weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Orte im Saarland

2.124 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Spukorte, Saarland, Schwenker

Geheimnisvolle Orte im Saarland

23.12.2010 um 17:28
@tiesto
kann man sich das denn nicht mal irgentwie ansehn.haben die vielleicht auch sowas wie "tag der offenen tür" ?


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

23.12.2010 um 19:04
:-).
das sind amis.

nein sowas gibt es dort meines wissens nicht. die airbase dort ist ja momentan auch eingebunden in den afghanistan-einsatz. dort kommen die verletzten soldaten aus den einsätzen hin und werden nach landstuhl gebracht.


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.01.2011 um 13:09
wir waren die nacht mal auf dem Nato-Stützpunkt.bzw an der stelle wo die Kasernenhäuser stehen.An den Radaranlagen und Bunkern waren wir nicht.War schon zu spät in der Nacht.
Aslo es ist schon sehr interessant dort.Da war ne alte Hangarhalle,Mannschafftshäuser in denen zwar schon verwüstubg stattgefunden hat aber relativ wenig.Dann war noch ein etwas kleineres Häuschen dort ind dem lauter dicke Tresortüren drin waren ,it einem zahlenädchen auf dem man eine Kombination eingeben musste um sie zu öffnen.
Manche türen waren offen und manche geschlossen.
Wir waren nur zu viert auf dem Gelände war alles still.
Was uns auch noch aufgefallen war,sind ganz frische Autospuren die auf das Gelände führten.
Dort war regelrecht alles plattgefahren.Denke mal das es auch schaulustige waren die sich dort umgesehen haben.weil das teil ist komplett leergeräumt.
Was ach noch interessant war ,war das Wärterhäusen am eingangstor.Das war mit dickem Panzerglaß ausgestattet.Demnächst starten wir nochmal ne Tour um uns den recht bei tageslich anzusehen.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.01.2011 um 14:07
wie ist denn die lage dort momentan? ist es offiziell abgesperrt? gibt es warnschilder usw.?


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.01.2011 um 14:19
Also die lage dort ist folgende.
Alles offen.Nix zugesperrt uder verbarikadiert.Alles frei zugänglich.Eingangstor sperrangelweit offen.Warnschilder gibt es keine.Die zufahrtsstrasse ist auch frei.Liegt nur überall Meterhoch schnee,weil klar dort räumt niemand.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.01.2011 um 15:02
@tiesto
es ist völlig wurschd ob ein grundstück offiziell abgesperrt ist und warnschilder vorhanden sind.
es ohne erlaubnis zu betreten ist hausfriedensbruch, mit oder ohne zaun, mit oder ohne warnschilder.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.01.2011 um 19:41
@wobel:
danke für die belehrung:-)


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

02.01.2011 um 19:46
@tiesto
sollte keine "belehrung" sein sondern lediglich die warnung davor, dass du dich strafbar machen könntest. schilder oder zäune braucht's dafür wie gesagt NICHT auch wenn das hier immer wieder gerne fälschlich geschrieben wird.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.01.2011 um 07:55
@wobel:
ich finde es gut, dass du dies hier so schreibst. denn diese meinung vertrete ich auch, wie du in einer anderen diskussion nachlesen kannst.


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.01.2011 um 14:13
Auf dem gelände gehen laut Fuß und Autospuren täglich dort leute ein und aus.Sei es mit Kindern auf einem Spaziergang oder mit dem Hund.klar ist es strafbar wenn man erwischt wird.aber wir waren ganze vier stunden auf dem Gelände unterwegs,haben weder was mitgenommen noch was mutwillig zerstört.Und ich denke mal wenn die das gelände zusperren und mit aller gewalt versuchen dort die leute fern zu halten dann wird entweder der Zaun irgendwo kaputt gemacht oder die Häuser mutwillig aufgebrochen.Deshalb lassen die gleich alles offen


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.01.2011 um 14:29
@Peugeotfreak
Peugeotfreak schrieb:Und ich denke mal wenn die das gelände zusperren und mit aller gewalt versuchen dort die leute fern zu halten dann wird entweder der Zaun irgendwo kaputt gemacht oder die Häuser mutwillig aufgebrochen.Deshalb lassen die gleich alles offen
abgesehen von dem, was so ein zaun kostet (je nach grösse des grundstücks, ich weiss dass ein rund 10ar grosses grundstück einzuzäunen rund 25.000 euro kostet) ist genau das der grund, warum so viele drauf verzichten.
das heisst trotzdem nicht dass es deswegen legal wäre das grundstück ohne erlaubnis zu betreten.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.01.2011 um 18:20
Ich glaube ich weiß auch um welchen Bunker es sich handelt, war auch schon drin... Da ist jeden Tag jemand, weil sie leider ein Problem mit Wasser haben und die Pumpen kontrolliert werden.
Hoffe mal das ich den Bunker meine wie ihr...


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.01.2011 um 20:06
@mysteriousplac:
kann mir nicht vorstellen, dass du in dem bunker warst, von dem hier die rede ist. der ist zubetoniert und dicht.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

03.01.2011 um 21:24
Dann meinen wir doch 2 verschiedene Bunker, denn der, den ich meinte ist nicht zu...


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

04.01.2011 um 17:52
den Bunker den du meinst,ist der verlassen aber nicht zubetoniert oder ist der in der art nicht zu weil er noch genutzt wird??@mysteriousplac


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

04.01.2011 um 18:06
Der Bunker ist nicht verlassen, er wird nur nicht mehr genutzt. Der Bunker ist intakt und wird noch betreut bis ein neuer Eigentümer gefunden ist.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

04.01.2011 um 19:12
Hier könnt ihr auch mal Bilder vom inneren des Bunkers sehen...

http://www.mysteriousplaces.de/index.php?view=category&catid=8&page=1&catpage=3&option=com_joomgallery&Itemid=4#category


melden
Peugeotfreak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

04.01.2011 um 20:22
Nicht schlecht.In manchen zeitungen hatte gestanden das der Bunker leer geräumt ist und nur ncoh für Fledermäuse zugänglich sei.Die eingänge sollen mit Beton verplombt und zugeschüttet sein.
Wie kommt man denn dann noch rein zur erhaltung??


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

05.01.2011 um 07:33
anscheinend gibt es ein missverständnis.
es handelt sich um zwei verschiedene bunkeranlagen.
die anlage von airnorth ist definitiv zu und nicht die anlage, die man unter dem link findet.
airnorth ist in der pfalz angesiedelt.
und die zeitungsberichte stimmen demnach für airnorth.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

05.01.2011 um 14:00
Ja, es ist ein Missverständnis, danke Tiesto!

Wir reden wirklich von verschiedenen Bunkern. Den Bunker den ich meinte, auch die Bilder, ist der Kommandobunker Börfink. Der ist nicht verplombt und man kommt auch noch rein.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spukorte Österreich229 Beiträge
Anzeigen ausblenden