Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die UFO Welle über Belgien

2.450 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die UFO Welle über Belgien

26.04.2005 um 22:54
@Fellipo
Es gehört ja auch zur Standartausrüstung eines jeden Bürger, einen Fotoapparat gleich zur Hand zu haben. Es existieren vereinzelnt Fotos und Filme, doch leider war das Foto-Handy damals noch nicht erfunden, sonst wären es beachtlich mehr.


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die UFO Welle über Belgien

26.04.2005 um 22:56
@felippo

Augenzeugen sprachen von Beschleunigung. Die Echos auf dem Radar zeigten nur die Objekte, die vor den Jets schwebten und plötzlich weg waren und wieder auftauchten.


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 00:31
@ Dietmar

Auf CENAP stehen Märchen ? Im Gegenteil, die Seite (besonders der Werner Walter) kann als recht objektiv bezeichnet werden !

Und MUFON sowie SOBEPS hältst Du für seriös ? Da trennen uns wohl so kleine 30 Jährchen einschlägiger Erfahrungen.


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 00:44
@dietmar

Dietmar ich beziehe mich auf den Post von Bluetaurus.

Lächerlich. Von den Tausenden von Zeugen hat keiner das Flugzeuträger grosse Ufo Fotografiert ?

Mehr als Sprüche und Ausflüchte hast du wohl nicht zu bieten, das habe ich ja heute schon mehrfach gelesen.

Geh vernünftig auf die 4 Punkte ein, wenn du kannst.

Wo sind die angeblichen Radaraufzeichnungen ?

Grusss Felippo

Seti@Home


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 01:27
Also, der zitierte Jean-Pierre Petit hat in diesem zitierten Buch nur das Vorwort geschrieben.
Über die ganze Angelegenheit existieren etliche Filme, die meines Wissens nach aber nie am Fernsehen zu sehen waren. Zum Beispiel befasst sich Illobrand von Ludwiger in einem 85min. Video mit der Angelegenheit Belgien. Unter anderem sind darin Radaraufnahmen, Zeugenaussagen, Bilder und Videofilme zu sehen.
Aus Gründen des Kopüierschutzes und auch weil ich nicht entsprechend dafür ausgerüstet bin, kann ich hier keine Filmbeispiele mit einarbeiten.
Im zitierten Buch selbst sind Aufnahmen der Radarbilder zu sehen, Cam-shots aus einigen Flugzeugen, Standbildaufnahmen aus Filmmaterial. Dazu sind entsprechende Aussagen von Militärpersonal und Augenzeugen angeführt.

Mit dem Radar konnte wohl nur eine ungefähre Position der UFOs ermittelt werden. Ihr müsst mir nachsehen, dass ich jetzt die 703 Seiten auf die Schnelle nicht noch einmal durchlese. Es wird aber geschrieben, dass mindestens 2 Jagdflieger abrufbereit gestand hätten und oftmals auch mehr unterwegs waren, um die UFOs in den Augenschein zu nehmen. Oftmals seien auch ausländische Flieger mitbeteiligt gewesen, da einige Vorfälle im grenznahen oder grenzüberschreitenden Gebiet stattfanden. Anhand der Blimps auf dem Radar und anhand der Schätzungen der Fliegerpiloten dürfte es wohl möglich sein, eine ungefähre Geschwindigkeit aufgrund der Positionsveränderungen innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zu ermitteln.

Schon mal darüber nachgedacht, dass diese Objekte möglicherweise eine technische Apparatur an Bord haben, die es ermöglichen könnte, ein eigenes Magnet- und Schwerefeld um sich herum zu erzeugen? (Stichwort: künstliche MerKaBa).








Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 01:29
@cp
Jemand, der Details wegerklärt oder Ereignisse umdichtet ist alles andere als Objektiv.


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 01:31
War das alles ?

Seti@Home


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 01:31
Eine Nahaufname hast du bereits gesehen. Wenn das Ding fußballfeldgroß war, ist es das Foto noch lange nicht.


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 02:46
Erwartet ihr etwa wirklich, dass ich den Videofilm kopiere und ins Netz stelle?
Wer mehr darüber wissen will und nicht nur die wissenschaftlich `vorgeschriebene Lehrbuchmeinung` als das einzig Wahre wahrhaben und akzeptieren will, kann ja selbst auf die Suche gehen.
Unter diesem Link würden einige Bücher auf Euch warten, aber halt, die wurden ja von einer `Lampensau` namens Illobrand von Ludwiger geschrieben.
-http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/publik.htm#Ludwiger%201995

Und sich selbst das Buch zu besorgen, gilt für Euch natürlich auch nicht, denn es lohnt sich nicht, ein Buch zu besorgen, das etwas behandelt, was ihr eh nicht akzeptiert, geschweige denn überhaupt in Euer Denkmodell einzuarbeiten getrachtet.
Eurer Meinung nach sind die Berichte von diversen Militärs, Grenzbeamten, Polizisten und Bürgerinnen und Bürgern alle nur erdacht und in Visionen ersponnen worden. Alles, was nicht mit dem bestehenden Wissenschaftsbild eins zu eins übereinstimmt, das gibt es einfach nicht.
Euer Glaube ist die materielle Wissenschaft. Schön für Euch.

See you in another thread.

bluetaurus

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 09:51
@bluetaurus

Deine blindwütigen Copy & Paste Attacken in meinem Asteroiden Thread kamen mir schon merkwürdig vor. Daran konnte man sehen, das du einfach glaubst, ohne die Dinge zu hinterfragen.

Glaub weiter an die Scheisse, wenn du Glücklich damit bist.

Ich habe dich aus meiner Freundesliste gelöscht, und wünsche keinen Kontakt mehr.

Begründung: Du stellst Behauptungen auf, die du in keinster Weise belegen oder untermauern kannst. Du zitierst blind und ohne nachzudenken den Schwachsinn, den dir andere vorplappern. Meine Fragen und Einwände hast du nichteinmal versucht zu beantworten. Du bist nicht in der Lage, einen Irtum einzugestehen.

Bluetaurus

Du wurdest gewogen, und für zu leicht befunden

Gruss Felippo

Seti@Home


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 19:59
Wer absolut skeptisch dem UFO-phänomen gegenübersteht, der sollte sich erst einmal mit Prä-Astronautik beschäftigen, denn Beweise liefert unsere Vergangenheit genug und "JA" Felippo, ein altes Bild, welches UFO-ähnliche Objekte zeigt, die am Himmel zu sehen sind, ist für mich ein Beweis dass es auch damals schon Sichtungen gab. Wetterballone, Zeppeline oder ultrageheime Militärjets gab es damals aber noch nicht. Es gibt zb. eine jahrtausendalte Feldzeichnung, welche ein UFO und einen Astronauten zeigt.


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.04.2005 um 23:41
@dietmar

Du schreibst von "Beweisen", die für die Prä-Astronautik vorlägen. Offensichtlich sind Dir die Anforderungen an einen "Beweis" nicht geläufig. Das, was Du beschreibst, sind bestenfalls "Interpretationsmodelle" von phantasiebegabten Zeitgenossen ohne jeglichen Anspruch auf Authentizität.

Wir sind zwar hier auf Allmystery aber deswegen können vage Annahmen noch längst nicht zu Beweisen "mysterisiert" werden.


melden

Die UFO Welle über Belgien

28.04.2005 um 00:29
hallo

dies ist mein erster und vllt auch letzter beitrag hier
ich finde es lustig wie hier die fronten aufeinander prallen
auf der einen seite
die naiven, alles was sie lesen glaubenden ignoranzler, die fest auf ihre meinung beharren obwohl sie keine wahren stützen dafür haben bzw. selbst keine ufos gesehen haben
auf der andren seite die die davon überzeugt sind sich auszukennen, teilweise auch die dinge hinterfragen und fragen stellen die die 1. gruppe nicht beantworten kann und die die ufotheorien widerlegen würden, aber die 1. gruppe ignoriert diese dinge einfach
man kann nur sagen die 1. sollten nicht alles glauben und die 2. sollten sich nicht von den anderen aufregen lassen und nicht unbedingt in ein mystery forum gehen weil der titel ja schon sagt das solche leute hier rumeiern...

mfg Lukas


melden
dietmar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die UFO Welle über Belgien

28.04.2005 um 10:42
@cp
Es sind sicxherlich keine Interpretationsmodelle sondern eindeutig Zeichnungen oder Malereien auf denen Raumschiffe und astronauten zu sehen sind.


melden

Die UFO Welle über Belgien

26.08.2007 um 18:19
Hohla,

Der Vorfall über Belgien war einzigartig und eigentlich ist es schade, das dieser Threat so untergegangen ist.

...wie auch immer..
Wir erinnern uns --> Zwischen 1989 und 1992 wurde Belgien regelrecht von dreieckigen UFOs heimgesucht.
Auf YouTube gibt es einen Film Betrag von der Sendung "Explosiv Das Magazin (RTL)". Einige von Euch werden die Sendung bestimmt noch kennen.
Der Film ist natürlich schon älter ;) aber bis heute immer noch sehr interessant wie ich meine!

Back to the 80`ies & 90´ies:

Youtube: RTL Belgien UFOs
RTL Belgien UFOs



xpq101

:>


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.08.2007 um 09:57
@xpq


<<Der Vorfall über Belgien war einzigartig und eigentlich ist es schade, das dieser Threat so untergegangen ist.<<

da muss ich xpq mal Recht geben. Miest jagt derselbe ja fliegenden Salatschüsseln hinterher, in dem Fall waren es aber garantiert keine Salatschüsseln und auch das was sonst als "Erklärung" angeboten wuirde, lässt einem diesmal eher am Sachverstand der Sektptiker als an dem der Ufologen zweifeln.

Als ich das mit den ULFs gelesen habe wollte ich es erst nicht glauben. Diese Sichtungen wurden reihenweise von Leuten gemacht die verdammt vorsichtig sind mit dem was Sie sagen (Polizisten, Militäes, etc.) aber das solche Leute ein ULF für ein dreieckiges super-schnelles unbekanntes Flugzeug halten, das auch noch auf dem Radar auftaucht (welches ULF taucht auf dem Radar auf? in soilch einer Refelxionsstärke?) ist wohl kaum anzunehmen.


Aber als Fazit zu der ganzen Sache halte ich es wie der belgische Militärsprecher:"Wir wissen nicht was es war"


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.08.2007 um 14:42
@UffTaTa

wobei eigentlich immer noch geklärt werden müsste, wie die angeblichen Salatschüsseln überhaupt fliegen können :D


xpq101

:>


melden

Die UFO Welle über Belgien

27.08.2007 um 17:22
Genau,der Militaersprechehat auch gesagt,er denkt es koente ausserirdischer natur sein.Ultraleichtflugzeuge,so nen Bloedsinn.Der Militaersprecher sagte ja auch das sie die F-16 hochgeschickt haben.Das was WW sagt ist genauso nen Bloedsinn wie er sagte in Greifswald das war Leuchtmunition,ja ne is klar leuchtmunition die aus der gruppe ausbricht und dann wieder zurueckehrt


melden

Die UFO Welle über Belgien

28.08.2007 um 09:27
hi leute
als eufelyeti wohne ich ganz an der belgischen grenze und wir sind zu der zeit 85-85 oft nach belgien in discos gefahren (waren gut, nicht zu teuer und auch wenn mal jemand dabei war, der noch keine 18 war, musste er nicht unbedingt um 22 uhr raus, solange ältere personen bei ihm bzw. ihr waren). also sind wir oft über die grüne grenze durch die schöne eifel rüber nach belgien. für uns war die ufowelle als genau vor der haustüre. ich hatte oft den eindruck, dass einige unbedignt ein ufo sehen wollten. eínmal deutete eine mitfahrerin (na ja auf dem rückweg von der disco halt noch ein bischen was schmusen im auto) auf mehrere lichter die sich schemenhaft durch den leichten herbstnebel durchsetzten. ich muss zugeben, dass ganze hatte was, war ziemlich "interessant" man hörte erst gar nichts (vermutlich hat der nebel die geräuche noch verschluckt). das objekt drehte in einiger entfernung bei und von der seite war es dann als awacs flurzeug zu erkennen, das inziemlichem tiefflug die scheinwerfer eingeschaltet hatte. (entweder vergessen oder bewußt eingeschaltet und diese maschinen sind in unserer nähe / geilenkirchen stationiert und fliegen hier häufiger ihre kreise). ob diese maschine nun nach ufos suchte weis ich nicht ,doch im ersten moment oder aus einem anderen blickwinkel hätte man es sehr gut für ein ufo halten können (heißt ja eigenlich auch nur ein zu diesem zeitpunkt unbekannter flugobjekt, was auch immer es denn ist)
wir sahen in anderen gruppen auch einmal lichter am himmel die sich drehten. also ich gebe heute zu, dass sie mich an discostrahler erinnern, die an tiefer hängenden wollken sichtbar wurden. kurz danach waren wie weg. (licht ausgeschalter oder so).
zuletzt noch muss ich aber auch sagen, dass eine mir bekannte, mir auch als sehr seriös bekannte person und damals bereits älter (um die 40 und schulrektor) ein oben schon häufiger beschriebenens erlebnis hatte. er sah lichter und konnte auch ein großesobjekt am himmel erkennen. es war am frühen abend und auch seine frau hat entsprechendes gesehen. mir ist es nur bekannt geworden, weil ihr sohn mit mir befreundet war und es "ausgeplaudert" hatte. seine eltern wollten das nicht an die große glocke hängen, weil sie angst hatten schnell für verrückt erklärt zu werden und er seine anstellung als schulrektor verlieren konnte. auch nur anonym haben sie später ihre erlebnisee einem buchautor wiedergegeben, der entsprechende informationen hier im dreiländereck sammelte und ein buch darüber schrieb.
also ich sah nie ein ufo (zumindest nicht wissentlich) glaube aber auch an die aussagen dieses mannes, den ich nur als absolut bodenständig und rationel denkend kenne (er war übrigens nach diesem vorfall einige zeit krank, wie sei nsohn sagte, weil ich das erlebte so aufwühlte und verunsicherte).
also mein leitspruch: nur weil wir uns etwas nicht gleich erklären können, muss das nicht bedeuten, das es auch nicht existierenkann.
der eifelyeti


melden

Die UFO Welle über Belgien

28.08.2007 um 11:20
hier noch ein weitere Filmbeitrag zum Belgischen Ufo Vorfall!
Sehr interessant kann ich nur immer wieder sagen!
In dem Bericht geht es auch um die Radar Aufzeichnungen ;)

Youtube: RTL UFOs 2000 Belgien
RTL UFOs 2000 Belgien



xpq101

:>


melden