Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wald, Verlassen, Psychiatrie, Urbex, Duisburg, Ratingen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

16.01.2007 um 18:51
Hallo liebe Leute!
Auf Grund des niedrigen Informationsgehalts und der verschiedenenMißverständnisse in dem Forem "Hexenwälder"(2004) und "Die Kinderklinik am Entenfang inDuisburg!?i(2006), möchte ich hier mal was zur Klärung bzgl. der Anlage "Maria in derDrucht" beitragen.

Zur Geschichte:
im letzten Kriegsjahr begann dieOrganisation Todt für die Eisenwerk Wanheim GmbH mit dem Bau von insgesamt 25 Barackenfür ein Fremdarbeiterlager, das jedoch nicht fertiggestellt wurde.
1946 übernahm derCaritasverband Duisburg das 45 Hektar große Gelände und baute nach und nach die im Rohbaufertigen Gebäude um. Untergebracht wurden zunächst Flüchtlinge aus dem Osten,Heimatloseund vor allem elternlose Kinder. Unterstützt von der englischen Militärregierungentwickelte sich daraus ein Kinderdorf. Im Jahr 1983 wurde die Schließung des Kinderdorfsbeschlossen. Die beiden letzten Gruppen verließen das Dorf am 01.01.1987.
Parallelzum Abbau des Kinderdorfes erfolgte der Aufbau des Rehabilitationszentrums, zunächst nochin dem alten Gebäude des Kinderdorfs. Die Grundsteinlegung für den Neubau war 1987.
Im Stadtarchiv Duisburg sind einige Zeitungsberichte sowie eine Broschüre aus den60er Jahren über das Kinderdorf vorhanden.

Zum Friedhof im Wald:
Ich kennedas Gelände und den ehemaligen Friedhof in einer Lichtung des angrenzenden Waldespersönlich. Es befanden sich dort mehrere kleine Gräber (Kindergräber) mit kleinenHolzkreuzen eingerahmt durch Bäume und ein grosses Holzkreuz vor Kopf. Die Anzahl derGräber, die ich gesehen und dokumentiert habe, weicht von den offiziellen Angaben derStadt Dusburg (5 Gräber) ab. Ich habe mich immer gefragt, warum wurden Menschen anonym indiesem Wald beerdigt und wer hat diese Gräber bis in die 90er Jahre gepflegt? Mit diesenund anderen Fragen habe ich die Stadt, die Caritas usw. ein wenig genervt und manbegegente mir recht mißtrauisch (Warum interessiert Sie das? Was wissen Sie über dieGräber?) Im Januar 2005 wurden die sterblichen Überreste dann plötzlich exhumiert; derFriedhof existiert nicht mehr. Die Zeitungsmeldung hierzu wurde erst Ende Juni 2005veröffentlicht!
Laut Auskunft der Stadt wurden in dem Bereich des " Friedhofes " 5Gräber gefunden. Es handelt sich um Angestellte und Bewohner des Kinderheimes
undeinen Unbekannten. Mittlerweile habe ich unterschiedliche Angaben zu den beerdigtenPersonen. Offiziell sind 4 Personen als Mitarbeiter und Patienten des Heimsidentifiziert, ein weiterer Toter bleibt namenlos.
Alles doch sehr mysteriös undirgendwann kam ich auch nicht mehr weiter.
Auf dem Friedhof hat man schon einseltsames Gefühl bekommen. Ich kann aber über keine ungewöhnlichen Phänomene (außerschwarzen Messen) berichten, war aber auch nie nachts dort.

InteressanteAnmerkung:
Im Krieg war in diesem Waldstück eine Flakstellung und ein Bunker derWehrmacht (Todt?).
Im Mai 1945 hat sich in eben diesem Waldstück GeneralfeldmarschallModel das Leben genommen und soll dort sogar bis ca. 1955 "gelegen" haben, bevor er inseine Heimatstadt umgebettet wurde. Nicht weit entfernt lebte ein ehemaliger Angehörigerder SS (LSAH), der sich in den Nachkriegsjahren so gut wie nie mehr in der Öffentlichkeitzeigte.

Man kann sich nun auf Grund der Fakten hoffentlich ein eigenes Bild von"Maria in der Drucht" machen.
Weitere Infos sind immer willkommen!


melden
Anzeige
crash_maker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

16.01.2007 um 19:21
Wie kann es sein, dass das Grab dieses Soldaten,nach 50 Jahren, da wieder auftauchen sollobwohl der Tode schon längst umgebettet wurde?


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

16.01.2007 um 19:43
Hab mich nicht genau ausgedrückt, sorry. Der Soldat soll zwar in diesem Wald, aber ananderer Stelle als die Kindergräber sich befinden, Selbstmord begangen haben. War nureine Anmerkung zu dem eigentlichen Thema. Ich weiß nicht, ob das in Zusammenhang mit"Maria in der Drucht" steht, Ist aber, meiner Meinung nach, erwähnenswert.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

16.01.2007 um 19:44
hä? Was hat die stadt denn nun auf deinen fragen geantwortet? ausser gegenfragen.

mfg Francis


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

16.01.2007 um 23:39
Hi Francis

Ich weiß nicht was du meinst...Die Angaben zur Geschichte ist demStadtarchiv zu entnehmen und die Angaben zu den Gräbern sind ab "Laut Auskunft derStadt..." zu lesen. Die Anmerkung zu dem Soldaten steht wahrscheinlich nicht imZusammenhang mit den Gräbern und sollte nur ein Zusatzinfo sein. Daher auch nur eineAnmerkung. Es ist wohl ein Zufall, daß der Soldat sich dort in der Nähe umgebrachthat....allerdings machen diese Zusammenhänge oder Zufälle Orte wie diesen so interessant.Zumindest für mich ;-)


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

17.01.2007 um 01:40
wie meinst du das,dass der generalfeldmarschall dort "gelegen hat??sein grab??womöglich??


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

17.01.2007 um 12:11
Na, nachdem er Selbstmord beging wurde er dort anonym und notdürftig beigesetzt undspäter umgebettet. Wie gesagt: In dem Waldstück, aber nicht in der Nähe derKindergräber!
Wikipedia dazu:
Am 21. April 1945 wählte er den Freitod durch einenPistolenschuss (Kal. 6,35 Browning / .25 ACP) in die rechte Schläfe in einem Waldgebietzwischen Duisburg und der heute zu Ratingen gehörenden Ortschaft Lintorf. Denunterstellten Kommandeuren hinterließ er die vermächtnishafte Botschaft: “Unter dem Druckder Kriegsereignisse zeigt sich, dass noch immer weite Kreise des deutschen Volkes unddamit auch der Truppe vom jüdischen und demokratischen Gift der materialistischenDenkweise verseucht sind“. Das Vorbild des Offiziers sei entscheidend, um den Sieg dernationalsozialistischen Idee zu erzwingen. Im Jahr 1955 wurde Models Leichnam, derzunächst unweit der Stelle seines Freitodes per Feldbegräbnis bestattet worden war,exhumiert und auf dem Soldatenfriedhof Vossenack in der Nordeifel beigesetzt. Sein Grabdort trägt die Nummer 1074.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

17.01.2007 um 12:14
Model hat sich doch erschossen, weil er bei den Russen eine der meistgesuchten DeutschenPersonen war und er nicht in Gefangenschaft geraten wollte um dann an die Russenausgeliefert zu werden.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

17.01.2007 um 12:17
Ja, so war es wohl. Hat aber mit dem eigentlichen Thema nix zu tun.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

19.01.2007 um 12:27
Kennst denn jemand hier im Forum diesen Wald zwischen Duisburg, Mülheim und Düsseldorfbzw. Lintorf?
Die ehemaligen Bunkeranlagen und das Lager(was heute zur Caritasgehört) erzeugen schon ein mulmiges Gefühl und wenn man dann die angeblichen Vorfälledort berücksichtigt, fragt man sich doch schon was da los ist bzw. war.
Also,irgendwelche Erfahrungen, Geschichten, Gerüchte??? Bitte her damit!
LG
CavumNasi


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

19.01.2007 um 12:28
Kennen noch nicht, hört sich aber doch so interessant an, daß wir bei Gelegenheit dasWaldstück mal besichtigen werden.


melden
huskylady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

27.01.2007 um 23:48
@cavum ...morgen mail zu dir ...sorry wegen warten!

die ganze sache mußte ichdoch ein bisserl sacken lassen ...es kommt soviel wieder hoch...die kids die mit mirdamals die hand gefunden habn ...man sucht nach namen die dabei waren ...ich mache gradein stück kindheit nochmal durch.der bunker ...der bunker ....viel gras oben drauf.es warfinster. wer kennt den bleiweier da ..wer kennt den sumf an der alten müllkippe??

lg syl


melden
renegs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

28.01.2007 um 12:06
mt33639,1169982375,maria in der drucht
Hier noch ein altes Bild....


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

28.01.2007 um 13:17
Hallo ;
Also ich komme auch aus duisburg und ich würd schon gern mal mehr über denwald erfahren ; hört sich ja alles sehr intressant an ...

Liebe grüsse jasmin


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

29.01.2007 um 10:25
@huskylady...freue mich auf die mail

den bunker kenne ich, den weier leidernicht...wir sind immer am bunker vorbei und geradewegs zu den gräbern gelaufen...wo istdenn der weier?
aber allein die lagerartige athmosphäre auf dem ehemaligenLagergelände und der heutigen rehaeinrichtung mit den alten wachtürmen usw. hat einem einschauriges gefühl beschert...

vielleicht hat ja jemand die möglichkeit imstadtarchiv zu forschen???

gruß
CavumNasi


melden
vampyrlord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

19.02.2007 um 23:03
Würde ich gerne auch mal hinfahren, schon soviel darüber gehört!


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

19.02.2007 um 23:15
Gemeinsame Tour ist schon geplant. Wer sich anschließen möchte ...... Zur Zeit werde wirsomit zwei Stationen abklappern!
Über Teilnehmer aus diesem Thread freuen wir unssehr!


melden
vampyrlord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

19.02.2007 um 23:18
Dann schliesse ich mich an sagt mir nur früh genug bescheid, will dabi sein!


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

19.02.2007 um 23:48
wie gesagt: jeder der ernsthaft interesse hat an diesem projekt beizutragen ist herzlicheingeladen


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

25.02.2007 um 08:35
ich schließe mich an !!!!!


melden
Anzeige
vampyrlord
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

25.02.2007 um 11:53
Ich werde kommen ihr sagt den Termin und ich komme wenn auch nicht geflogen!


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt