Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

2.404 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nazi, Haunebu, Schauberger ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 10:27
von der Gegenwart. Das passt doch nicht zusammen.
Im 2. Weltkrieg war das Militär jedenfalls ganz sicher up to date, davon hing doch alles ab.
-----------------------------------------

ist sowiso so eine SAche, da im 2 WEltkrieg die Zivilforschung brachlag,

und das Militärische High Tech nur ganz bestimmte bereiche traf.

Tatsächlich wurde aber auch da zum größten teil an Vorkriegprojekten weitergeforscht, sei es Raketen oder Düsentriebwerke


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:06
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb am 13.01.2010:Blöd nur das die theoretischen Grundlagen dieser Techniken viel älter als 1947 sind.
Häh...stimmt ja gar nicht!
Der erste Laser – ein Rubinlaser – wurde von Theodore Maiman am 16. Mai 1960 fertiggestellt.
Wikipedia: Laser

1960 war ja wohl eindeutig nicht vor 1947!


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:10
Muroc kennst du den Unterschied zwischen Theoretischen Grundlagen und fertigen Prototyp?


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:19
Kleiner Hinweis...

http://www.laserfest.org/lasers/history/timeline.cfm


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:22
Klar doch! Ändert aber nichts daran das trotz theoretischer Grundlagen (Einstein 1916) nicht zu einem Laser geführt haben in der ganzen Zeit bis 1960. Ich will ja nicht sagen das man die Grundlagen nicht hatte...aber vielleicht ist man erst nach dem Fund von Roswell auf die Idee gekommen wie man es vernünftig umsetzen kann. Sonst hätte es ja schon viel früher einen Laser gegeben...z.b. im Jahr 1940 oder so. Gab es aber nicht sondern erst 1960. Ergo: in Roswell stürzten Außerirdische ab bzw. wurden durch ne Skalarwaffe herunter geholt. Und das alles etliche Jahrzehntausende nach der Raumstation Atlantis Katastrophe. (der letzte Satz ist ein Geschenk an @Fedaykin) ^^


1x zitiertmelden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:24
@intruder

Danke für "den kleinen Hinweiß" aber da steht auch nur das Maser und Laser NACH 1947 gemacht wurden...alles andere woher war nur Theorie.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:30
Und was ändert das daran, dass dein Beitrag an die Adresse von UffTaTa falsch war?


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:44
nicht zu einem Laser geführt haben in der ganzen Zeit bis 1960. Ich will ja nicht sagen das man die Grundlagen nicht hatte...aber vielleicht ist man erst nach dem Fund von Roswell auf die Idee gekommen wie man es vernünftig umsetzen kann.
--------------------------------------------------------------

Nein, schau mal nach Leutstoffröhre und Maser, außerdem was wollte man mit einem Laser? Genießt nicht alles Priorität, dazwischen kommen WW 1 / Wirtschaftskrise, WW2,



-----------------------------
Sonst hätte es ja schon viel früher einen Laser gegeben...z.b. im Jahr 1940 oder so. Gab es aber nicht sondern erst 1960. Ergo: in Roswell stürzten Außerirdische ab bzw. wurden durch ne Skalarwaffe herunter geholt. Und das alles etliche Jahrzehntausende nach der Raumstation Atlantis Katastrophe. (der letzte Satz ist ein Geschenk an @Fedaykin) ^^
-------------------------------------------------

Du weißt also ganz genau wie lange eine Erfindung braucht von der Theoretischen Grundlage bis daraus ein Produkt/Prototyp oder was auch immer wird?

Bist ja nen richtiger Hellseher, zwischen Herons Turbine und einer brauchbaren Erfindung liegen mal mehr als Tausend Jahre


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:45
Wie soll das UFO in Roswell denn mit etwas abgeschossen worden sein

was es a) Nicht gibt

und was als Einzig Reales infragekommen würde MASER `erst später als Prototyp auftauchte,


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 15:49
@Fedaykin

Die Frage ist doch eher, was will ich mit einem Laser, wenn ich viel coolere Sachen habe, mit denen ich sogar UFOs abschießen kann. ;)


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

09.03.2010 um 17:39
Also ich glaube jetzt haben wir den Beweis^^

https://www.youtube.com/watch?v=-4VHtzSeD_c


melden
melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

11.03.2010 um 15:28
Nicht gerade ein Buch, das Militärhistoriker als sonderlich seriös ansehen. Es strickt halt weiter an verschiedenen, längst unhaltbaren Mythen. Wo ein Markt ist...


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

12.03.2010 um 12:15
Nie gehört davon.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

16.05.2010 um 11:30
Get ready ... :D

Youtube: Iron Sky Teaser 2 - The First Footage
Iron Sky Teaser 2 - The First Footage



melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

16.05.2010 um 12:05
@greenkeeper
Ich glaube kaum das dieser Film jeh fertig wird...wie war dass nochmal mit den Dreharbeiten?Es nützt aber nix wenn man am Schluss sich gege Nazis bekennt wenn doch das ganze eher eine Verherlichung und "sie wurden nicht besiegt* Aussage enthält..mal davon abgesehen währe dieser Film sicher geil und erinnert mich vom Stil an Mutant Chronikels ...sendet uns Geld?sonst noch Wünsche?


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

16.05.2010 um 12:25
@smokingun

Ich seh's eher als ID4-Remake-Idee, diesmal mit Nazis statt Aliens. Keine Ahnung ob das was wird. Investieren wird ich da auch nich, allerdings glaube ich wenn der Film das hält was ich mir von ihm verspreche wird er ein Blockbuster, vor allem in den USA und UK.

Also eine Verherrlichung kann ich da nich erkennen, aber ich habe auch einen etwas anderen Humor. Andere kriegen hier vielleicht Bauchschmerzen. Ich denke dabei eher an eine "live-schalte" zu den Vorbereitungen der BW auf die große "Sommeroffensive" in Afghanistan. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

16.05.2010 um 19:51
Zitat von MurocMuroc schrieb am 09.03.2010:Sonst hätte es ja schon viel früher einen Laser gegeben...z.b. im Jahr 1940 oder so.
Wie kommst du darauf? Dank Krieg und Wirtschaftskrise hatten die physikalische Grundlagenforschung, in diesem Fall die Festkörperforschung nicht gerade hohe Prorität und wenige Wirtschaftsleute und Politiker hatten den Weitblick die Möglichkeiten, gerade für die Informationstechnologie, ja sogar die Möglichkeiten der Informationstechnologien selbst, zu erkennen. 30-40 Jahre sind nicht gerade eine lange Zeit wenn es um die Einführung solcher radikaler Änderungen und völliger neuer Technologien und Anwendungsmöglichkeiten geht. Da hängt ja mehr als nur der Laser dran, auch Transistoren, dynamische und statische Festkörperspeicher, die ganze Digitatechnik gehört dazu.

In den 30er Jhare hat man digitale Informationen noch als Schallwellen im Draht "gespeichert". Da gehört erst mal sehr viel Phantasie dazu sich nur vorzustellen man könnte das in Mykrometer großen Festkörperkondensatoren, welche von statischen elektrischen Felder im femto-Farrad-Bereich abgesperrt werden, bewerkstelligen.

Ne, sowas dauert und 30/40 Jahre sind unter den Voraussetzungen echt nicht lange. Nur weil das heutzutage alles selbstverständlich ist, bedeutet das nicht das es vor 2 Generationen naheliegend war.


melden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

16.05.2010 um 20:06
@greenkeeper
SEND US YOUR MONEY .. da wirste sehn das der film nieee fertig wird ;)


1x zitiertmelden

Haunebu, Schauberger und die Flugscheiben

16.05.2010 um 21:18
Eh, das ist nur ne Hobby Produktion, und wird vielleicht in ein paar Independent Kinos laufen. und klar sind die auf Spenden angewiesen, hoffe aber das sie durchkommen.


melden