weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

792 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 21:15
Link: www.antaris.com (extern)

@antigravitation
Ich finde Deine Darstellung von 18:12 Uhr absolut nachvollziehbar und stimme dem Beitrag zu.
Ich habe persönlich Respekt vor Leuten, die der eignen Karriere nicht Priorität einräumen, sondern dem, was sie für wahr erachten.
Auch Dr. rer. pol. J. B. Koeppl von http://www.antaris.com/page3.html ist ein Beispiel dafür, wie gefährlich ein bestimmter politischer Einsatz sein kann und meist leider auch ist.

Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
Anzeige
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 21:19
Ich hab mich auch vertippt, wollte schreiben:

"Du tust mir leid, weil du nach den unnötigen Beleidigungen sicherlich gesperrt wirst" lol

Bis nächste Woche, ich freu mich schon auf deinen nächsten Ausraster.lol

muhua



Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden
mattes-1.582
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 21:51
Mainstreamwissenschaft = Herdenmentalität

Da kann ja nicht viel anständiges bei rumkommen, geschweige denn positives.
Tja so sehe ich es halt und ich würde es selbstverständlich lieber nicht so sehen, da ja die Wissenschaft ein Grundpfeiler in unserer Gesellschaft ist. So ein Mist ist das, und sehr traurig zugleich.

Das Ego trägt diese Welt, oben wie unten und natürlich auch in der Wissenschaft. Warum sollte es dort auch anders sein? Warum?

Und das pisst viele an. Sehr verständlich ist das.

Warum versucht man dies am Leben zu erhalten? Warum erhält man Kriege am Leben? Warum kommen wir nicht auf gescheitem Wege weiter in unserer Welt? Warum scheint es so, dass wir IMMER WIEDER vor eine Wand laufen?

Antwort:

Es ist das EGO, .... JEDER hat es in sich. Ein großes Problem ist, dass dieses EGO nicht aufgearbeitet wird, und das man fast überhaupt nicht ehrlich zu sich selbst ist.

Diese Einsicht sollte man haben, Matti und co. und selbstverständlich auch alle anderen hier und sonstwo.

Logisch ist es dann sogar, nach dem klaren um sich schauen, dass wir und die Wissenschaften sich noch selbst limitieren und somit Steine in den Weg gestellt werden. Wir müssen das früher oder später (ich hoffe nicht zu spät!!!) ändern. Wir alle müssen, mit Einsicht vorankommen und an uns selbst feilen.

Ich glaube das wäre der richtige Weg. Eine Brücke bauen zur Einheit der Dinge.

--------

Tja, wie immer kann ich wissenschaftlich nichts dazu beitragen, weil ich kein Wissenschaftler, im eigentlichen Sinne bin. Wissen ist trotzdem in mir und es wird immer mehr, mit jedem Tag den ich hier bin und auch danach. Hehe

Mein Beitrag gilt jetzt nur, um anzumerken, was wir zusammen in dieser welt erzeugen. Nämlich NUZLOSES IM KREIS DREHEN, es ist immer das gleiche Spiel, wenn auch nicht im Detail.

Das MUSS sich bald ändern und vieleicht fängt man am besten bei sich selbst an. Der Planet schreit förmlich danach. Könnt ihr ihn nicht hören?

Erst in sich gehen und dann gucken, was da los ist. Jep! Bei sich selbst anfangen.

Wie wär das? Das ist doch ein guter Gedanke, oder nich?


Fazit:

Moralpredigten liegen mir glaub ich, hehe, aber ich glaube das diese nötig sind.


melden
mattes-1.582
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 22:08
Wollte noch kurz sagen, dass ich mich selbst nicht, als der allerheiligste bezeichne und erst recht nicht als allwissend.

Auch ich trage schuld an diesem verkorksten Menschensystem. Auch ich trage schuld, durch die schattenseite, die ich oft nach aussen trug und auch leider manchmal noch trage.

Aber die einsicht ist der erste schritt und der nächste schritt wird und muss folgen.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 22:39
Wenn du die ganze Materie mal genauer unter die Lupe nimmst, wirst du feststellen, dass du auch nur (ein sich drehendes!) Zahnrad des ganzen Systems bist. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die sich von dem Ego und Materialismus lossagen und was anpacken, anstatt rumzupalabern - und eins steht fest: diese Menschen wirst du nicht hier im Forum finden.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
mattes-1.582
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 23:05
QTunkel

", dass du auch nur (ein sich drehendes!) Zahnrad des ganzen Systems bist",

Das habe ich bereits gesagt, wenn auch nicht so sehr betont, auch da war wahrscheinlich mein EGO mit im Spiel (Einsicht!). Hast ja recht. Und doch ist meine feststellung richtig, dass glaube ich zumindest. Welchen Sinn macht dieses system? Man muss es sich mal fragen und dann sehen was man machen kann auch wenn es nicht viel ist.

Woher willst du wissen, das ich nichts dafür tuhe, woher willst du wissen wie ich zum Materialismus stehe und wie sehr ich mich davon lossage, du kennst mich nicht, Tunkel. Ich kann es schon verstehen das du so reagierst, eben weil du mich und meine geschichte nicht kennst und weil die meisten Leute tatsächlich nur palabern, deswegen bitte ich darum, ehrlich zu sich selbst zu sein und dann vieleicht den nächsten schritt zu wagen. Das war mein anliegen nicht mehr und nicht weniger.

"Es gibt nur sehr wenige Menschen, die sich von dem Ego und Materialismus lossagen und was anpacken",

Das habe ich palabert!!!!!! Und nur deswegen habe ich diesen Beitrag hier reingesetzt, weil ich das wollte. Ob es was bewegen kann? Ja , warum denn nicht?

Bei dir vieleicht nicht aber das macht mir nix, dafür kann ich schließlich nichts.


", anstatt rumzupalabern - und eins steht fest: diese Menschen wirst du nicht hier im Forum finden.",

Danke, dann hast du mir jetzt sagen wollen, dass mein Beitrag absolut sinnlos war.

Und was soll ich jetzt davon halten, mann.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 23:19
>>> Woher willst du wissen, das ich nichts dafür tuhe, woher willst du wissen wie ich zum Materialismus stehe und wie sehr ich mich davon lossage <<<

Irgendwann wirst du wissen, was ich meine :|

>>> Danke, dann hast du mir jetzt sagen wollen, dass mein Beitrag absolut sinnlos war.

Und was soll ich jetzt davon halten, mann. <<<

Er IST sinnlos und bezieht sich nur auf dein Ego, genau wie meine Beiträge auch. Steh halt dazu. Die halbherzige Zweigleisigkeit von materialistischer Zivilisation und Philantropie KANN nicht funktionieren, weil all das gewohnte, reiche, "westliche" Leben auf Kosten von anderen Menschen und damit zu deren Leid finanziert wird.

>>> du kennst mich nicht, Tunkel <<<

Dich als Inividuum vielleicht - würde das was ändern?



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 23:31
Ihr schweift ein bisschen vom eigentlichen Thema ab .


melden
nial
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 23:40
@ at tunkel
also von den Reptos zu lesen wie sie dann plötzlich sozial denken??
wo sie doch wissen was evolution ist? und leistungsentwicklung ?


hat das universum ein bewusstsein?
what about your Blast Range?


melden
mattes-1.582
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 23:49
@tunkel

"Er IST sinnlos und bezieht sich nur auf dein Ego",

Das wäre eine Unterstellung. Sogar eine dreiste Unterstellung. Ich würde eher sagen, dass dein Beitrag eine gewisse Sinnlosigkeit enthält. Aber was sollen wir uns jetzt darüber streiten oder uns im Kreis drehen.

"Dich als Inividuum vielleicht - würde das was ändern?",

Das weiss ich nicht, ich kenne dich ja auch nicht wirklich.

Aber jetzt mal nen satz aus nem songtext, der mir gerade in diesem Moment durch die Ohren saust: "... and I know of the pain, that you feel the same as me, LALALA....", hehe

Vieleicht wirst auch du irgendwann wissen, was ich meine.

Gute Nacht Tunkel


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

16.03.2005 um 23:55
Tja, dann träum mal schön - am besten davon, ob es denn wirklich eine miese Unterstellung war :|

Gute n8



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

17.03.2005 um 00:05
@matti
<Ihr schweift ein bisschen vom eigentlichen Thema ab ."">

Ja - vielleicht auch, weil Du bei SOWAS sowieso nix schreibst. Und wenn , daan nur Beleidigungen und Unterstellungen:

Beiträge von Seite 15

1.)

matti

Auch wenn Du noch so süffisant reagiert:

Lies DAS:

http://www.astro.ruhr-uni-bochum.de
/huette/leben/exo-1.pdf

Vortragsreihe der Sternwarte - Universität Bochum. Hier verlinkt auf Seite 13

Tafel: "Größe der HZ - M-Sterne (V/5)" und
gleich als nächstes die Tafel: "Lebenszonen um M-Sterne (V/5)"

dort steht auch nach der Aufzählung des "Für und Wieder":

→M-Sterne müssen nicht a priori ausgeschlossen werden→Die große Mehrheit der Sterne der Milchstraße qualifiziert sich (noch)

sowie:

→Viele Doppelsterne qualifizieren sich.

Und nun tu mir bitte den Gefallen und schreibe SOFORT eine mail an die Sternwarte - der Universität Bochum, dergestalt, wie Du MIR zu schreiben pflegst. So - nach dem Motto: Alles dummes Zeug!

Stelle Deine e-mail HIER rein und bitte - auch die Antwort die Du dann erhältst.

Denn es geht doch nicht an, daß eine Sternwarte und Universität die Bevölkerung auf geradezu kindliche Weise irreführt und belügt. Laß Das bitte SOFORT klären, matti!

Für Deine Bemühungen - Vielen Dank im Vorraus

mfG
----------------------------------------------------------

2.)

Um DIESEN post von matti an mich geht es:

Er schreibt:

<"Wo wir gerade beim Thema sind : My best friend Jafrael stellte folgende Worte ins Worldwideweb : " Die M - Sterne " und das Leben drumrum !

Ich sage mal als Physiker : Ist nicht drin !

Ich gehe da sogar auf die Biologie zurück .

Ich halte es schon aus rein physikalischen Gründen für ausgeschlossen, dass das " rote Licht, dieser " kalten M-Sterne " , Photosynthese auslösen kann . Synchronisation ,...usw. , habe ich ja bereits angesprochen,....da geht sowieso kein Weg darüber,.....aber ich vergesse gern den Sauerstoff, den ich zum überleben benötige, um es einer einzelnen Person, Namens Juppi,...als wenn er ein Kind wäre ,...recht zu machen .">


matti hat, wie immer weder den link gelesen noch mitbekommen, daß nicht ICH das behaupte, sondern Mitarbeiter der Sternwarte und Universität Bochum stellten die "unmöglichen" Behauptungen ins Internet. Wie können die nur - wo doch alles schon "aus rein physikalischen Gründen" falsch ist und "ausgeschlossen"...

Möge er doch an DIESE Instutution herantreten!
In der Weise, wie ich es von ihm im vorigen Beitrag erwarte.
----------------------------------------------------------

Aber da warte ich wohl vergeblich.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

17.03.2005 um 02:48
Hab gerade die wesentlichen Inhalte der 17 Seiten gelesen, interessanter Thread, enthält eine Menge fundierter Informationen.

Matti's Position mag ja vielleicht etwas extrem erscheinen, liegt jedoch ebenso wie die von "chris-ak21" (S. 9) im weiten Rahmen der aktuellen Erkenntnisse, die im übrigen sehr gut durch die Vortragsreihe der Uni Bochum (Dank an Jafrael) charakterisiert sind. Selbst hier heißt es jedoch im Fazit:

>>Für jedes Argument gibt es ein Gegenargument<<

und

>>Spekulation wird hier wahrscheinlich nicht weiterhelfen.
Beobachtungen in den nächsten Jahrzehnten und wesentlicher
technischer Fortschritt scheinen der einzige Weg zu entscheidenden
Durchbrüchen zu sein<<


..............................................................................................................

@tunkel

Zahnrädchen sind wir natürlich alle. Ein "gesundes Ego", wie Du es ja auch durchaus ausgeprägt besitzt, ist absolut ok solange es im Laufe einer "materialistischen Karriere" zunächst kapitalschaffend und anschließend darauf fußend auch philanthropisch eingesetzt wird. Das zumindest gibt es sehr wohl auch hier im Forum.


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

17.03.2005 um 03:47
@cp

Ischa nisch möööglich! Ein Mensch, der den link der Uni-Bochum auch gelesen hat!

Und vor allem auch mitbekommen hat WIE ausgewogen der Vortrag mit dem Thema umgegangen ist.

Du wirst es nicht glauben. Aber das läuft seit Wochen schon so. Ich poste links, die teilweise bis auf Kleinigkeiten, die Position von tunkel und matti AUCH wiederspiegeln aber keiner von den beiden merkt das noch!

Natürlich sind es die "Kleinigkeiten", das "nicht-beharren" auf reduktionistischen Positionen, das Aufgreifen auch früher undenkbarer Fragestellungen, die für mich die Faszination heutiger Wissenschaft ausmachen.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

17.03.2005 um 21:10
@mattes
Ein Gedanke allein kann die ganze Welt retten! > jüdischer Glaube

In diesem Sinne stimme ich Deinem sehr guten Beitrag vom 16.03.2005 21:51 zu :)

Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
werder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

21.03.2005 um 18:33
Nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung solte man eher sagen es ist im berreich des möglichen.Die hier zu lesenden postulate zeugen mir von einer sehr schlimmen ,beschränkten Sichtweise der Dinge(besonders derjenigen die sich der meinung des thread-eröffners anschließen) ! Klar sollte man sich als Physiker der Grenzen bewußt sein aber man sollte Entwicklungen nicht komplett ausschließen!
Und wie von jafrael öfters hier im forum dargestellt gibt es genug Wissenschaftler aus vielen Berreichen die diese eingeschränkte Sichtweise nicht vertreten sondern im Gegenteil fähig sind Grenzen zu ignorieren um Möglichkeiten zu prüfen!
Klar spricht das im harten sinne gegen die Physik aber nur so ist Fortschritt möglich und dies ist bei vielen jungen neulingen der Wissenschaft besonders in Deutschland noch nicht angekommen.Wie aber auch wenn sie schon in Vorneherein so getrimmt werden !
Ich will noch hinzufügen das es aus meiner Sichtweise diesen Leuten darum geht mit ihrem gerade erst aufgenommenen Wissen hier im Forum zu protzen denn es ist sinnlos wissenschaftlich über ein Thema zu diskutieren welches sich nur auf Grenzberreich der wissenschaft stützt zu diskutieren.Meiner Meinung ist es nicht angebracht hier mit Physik diese Phänomene wie ufos , ausserirdische auszuschließen oder zu erklären da es schlichtweg keine definitiven Beweise gibt und auch die Wahrscheinlichkeit nicht gut genug bestimmt werden kann.Deshalb ist eine Diskussion auf wissenschaftlichen Niveau hier sinnlos denn hier kann nur spekuliert werden!
Und es ist in meinem Auge eine Schande das sich dies Leut die hier mit ihrem Wissen protzen, Laien runtermachen und diese der Dummheit beschwichtigen.
Um Laien auf Physikalische Zusammenhänge aufmerksam zu machen denke ich ist angebracht ihnen so wie ich es tat ein thread zu eröffnen der ihnen die Möglichkeit gibt fragen zu stellen.Völliger blödsinn ist es Spekulationen und Wahrscheinlichkeiten mit der Physik belegen zu wollen.Mit einer Wissenschaft die nicht vollkommen ist da sie sich tagtäglich ändert oder ändern kann.Natürlich kann sich nicht alles ändern denn viele Theorien sind bewiesener maßen gültig aber überraschungen kann es immer geben.
Ich verbleibe aber trotz der mir sehr traurigen tatsachen bei allen mit freundlichen Grüßen
Harald Lesch

Gruß


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

22.03.2005 um 06:31
>>> Nur vornherein ich habe nichts mit dem Prof. Harald Lesch zu tuen nur trage ich den gleichen namen !
alpha-centauri ist mein leben !! <<<


Dann hättest du da mal besser aufpassen sollen, was der Professor zu dem Thema meinte! Er sachte nämlich so ziemlich genau das, was Matti und alle anderen "Forumsphysiker" hier verbreiten: Es gibt nur sehr wenige Lebenszonen im Universum. Und wenn es diese Außerirdischen gibt, dann haben die verdammt große Probleme, zu uns zu kommen.

Allein die beiden Aspekte sind es, die den Ufologen nicht in den Kram passen, denn für sie ist deren Existenz und deren Erscheinen auf der Erde schon längst bewiesene Sache.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

22.03.2005 um 07:45
"Und wenn es diese Außerirdischen gibt, dann haben die verdammt große Probleme, zu uns zu kommen."

von sichtbaren ufos am himmel gehe ich auch nicht aus, zumindestens gibt es für mich keinen überzeugenden hinweis.
ich denke aber es ist nicht in unserer vorstellungskraft, wie man sich in 10000, 100000 oder ... jahren durch den raum bewegt.
man sollte zumindestens diesen punkt relativieren.

außerdem sollte man als volk, welches gerade einmal auf den mond geflogen ist,
den mund nicht so voll nehmen.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

22.03.2005 um 11:58
Stimmt,...wir haben es gerade mal bis zum Mond geschafft .
Woran mag das wohl liegen ?
Eins kann ich schonmal vorwegnehmen : Es liegt nicht daran, das unsere heutige Technologie so unheimlich unterentwickelt ist .

Aber ich möchte dazu auch gern mal andere zu Wort kommen lassen .


melden
Anzeige
chris-ak21
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

22.03.2005 um 20:05
Wir hätten schon bis zum Mars fliegen können aber wer soll die Entwicklung einer solchen Rakete bzw. Raumschiffs bezahlen?
Die Nasa hätte auch schon längst ein Shuttle Nachfolger aber der ist einfach zu teuer.Deshalb müssen die alten Shuttles herhalten.


Im Punkto Raumfahrt sind die Amies wohl auch allen Nationen verrraus denn welche Rakete kann schon 30 t Nutzlast in den Orbit schiessen.
Die der Russen, nein die sind Pleite. Die der Europäer, die haben nicht so viel Erfahrung, aber immerhin schafft die Ariane 5, 10 t Nutzlast.Die nächst erfahren Nationen in Punkto Raumfahrt sind die Japaner, Chinesen.


Falls man mit den Raketen weiter als bis zum Mond hinaus will ist man auf die Amies angewiesen, aber die haben noch nicht mal ein Shuttle Nachfolgender wegen Finanzdefizite.
Die Europäer könnten vielleicht mal eine Marsrakete bauen aber der Haushalt der Eu lässt das nicht zu aber auch das würde dauern weil die Esa wenig Raumfahrt Erfahrung hat, denn bis zu den Siebziger Jahren war die Raumfahrt zunächst nur den Amies und Russen vorbehalten.


Natürlich geht der Fortschritt weiter jeden Tag, die Ariane 5 war noch bis vor kurzem unzuverlässig aber das hat man im Griff bekommen, und man wird weitere Nachfolgevarianten bauen die dann 30 t Nutzlast und mehr befördern .
Und vielleicht haben die Europäer auch dann ihr Shuttle, Studien diesbezüglich liefen.

Und auch die anderen Nationen machen mächtig Konkurrenz China hat erst kürzlich mit der bemannten Raumfahrt begonnen und dies Jahr im Herbst schicken diese wieder einen Astronauten hoch.

Die Nationen sind dann gezwungen im Wettbewerb zu bestehen und Leistungsfähigere Raketen zu bauen und vielleicht baut einer dann auch die Marsrakete.

Ein erster Schritt ist erstmal die Wiederaufnahme des Baus der Iss wenn dies Jahr im Mai das Shuttle wieder startet. Der nächste der Wettbewerb der Raumfahrtindustrie der anderen Nationen.






"Iron rusts from disuse; stagnant water
loses its purity and in cold weather becomes frozen;
ven so does inaction sap the vigor of the mind"!


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kodachrome57 Beiträge
Anzeigen ausblenden