Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pilze

2.559 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Pilze

Pilze

04.07.2018 um 13:13
@Echooo

Das ist ein sehr guter Tip mit den getrockneten Stielen, danke!
Der Kompost wird auf jeden Fall weiter gefüttert, ich habe 2.500 qm Garten, da fällt immer reichlich an.


melden
Anzeige

Pilze

27.09.2018 um 00:26
Trotz des heissen und regenarmen Sommers, wie sieht es aus Leute? Gibt es vielleicht doch noch Hoffnung für einen Pilzherbst? Berichtet doch mal wieder von Euren Erfahrungen im Wald bzw. zeigt wieder Fotos!


melden

Pilze

27.09.2018 um 00:57
Leider noch nicht viel dieses jahr nur 3 kleine riesenboviste. Die letzten tage hat es geregnet denk mal am we geh ichs mal versuchen


melden

Pilze

05.10.2018 um 18:00
Bei uns im Schwäbisch Fränkischen Wald / Hohenloher Ebene wirkt sich zur Zeit auch noch der sehr Warme und Trockene Sommer aus.
Nachdem es in den letzten zwei Wochen ein paar mal geregnet hat war die Hoffnung natürlich da den Korb zumindest für eine Mahlzeit füllen zu können.
Das ist uns auch sage und schreibe einmal gelungen. :)
Etwas eintönig zwar nur mit Hallimasch, aber lecker war es trotzdem.
Das Vorkommen war da aber dann sehr extrem viel. Das Foto gibt eine kleine Vorstellung davon.
Man sieht hier den Gemeinen Hallimasch schon teilweise stark am aussporen (nicht mehr genießbar natürlich):

halliOriginal anzeigen (16,1 MB)

Vereinzelte Vorkommen von Stockschwämmchen:

stockOriginal anzeigen (12,7 MB)

oder auch von Schopftintlingen. Einer meiner liebsten Speisepilze. Leider nur sehr wenige, so dass sie stehen geblieben sind:

schopfOriginal anzeigen (12,9 MB)

Für mich steht das verspeisen der Pilze meist auch nicht im Vordergrund. Die Schönheit ist es eher die mich anzieht. :)
Noch ein paar Fotos vom letzten Monat:

Eine schöne Gruppe der Falschen Pfifferlinge. Hier im Habitus sehr kräftig und durchaus für den ein oder anderen mit echten Pfifferlingen zu verwechseln. Der gezeigte falsche Pfifferling ist aber unverträglich. Ok, ich kenne ein paar Leute die ihn durchaus im Mischgereicht verwenden... Aber jeder Mensch ist anderst veranlagt. Ich muss sie nicht haben. :)

DSC 1098.JPGOriginal anzeigen (5,7 MB)

Zumindest ein, zwei Steinpilze waren auch zu sehen:

steinOriginal anzeigen (17,8 MB)

Der Sparrige Schüppling. Die Farben sind in Natura noch schöner. Ich habe leider nur ein Smartphone zur Verfügung:

schu2Original anzeigen (24,0 MB)

Die Funde die man machen kann variieren aber durchaus. So weiß ich von Bekannten das besonders im Südlichen Schwarzwald der Korb mit Pilzen für die Futterlucke recht zügig gefüllt werden kann. Ich hoffe auch hier in meiner Umgebung noch solch ein Plätzchen zu entdecken.
Die Pilzsaison ist für mich aber noch lange nicht beendet. Es gab schon Jahre in denen ich im Dezember wunderbare Steinpilze, Maronen usw. finden konnte.
Euch allen: Gut Fund :)


melden

Pilze

05.10.2018 um 19:03
Bis auf die Parasolernte, von der ich berichtete, gab es bei mir heuer nichts weiter an Pilzerträgen. War wohl einfach ein schlechtes Jahr für Pilze. Dafür zeige ich aber mal eine Schönheit vom letzten Jahr:


c252153db7eb 20171004 131721

c2370fe91d64 20171004 131728

Natürlich nicht genießbar, aber so wunderschön wie aus einem Märchenbuch, dass ich ihn einfach bildlich festhalten musste und ihn jetzt zur Herbsteszeit als Profilbild bei Whatsapp benutze.


melden

Pilze

06.10.2018 um 14:44
@Echooo

Die falschen Pfifferlinge kann man essen? Dachte die sind ungenießbar? Ich liebe ja auch Pfiffis und Steinis, aber bei den falschen bin ich vorsichtig, hatte mal einen - glaub sah aus wie Blutreizka und Butterpilz oder sowas? Na jedenfalls war es nicht das gedachte... Da hat ein Pilzchen die ganze Pfanne bitter gemacht^^ seitdem schneid ich von Pilzen immer nen Stück ab und leck mal dran bzw probier es mal bevor mir sowas nochmal passiert.


melden

Pilze

06.10.2018 um 15:35
@Daveman

Wie gesagt, ich lasse die auch weg. Ein Bekannter gibt aber oft 2,3 Stück bei. Naja... Nix für mich.
Für die Bitterkeit in Deinem Gericht könnte
der Gallenröhrling verantwortlich gewesen sein:

https://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Bitterroehrling.htm

Liebe Grüße


melden

Pilze

06.10.2018 um 16:30
brrrr es gibt echt Leute die sich sowas mit Absicht dazugeben? Ich hab die ganze Pfanne entsorgt, das ist mir ne Lehre, seitdem kost ich bevor ich mir wieder alles versau^^
wenn ich Mickey Mäuse seh weiß ich dann auch das es die Falschen waren :-P


melden

Pilze

06.10.2018 um 16:45
@Daveman

Nicht das wir aneinander vorbei schreiben:
Der Falsche Pfifferling entwickelt dem Hören Sagen nach keine Bitterkeit im Essen. Als Ungenießbar, eher ohne Eigengeschmack, wird er jedoch auch eingeordnet. Unter dem Hut hat er Lamellen.

Der Gallenröhrling, ebenfalls Ungenießbar, leicht Giftig, ist schon beim Ablecken mit der Zungenspitze durch die Bitterkeit erkennbar. Unter dem Hut hat er einen "Schwamm". Den würde sich keiner aus meinem Freundschaftskreis antun.
Wie Du schon sagtest, einer davon reicht und die Pilzpfanne ist für die Tonne.

Liebe Grüße


melden

Pilze

06.10.2018 um 16:53
Also kann ich den falschen Pfiffi auch mitnehmen? Wenn der sich nicht bemerkbar macht hab ich den bestimmt schonmal im Korb gehabt... Ja ich weiß auch nicht mehr wie der damals aussah, aber der hat mir die ganze Pfanne versaut, deswegen halt ich vorher schonmal die Zunge dran ;-)


melden

Pilze

06.10.2018 um 17:04
Bekannte nehmen immer nur ein paar Stück vom Falschen Pfifferling. Größere Mengen verursachen wohl Beschwerden.
Er schmeckt auch nicht, warum also mitnehmen?


melden

Pilze

06.10.2018 um 17:15
Hallo liebe Pilzfreunde :)

Mag mir jemand verraten, um welchen Pilz es sich bei diesem Exemplar handelt? Ich dachte immer, ich kenne mich ganz gut aus, aber bei diesem hier, der vor drei Jahren in unserem Garten wuchs, war ich mir immer ganz unsicher. Ich habe eine Vermutung, bin aber wie gesagt sehr unsicher.
Also: Was ist es für ein Pilz?

IMAG0574

IMAG0575

Ich habe noch ein paar andere Fotos, aber ich glaube, diese hier reichen schon.


melden

Pilze

06.10.2018 um 17:34
@Marike

Das dürfte eine Stäublingsart sein.
Möglicherweise der Beutelstäubling.
An welche Art dachtest Du?

Liebe Grüße


melden

Pilze

06.10.2018 um 17:39
@Echooo
Oh, interessant! An einen Stäubling hatte ich tatsächlich nicht gedacht. Das könnte hinkommen. Danke! :)


melden

Pilze

07.10.2018 um 12:42
zwar ein bisschen wenig zum essen, aber ich bewundere es um so mehr, wo Pilze überall wachsen können. Hier zwischen dem Lebermoos, das in den Fugen der Platten sein Auskommen findet.
Pilz 1

Pilz 2


melden

Pilze

07.10.2018 um 14:43
Ein sehr schönes Foto @Osaki
So klein und doch erhaben! Ganz Toll.


melden

Pilze

07.10.2018 um 18:27
@ Echoo
Freut mich sehr, dass es dir gefällt :-)

Ich bin jedes mal begeistert, wenn ich die kleinen dinge entdecke, die den anderen meist entgehen


melden

Pilze

07.10.2018 um 23:11
In Nordfriesland gibt es seit ein paar Wochen massig Pilze. Keine halbe Stunde und das Abendessen ist gesichert.


melden

Pilze

07.10.2018 um 23:13
20180919 173031
Und sehr viele fliegenpilze.


melden
Anzeige
Macfo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilze

07.10.2018 um 23:22
Ich kann Wiesenchampignons vom Knollenblätterpilz unterscheiden.

Weiter erkenne ich Fliegenpilze, Pfifferlinge und Schwefelköpfchen.

Das war's.

Da ich seit einiger Zeit oft in der Eifel bin und gerne wandere würde ich auch gerne Mal "in die Pilze".

Kenne aber leider niemanden, der sich wirklich auskennt.

Wo und wie habt ihr das gelernt?

Gibt es da Bücher, die zumindest die essbaren Arten unterscheiden lassen?

Ach, das gilt auch für alles mögliche andere, essbare in der freien Natur, auch hier möchte ich dringend mehr Wissen.

Bin über jeden Hinweis dankbar.

Liebe Grüße

Fo


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge
Anzeigen ausblenden