Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs: Die Fakten

2.514 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 00:23
Zitat von Lohan01Lohan01 schrieb:das ist die Irdische Physik nicht deren.Wir halten uns an unsere Physikalischengesetze
vieleicht ist deren Physik/Termodynamik anderst aufgebaut?
Die Physikalischen Gesetze sind keine rein irdische Angelegenheit. Sie gelten im ganzen Universum. Erst recht so grundlegende Dinge wie die Thermodynamischen Hauptsätze.
Zitat von Lohan01Lohan01 schrieb:Wir halten uns an unseren Irdischen Gesetze, so wie Du und ich, wer weiß? Vieleicht nutzen/haben die andere Pysikalische Gesetze (andere Matriealien,wie auch immer) die wir garnicht kennen oder wissen können/sollen?!
Auch mit noch so hoch enmtwickelter Super-Wundertechnologie wirst du nichtmal so eben die Naturgesetze außer Kraft setzen können. Schlag dir das mal aus dem Kopf. WUndertechnologie betrifft nur, was praktisch möglich/unmöglich ist, nicht was theoretisch möglich/unmöglich ist. Das sind sehr unterschiedliche Dinge.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 00:24
Klassifikation nach Rutledge:

  • Klasse A: UFOs mit festen Strukturen, die in physikalischer Wechselwirkung mit ihrer Umgebung treten.
  • Klasse B (UAPs heutzutage): Kugelförmige Lichter oder irregulär leuchtende Massen, die keine nennenswerten physikalischen Wechselwirkungen auf die Umgebung ausüben und meistens nachts gesehen werden.


Nach mehr Untersuchungen hat es sich als praktisch erwiesen, eine dritte Klasse einzuführen:
  • Klasse C: Paranormale Lichterscheinungen, die in psychische Wechselwirkung mit Beobachtern treten.


Klassifikation nach Hynek:

  • Nächtliche Lichter: Anomale Lichter am Nachthimmel, deren Eigenschaften Flugzeuglichter, Sterne, Meteoriten usw. als Erklärung ausschließen (korrelieren mit Klasse B).
  • Tageslichtscheiben: Objekte am Tageshimmel, die die Form von (Halb-)Kugeln, Zigarren, Scheiben, Dreiecken usw. haben (korrelieren mit Klasse A).
  • Radar/Optisch: Objekte die per Radar geortet und an dieser Stelle optisch beobachtet werden.


Darüber hinaus gibt es noch weitere Einteilungen der "close encounters":
  • CE1: Ein UFO wird aus weniger als 500 Fuß Entfernung beobachtet.
  • CE2: Ein UFO tritt in physikalische Wechselwirkung mit seiner Umgebung (z.B. Verbrennungen, Abdrücke im Boden, Störungen elektrischer Geräte, extrem starke Magnetfelder).
  • CE3: Eine Nahbegegnung, bei der Insassen eines UFOs beobachtet werden.


Dort wurden später auch zwei hinzugefügt:
  • CE4: "Entführungen durch Außerirdische", bei denen Menschen gegen ihren Willen von UFO-Insassen mitgenommen werden (häufig ins Innere von UFOs).
  • CE5: Es findet Kommunikation zwischen Menschen und UFO-Insassen statt.


Nur noch mal für alle, und bei den ganzen Fällen sind alle schon schön sortiert so aufgeteilt worden


1x zitiertmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 05:08
@Taln.Reich
@Fedaykin
Nach kurzer Suche stößt man bereits auf diesen Artikel http://www.express.co.uk/news/weird/685236/Alien-cover-up-Nearly-2-000-UFOs-tracked-by-radar-system-but-details-suppressed

Demnach sollen laut veröffentlichten Informationen von NORAD (North American Aerospace Defense Command) 1,800 Unidentifizierte Flugobjekte vom Radar aufgezeichnet worden sein, und das über dem Kanadischen und US-Luftraum.

Original:
RADAR operatives patrolling the skies over the US and Canada track an average of 1,800 UFOS every five years it has emerged.

That equates to around 360 UFOs officially tracked by radar each year.

And as many as 75 - 15 EACH YEAR - have been intercepted as a result, according to information released by the North American Aerospace Defense Command (NORAD).
Komischerweise weigern sich die offiziellen Stellen jegliche nähere Details über die einzelnen Vorkommnisse herauszugeben.
Der Kanadische UFO-Experte Victor Viggiani beantrage daraufhin weitere Informationen über die gesammelten Daten von NORAD und die angenommenen Abfangversuche.
Die Rückmeldung ließ verlauten, solch Anträge für "unknown track reports" sind klassifiziert und können aufgrund Spionage und Nationaler Sicherheit nicht weitergegeben werden.
It said the information was not to be released to the public or media because they do not have a "valid need to know".



1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:12
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Du tust immer so als sei das unvorstellbar. Wir werden da noch einige Ideen zu erfinden.
Man müsste mal jetzt schauen, wie das mit den hier gemachten Aufzeichnungen aussieht. Ob man dahingehend was aufzeichnen konnte, das Radar tut sowas ja nicht, nehme ich an :D
Sobald du welche hast können wir darüber Reden.  Ansonsten "nö"  ab nach ganz hinten auf die Liste der Lösungen.

Mit Pipi Langstrumpf  Methodik kann ich mir auch ganz schnell alles so legen das meine "Wunschlösung"  passt

aber wie ich dir von Anfang an schon sagte, du hast noch viel viel zu Lernen wenn du dich wirklich mit dem Phänomen auseinandersetzen willst

aber für manche reicht eben auch die Schwäremerei wie für Musikgruppen.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:14
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Die Sache mit Infrarot, da gibt es dutzende Videos wo Amateure mit ihren Geräten den Nachthimmel abscannen und dort einiges zu Tage kommt. Sollte man sich mal anschauen, da ist sicher auch einiges brauchbares bei.

Dann muss ich mal später eine kleine Aufführung von Sichtungen und Links zu Videos machen, wo Formationen ein wesentlicher Bestandteil sind. Auch ein Augenmerk wert.
Was für eine Sache mit Infrarot? So wie die Bohrinseln?

Und bitte zeige uns die UFO, für Leute die sich wie erwähnt mit Luftfahrt und Raumfahrt etwas mehr als Fernsehmäßig beschäftigt haben taucht dort nix Außerirdisches Auf.

Und Formationen, ja ich erinner mich an die hübschen Aufnahmen von Zugvögeln oder Ballons.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:17
Zitat von Lohan01Lohan01 schrieb:ieleicht doch! Woher wollen Wir (Du) wissen das sie es nicht können? ,...oder versteh ich das jetzt falsch?
vieleicht können die Wärme so speichern das die nicht mehr sichtbar ist für uns? wer weiß?

Eigentlich warum nicht? kennst Du deren Technologie?

das ist die Irdische Physik nicht deren.Wir halten uns an unsere Physikalischengesetze
vieleicht ist deren Physik/Termodynamik anderst aufgebaut? vieleicht wissen Die mehr als wir?
Wir stehen doch erst am Anfang der Weltraumforschung!
Wir halten uns an unseren Irdischen Gesetze, so wie Du und ich, wer weiß? Vieleicht nutzen/haben die andere Pysikalische Gesetze (andere Matriealien,wie auch immer) die wir garnicht kennen oder wissen können/sollen?!

Wir sind doch in dem Bereich Weltraum noch Babys!
Nochmal ihr infantilen Ufoanhänger. Thermodynamik. Das geht eben nicht. DAfür mussst du grundlegenen Gesetze des Universums umschreiben und die Thermodynamik ist was Fundamentales. Wenn du das geschafft hast gratuliere ich dir zu diveresn Nobelpreisen
vieleicht ist deren Physik/Termodynamik anderst aufgebaut? vieleicht wissen Die mehr als wir?
Wir stehen doch erst am Anfang der Weltraumforschung!
Oh mann, die Physik ist nicht so weil Menschen etwas aufschreiben, sondern weil das Univerusm ist wie es Ist.
Das tut irgenwie schon weh.

Und nein auch Physikalische Gesetze werden nicht vom Menschen geschaffen und man kann sie sich nicht Aussuchen.

Kindergarten? Grundschule?


2x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:19
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Demnach sollen laut veröffentlichten Informationen von NORAD (North American Aerospace Defense Command) 1,800 Unidentifizierte Flugobjekte vom Radar aufgezeichnet worden sein, und das über dem Kanadischen und US-Luftraum.

Original:
Schön, das beweißt allerdings nur das Norad 1800 Objekt aufgezeichnet hat.

Was anbetracht der Aktivitäten und Zeiträume lächerlich wenig ist.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:44
@Fedaykin
Dein Verhalten ist mehr als auffällig. Wurde dir ja schon mehrmals in deinen 13 Jahren gesagt.
Gewisses leugnen, sich als Allwissend sehen, nichts beitragen - hast du jemals was konstruktives gesagt?
Was auch irgendwie noch Sinn macht.


Jaja, ist schon immer erstaunlich, wie gesagt, dass du der einzige zu sein scheinst der auf jeden Fall den Durchblick hat.
Ganz egal worum es geht; waren doch nur Vögel, Schrott oder sonstiges belangloses, was soll es denn sonst sein?
Tja, jedenfalls ist es nicht so einfach wie du es dir immer gerne machst.

Zu letzteres muss ich auch nichts sagen, oder? Schön, dass du wieder alles klein reden willst. Ändert nichts an der Tatsache, dass es 1,800 solcher Radarspuren gibt. Da sind ja nicht mal alle mitinbegriffen.
Ich kann deine Angst vor einer ernsthaften Auseinandersetzung verstehen. ;)


1x zitiertmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:46
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Erläutere doch mal was für dich ausreichend Daten sind
Erläutere doch mal was dir so einfällt zu den festgehaltenen, aus dem Blue Book 701 & der GEIPAN Statistik von 2006-2016 234 ungeklärten Flugobjekten.

Da ist ja was gewesen, und die GEIPAN Statistik hat sogar extra eine Kategorie für (wenig Daten), also da kannst du dich nicht drum herum reden.
Kam ja auch nichts zu. Gibt es halt nichts was man sich zurecht reden kann.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:56
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Dein Verhalten ist mehr als auffällig. Wurde dir ja schon mehrmals in deinen 13 Jahren gesagt.
Gewisses leugnen, sich als Allwissend sehen, nichts beitragen - hast du jemals was konstruktives gesagt?
Was auch irgendwie noch Sinn macht.
NA nochwas zum Thema?  Und woher willst du wissen was mir in 13 Jahren so gesagt wurde?

Und bitte was Leugne ich?  Ist mir neu das es Aliens an der ERde eine Tatsache wären.

Zeig mal die Beweise.  Ach ja

Und Konstruktiv? Klar zb haben wir schon vielen LEuten hier wissen beigebracht, über Physik, Logik, Astronomie, Flugzeuge, Raumfahrt uva.

Erst oben haben wir einen User erklärt was der Witz an  Naturgesezten ist.

Oder erst gestern dir bestimmt Grundlagen über den Weltraum und warum er anders ist als die Erde und Thermodynamik

das ist eigentlich basiswissen wenn man sich mit der Thematik wirklich beschäftigen will und nicht nur Youtubeversität betreiben will
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Jaja, ist schon immer erstaunlich, wie gesagt, dass du der einzige zu sein scheinst der auf jeden Fall den Durchblick hat.
Ganz egal worum es geht; waren doch nur Vögel, Schrott oder sonstiges belangloses, was soll es denn sonst sein?
Tja, jedenfalls ist es nicht so einfach wie du es dir immer gerne machst.
Nein, habe ich nie gesagt. Viele andere gehen ähnlich Sachlich mit dem Thema um, während ander sich gerne Aliens Herbeiwünschen.

Ist ja nicht meine Schuld das einige so fixiert sind und alle Wahrscheinlicheren Erklärungen auslasse, um die Erklärung zu favorisieren die am meisten  Annahmenbraucht.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Zu letzteres muss ich auch nichts sagen, oder? Schön, dass du wieder alles klein reden willst. Ändert nichts an der Tatsache, dass es 1,800 solcher Radarspuren gibt. Da sind ja nicht mal alle mitinbegriffen.
Ich kann deine Angst vor einer ernsthaften Auseinandersetzung verstehen. ;)
Ganze einfach Frage. Was sagen Radarspuren aus?   Faktisch sind es erstmal nur  Radarspuren. Du bist vertraut wie Radare Funktionierne, welche Störungen und Einflüsse es gibt (Fängt schon mit Fliegenden Tieren an)

Welche von den 1800 Radarspuren weisen jetzt klar auf Außeridische hin?


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 09:57
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Kam ja auch nichts zu. Gibt es halt nichts was man sich zurecht reden kann.
Ist eigentlich auch selbsterklärend was Ausreichende Daten sind

Aber für dich.   Visuelle Erfassung in Ausreichender Auflösung am besten in bewegten Bildern.

Infrarotaufnahmen, Radaraufnahmen,   und das alles in Kombination, und schon wären klar Erkennbar das es Aliens sind, bzw etwas nicht irdisches.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 10:31
@Fedaykin
Wie wäre es mal mit den ganzen Daten und dokumentierten Flugverhalten? Ich finde es ja sehr schön, was für das erweiterte Allgemeinwissen zu tun, leider lässt das immer noch keine Rückschlüsse zu. Wie gesagt, Basiswissen wenn man aktuelles bearbeiten muss oder sonstiges, aber hat nichts mit dem zutun was einfach nach allen erdenklichen Untersuchungen unbekannt ist.

Ach, " während andere sich gerne Aliens herbeiwünschen" ist ja so sachlich ;) Grade das sollte am interessantesten sein, herauszufinden was wir noch nicht wissen, wo wir uns womöglich geirrt haben, ob da tatsächlich Intelligenz hinter ist.
Es wegen "auf weiteren Annahmen beruhend" abzutun, ist einfach ein falscher Weg und dient nicht dem Erkenntnisgewinn.
Ist natürlich auch klar, je nach Hintergrund der Person, versucht man natürlich aus verschiedenen Gründen eine Erkenntnis zu erlangen. So wird man schon von vornherein beeinflusst. Möglichst offen an sowas rangehen, das kannst du nun mal nicht.

Stell ich doch mal ne Gegenfrage: Welche kannst du erklären? Grade in Anbetracht dessen, dass man nähere Information zurückhält.

Tja, wenn man die von früher mit einbeziehen will, was ich auch möchte, ist es etwas schwer mit guter Auflösung. Ich halte das zudem für ein billiges Argument. Da wird nämlich auch gerne verheimlicht, dass in Verbindung mit solchen Phänomenen oftmals Elektronik und sowas, signifikante Interferenzen hat.


2x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 10:50
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Wie wäre es mal mit den ganzen Daten und dokumentierten Flugverhalten?
Wie wäre es mit dokumenierten Fakten bezüglich tatsächlicher Flugobjekte?
Zitat von A.I.A.I. schrieb: Ich finde es ja sehr schön, was für das erweiterte Allgemeinwissen zu tun, leider lässt das immer noch keine Rückschlüsse zu. Wie gesagt, Basiswissen wenn man aktuelles bearbeiten muss oder sonstiges, aber hat nichts mit dem zutun was einfach nach allen erdenklichen Untersuchungen unbekannt ist.
Was für Untersuchungen?
Von solchen Gauklern wie Fleischer? :D
Die damit Geld verdienen?
Bitte.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ach, " während andere sich gerne Aliens herbeiwünschen" ist ja so sachlich ;) Grade das sollte am interessantesten sein, herauszufinden was wir noch nicht wissen, wo wir uns womöglich geirrt haben, ob da tatsächlich Intelligenz hinter ist.
Wovon redest Du?
Du bist auf jeden Fall jemand, der sich Ufos und eine außerirdische Präsenz herbeiwünscht.
Das ist mehr als offensichtlich.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Es wegen "auf weiteren Annahmen beruhend" abzutun, ist einfach ein falscher Weg und dient nicht dem Erkenntnisgewinn.
Ist natürlich auch klar, je nach Hintergrund der Person, versucht man natürlich aus verschiedenen Gründen eine Erkenntnis zu erlangen. So wird man schon von vornherein beeinflusst. Möglichst offen an sowas rangehen, das kannst du nun mal nicht.
Welchen Erkenntnisgewinn sollen Radarfehler bringen?
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Stell ich doch mal ne Gegenfrage: Welche kannst du erklären? Grade in Anbetracht dessen, dass man nähere Information zurückhält.
Was hält man zurück?
Radarfehler?
Zig Fälle von Ufo-Stimulis?
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Tja, wenn man die von früher mit einbeziehen will, was ich auch möchte, ist es etwas schwer mit guter Auflösung. Ich halte das zudem für ein billiges Argument. Da wird nämlich auch gerne verheimlicht, dass in Verbindung mit solchen Phänomenen oftmals Elektronik und sowas, signifikante Interferenzen hat.
Woher weißt Du was doch angeblich verheimlicht wird?:D


2x zitiertmelden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 10:59
@DyersEve
Ich hab echt kein Bock mit jemanden zu diskutieren der sich augenscheinlich NULL in die Thematik eingelesen hat.
Zudem bezweifle ich dass du den ganzen Thread gelesen hast.
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Woher weißt Du was doch angeblich verheimlicht wird?:D
Gutes Beispiel warum sich das nicht lohnt ;)
-Ich meinte von der entsprechenden Seite die brüllt "Ich will gute Auflösung haben wo ist denn der Beweis", die verheimlicht das gerne, naja oder es wird halt ignoriert


2x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:01
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Wie wäre es mal mit den ganzen Daten und dokumentierten Flugverhalten? Ich finde es ja sehr schön, was für das erweiterte Allgemeinwissen zu tun, leider lässt das immer noch keine Rückschlüsse zu. Wie gesagt, Basiswissen wenn man aktuelles bearbeiten muss oder sonstiges, aber hat nichts mit dem zutun was einfach nach allen erdenklichen Untersuchungen unbekannt ist.
Der Witz ist ja, deine Datenlage lässt keine Rückschlüsse auf Aliens zu.

Und ich habe dich gebeten die besten Fälle rauszusuchen. Und da ist dein Problem. Wenn es zu wenig Daten gibt, um es zu erklären folgt daraus noch lange keine Alien Erkärung.

Ich habe ja mal dargestellt wie schon die gröbsten Annahmen für die Hypothese aussehen.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ach, " während andere sich gerne Aliens herbeiwünschen" ist ja so sachlich ;) Grade das sollte am interessantesten sein, herauszufinden was wir noch nicht wissen, wo wir uns womöglich geirrt haben, ob da tatsächlich Intelligenz hinter ist.
Eben es ist nicht Sachlich von vielen UFo Anhänger. Aber es zeigt sich doch klar bei jedem Video etc das man sich die Aliens herbeiwünscht?

Und im Gegensatz zu dir bin ich doch immer dabei rauszufinden wer sich wo geirrt hat, und finde Erkärung. Das Aliens am Schluss der Liste stehen ist eben logisch. Ockhams Rasiermesser.
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Stell ich doch mal ne Gegenfrage: Welche kannst du erklären? Grade in Anbetracht dessen, dass man nähere Information zurückhält.
Die meisten. Welchen Fall möchtest du denn Erkärt haben? Und nochmal wenn die Datenlage nix zulässt man nur ne Witzige Geschichte hat, was soll man das Erklären? Oder müssen wir dann automatisch übernatürliche Erklärungen suchen?
Zitat von A.I.A.I. schrieb:h halte das zudem für ein billiges Argument. Da wird nämlich auch gerne verheimlicht, dass in Verbindung mit solchen Phänomenen oftmals Elektronik und sowas, signifikante Interferenzen hat.
Nein, das war kein Argument sondern eine Antwort auf die Frage was ich unter guter Datenlage verstehen.

Und es wäre auch schön wenn diese Interferenzen etc belegt sind. Findet sich bei den Ufofilmen eher weniger? Also beleg mal das in Verbindung mit Ufosichtungen Nachweislich Interferenezen mit der Elektronik auftreten.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:06
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Ich hab echt kein Bock mit jemanden zu diskutieren der sich augenscheinlich NULL in die Thematik eingelesen hat.
Zudem bezweifle ich dass du den ganzen Thread gelesen hast.
DyersEve schrieb:
Wir tun das doch schon die ganze Zeit. Du bist ja auch nicht gerade Veteran in dem Thema, nebst anderen Dinge die wichtig wären für das Thema.

Flucht nach Hinten?  Dyers Eve hat sich durchaus in die Thematik eingelesen und stellt fragen.  Zweifel sind der Anfang von allen Neuen
Zitat von A.I.A.I. schrieb:-Ich meinte von der entsprechenden Seite die brüllt "Ich will gute Auflösung haben wo ist denn der Beweis", die verheimlicht das gerne, naja oder es wird halt ignoriert
Wie kommst du darauf das es Verheimlicht wird.

Du warst ja auch mal bei Disclore. Und die erzählten vor zig Jahren sie hätten Beweise etc. Scheinen ganz gut damit leben zu können, weil die veröffentlichen sie ja nur wenn es eine Kongressanhörung gibt.

Wer weiß vielleicht Twittert Trump ja mal was aus...


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:14
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nochmal ihr infantilen Ufoanhänger.
Ich will gleich mal darstellen @Fedaykin das ich nicht zu denen Ufoanhängern gehöre , es war rein Gedanklich, aber die möglichkeit schließe ich nicht komplett aus,

Ist da noch mehr oder nichts mehr?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und ich habe dich gebeten die besten Fälle rauszusuchen
und ich Denke Du ebenso wenig sonst würdest ja nicht nach Fakten Beweise suchen.

sei den ich habe Dich komplett miss verstanden dan Entschuldige ich mich.


1x zitiertmelden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:17
@Fedaykin

Youtube: Aguadilla Coast Guard UFO Video - Higher Resolution
Aguadilla Coast Guard UFO Video - Higher Resolution


Kein Nachweis für einen ausserirdischen Ursprung, aber auf jeden Fall eines der besten UFO Videos.


melden
A.I. Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:19
@Fedaykin
Der Witz ist ja, das ist nicht mal meine Datenlage. Du nimmst dir einfach das Recht raus, einer Behörde die ua mit der Regierung zusammenarbeitet zu widersprechen. Habe extra noch mal drauf hingewiesen, dein Argument mit den mangelnden Daten zieht nicht.
Da dies mit über 800 in einer eigenen Kategorie fällt.
So wie das wohl kaum für die angesprochenen 701 vom PBB gilt.

Ist ja schön und gut, dann hau doch endlich mal eine andere Erklärung raus! Ist das nicht ein wenig öde mittlerweile, ein und das selbe zu unsachliche zu postulieren?

Meiner Meinung nach ist es schon falsch mit dem Hintergedanken ran zu gehen, es irren sich ja eh alle. Zeigt schon wie klasse du das machst.
Eine Erklärung finden ist super, nur kann man das nicht wahrheitsgetreu tun, solange man mit so einer Einstellung ran geht. Auch ihr könnt euch selbst beeinflussen und so falsches Deuten (in euren Fällen - ignorieren)

Klar, da hätte ich spontan direkt sogar eine mögliche Einmischung, nur von Exopolitik bzw. Gerhard Gröschel ;)

Da gebe ich dir Recht, das tun wir die ganze Zeit, wenn ja nicht mal du dich irgendwo eingelesen hast. Mag ja noch für ältere Sachen zutreffen aber der Rest der so kommt, zeigt sich am besten an den Fragen die du manchmal noch stellst obwohl das klar sein sollte.
Oder du nimmst einfach was an, obwohl das genaue Gegenteil der Fall ist.


melden

UFOs: Die Fakten

10.06.2017 um 11:23
@Fedaykin

https://www.youtube.com/watch?v=X4_YOhqnocc

Zweites tolles Beispiel.


melden