Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs: Die Fakten

2.514 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:28
@TheBarbarian
Vermeide bitte (nur) Videos zu posten, dafür gibt es ja einen eigenen Thread. Zumal das letzte, soweit ich weiß, schon nichts mehr besonderes sein soll. Die Meldung hat nachher eben jene Behörde bestätigt, ist also wohl geklärt.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:36
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ich hab echt kein Bock mit jemanden zu diskutieren der sich augenscheinlich NULL in die Thematik eingelesen hat.
Zudem bezweifle ich dass du den ganzen Thread gelesen hast.
Das musst Du auch nicht.
Was aber nicht heißt, dass ich Beiträge von dir nicht kommentiere.
Davon ab, habe ich mich mit Sicherheit mehr bezüglich der "Thematik" gelesen als Du.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Gutes Beispiel warum sich das nicht lohnt ;)
-Ich meinte von der entsprechenden Seite die brüllt "Ich will gute Auflösung haben wo ist denn der Beweis", die verheimlicht das gerne, naja oder es wird halt ignoriert
Das ist ein gutes Beispiel wie sich die üblichen Ufoholiker aus der Affäre ziehen wollen.
Was wird denn hier diskutiert?
Uralter Kaffee wird hier diskutiert.
Wo sind denn die aktuellen Ufos von damals?

Das Problem von euch Ufoholikern ist, dass es mit der zunehmenden Vernetzung der Welt,
und der enormen Masse an aufnahmefähiger Unterhaltungselektronik, es faktisch unmöglich ist,
dass hier irgendwelche ET-Vehikel durch die Gegend gondeln.
Das wäre schon längst belegt.

Stattdessen haben wir eine Reihe von Ufo-Stimulis, die sich viele Leute nicht erklären können.


1x zitiertmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:44
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Das ist ein gutes Beispiel wie sich die üblichen Ufoholiker
Erwartest du echt, dass man dich so ernst nehmen soll? :D
Das sehe ich, wie du das getan hast. Natürlich wird hier auch altes diskutiert und leider befinden wir uns wieder zu weit in den Spekulationen, aber ich möchte immer noch eine Erklärung für das Verhalten mancher Flugkörper/Sichtungen.

Inwiefern bist du denn so auf dem laufenden? Hast du mal Gerhard Gröschels arbeitet gesehen?
Das einzige was von dir kommt ist sinnloses bashen, ist ja nicht so als hätte ich nicht genügend Links zur Verfügung gestellt die nichts mit Robert oder so zutun haben.
Nice try ;)


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:59
Zitat von Lohan01Lohan01 schrieb:Ich will gleich mal darstellen @Fedaykin das ich nicht zu denen Ufoanhängern gehöre , es war rein Gedanklich, aber die möglichkeit schließe ich nicht komplett aus,

Ist da noch mehr oder nichts mehr?
Das freut mich, das du Aliens nicht Favorisierst.
Zitat von Lohan01Lohan01 schrieb:und ich Denke Du ebenso wenig sonst würdest ja nicht nach Fakten Beweise suchen.

sei den ich habe Dich komplett miss verstanden dan Entschuldige ich mich.
Ja, kann sein.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 12:00
@TheBarbarian

Waren alle schon mal bei Allmy

das zweite von Chile wurde aufgeklärt.

https://www.metabunk.org/explained-chilean-navy-ufo-video-aerodynamic-contrails-flight-ib6830.t8306/


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 12:14
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Klassifikation nach Rutledge:

Klasse A:...
Klasse B (UAPs heutzutage):...

Klasse C: Paranormale Lichterscheinungen, die in psychische Wechselwirkung mit Beobachtern treten.
@A.I.
Wenn ich diese Klassifizierung richtig verstehe, dann gehören auch Geistererscheinungen zur UFO-Klasse C? Zumindest, wenn sie sichtbar sind und fliegen/schweben können? Oder gibts irgend eine definierte Abgrenzung, ab wann eine paranormale Lichterscheinung nicht mehr als UFO sondern als Spuk zählt?


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 12:19
@5X5
Natürlich nicht, wenn man einige Berichte betrachtet, so fällt einem dort eine gewisse Kommunikation mit diesen Erscheinungen auf. (Sowas hatte ich selbst schon zwei mal erleben dürfen)
Man hat ja gewisse Parameter an denen man Spuk erkennen könnte, und unter denen fällt dieser Punkt meines Wissens nach nicht.

Ich hoffe ich konnte zufriedenstellend darauf antworten :p


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 12:33
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ich hoffe ich konnte zufriedenstellend darauf antworten :p
@A.I.
Klar, Danke. Wobei ich das Argument mit der Kommunikation nicht ganz befriedigend finde. Geister kommunizieren ja auch manchmal mit den bespukten Leuten. Und fliegen können sie auch. Aber um nicht OT zu werden lasse ich die Geister hier mal raus, obwohl ich tatsächlich glaube, das es bei Geistern und UFOs eine gemeinsame Schnittmenge gibt, bzw das die Grenze zwischen Klasse C UFO und Geistererscheinung eher fliessend ist und somit warscheinlich auch abhängig vom Betrachter ist.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 12:47
@5X5
Da hast du sicher ein interessanten Aspekt angesprochen! Ich bin allerdings davon überzeugt dass, grade Hynek, der am Anfang eigentlich die ganze Sache "debunken" wollte, das alles schon miteinander abgewogen und abgegrenzt hat. Schließlich hat er das ja in seiner Skala offensichtlich so übernommen (Punkt 1)


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 13:00
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Erwartest du echt, dass man dich so ernst nehmen soll?
Das fragst Du? :D
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Das sehe ich, wie du das getan hast. Natürlich wird hier auch altes diskutiert und leider befinden wir uns wieder zu weit in den Spekulationen, aber ich möchte immer noch eine Erklärung für das Verhalten mancher Flugkörper/Sichtungen.
Die kannst Du dir leicht besorgen.
Musst nur mal Ufo-Stimuli googeln.
Und das Alte ist immer wieder Thema, weil es nichts Neues gibt.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Inwiefern bist du denn so auf dem laufenden? Hast du mal Gerhard Gröschels arbeitet gesehen?
Zu Gröschel nur das:
http://blog.gwup.net/2013/12/19/neue-ufo-forschung-oder-ghosthunting-am-himmel/
Aber davon ab, was hat ein Herr Gröschel denn bis heute belegt?
Was hat er an Phänomen in die Realität geholt?
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Das einzige was von dir kommt ist sinnloses bashen, ist ja nicht so als hätte ich nicht genügend Links zur Verfügung gestellt die nichts mit Robert oder so zutun haben.
Lass doch mal die persönlichen Seitenhiebe beiseite.
Ich weiß auch nicht von welchen Links Du schreibst.
Das was Du an Quellen bisher präsentiert hast, ist der übliche, allseits bekannte Kram.


1x zitiertmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 13:55
@DyersEve
Ziemlich berechtigt wie ich finde, immerhin versuche ich so sachlich wie möglich zu bleiben, während grade von euch zwei üblichen Verdächtigen immer nur gewollt-lächerliches kommt.

Nein, tut mir leid damit gebe ich mich bestimmt nicht zufrieden. So freundlich es auch ist dies anzuführen, wie du sicher weißt konnten solche "Stimuli" zum Beispiel bei den 234 restlichen Sichtungen, ausgeschlossen werden.

Ja, das Argument von wegen nichts neues höre ich öfters, und dennoch sind die gleichen Fragen offen, nichts geklärt oder kein Versuch unternommen worden.

Er hat zum Beispiel interessantes zu den Hessdalen-Lichtern oder seltsam anmutende Interferenzen festgehalten. Übrigens danke für den Link, interessant mal ein paar Meinungen einzuholen über sein AKW-Video.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Lass doch mal die persönlichen Seitenhiebe beiseite.
Na, das wünsche ich mir doch dann von uns beiden für die Zukunft.


2x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 15:10
@A.I.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Wenn es wirklich UFOs gäbe, hätten wir doch längst von der Presse davon erfahren!
nein, eben nicht!

die sind doch alle parallelgeschaltet.

i. KOntakt ist Privatsache.


mfg,


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 15:38
@thomaszg2872
Hallo,
sprichst du da unter anderem von der Atlantik-Brücke? Wenn du von "parallelgeschaltet" redest

Die Atlantik-Brücke e. V. wurde 1952 als private, überparteiliche und gemeinnützige Organisation mit dem Ziel gegründet, eine wirtschafts-, finanz-, bildungs- und militärpolitische Brücke zwischen der Siegermacht USA und der Bundesrepublik Deutschland zu schlagen. Zu ihren Mitgliedern zählen heute über 500 führende Persönlichkeiten aus Bank- und Finanzwesen, Wirtschaft, Politik, Medien und Wissenschaft. Die Atlantik-Brücke fungiert als Netzwerk und privates Politikberatungsinstitut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Br%C3%BCcke

Von der Mitglieder Liste kann man sich ja so einen ungefähren Eindruck verschaffen wie die Gleichschaltung sozusagen verbreitet ist.

Im Vorstand sitzt ein Kai Diekmann, der früher Gesamtherausgeber der Bild-Gruppe war, so wie ehemaliger Chef-Redakteur der Bild, Bild am Sonntag.
In den Mitgliedern sind Moderatoren und gleichzeitig Leiter von ZDF-Nachrichtenredaktionen. Die wirtschaftliche Ecke darf natürlich auch nicht fehlen.
von 2002 bis 2006 Geschäftsführer der INSM, von 1992 bis 2002 arbeitete Enzweiler als Wirtschaftsjournalist bei verschiedenen Printmedien: manager magazin, Capital, Die Welt und zuletzt als Chefreporter der Financial Times Deutschland und als Gastkommentator des Handelsblatt;
Zeitungen und Portale wie die Süddeutsche Zeitung, der Spiegel und die Bertelsmann AG ebenfalls dicke vertreten.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 17:19
..schon mal daran gedacht, dass die kontaktierten Kinder in Simbabwe iwann in der Zukunft eine Position haben werden, in der sie die Umweltpolitik mitbestimmen werden? =)


2x zitiertmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 17:26
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Gebe ich dir Recht, ist auch wahrscheinlich unwahrscheinlich dass sie jetzt eine Karriere gemacht haben, zumindest so dass es den gewünschten Effekt hätte,
aber wer weiß :D
Da kommen einige schwere Individuen her, nenne ich sie mal
Intelligent und tüchtig
@nomysterie
In der Tat, ich weiß aber nicht ob sich eine genauere Recherche da lohnt
-
Der Australische UFO-Vorfall an einer Schule ist auch bemerkenswert.
Dort konnte man sogar kein zufriedenstellendes Ergebnis finden.
The Westall UFO encounter is an event that occurred on 6 April 1966 in Melbourne, Victoria, Australia. Around 11:00 am, for about 20 minutes, more than 200 students and teachers at two Victorian state schools allegedly witnessed an unexplained flying object which descended into a nearby open wild grass field. The paddock was adjacent to a grove of pine trees in an area known as The Grange (now a nature reserve). According to reports, the object then ascended in a north-westerly direction over the suburb of Clayton South, Victoria, Australia.
https://en.wikipedia.org/wiki/Westall_UFO


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 17:37
Zitat von nomysterienomysterie schrieb:..schon mal daran gedacht, dass die kontaktierten Kinder in Simbabwe iwann in der Zukunft eine Position haben werden, in der sie die Umweltpolitik mitbestimmen werden? =)
interessanter gedanke, aber glaubst du nicht, dass sie sie dann auch weiter beobachten und unterstützen wollten, damit sie auch wirklich in die Position(en) kommen? Und davon ist ja nichts bekannt, also irgendwie erschiene mir das dann nicht so ganz durchdacht.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 17:48
Naja, dieser Gedanke kam halt aus dem Nichts und wurde so wieder gegeben...

Die betroffenen Kinder sollten ja jetzt in einem Alter sein, wo es klar ist, wohin zumindest die Tendenz im beruflichen Leben geht.


Ehrlich gesagt, kommt mir die Geschichte auch nicht so glaubwürdig vor, denke es gibt interessantere Fälle. Z.b dieser japanische Pilot (dann Ex-pilot) und die in Farben blitzende Kugel.. Auch die Phönix Lights, wobei viele immer diese als Flares unter die Nase halten und dabei die sehr vielen Augenzeugen-Berichte ignorieren..

Aber die Lage ist halt echt so, dass es nur Schrottaufnahmen und zig Fakes gibt. Selbst wenn ein echtes außerirdisches Ufo gefilmt werden würde, würden trotzdem alle Fake schreien (oder es mit etwas Irdischem erklären versuchen). Also kein Chance nachzuweisen, auch bei einem "echten" Ufo!


2x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 18:05
@A.I.

das hast du sehr gut erkannt.

Ich hab jz mal Fotos vomKai Diekmann auf twitter gesehen, da sah er gar nicht mehr so gut aus,

aber das kann Mache sein....


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 18:51
@nomysterie
Zwei Punkte sind wirklich wichtig; grade bei Massensichtungen sollte man die Augenzeugen nicht für dumm verkaufen (ursprünglich sollen es Flares gewesen sein bis raus kam dass die Zeit nicht passt) und ignorieren
und dass mit der Anerkennung von Beweismaterial. Einerseits leben wir in so einer fortgeschrittenen Welt wo immer nach HD Aufnahmen geschrien wird, was nebenbei in den meisten Fällen halt nicht geht weil nicht jeder zweite solch ein Gerät besitzt, andererseits liegt auch da der Nachteil, wenn es ein gestochen scharfes Bild wäre würde man ja viel eher annehmen, es sei bearbeitet worden etc.
Da kommt man auf keinen grünen Zweig irgendwie

@thomaszg2872
Naja, selbst wenn, ich weiß ja nicht was jetzt genau der Nenner sein soll, aber der wird einfach ersetzt.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 19:38
Eigentlich wollte ich mich hier an keiner Diskusion mehr beteiligen, weil ich genau einen solchen Verlauf wie hier, immer wieder erlebt habe. Es bringt nichts, mit Menschen mit vorgefasster Meinung eine Diskusion zu beginnen. Ich habe auch nur etwa die Hälfte der Beiträge gelesen, aber das hat mir zur Meinungsbildung ausgereicht.
Zum Thema nur so viel: Es gibt UFOS; ich selbst habe sie gesehen! Ob diese von Außerirdischen Intelligenzen gesteuert wurden kann man nur vermuten, aber die Bewegungen der Objekte widersprachen jeglicher physikalischen Gesetzmäßigkeit.


1x zitiertmelden