFu benützen :)


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 23:13
@Dr.AllmyLogo
Was??????????????


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

10.10.2011 um 23:18
@quetzalqoatl
Suchfunktion, oben rechts, dort wo suchen steht, anklicken, dann den Thread Name eingeben, dann siehst du ob den Thread hier schon gibt.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

11.10.2011 um 02:46
Wir haben uns bewusst dafür entschieden das unsere beiden Katzen (Geschwister aus einem Wurf) nur im Haus leben (maximal auf die gesicherte Terrasse raus).
Es sind Rassekatzen und haben beide eine etwas seltenere Fellfärbung... da ist der Diebstahl vorprogrammiert, zusätzlich gibt es in unmittelbarer Nähe eine Zugstrecke und eine sehr gut befahrene Straße.

Da die beiden von der Kittenkiste an zusammenhängen sind sie nie einsam. Sie haben genug Platz um sich austoben und auch jede menge Möglichkeiten sich zu verstecken.
Gut, die Schlafzimmer im 1. Stock sind tabu und derzeit dürfen sie auch nicht in unseren ausgebauten Dachboden da dort noch Unfallgefahr für neugierige Katzen bestehen könnte. Ansonsten dürfen sie eigentlich überall hin. Naja Nachts ist die Küche zu, aber das ist klar


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

11.10.2011 um 10:01
@wobel
Es ging hier nicht um Sterilisation, als ich schrieb
"Gut, dass ihr nichts weiter passiert ist, als ein paar Babys!"
Es ging um die Katze, von der @darkylein schrieb, dass sie aus
dem 4. Stock gefallen ist und da ist nach meiner Meinung ein
Wurf kleiner Katzen besser als ein gebrochenes Rückgrat.

Und dass mein früherer Kater mit Freigang sich angewöhnte,
auf die Toilette zu gehen, fand ich sowas von hygienisch.
Der stand mit seinen 4 Pfötchen auf dem Brillenrand und
machte mitten ins Becken. Na und? Katzen sind darauf bedacht,
sich sauber zu halten - im Gegensatz zu manchen Menschen.
Und ich putze mein Klo und spülte immer gleich, wenn ich bemerkt
habe, dass mein Kater drauf war. Warum soll nicht auch ich diese
Toilette benutzen? Hat eben nicht jeder ein personengebundenes WC
wie du!


1x zitiertmelden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

11.10.2011 um 10:46
@ Jule88
Zitat von JuleJule schrieb:@wobel: Ja genau....wir liegen alle flasch und du hast Recht!
also 1.) ist das hier ein diskussionsforum und ich darf hier meine meinung genauso äussern wie andere auch und 2.) wär's irgendwie sinnvoll wenn du zitierst was genau du meinst. wenn ich schreibe dass das auf's einzelne tier ankommt wüsste ich nicht, wie du da dagegen halten willst, denn du kannst das eben NICHT verallgemeinern.


melden

Wohnungskatzen, Vögel in Käfigen, "Innen-Haustierhaltung"

11.10.2011 um 10:56
@quetzalqoatl
Zitat von quetzalqoatlquetzalqoatl schrieb:... ,da es bei uns Idioten gibt,die mit Diabolos auf Freigänger schiessen.
die kannste doch anzeigen!
aber ich kenn das problem zu genüge und muss zugeben, dass meine begeisterung auch sehr begrenzt ist, wenn ich grad ein frisch hergerichtetes beet frisch eingesäht hab und die blöden halbwilden und freigänger der umgebung dann meinen ich hätte das als besonders hübsches katzenklo für sie hergerichtet und mir dann alles nochmal umbuddeln und zuscheissen.
ich versuch dann auch sie zu vertreiben, allerdings schiesse ich maximal mit wasser auf sie.
dieses frühjahr hab ich die "vietkong"-methode ausprobiert, und die hat sich bewährt, nämlich einfach ein paar stecken (hat man ja als gärtner meist ohnehin rumliegen zum anbändeln der stauden später im jahr) in entsprechendem abstand ins betreffende beet gesteckt. wenn das katzenärschle da nimmer durchpasst dann lassen sie den betreffenden fleck auch in ruhe.
ansonsten find ich's eigentlich ganz nett soviele katzen hier zu haben, wenn sie mir nicht ständig tote tiere hinlegen, das hält sich aber zum glück in grenzen und lang bleibt da auch nichts liegen, dazu gibt's zuviele krähen etc. die sich das holen.


melden