Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leinenzwang

1.551 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Leinenzwang ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:48
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Und auch hier schmeißt Du wieder Sachen zusammen, die nicht zusammen gehören. Es geht nicht um Vorrechte, sondern das Einschätzen von Gefahrenlagen.
die telefoniererin hat sich ganz offensichtlich bedroht gefühlt, in ihren augen bestand eine gefahr, sonst hätte sie dich wohl kaum angezeigt, oder?


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:48
Zitat von JingleJingle schrieb:Nur weil Leute ihre Hunde von der Leine lassen, heißt das nicht, dass die Hunde nicht erzogen sind.
Wohl eher das Gegenteil, eben weil sie gut erzogen sind und so bei Fuss laufen?

Aber ich gehe mal davon aus, dass du Menschen meinst die ihren Hund nicht ordentlich an der Leine halten können und ihn deshalb so laufen lassen...
Bitte richtig lesen habe ich mehrmals geschrieben .
Zitat von amalia1amalia1 schrieb:es gibt auch Hundehalter die ihre Hunde problemlos ohne leine laufen lassen können , weil die Tiere aufs Wort gehorchen.



melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:48
@amalia1
Oh ok ;)


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:49
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Mein Hund war sehr wohl angeleint.
davon hast du bisher aber nichts geschrieben.
vermutlich weil damit dein beispiel absolut nicht mehr hierher passt?


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:50
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Hast Du neben einem Verständnisproblem im Umgang mit Tieren und dem deutschen Rechtswesen auch noch eine Leseschwäche?
ich habe kein verständnisproblem im umgang mit tieren. möglicherweise habe ich sogar mehr umgang mit tieren als du.
und das deutsche rechtswesen besagt nun mal dass es einen leinenzwang gibt. anscheinend hast du damit aber ein problem.


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:51
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Und noch mehr Unfug. Dem Menschen sind eine ganze Reihe von Dingen zuzumuten, welche er als unangenehm empfinden kann und welche aus Tierhaltung resultieren.
so ein quark!
nur weil du (und andere) meinst du müsstest dir ein tier halten, muss ich doch wohl nicht darunter leiden. du hast verdammt noch mal die pflicht dich um dein tier entsprechend zu kümmern, das bedeutet dass es keine menschen angreifen darf und dass du es an der leine zu halten hast dort wo leine vorgeschrieben ist.


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:52
Zitat von wobelwobel schrieb:ganz offensichtlich hat sich aber doch die telefoniererin auch bedroht gefühlt - und ihre reaktion war halt nicht knurren sondern anzeigen... hat ein tier mehr recht sich bedroht zu fühlen als ein mensch oder wie?
Es war einfach ihr eigener Fehler und dann sollte man eben so viel Hirn besitzen um das feststellen zu können. Wie auch immer....
Ich sagte das nicht. Bei dir hört sich allerdings so an, als dürfte sich der Hund nicht bedroht fühlen und als ob er in einer Situation, die ihm bedrohlich vorkommt, das nicht zeigen dürfte. Soll der Hund einfach schön brav sitzen bleiben und sich nicht rühren? Hat ein Hund denn nicht das Recht, einem Menschen durch Zähne fletschen oder Knurren zu zeigen "Bis hier hin und nicht weiter!" wenn ihm etwas Angst macht?

Ja, bei einem Wesenstest dürfen sie das nicht. Allerdings werden da auch nicht solche "bedrohlichen" Situationen dargestellt. Es wird geschossen usw.


2x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:52
@wobel
Das konnte man doch im ersten post von @Wolfshaag schon lesen, der Hund war angeleint und schnüffelte an einem Busch ...

Generell halte ich nichts vom "Melden" der Hundehalter, wenn es sich um Lapalien handelt.
Ein offenes Gespräch bringt meiner Meinung nach mehr und erhärtet auch nicht die Fronten ...

Auch mich haben Hunde schon in meinem Garten besucht :D
Manchmal musste ich direkt lachen, wer von uns beiden mehr erschrocken ist :-)))


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:53
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Was ich wo getan habe?
hier:
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Warum ist denn nun der Hund die "Bestie", wo er sich lediglich natürlich verhält und die Halterin zu doof ist, das Tier zu kontrollieren?



melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:56
@Pan_narrans
Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass ein Hund auch @amalia1 gebissen hätte. Nur hat er das ja im konkreten Fall nicht getan, es ist schlicht nichts passiert, weshalb man auch vielleicht hätte drüber reden können.

In dem Fall, wo Du gebissen wurdest, halte ich eine Meldung auch für gerechtfertigt, schließlich bist Du ja zu Schaden gekommen.

@wobel
Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, worüber ich gerade mehr lachen soll, über Dein mangelhaftes Rechtsverständnis, Deine ignorante Grundeinstellung und Deine Unfähigkeit einen Beitrag zu lesen.
Ich schreib in meiner Fallschilderung um 19:15 Uhr schon auf Seite 1, dass mein Hund angeleint war.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb: Mein Hund war angeleint
Dein völlig unreflektiertes und dazu noch sachlich falsches Geschreibsel, was Du ja nun auch noch in Einzelteilen posten musst, ist einfach nur albern, Dein Diskussionsstil so unbeholfen, wie Deine Argumentation.
Lass einfach gut sein.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 20:56
@MissAnthrop
Zitat von MissAnthropMissAnthrop schrieb:Allerdings werden da auch nicht solche "bedrohlichen" Situationen dargestellt. Es wird geschossen usw.
also bei dem test, bei dem ich dabei war, gab's diverse tests - geschossen wurde übrigens nicht.
aber der hund wurde mit einem brüllenden hektischen menschen konfrontiert (also wohl der fall von dem hier die rede ist), mit einem regenschirm der schnell aufgeklappt wurde erschreckt usw.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:01
@Wolfshaag
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Ich weiß um ehrlich zu sein nicht, worüber ich gerade mehr lachen soll, über Dein mangelhaftes Rechtsverständnis, Deine ignorante Grundeinstellung und Deine Unfähigkeit einen Beitrag zu lesen.
der ignorant hier bist du. und offensichtlich liest du genausowenig richtig, eben drum hab ich meine antworten jetzt in einzelnen postings geschrieben, damit du auch mitkommst. hilft dir aber anscheinend auch nicht weiter beim verständnis.
lass gut sein - dein hund ist natürlich immer im recht, vermutlich selbst dann noch wenn er einen menschen angreift. und natürlich bist dann nicht du schuld sondern das opfer das ihn vermutlich provoziert hat.
Zitat von WolfshaagWolfshaag schrieb:Dein völlig unreflektiertes und dazu noch sachlich falsches Geschreibsel, ...
du scheinst echte probleme mit der gesetzgebung in deutschland zu haben, wenn dich dieses thema so aufregt. sag's doch einfach dem bundesgerichtshof dass dir das mit dem leinenzwang nicht passt. ich hab die entsprechenden gesetze nicht erlassen.
und nur weil ich sie richtig und gut finde, brauche ich mich von dir nicht anzicken zu lassen!

also unterlass bitte die beleidigungen, sonst wirst du möglicherweise nochmal gemeldet.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:01
Wenn jemand seinen Hund nicht unter Kontrolle hat soll er ihn einfach anleinen ? Das kann doch nun wirklich nicht so schwer sein.
Niemanden stört es wenn ein Hund an der leine bellt , dann wechselt mal eben die Straßenseite das ist ja nun wirklich nicht das Problem , verstehe auch nicht weshalb du dich die ganze zeit angegriffen fühlst @Wolfshaag
nur weil ich einen Hund gemeldet habe.
Es gibt Situationen da muss man es um schlimmeres zu verhindern und wenn ich es nicht melde , lässt die ihren Hund immer laufen und wer weiß , vlt trifft es das nächste mal dann die Katze eines anderen.

Da hilft es nichts zu reden , weil die meisten es sowieso nicht einsehen , da ihr Hund ja nichts macht und mit denselben Argumenten ankommen wie du .

Wenn man mit seinem Hund nicht umgehen kann , ab in die Hundeschule dafür ist sie auch da und damit meine ich jetzt nicht dich
@Wolfshaag sondern Leute die Hunde haben die kein Meter hören aber ohne keine rumlaufen .


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:03
+leine


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:03
@wobel
@Wolfshaag

Bitte sachlich argumentieren ohne sich gegenseitig zu beleidigen.

Dankeschööön ;)


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:08
@Wolfshaag
Manche Leute lassen nun mal nicht mit sich reden. Wenn das Rechtsmittel besteht Hundehalter zu melden, die sich möglicherweise fahrlässig verhalten, dann ist es auch das gute Recht von @amalia1 dieses Mittel zu nutzen. Die entsprechenden Behörden werden sich dann darum kümmern und entscheiden, ob da ein Fehlverhalten des Halters vorlag. In Deinem Fall haben sie das ja auch kompetent getan.

@MissAnthrop
Zitat von TinaMareTinaMare schrieb:Auch mich haben Hunde schon in meinem Garten besucht :D
Manchmal musste ich direkt lachen, wer von uns beiden mehr erschrocken ist :-)))
Uns haben vor wenigen Jahren auch zwei Hunde in unserem Garten besucht. Diese sind dann hundert Meter die Einfahrt herunter, ums Haus 'rum und nochmal weitere fünfzig bis hundert Meter zu den Kaninchenställen meiner Tante. Diese haben die dann aufgebrochen und die Zuchtkaninchen meiner Tante gerissen.
Seltsamerweise war meiner Tante da dann gar nicht so zum Lachen zu mute.

Vielleicht sollten wir einfach mal in Betracht ziehen, dass das Erlebnis von @amalia1 gar nicht so lachhaft war, wie das einige hier postulieren. Es gibt halt Hundehalter, die ihre Hunde nicht unter Kontrolle haben. Und wenn ein Hund auf die Grundstücke Fremder gestürmt kommt, scheint das mir schon ein wenig der Fall zu sein. Gerade, wenn die Halterin in der Nähe waren und der Hund sich nicht eine geheime Spritztour erlaubt hatte.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:08
Zitat von wobelwobel schrieb:also bei dem test, bei dem ich dabei war, gab's diverse tests - geschossen wurde übrigens nicht.
aber der hund wurde mit einem brüllenden hektischen menschen konfrontiert (also wohl der fall von dem hier die rede ist), mit einem regenschirm der schnell aufgeklappt wurde erschreckt usw.
Gut, das wusste ich nicht. Ich kenne nur andere Tests.

Ist dir auf den Rest von meinem Beitrag denn nichts eingefallen? Offensichtlich ja nur auf den Teil, wo du dein Besserwissen wieder rauslassen kannst.


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:09
@Pan_narrans
Das nennt man auch Jagdtrieb. Hast du davon schon mal was gehört?


melden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:10
Ich frage mich, wie du es finden würdest, wenn man versuchte dir deinen Sexualtrieb zu verbieten. :)


1x zitiertmelden

Leinenzwang

28.05.2012 um 21:11
Zitat von MissAnthropMissAnthrop schrieb:Ich frage mich, wie du es finden würdest, wenn man versuchte dir deinen Sexualtrieb zu verbieten.
wenn du damit anderen menschen schaden würdest ist er per gesetz verboten..nochnicht gewusst?


melden