Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Orte im Saarland

2.186 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Spukorte, Saarland, Schwenker
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

25.02.2010 um 08:59
@Focus-Maus
Siehe Antwort von tiesto. War damals ein Grubenort und jetzt größtenteils verlassen. Ob da mal was wirklich erwähnenswertes passiert ist, aus dem einige hier dann auf Geister schliessen würden, weiß ich nicht. Es ist einfach die Atmosphäre der verfallenen und doch teilweise noch genutzen Gebäude.


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Orte im Saarland

25.02.2010 um 11:50
danke für die infos
@ sunny5 und tiesto


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

27.02.2010 um 01:20
der ort würde mich aber auch mal intressieren...
vielen dank für die wegbeschreibung


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

28.02.2010 um 12:04
wir werden es mal bekunden gehen denke ich


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.03.2010 um 17:20
Hallo ich bin auf der Suche nacheinem Kuppelbunker in Beckingen.
Ich habe das Buch der Westwall gekauft,und dort ist ein Bild drin von einem Kupperbunker,der ausgerichtet ist zu einer Brücke in der Brückenstrasse.
Was ich nur gefunden habe sind an dem oberen Berg,da wo ein Bach fliesst 3 Bunker,sowie 2 verlassene Hundezwinger.Dann habe ich entdeckt,da wo die Hauptstrasse ist,befindet sich doch der Nissan Händler,und direkt gegenüber gibt es eine kleine Auffahrt.
Da wo die Auffahrt ist,gibt es einen kleinen weg an so einem kleinen Berg.
Dort wurde zwischen den Neubauhäuser ein Kuppelbunker freigelegt.Er wird gerade Saniert,und etwas unterhalb befindet sich auch ein kleiner Bunker.Dieser Bunker ist gesichert mit einem Zaun.
Aber wo befindet sich der Bunker in der Brückenstrasse?.
Am Beckinger Bahnhof stehen ja auch 2 Bunker herum.
Wer kann mir helfen.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.03.2010 um 17:23
Hallo ich habe da ein Problem.
Wer kann mir helfen.IN Raum Düppenweiler sollte es ein verlassenes Dorf gegeben haben,oder ist noch da.
Das verlassene Dorf sollte sich im Wald befinden.
Wer weiss mehr?


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.03.2010 um 17:25
Hallo wer kann mir sagen,was es auf sich hat mit dem Sagenweg in Düppenweiler/Beckingen.IM wALD MITTEN AUF DEM Sagenweg gibt es ein Bach,und direkt dort an einem Hang befindet sich eine Höhle.Wo führt diese Höhle hin.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.03.2010 um 17:28
Hallo wenn man von Dillingen nach Difflen fährt befindet sich doch auf der rechten Seite diese Tankstelle von der Hütte.
Direkt gegenüber befindet sich ein zubetonierter Stollen,und direkt daneben nochmal ein Stollen,der aber abgesichert ist mit einer Türe.Was befindet sich dort.Man sieht oben am Wald noch ein Schornstein.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.03.2010 um 17:41
Hallo an alle die sich für das ehemalige Dynamit Nobel in Sarwellingen interessieren.
Ich habe da ein paar gute Tips.
Als damals das Dynamit Nobel leer stand,sind wir mal über den Zaun gestiegen.Dort spielten wir Gotcha.
Es hies immer---BETRETEN VERBOTEN----:ABER NIEMAND HIELT SICH DRAN.
Das ganze Gebiet ist total verseucht,deshalb hat man den schönen See angelegt,und die vielen schönen Häuser.Es soll ja nicht auffallen,das dass ganze Gebiet total abartig mit Quecksilber etc verseucht ist.Dort an dem Wasserturm bzw Wasserkuppel befand sich eine originale Dampfmaschine.Man sieht noch den Schornstein.Diese Dampfmaschine wurde abgebaut,und steht in Berlin im Technic Museum.Die Dampfmaschine wahr noch bestandteil vom 2 Weltkrieg.Auf diesen gesamten Gelände befinden sich unzählige Munitionbunker die leider mit Sand zugeschüttet worden sind.Auch gab es Hallen,die ienfach übererdet worden sind.Dann gab es noch den Schiessprüftstand für Bomben und Raketen.Ich kann nur sagen gigantisch gross.
Heute befindet sich noch die grosse weisse Fabrik,die aber abgesichert ist.
Es wurde auch berichtet,das dort noch Radioaktiver Müll in unterirdischen Bunker auf dem Gelände sein sollen,aber alles übererdet.
Ich bin mal gespannt,wie lange es dauert,bis sich die Bewohner beschweren über Kopfweh,Nasenbluten,Leukämie etc.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

12.03.2010 um 18:01
Hallo ist jemand interessiert an die ehemalige Grube in Friedrichthal?.

Ich habe dort mal als Wachmann gearbeitet.Heute ist das ganze Gebiet wo mal die ehemalige Grube sich befindet geschlossen.
Dort an dem Gerätehaus,wo die Grubenrettung ihre Fahrzeuge haben,befindet sich unterirdisch ein Übungsstollen.Dieser Übungsstollen mündet irgend wann mal an einem Tor,wo man alles zugemauert hat.Es befindet sich noch ein Loch in dem Mauerwerk.
Hinter diesen Loch findet man Abfall in Tonnen.Diese Tonnen sind Gelb---was das wohl bedeutet?
Dort bin ich mal wo ich ein Rundgang gemacht habe in ein Stollen gefallen der mit Wasser zugelaufen ist.Ich vermute,das es dort gigantische Stollensysteme gibt.
Auch das Verwaltungsgebäude birgt viele Rätsel.Unzählige Gänge und Räume.
In einen Raum dort gab es ein Wandschrank,als ich dann ein kleines Hebelchen fand,bediente ich das Hebelchen,und der Wandschran öffnete sich.Hintendran befand sich ein Weinkeller mit altem Wein noch,und ein Gang in das unterirdische Stollensystem,aber da habe ich mich nicht reingewagt,weil es so zerfallen aussah.
Dort auf dem Gelände in einer kleinen Halle fand ich ein Kadaver von einem Wachhund,der bestimmt schon einige Jahre dort lag.
Auf diesem Gelände könnte man gut einen Horrorfilm drehen.
Das ganze Gelände wirkt mysteriös.Ratten gibt es dort auch,und das in Massen.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

13.03.2010 um 14:21
Hallo ich wahr vor kurzem im Haus Wakdeck in Dillingen Saar.
Das Gebäude steht ja seit längerem leer.An dem Gebäude wurde alles zugemauert,ausser ein offenes Fenster.Dort bin ich mal rein gegegangen,und habe mich mal dort umgesehen.
Es sieht so aus,als wäre plötzlich von heute auf morgen alles stehen und liegen gelassen,und es wurde wie auch immer die Flucht ergriffen.Aber WARUM?
Im Garten bin ich auf einen Bunker gestossen,der leider mit einem Zaun gesichert ist,das war auch der Grund,warum ich dort in das Gelände ging.Hinter diesem Bunker befindet sich ein Hang,und genai seitwärts befinden sich noch 2 Bunker,doch leider stehen die auf einem Privatsitz.Etwas muss dort vorgefallen sein.


melden

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:29
"...Wer kann mir helfen.IN Raum Düppenweiler sollte es ein verlassenes Dorf gegeben haben,oder ist noch da..."
---> das dorf dort gibt es nicht mehr. stand an der heutigen valentinuskapelle.

"...Hallo wer kann mir sagen,was es auf sich hat mit dem Sagenweg in Düppenweiler/Beckingen..."
---> das ist ein wanderweg.

"...IM wALD MITTEN AUF DEM Sagenweg gibt es ein Bach,und direkt dort an einem Hang befindet sich eine Höhle.Wo führt diese Höhle hin..."
---> das ist der kondeler bach. die höhle (margarethenhöhle ca. 15m lang) führt nirgendwo hin.

"...Hallo ich bin auf der Suche nacheinem Kuppelbunker in Beckingen..."
---> den gibt es noch.

"...Direkt gegenüber befindet sich ein zubetonierter Stollen,und direkt daneben nochmal ein Stollen,der aber abgesichert ist mit einer Türe.Was befindet sich dort.Man sieht oben am Wald noch ein Schornstein..."
---> alter schutzstollen.

dynamit und grube friedrichsthal:
mach mal fotos und lad die hoch. das im saarland an solchen orten viel "mist" lagert wäre nix neues.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:43
Hallo die Stadt Saarlouis im Saarland kennt doch jeder.
Wer kann mir mehr sagen über die Stadt Saarlouis,weil mein Opa mal gesagt hat,das die Stadt Saarlouis im unteren Bereich total durchlöchert ist,wie ein Schweizer Käse.
Es soll angeblich in Saaarlouis eine geheime Unterwelt exestieren.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:45
Hallo hab da mal ein paar Fragen zu der Siersburg.
Angeblich sollte vin der Burg ein geheimer Stollen bis zur Saar führen,wo sollte der denn sein.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:47
Hallo ich war letzt auf dem Limberg in Wallerfangen spazieren.Oben gibt es doch das Schloss,und wenn man dann den Waldweg unterhalb des Schlosses geht,findet man eine tiefe Grube im Wald,und dort fand ich eine Höhle.Wer war da mal drin,und wie weit geht die Höhle.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:49
Was befindet sich im Park von Paben in Beaumaris bei Saarlouis.Der Park ist geschlossen,dort findet ihr eine alte Kappelle.Unter der Kappelle sieht man ein Höhleneingang--wo führt der hin.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:51
An den Ford Werken in Saarlouis,da wo der Eingang ist zur Endmontage,dort findet man am Parkplatz eine Treppe die irgend wie unter den Parkplatz führt.Was ist dort unten---ein Bunker.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:52
Wenn man von Dillingen nach Saarwellingen auf dieser Landstrasse fährt,sieht man auf der rechten Seite,das Stromnetz der Dillinger Hütte,dort befindet sich ein Abrisshaus.Was,oder wer hat dort mal gelebt,und warum zerfällt es immer mehr.


melden
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 09:55
Wenn man in Nalbach zu dem Restaurant Maldix fährt,geht irgend wann eine Strasse rechts entlang.Dort kommt man nach Körprich.Auf diesen Weg auf der linken Seite findet man ein grosses Grundstück,mit einem Haus,das nur zur Häfte aufgebaut wurde,der Rest steht ca 20 Jahre leer.Was hat das ganze Aufsich.
Es sieht so aus,als hätte jemand von heute auf morgen alles verlassen.


melden
Anzeige
freimaurerbm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Orte im Saarland

14.03.2010 um 10:15
Hallo zusammen,mein Hobby sind Bunkeranlagen hier sind meine gefundene Bunker bisher?

Raum Dillingen:Stadtpark 2 Bunker,am Bahnhof in der unterführung 1 Bunker,dann am Bauhaus 3 Bunker,am Lokschuppen 5.Bunker
In der Stadt gibt es 3 Bunker die aber als Tiefgarage genutzt wird.
Am Gymnasium am Park gibt es eine Luke im Park,sowie am Krankenhaus.
Am Stadion Richtung Difflen 7 Bunker
Am Stadion am Schlachthof 1 Bunker
Am Hafen und Umkreis 7 Bunker

Auf der Hütte meines wissens 3 Bunker

In Pachten und umkreis 10 Bunker
Am Kaufland 4 Bunker,am Ehrendenkmal 4 Bunker

In Saarwellingen ca 10 Bunker

Im Raum Beckingen und Wald ca 25 Bunker

In Schmelz und Körprich 6 Bunker

In Merzig und Bessringen ca 12 Bunker

In Fraulautern Ensdorf Bous und Völklingen 20 Bunker

Wer noch Bunker weiss,meldet euch


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden