weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vogelspinnen - Guter Züchter?

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Tipps, Vogelspinne, Züchter

Vogelspinnen - Guter Züchter?

09.05.2013 um 22:30
@Syn

Ich hab sie neulich zwar wieder gesehen, weiss allerdings nicht, ob sie sich jetzt gehäutet hat oder noch nicht.

Oder aus irgendeinem Grund keinen Hunger auf die Heimchen hat...

Dass die nicht dauernd rumlaufen, ist mir schon klar, mich wundert nur, dass die scheinbar 1 mal bisher bei mir gefressen hat :D


melden
Anzeige

Vogelspinnen - Guter Züchter?

13.05.2013 um 19:07
solang das verhältnis von Carapax und Abdomen passt musst du dir da keine Sorgen machen.
Es sollte etwa zwischen 1:1 und 1: 1,5 liegen, solang es nicht unter ersterem und nicht über zweiterem liegt ist alles in Butter ;)


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

15.05.2013 um 22:44
@Freakchen
@Syn
@elfenpfad
@amoniak

Der Spinne scheint`s ganz gut zu gehen.
Hab sie jetzt mal mit Steppengrillen statt mit Heimchen gefüttert, da hat sie sich gleich eine von gekrallt. Oder aber sie hat sich wieder fit gefühlt nach Fresspause/Häutung und deshalb gejagt.

994de8 petra parker1 2

a7ac12 petra parker1 1


Leider nur mit dem Handy geschossen, bin etwas an die Scheibe gestoßen beim Fotografieren und schwups war sie wieder im Bau :D


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

16.05.2013 um 10:40
Die schaut doch recht fit aus :)
Darf ich mal ganz dumm fragen was du als Bodengrund nimmst?

Übrigens wundere ich mich über manche Beiträge hier,wenn zum Beispiel empfohlen wird, Erde regelmäßig zu wechseln oder behauptet wird man müsse T.blondi mit Mäusen füttern. Auch die fressen Problemlos schaben und weitere wirbellose Futtertiere...


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

16.05.2013 um 14:20
@Freakchen

Ich hab so einen Kokosfaser-Humusziegel genommen.
Ist sehr ergiebig, man schmeißt ihn trocken ins Wasser, er quillt auf und man hat dann eine gute, saubere Erde.

Man erkennt auf den Bildern, dass ich auch noch etwas Moos drin habe, das ist aber kein Muss, man kann auch Kunststoffpflanzen für Terrarien nehmen zur Gestaltung. Der Spinne ist das eigentlich egal.


Erde regelmäßig wechseln muss man eigentlich nicht bzw. in großen Abständen, soweit ich weiss. Hab schon gelesen und auch von erfahrenen Leuten gehört, dass sie einmal im Jahr oder sogar in noch größerem Abstand die Erde austauschen. Man muss nur, wenn man das sieht, Kot entfernen.

Gibt auch kleine Nützlinge, wie weiße Asseln, die man reintun kann, die fressen auch viel Schmutz und Pilze usw. weg, was sich eben bilden könnte im Terrarium.


Eine blondi mit Mäusen füttern... Naja, KANN man machen, muss man aber NICHT.
Soll sogar schon vorgekommen sein, dass Mäuse durch Tritte oder Bisse die Spinne verletzt haben.

Ich denke, manche Leute glauben vielleicht, dass große blondiis besonders viel Protein brauchen. Oder sie wollen halt mal sehen, wie sich so eine große, mächtige Spinne eine Maus schnappt :D


Da hast du recht, im Prinzip reichen der Größe angemessene Futtertiere wie Grillen oder Heuschrecken.
Bei Schaben kann wohl die Gefahr bestehen, dass die sich einbuddeln, hab ich gelesen.


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

16.05.2013 um 17:01
Kokos Humus ist mist um ehrlich zu sein. Hält keine Feuchtigkeit und ist nicht Grabfähig... Normale Walderde oder Blumenerde ist da wesentlich besser;-)

Dass schaben sich eingraben hab ich auch schon gehört... Nur mir wäre es einfach zu gefährlich dass eine Maus mein Tier verletzt, zudem die Maus ja auch nicht zwingend sofort stirbt


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

16.05.2013 um 17:41
@Kc
Kc schrieb:Der Spinne scheint`s ganz gut zu gehen.
Hab sie jetzt mal mit Steppengrillen statt mit Heimchen gefüttert, da hat sie sich gleich eine von gekrallt.
Dein Spinnchen scheint die Abwechslung zu mögen, oder sie ist ein echter Gourmet ihrer Gattung :D ;)


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

16.05.2013 um 23:24
@Freakchen

Naja was heisst Feuchtigkeit halten?
Die Tiere sollen doch nicht schwimmen. Eine gewisse Feuchtigkeit erhält man durch Gießen ab und zu und durch Sprühen von Wasser.

Zur Grabfähigkeit - also bisher gab`s keine Schwierigkeiten, die Spinne hatte sich eine schöne Höhle unterm Stamm gebuddelt.

Ohnehin muss man beachten, wo das Tier herkommt - eine Brachypelma auratum kommt nicht grad aus dem Regenwald, sondern aus ziemlich heißen und trockenen Gegenden und ist ohnehin kein großer Graber.

Ich denke, der Kokos-Humus ist schon in Ordnung als Bodengrund ;)

@elfenpfad

Leider konnte ich noch keine kulinarischen Vergleichstests durchführen, ob nun Steppengrillen oder Heimchen besser munden :D


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

17.05.2013 um 13:15
@Kc

Du müsstest ja eigentlich nur gleichzeitig Steppengrillchen und Heimchen ins Terrarium setzen, und dann beobachten, auf welches sich Deine Spinne zuerst gierig stürzt - und diesen Versuch mehrmals durchführen, sonst hat er keinen wissenschaftlichen Wert - falls Du DARAUF Wert legst ;)


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

17.05.2013 um 14:07
Klar sollen die Tiere nicht schwimmen. Dennoch wird zu recht von kokoshumus abgeraten. Das und die Gründe kannst du auf genügend Seiten nachlesen. Man sollte jedes Tier möglichst naturgetreu halten....


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

17.05.2013 um 15:01
@Freakchen

Leider hab ich nicht so gute Verbindungen nach Mexiko, um mich mit mexikanischer Erde auszurüsten :D

Ich hab auch schon Meinungen gelesen, dass Kokoshumus ein guter Bodengrund ist, jedenfalls wenn er zur Art passt.

Würde sagen, es ist eher ähnlich, wie mit Computern - der eine sagt Apple, der andere Microsoft, der dritte ist ein Fan von Linux.

Wie gesagt, konnte keineswegs erkennen, dass die Spinne nicht hätte graben können.
Auratums sind ohnehin nicht solche Weltmeister im Graben, für erdbewohnende Spinnen hätte ich wohl was anderes genommen.


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

17.05.2013 um 15:34
@Kc
Du schreibst als hättest du schon zig Jahre Erfahrung...
Wenn du schon auf den mist bestehst dann misch ihn wenigstens mit normaler Erde und lehmpulver... Den das zeug mag halbwegs grabfähig sein, jedoch sehr instabil und locker.....
Glaub mir ich kenne nicht einen vertrauenswürdigen spinnenh
alter/ Züchter der das zeug empfiehlt
Aber naja ich rede hier gegen eine wand


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

17.05.2013 um 20:03
@Freakchen

Warum denn so eingeschnappt? :O

Ich hab mich halt vielseitig informiert und einiges gelesen und dabei ist mir insbesondere aufgefallen, dass es bei manchen Angelegenheiten, was die Haltung angeht, wirklich zahlreiche Meinungen gibt.

Manche behaupten, Kokoshumus sei gut, andere behaupten, er sei schlecht, manche sagen, der hält keine Feuchtigkeit, andere dagegen meinen, der würde viel zu viel Feuchtigkeit ziehen und dadurch zu nass werden.

Ich bedanke mich ja gerne für Tipps, aber das heisst nicht, dass ich jeder Meinung folge ;)

Kein Grund, so erbost zu reagieren.


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

18.05.2013 um 13:28
@Kc
ich wollte nicht so erbost erscheinen.
Jedoch ist es nunmal echt auf die dauer lästig wenn ständig in Foren und Gruppen Leute darauf hingewiesen werden müssen, dass Humus nunmal Mist ist, Handling von Spinnen sowieso schlecht fürs Tier sind, etc. ...
es stimmt dass viele meinen dass Humus gut ist, jedoch berufe sich hierbei auch die meisten auf ihren schlauen Verkäufer im Zoogeschäft. Denn Fakt ist, dass dieses Kokoszeug letztendlich einzig für die Verkäufer sinnvoll ist, da er ihnen nunmal geld bringt.


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

10.06.2013 um 14:00
@Kc

gibt`s was Neues von Deiner Spinne zu berichten, ich hoffe, sie erfreut sich bester Gesundheit und wächst und gedeiht im Kokoshumus vorzüglich ;) ? spinne1


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

10.06.2013 um 14:03
@elfenpfad

Ja der geht`s ganz gut!

Mir ist zwar noch kein neues, gutes Bild gelungen, aber sie ist kräftig und gut genährt. Ist jetzt auch oft draußen zu sehen - auch, wenn sie bei kleinsten Erschütterungen sofort in ihre Höhle unter dem Korkstamm hinunterrast :D


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

10.06.2013 um 14:10
@Kc

schön zu hören :)

Aber hei, was Du bezw. wir Menschen, als kleinste Erschütterung empfinden, das fühlt sich wohl für so ein kleines Vogelspinnchen wie ein Erdbeben an - also schüttel nicht immer das Terrarium so unsäglich :--D


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

10.06.2013 um 18:42
@elfenpfad

Das kann natürlich sein - die hat ja auch keine Ohren, sondern hört über Erschütterungen :D


melden

Vogelspinnen - Guter Züchter?

11.06.2013 um 00:00
@Kc

jo, aber andererseits sollte sie sich ja auch nicht zu einem Spinnen - Mimöschen entwickeln
also sollte sie sich an die Realtiät gewöhnen, die sie im Zusammenleben mit Dir erfährt :D


melden
Anzeige

Vogelspinnen - Guter Züchter?

29.06.2013 um 13:33
@Freakchen

Also nachdem ich das Tier jetzt ein paar Monate auf entsprechendem Bodengrund gehalten habe, kann ich wirklich absolut nicht bestätigen, dass der schlecht grabfähig wäre.

Selbst als die auratum noch klein war, hat sie sich schon eine ihrer Größe entsprechende Höhle gegraben und sich auch noch eine weitere geschaffen, nachdem der Korkstamm etwas verrückt werden musste, wieder unter dem Korkstamm. Diese hat sie beständig erweitert, ich musste nie ,,mithelfen", indem ich eine kleine Kuhle vorgegraben habe, wie das ja manche Leute beispielsweise bei erdbewohnenden Spinnen machen.


Mir scheint jetzt mittlerweile tatsächlich, dass da einfach nur mal jemand schlechte Erfahrungen mit dem Kokoshumus gemacht hat, der nicht für seine Art passte oder er das falsch benutzte, dann sagte, das sei Scheiße und von da an alle möglichen Leute abgeschrieben haben :D

Mittlerweile pendelt die Spinne zwischen ihrer Höhle, der hohlen Korkröhre und ist auch oft draußen zu sehen.

Aktuelles Bild:


bb5ec9 29.6.brachy


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden