weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Traum

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume
shadowwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 17:40
Wenn ich Alpträume habe wache ich immer auf, jedenfalls glaube ich das. Doch ich werde dann eines besseren belehrt, denn ich schlafe dann immer noch und wundere mich, dass die Schreckensgestalten aus meinen Träumen mich auch in der Wirklichkeit besuchen. Jedes mal gaukelt mir mein Gehirn diesen Unsinn vor... Manchmal übertrage ich meine Bewegungen von meinem Traum auch in Wirklichkeit. z.B. Wenn ich mich in einem Traum vor Angst zusammenkauert in einer Ecke sitze, dann sitze ich auch in Wirklichkeit in meinem Bett...
Gott sei Dank habe ich aber seit Monaten keinen Alptraum mehr.
Aber die schlimmsten Alpträume sind für mich immer noch die, wo mir die Zähne ausfallen oder andere Körpergliedmaßen abfallen.

Noch eine kleine Frage. Wenn mein Freund und ich uns gestritten haben, bekommt er jedesmal danach Alpträume. In diesen Träumen wird mir dann etwas angetan und er ist der jenige der mich errettet. Weiß irgendjemand was das bedeutet?


melden
Anzeige
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 17:55
Ich hab zwar keinen wirklichen Plan von Traumdeutung, aber IMHO ist das ist die Art seines Unterbewusstseins ihm zu signalisieren, dass der Streit falsch war. Er rettet im Übertragenen Sinn nicht nur dich, sondern auch eure Beziehung.

I don't want to believe - I DO believe.


melden
shadowwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 18:08
Von der Seite aus habe ich das ganze noch gar nicht betrachtet. Ich dachte immer, dass er sich schuldig fühlen würde, auch wenn ich nicht weiß warum er das sollte.


melden
stukky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 18:34
Hab mal gelesen, Träume seien der Spiegel unserer Seele. Also wenn jemand sehr schüchtern ist, träumt er z.B. dass er nur in seiner Unterwäsche durch die volle Schule schlendert.
*schauder*

Ich wollt auch mal wissen, ob man durch Konzentrieren vor dem Einschlafen seinen folgenden Traum beeinflussen kann, also denkt man wäre ein T-800 und rettet John Connor, oder so. Geht dass?


Don't worry, be happy!


melden
shadowwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 19:19
Also mein Freund ist wirklich sehr schüchtern. Und er traut sich nicht sehr viel zu. Ich muss ihn dann auch immer aufbauen und ihn dann auch einen "Tritt" geben. Aber wenn es um mich geht würde er kämpfen.

DANKE! Ich glaube diesmal brauchte ich wohl den Tritt in die richtige Richtung! ;)


melden
mikepiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 20:20
@shadowman : Ja das mit den Zähnen kenn ich auch ... oder haare ... oder Zehen ... Das sind echt die Schlimmsten


melden
shadowwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 20:50
@mikepiko
Besonders wenn man das Gefühl hat, man würde es richtig merken, wie die Zähne locker werden und einzeln plötzlich rausfallen. Und man könnte schwören, man könnte das Blut schmecken...
Hattest du auch schon geträumt, dass du dir Zähne mal einzeln rausgezogen hast?
Ich hab auch schon geträumt, dass mir die Haare büschelweise rausfallen oder plötzlich ein Zeh fehlt und er liegt dann neben mir!


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 23:16
juhu! ich bin nicht der einzige dem im schlaf zähne oder extremitäten abfallen!

genau wie es shadowwoman beschreibt!

wie würde man sowas deuten? ich hab da schon lange drüber nachgedacht. vor allem weil diesen traum so viele menschen haben. eigentlich sind ja fall-träume ein gutes beispiel dafür, dass sich einige träume bei vielen menschen ähneln.

was mir ganz andere fragen aufdrängt:
Liegen Träume vielleicht in den Genen verankert?
Sind manche Träume eine Folge der Evolution?
Sind sie vielleicht so im Hirn des Menschen eingespeichert wie ein Schablone und werden je nach genetischer Veranlagung abgespielt?


Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
stukky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.08.2003 um 23:38
Also ich denk nicht, dass Träume in den Genen liegen und die Folge der Evolution ist es dass wir hier sitzen und rätseln können - was mein Hund nicht kann auch wenn er REM-Phasen hat. Aber wenn dann soviele ähnliches Träumen ist die Ursache dafür wahrlich ... mysterious ;)

Aber ich frag mich dann auch was schlimmer ist: Solche Träume zu haben wie die Mehrheit oder keine zu haben und damit zu befürchten man könnte eine gestörte oder minderbemittelte Psyche haben.



Don't worry, be happy!


melden
manisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

25.08.2003 um 20:33
Als kleines Kind hab ich immer versucht meine Träume zu beeinflussen indem ich ganz intensiv an etwas gedacht hab, aber ich hab schnell gemerkt, dass das nicht funktioniert ;) Was mir allerdings aufgefallen ist, ist dass ich oft von etwas Träume, das ich eher so nebenbei mitgekriegt oder gedacht hab und eigentlich auch gleich wieder vergessen hab. Ist euch das auch schon passiert?

Die Lüge tötet die Liebe, aber die Aufrichtigkeit erst recht.
Ernest Hemmingway


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

25.08.2003 um 21:14
Manisha das kenn ich. Hab auch schon versucht meine Träume zu beeinflussen. Aber statt von dem zu Träumen auf was ich mich konzentriert habe, habe ich dann von etwas geträumt, was mir dabei nur so ganz kurz eingefallen ist.

I don't want to believe - I DO believe.


melden
mikepiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

25.08.2003 um 22:39
@shadowman: Ja ich kann auch mein Blut schmecken, das ist vielleicht schlimm!

Die Frage ist doch Warum können wir uns an so einen Traum errinern und an andere nicht ? Weils so schlimm war ? Aber wir können uns doch im normalen Leben auch andere Dinge merken , nicht nur die Schlimmen.

Was ich auch festgestellt habe ist das sich meine Träume davon beeinflussen lassen wenn ich irgendwas nebenher am Laufen habe. (Fernseh zb)
Also ich empfehle euch NICHT bei 2001 einzuschlafen ! Der Film ruft so einen Mist im Traum hervor ! Unglaublich ! Hatte den als DVD Laufen , war dann irgendwann um 11 eingeschlafen und die DVD lief immer wieder in der Wiederholung !

Warum ich mir diesen Film ansehe ? Keine Ahnung , weil ich das Ende bis heute nicht verstanden hab , vermutlich !

Hey bin auf Platz 100 ! :)


melden
motoracer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

26.08.2003 um 00:12
Hi

wäre vielleicht nicht schlecht euer alter mit rein zu schreiben.

Denn eure träume häufen sich meist in einem Alter (pupertät) in dem euer leben sich ändert . oder ihr an einer schwelle steht und verunsichert seid.

Zu dem thema Traumerrinerung kann ich nur sagen, das es auf die Schlafphase ankommt (REM-Phase) , wo ihr euch noch bewusst auch im traum errinert.
Und dann auch , sogar im Traum / oder auch nicht, (in der Ecke im Bett) sich der Bezug Real/Traum vermischt.

Ein Guter tipp dies zu umgehen ist, sich öfter zu fragen "bin ich wach??"
auch Tagsüber, nach einiger Zeit geht dies ins unterbewusstsein, dadurch könnt ihr eure träume steuern , da euch bewusst ist zu schlafen oder zu wachen .

Ich hatte, habe diese Träume mit Aufzügen , ich steige auch im "wirklichen Leben " nur in Notfällen in Fahrstühlen. obwohl ich als Ausgebildeter Maschinenbauer eigentlich wissen muss wie sicher diese Geräte sind :-)

Naja, werde aber bald Medizintechnik studieren , habe mich ja schon vorgestellt (im anderen Thread)

cu marcel


melden
gyron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

06.09.2003 um 18:28
Hi!

Solche Dinge hab ich auch schon erlebt.

Aber jetzt zu der "Traumsteuerung":
So direkt lanken kann man Träume glaub ich nicht.
Aber durch eigene Erfahrungen habe ich herausgefunden, dass Träume seine größten Wünsche und Ängste wiederspiegeln (zum beispiel wars bei mirdass ich mich davor fürchte dass meine große Liebe mich nicht will und dass habe ich dann so realistisch geträumt dass ich dann schweißgebadet aufgewacht bin)

Geht es euch ähnlich?

mfg,
Gyron


melden

Traum

08.09.2003 um 19:00
Hi @alle!
Ich Träume sehr gerne selbst am Heligsten Tag hin und wider. In übrigen kann man Träume tasächlich beeinflussen man kann ein schlechten Traum in ein guten Umwandeln. Das habe ich selbst schon oft gemacht. Ich kann das sehr gut schafe fast immert das zu Träumen was ich Träumen möchte.Man kann Träume beeinflusen, die jenigen die am meisten Träumen schafen das sehr oft und am meisten, da sie sich fast super damit auskennen. Ich Träume fiel von Abenteuer und Jungen Männern mit langen Haaren und jedesmal kommt dadrin was mit Liebe und Romantik vor. Aber ich besitze so ein kleine eigenart, manchmal träume ich etwas das dan am nächsten Tag oder in 1 monat passiren wirt. Ich kann mit diser eigenart an einen Tag sagen was pasiren wird das ist mir schon 6 mal passirt.

Bin ich die einzige die solch eine eigenart hat oder gibt es auch welche unter euch?

Tschau Kämpfender_Engel.


Ps: Manch mal macht es mir schon angst solch eine eigenart zu besitzen. :| :) ;)

Libe ist ein großes Geheimnis. Leb deinen traum und genise das leben.


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

21.09.2003 um 20:32
@kämpfenda_engel
du hast deinen traum im grunde genommen nicht beeinflusst weil du nicht richtig geträumt hast. Man muss nämlich unterscheiden zwischen traum und halbschlaf. Innerhalb der rem_phase ist das bewusstsein wie abgeschalten (man könnte auch sagen es läft auf sparflamme). Hormone sorgen dafür das der körper in einen absoluten ruhezustand übergeht und das bewusstsein inaktiv wird. Dadurch tritt das unterbewusstsein an die stelle de bewusstseins. Aber über das unterbewusstsein haben wir keine kontrolle. Es agiert irrational und nicht logisch wie unser bewusstsein. aus diesem grund erscheinen uns träume oftmals irrational dennoch haben sie eine wichtige funktion nämlich die verarbeitung von iformationen. Wenn aber dein körper langsam aus der rem-phase wieder austritt rückt dein bewusstsein wieder verstärkt in den vordergrund und du kommst in die phase des sogenannten halbschlafes. Du hast zwar noch einen traum aber der verliert sich langsam da dein unterbewusstsein an "macht" verliert. Also spinnt dein bewusstsein diesen traum weiter denn es hat in dieser halbschlafphase noch nicht gemerkt das es sich in einer fantasiewelt befindet. es erkennt die unlogischen züge und korrigiert diese so das es diese halbtraum ändern kann. Es ist aber kein richtiger traum mehr den du damit kontrollierst denn soweit dein bewusstsein aktiv wird beseitigt es die unlogischen gedanken deines unterbewusstseins denn wenn das nicht der fall wäre dann würdest du nicht aufwachen können.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden

Traum

23.09.2003 um 14:03
Also ich konnte mir damals als Kind meine Träume recht gut zurecht
legen,...wahrscheinlich träum ich deshalb heute seltener. Aber wenn, dann
kommts mir vor wie mein eigenst gedrehtes Movie :) ...meine Träume sind
sehr klar und deutlich, es ist wie als ob ich dabei zuschaue, find ich richtig
gut...nur das Popcorn und die Frau im Arm fehlt mir dabei noch.
Es gibt natürlich auch Träume von denen man nie erfährt oder erst später in
einem anderen Traum, aber ich glaube die welche für dich wichtig sind werden
dir in Erinnerung bleiben.

das von mir zu diesem!

Be good as evil!


melden
Anzeige
aliséa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Traum

04.11.2003 um 08:56
hi leutchen...

hab so einiges mal überflogen und möchte hier einiges dazu schreiben, vielleicht werden einige Fragen dann beantwortet...

also in meiner Familie ist es "Tradition" träume zu deuten.... demnach kann ich vielleicht einiges dazu sagen...

ich fang am besten mal an....

der mensch träumt in einer nacht um die 300 Traumfetzen (wissenschaftlich gesehen und bewiesen)

der grund warum wir uns nur manchmal an Träume oder Traumteile erinnern ist der, weil wir bei diesen Träumen die meisten oder intensivsten Empfindungen wie angst Glück schmerz empfinden...

Beispiel für eine Traumdeutung:
wenn man Träumt das man stirbt oder einen anderen (bekannten) menschen sterben sieht, bedeutet es, dass das leben des Sterbenden verlängert wurde... (durch irgendeine unbedachte handlung versteht sich...also keine angst vor träumen in denen jemand stirbt)

also Träume sind nicht nur die Spiegel unserer Seele und sagen etwas zu unseren tiefsten ängsten und Empfindungen aus, sondern sie zeigen uns auch dinge, die wir im leben nur im unterbewußtsein aufnehmen...
Jeder Traum hat somit eine Bedeutung... man kann sich jedoch nicht immer an ein "Traumdeuterbuch" halten... denn ein Traum ist zu komplex und deshalb ist die Deutung auch ziemlich komplex... Wenn man einen Traumdeuten möchte, sollte man auch persönliche Erfahrungen und das Gefühl "mitentscheiden" lassen...

deshalb sollte auch jeder für sich, seine Träume selbst deuten,. denn nur jeder einzelne kann selbst heraus finden was sein Traum zu bedeuten hat.

@ Shadowwoman
also ich persönlich habe auch schon oft geträumt, dass mir die zähne rausfallen und ich blut im mund geschmeckzt habe... bin sofort nachdem aufstehen ins Badezimmer gerannt und habe meine Zähne inspiziert ;-)
ich konnte es selbst nicht deuten und fragte meine Mutter danach...

IHRE ANTWORT WAR:
Mein Kind du redest zu viel *hehehe*(das hat sie wirklich gesagt) sie meinte noch.. du sagst dinge, die einigen Leuten nicht gefallen und du solltest wirklich vorsichtig sein... zwar erzählst du dinge die der Tatsachen entsprechen, aber in dieser gesellschaft gibt es situationen, das sollte man einiges für sich behalten...

@forke
Ich kann dir nicht sagen ob Träume in den Genen verankert sind oder nicht... aber ich bin mir ziemlich sicher, dass unsere Gene dafür verantwortlich sind, ob wir für solche Träume empfänglich sind oder nicht...
denn es gibt viele die nicht solche Träume haben oder selten, es gibt wiederum auch menschen, die fast täglich solche träume habe... ich denke das liegt an den genen...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden