Orte
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

196 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Wald, Verlassen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

01.04.2013 um 00:12
Kann denn vielleicht jemand, den genauen Standort Posten. Ich habe nur ein Sehr Modernes und Sauberes Heim gesehen. Das kann es doch nicht sein, oder liege ich ganz daneben?

Vielleicht hat jemand Fotos zum Posten?


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

03.04.2013 um 15:21
Ein modernes Heim???
Kann sein, sind ja auch schon 6 Jahre vergangen, als wir damals da waren.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

29.04.2013 um 15:31
Ich hab da eine Landkarte vor ein paar Tagen gekauft, die ist schon etwas älter. In der Nähe von Maria in der Drucht ist bzw. war wirklich ein Friedhof. Müsste ganz in der Nähe von diesem Kloster oder Abtei liegen. Äußerst interessant.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

30.04.2013 um 21:34
Ich weiss schon wo es ist aber weiss nicht wie es dort aktuell aussieht.
Wohne aber nicht weit weg und kann mal wenn das Wetter besser wird ein update pisten.
Grüsse


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

01.05.2013 um 11:16
Sorry mit dem tab geschrieben u keine edit taste.....whaaa


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

23.06.2013 um 23:28
@derMessias

Du hast in "Maria in der Drucht" eine Landkarte gekauft und dort war der Friedhof eingezeichnet.... habe ich das richtig verstanden?
Und...von welchem Kloster in der Nähe redest Du?


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

24.06.2013 um 09:04
@Cavumnasi
Habe eine alte STadtkarte, da steht ein Kreuz für einen Friedhof drauf.
Und es soll eine klosterähnliche Institution dort sein.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

24.06.2013 um 14:00
@derMessias

Kannst du den Teil der Karte mal posten?


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

24.06.2013 um 17:14
@Cavumnasi
Kann ich machen.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

10.11.2013 um 17:56
Hallo zusammen,

ich wohne seit meiner Geburt in Lintorf und kenne natürlich alle Geschichten rund um dieses Stück Wald. Heute wollte ich meinem Sohn das alles etwas näher bringen aber es NICHTS mehr da. Nur noch ein alter Turm der aber abgeriegelt ist und mit Stahltüren verschlossen. Der Friedhof ist leider auch nicht mehr zu besichtigen. Ich hatte gehofft das es die Grabanlage an sich noch zu besichtigen gibt aber Fehlanzeige. Früher waren wir dort oft und das ganze hatte etwas mulmiges doch heute ist es anscheinend nur noch ein schöner Wald zum spazieren gehen.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

04.04.2014 um 13:13
Hallo zusammen
Ich melde mich nach langer Zeit einmal wieder.
Vom altem Heim ist heute kaum noch etwas vorhanden, da fast alle Gebäude des Heimes abgerissen wurden und mittlerweile vom Wald überwuchert wurde. Es steht heute nur noch die alten Schulgebäude (heute Wohnhäuser), das Küchenhaus, ein alter Glockenturm mit Trafostation, die alte Kirche und ein paar Wirtschaftshäuser. Das „neue und moderne“ Gebäude ist eine Rehaklinik, die hier vor über 30 Jahren eingerichtet wurde und vom Caritasverband Duisburg betrieben wird! Am Gelände ist nichts was „unheimlich“ oder „mysteriös“ ist! Zu finden ist das Gelände auch sehr leicht! Schaut einfach mal unter der Adresse Maria in der Drucht nach.
Nun zum geheimnisvollen Friedhof im Wald: Ja den hat es gegeben!
Eingerichtet wurde er unmittelbar nach dem letztem Weltkrieg zusammen mit einem Reha- und Flüchtlingsdorf für Ostflüchtlinge. Diese nutzten das zum teil schon erschlossene Gelände eines hier noch im Rohbau befindlichen Fremdarbeiterlagers, das hier zum Ende des Krieges entstehen sollte. Ist aber nie in Betrieb gegangen. Das damals genutzte Gelände war im Vergleich zu dem heutigen Gelände riesig! Die Flüchtlinge aus dem Osten fanden hier die Leichen von 2 unbekannten deutschen Soldaten, und legten deshalb eigens einen Friedhof an. Später wurden hier noch 2 ältere Bewohner des Flüchtlingsheimes und Anfang der 50er Jahre das einzige im Kinderheim gestorbene Kind (Peter Nagel) bestattet. Dieses Kind ist an einem - damals noch tödlichem Blind-Darmdurchbruch verstorben. Das von der Caritas genutzte Gelände Schrumpfte im laufe der letzten 60 Jahre kontinuierlich, so das irgendwann der Friedhof scheinbar einsam und allein und ohne Verbindung zu „Maria in der Drucht“ mitten im Wald lag. Die Caritas stellte mit Einrichtung der Rehaklinik auch die Pflege des Friedhofes ein, so das auch die Wege im laufe der Zeit verschwanden. Heute ist der alte Friedhof komplett überwuchert und nicht mehr zu finden!


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

05.06.2014 um 15:19
Schade, dass die Diskussionen zum Thema aufgehört haben. Selber war ich jetzt mehrmals da im Wald um Maria in der Drucht und es ist da nicht unheimlich, es gibt diesen Friedhof nicht mehr und durch die Rehaeinrichtung kann man einfach durchfahren mit dem Fahrrad. Das Heim wirkt angenehm und die Bewohner sind zurückhaltend und freundlich.
Geheimnisvoll finde ich aber all die Zechenanlagen, von denen noch viele Spuren zu finden sind. Mehrere Schächte z.B. an der A3 die umzäunten Schächte Loman und Heinrich, Halden wie die mit Bleidrahtzaun! umzäunte Halde Heinrich gegenüber von Schacht Heinrich. Toll ist die Maschinenhausruine; da ist auch noch ein vergitterter Schacht. Und ausserdem ist in der Nähe von Winkelshäuschen und Kalksteinbruch noch eine Halde und vermutlich ein Schacht (ich vermute, das ist Halde und Schacht Drucht), allerdings völlig ungesichert und damit m.E. gefährlich. Ich weiss gar nicht, wer für solche Bergschäden noch zuständig ist, das Bergamt Gelsenkirchen gibt es ja nicht mehr. Und die RAG ist für Steinkohlezechen zuständig und nicht für Bleierzzechen. Auf jeden Fall sollte man da vorsichtig im Wald sein, weil diese Schächte der Lintorfer Erzzeche ganz schön tief waren.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

06.08.2014 um 22:38
Guten abend
Ich muss das Thema hier erst einmal wieder auffrischen. Und zwar habe ich mir gerade von ein paar Kollegen sagen lassen das dort eine Psychiatrie ist und die "kranken" Leute nachts sozusagen einen "Freigang" haben! Meine Kollegen waren mit Autos da sind die enge Straße runter gefahren bis ein paar Menschen mit Taschenlampen richtung Auto angelaufen kamen .. Man sah nichts kein Gesicht, Anziehnsachen o.ä. bis auf das Licht das hoch und runter schwenkte (Wahrscheinlich durch das Rennen).
Ich selber Traue mich das nicht und weiß nicht ob ich es glauben soll was sagt ihr dazu? Habt ihr dort was erlebt oder was gehört?


1x zitiertmelden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

13.08.2014 um 05:09
Zitat von tolgitolgi schrieb am 06.08.2014:Guten abend
Ich muss das Thema hier erst einmal wieder auffrischen. Und zwar habe ich mir gerade von ein paar Kollegen sagen lassen das dort eine Psychiatrie ist und die "kranken" Leute nachts sozusagen einen "Freigang" haben! Meine Kollegen waren mit Autos da sind die enge Straße runter gefahren bis ein paar Menschen mit Taschenlampen richtung Auto angelaufen kamen .. Man sah nichts kein Gesicht, Anziehnsachen o.ä. bis auf das Licht das hoch und runter schwenkte (Wahrscheinlich durch das Rennen).
Ich selber Traue mich das nicht und weiß nicht ob ich es glauben soll was sagt ihr dazu? Habt ihr dort was erlebt oder was gehört?
*Kopf schüttel*

Also ich habe hier schon so einiges erlebt, gesehen und gehört!!!
Fast jede Nacht Autos, welche hier rumhupen. Ganze Horden, welche gröhlend, schreiend und kreischend hier her kommen. UNGLAUBLICH!!!
Wir sind keine Psychiatrie. Wir sind eine Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke, junge Erwachsene. Und ja, unsere Bewohner haben "Freigang", denn wir sind schließlich keine geschützte/geschlossene Einrichtung. Dies bedeutet: Hier wird und ist niemand weg geschlossen.

Schön, dass Deine Kollegen auch schon da waren... Ganz großes Kino -.-*
Sachbeschädigung hat bei den Nachbarn unserer Reha auch schon statt gefunden. Wozu das alles?
Warum werden wir immer wieder derart belästigt? Was versprechen sich Menschen, wie Deine Kollegen, davon?
Und hast Du gelesen, was Ratinger geschrieben hat (direkt über Deinem Post)?
Ich bin Mitarbeiterin der Reha und kann Dir sagen: Hier ist nichts unheimliches.
Hier ist auch nichts mystisches. Gruseliges haben wir auch nicht zu bieten.
Belästigung, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Ruhestörung, Bedrohung... Das hat alles nichts mit Mut oder dergleichen zu tun, sondern schlichtweg mit Dummheit... sorry.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

24.12.2014 um 16:25
Gibt es noch Interesse an der GGeschichte "In der Drucht"?
Ich würde mich da gerne einarbeiten. Hat jemand Material gesammelt?

Vielen Dank.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

28.12.2014 um 12:01
@Märchenwaldfee wie kann man auch Institutionen wie Touristen belagern, die noch genutzt werden und nicht verlassen sind? Das kann auch ich nicht verstehen. Mit lost places hat das nichts mehr zu tun und so ein Tourismus bzw. Hausfriedensbruch gefährdet ja wie in diesem Falle auch andere.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

01.01.2015 um 23:08
@tolgi

Sag mal, was stellst du dir eigentlich unter Psychiatriepatienten vor? Monster, Zombies, Geister?
Das sind ganz normale Menschen, stell dir vor!
Auch wenn sie Freigang haben machen sie ganz normale Sachen.

Abgesehen davon, dass ja @Märchenwaldfee erzählt, dass es eine Rehaeinrichtung ist.
Auch da sind keine Geister interniert, die nachts frei gelassen werden......


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

15.03.2015 um 11:38
@bronco
Genau so ist es! :-)


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

24.05.2015 um 19:16
Ich wohne in einem nahe gelegenen Haus und habe zwar öfteres Hupen und geschreie mitbekommen, allerdings sind dies nur die Leute, die Spaß haben Anwohnern um 3 Uhr auf die Nerven zu gehen. Hier ist rein gar nichts gruselig und die meisten Besucher des Rehabilationszentrum sind auch sehr freundlich. Ich verstehe nicht, wieso ihr so einen schlechten Eindruck habt, wenn ihr nicht wisst, wie es hier überhaupt abläuft. Ich selbst finde hier nichts "mysteriös". Selbst wenn ich nachts wach bin habe ich keine Probleme, mit den "Maskierten" die hier angeblich Leuten hinterher laufen sollen, habe noch nie welche gesehen. Nachts ist es manchmal schon etwas störend, dass sich Leute denken, die Ruhe der Anderen stören zu müssen und einfach hupen, oder/und Wettrennen auf der "Hauptstraße" machen müssen, aber das ist dann auch das Einzige, was hier passiert. Es ist einfach eine normale Anlage, mit Leuten, die entweder Erzieher oder Anwohner, beziehungsweise Patienten sind.


melden

Waldstück und Heim "Maria in der Drucht", Duisburg

24.12.2015 um 13:08
Da ich selber in duisburg wohne und das Thema irgendwie interessant finde bin ich vorgestern mit Freunden selber mal hingefahren. So wie es nun mal in einer geschlossenen Anstalt ist, kamen wir nicht auf das Gelände, also sind wir so in dem Wald noch etwas lang gefahren (auf so weit ich weiß nicht ganz so erlaubten wegen) und kamen auch an einem sehr großen alten verlassenen Haus vorbei. Es sah mir aus wie das alte Kinderheim, bin mir aber unsicher. An sich eine sehr gruselige Umgebung da, aber wir sind niemanden begegnet..
Meine beste Freundin war mit ihrem Freund da, da kam ihnen einer auf der Straße entgegen also scheint es doch so, als dürften sie da rum laufen (oder er ist ausgebrochen, was ich aber bezweifle da um der Anstalt herum wirklich alles eingezäunt ist).


melden