Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Gedanken schweifen lassen - Reden mit der Natur - Selbstgespräche

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Kommunikation, Baum, Bäume, Ganzheit

Die Gedanken schweifen lassen - Reden mit der Natur - Selbstgespräche

30.06.2012 um 21:30
ich bin nicht sehr gut in traumdeutung ... aber ist ein cooles gefühl , wenn man solche "besonderen" träume hat

schreib ihn dir auf , falls du ihn vergessen solltest
-Therion- schrieb:„Oh großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin.“
oh wie wahr


melden
Anzeige
Niiniel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gedanken schweifen lassen - Reden mit der Natur - Selbstgespräche

30.06.2012 um 22:21
solche gespräche hatte ich auch schon. mit bäumen und generell mit der natur. wenn man sich darauf einlässt, kommen wirklich wahnsinnige gefühle dabei heraus. ich saß beispielweise einmal auf einem baum und schaute nur so vor mich hin. ich stellte mir das leben als baum vor. plötzlich bekam ich gefühle großer trauer...ich sah bäume die gefällt wurden und fühlte einfach nur großes leid. es war, als hätte mir der baum oder die bäume gezeigt, dass sie fühlen, dass sie leiden. pointe der geschichte wurde, dass mir übermittelt worden war, dass bäume fühlende wesen sind. sie empfinden schmerz und trauer. das wollte der baum mir wohl sagen....wir leben und fühlen. es hat auch geklappt: seitdem gehe ich mit bäumen sehr viel respektvoller um. :)
mit der natur als wesenheit..ein besseres wort will mir nicht einfallen..kommuniziere ich schon seit meiner kindheit. ich lege mich dann einfach auf eine wiese und wir tauschen energien. was da passiert, kann ich nicht sagen. das geschieht irgendwo ganz tief unten..in der seele. danach bin ich wie neu aufgeladen. sie gibt mir auch oft das gefühl, dass ich zu ihr gehöre..als wäre ich ihr kind. klingt irgendwie neurotisch aber so fühlt es sich an. meine kommunikation läuft nur über bilder und gefühle. ich höre keine stimmen. ich kann aber deutlich zwischen meinen emotionen und den energien unterscheiden, die von "aussen" kommen.


melden

Die Gedanken schweifen lassen - Reden mit der Natur - Selbstgespräche

01.07.2012 um 05:20
@Niiniel

deine schilderung hört sich sehr schön an .... ich glaube ich sollte mehr in die natur gehen aber bei der hitze momentan lass ich das lieber :) .... ausserdem wohne ich in einer großstadt und da ist es nicht so einfach einfach mal um die ecke zu gehen um in der natur zu sein. .....
Wandermönch schrieb:ich bin nicht sehr gut in traumdeutung
darum ging es mir auch nicht .... du hattest einmal deine vorstellung angesprochen das träume eine matrix sind die von jemanden /etwas in uns projeziert werden und dieser traum war ein gutes beispiel dafür..... deswegen habe ich ihn dir erzählt :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden