weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott ein Alien?

239 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Aliens, Außerirdische

Ist Gott ein Alien?

19.11.2017 um 15:59
Dogmatix schrieb:könnte für eine kriminalistische erfassung ein problem sein.
dann gilt das auch für eine wissenschaftliche aufarbeitung/ lösung!


melden
Anzeige

Ist Gott ein Alien?

20.11.2017 um 08:15
pillusch schrieb:Also ich habe Berichte gelesen das Gott tatsächlich ein Ausserirdischer sein soll denke mal an Cristi Himmelfahrt wo
Jesus in den Himmel auf gestiegen sein soll
Solche Berichte hast Du nicht gelesen. Was Du gelesen hast (wenn überhaupt), dann nur sowas wie Dein Beitrag hier.Irgendwer behauptet, es gebe Berichte. Bla. Urban Legends halt, Uncreepy Pasta.
pillusch schrieb:das kann nur der Start eines Raumschiffes gewesen sein und die Menschen früher konnten das nicht Erklären
Das ist zusammengefaselt. Hier mal die beiden biblischen Beschreibungen der Himmelfahrt Christi:
Evangelium des Lukas 24,50-51
Er führte sie aber hinaus bis nach Bethanien und hob seine Hände auf und segnete sie. Und es geschah, während er sie segnete, schied er von ihnen und wurde hinaufgetragen in den Himmel.
Apostelgeschichte des Lukas 1,9-11
Und als er dies gesagt hatte, wurde er vor ihren Blicken emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg. Und als sie gespannt zum Himmel schauten, wie er auffuhr, siehe, da standen zwei Männer in weissen Kleidern bei ihnen, die auch sprachen: Männer von Galiläa, was steht ihr und seht hinauf zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so kommen, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.
Nach diesem Autor blieben die Elf die ganze Zeit in Jerusalem (abgesehen von dem Ausflug nach Bethanien am Ölberg direkt südöstlich von Jerusalem zur Himmelfahrt). Nach den anderen Evangelien aber erschien der Auferstandene den Elfen hauptsächlich bzw. sogarausschließlich in Galiläa, und dort vor allem auf einem Berg. Eine Himmelfahrt wird hier nirgends mitgeteilt, nur im sekundären Markusschluß erwähnt (Markus16,19). Allerdings könnte die Erzählung von der Verklärung Jesu auf einem Berg in Galiläa vor den Augen dreier Jünger (Petrus, Jakobus, Johannes) ursprünglich eine Himmelsfahrterzählung gewesen sein. Die ältest erreichbare Version wäre dann diese:
Markusevangelium 9,2-8
Und nach sechs Tagen nimmt Jesus Petrus und Jakobus und Johannes mit und führt sie für sich allein auf einen hohen Berg. Und er wurde vor ihnen umgestaltet; und seine Kleider wurden glänzend, sehr weiss, so wie kein Walker auf der Erde weiss machen kann. Und es erschien ihnen Elia mit Mose, und sie unterredeten sich mit Jesus. Und Petrus begann und sagte zu Jesus: Rabbi, es ist gut, dass wir hier sind; und wir wollen drei Hütten machen, dir eine und Mose eine und Elia eine. Er wusste nämlich nicht, was er sagen sollte, denn sie waren voll Furcht. Und es kam eine Wolke, die sie überschattete; und eine Stimme kam aus der Wolke: Dieser ist mein geliebter Sohn, ihn hört! Und plötzlich, als sie sich umblickten, sahen sie niemand mehr bei sich
Alles in allem frage ich mich, wie diese Berichte auch nur ansatzweise, bei reichlich gutem Willen und reichlich Alkohol im Blut, einen Hauch von Raketenstart andeuten könnten. Da ist nichts, nichts, rein gar nichts! Nur das Wort "Himmelfahrt", ganz ohne irgendeinen Text dazu zu lesen, nur dieses Wort scheint bei manchen Leutz die Idee eines Raketenstarts aufkommen zu lassen.

Das ist nicht nur "dürftig", das ist reineweg "erzwungen". Herbeigewünscht.
pillusch schrieb:es wurde auch bereits Schmauchspuren gefunden wo es angeblich geschehen sein sollte
Klar, hat ja in den letzten 2000 Jahren Null Erosion in Palästina gegeben! Echt, was für ein Unsinn. Jeder einzelne Quadratmeter damaliger Bodenoberfläche ist heute entweder wegerodiert oder durch Erosionsmaterial  meterhoch überdeckt. Oder überbaut. Vor allem überbaut. Bethanien ist auch heute bewohnt, und praktisch der gesamte Ölberg liegt unter Gebäuden, Pflaster und Gräbern. Wer da Schmauchspuren von der Himmelfahrt gefunden haben will, der bewohnt heute die Zelle zwischen "Ich bin Napoleon" und "Ich bin Jesus".

Mit einem galiläischen Himmelfahrtsberg wird es noch subtiler, denn Matthäus 28 läßt gleich überhaupt nicht erkennen, in welcher Gegend Galiläas der Berg der Begegnung mit dem Auferstandenen zu suchen sei. Und was den Berg der Verklärung betrifft, so wissen wir nur eines: der Berg Tabor, der seit der Alten Kirche als ebendieser gilt, ist es garantiert nicht. Matthäus und Markus verorten ihn weit nördlicher.
pillusch schrieb:selbst in der neuen Biebel wird davon berichtet
In der - what???
pillusch schrieb:warum hört Gott keine Gebete ? weil er längst din Erde verlassen hat und eine Reise mit einem Raumschiff würde eine Reise mindestens 2000 Jahre dauern bevor Gott
wieder kommen würde gebe mal bei Google ein: ist Gott ein Ausserirdischer ?
Gib mal bei Google "Gebetserhörung" ein!
pillusch schrieb:Angeblich soll der Vatikan die Menscheit auf die Ankunft von Ausserirdischern vorbereiten gab es einnen Interessenten Bericht darüber
Na logo! Der Vatikan will die Menschheit auf die Wiederkunft Christi vorbereiten - und der is ja für sowelche wie Du einer bist, ein Alien. Volle Punktzahl also.
pillusch schrieb:selbst Wissenschaftler glauben das Götter Ausserirdische gewesen sind
Nenn mal einige.
pillusch schrieb:und warum kommt kein Gott zu uns und sagt er ist Gott ? weil Reisen aus den All hier her lange Dauern und die Erde wegen der Atomwaffen zu landen zu Gefährlich sein würde selbst bei einer hohen Technologie würde sich kein Ausserirdischer trauen hier zu landen

leuchtet das ein ?
Stimmt schon, noch in Gethsemane wünschte ER, der Kelch möge an IHM vorübergehen. Aber schließlich war Gott doch mutiger, als Du denkst.


melden

Ist Gott ein Alien?

21.11.2017 um 14:28
Ich war in letzter Zeit doch recht überrascht wie verbeitet auch die Bibel-Präastronautiker im Netz nach wie vor noch sind. Hier auf Allmy schlagen diese ja eher nur sehr unregelmäßig und vereinzelt mal hier und da auf wo sie sich an so bliebte Begriffe wie "Himmelfahrt" für vermeintliche "Raketenstarts" oder die Berichte über die riesigen "Gottessöhne" (Nephilim) als "Relikte außerirdischer Besucher" aufhängen, so wie hier erst kürzlich wieder.

In anderen Foren sind diese jedoch nach wie vor teils immer noch sehr gut vertreten.

Aber wie heißt es so schön, Unkraut vergeht nicht.


melden

Ist Gott ein Alien?

21.11.2017 um 22:42
Nein. Denn sollte es Aliens geben, was man nicht wissen kann, dann müssen diese auch irgendwie entstanden sein. Also wenn es Aliens gibt, falls es sie gibt, dann hat Gott auch diese erschaffen. Natürlich kann ich das alles nicht wissen.


melden

Ist Gott ein Alien?

21.11.2017 um 23:08
Das war ja früher ne Diskussionskultur hier, wenn ich so die ersten 4 Seiten lese.


melden

Ist Gott ein Alien?

22.11.2017 um 16:49
Saphira schrieb: Also wenn es Aliens gibt, falls es sie gibt, dann hat Gott auch diese erschaffen.
da würde mich mal die meinung dieser fiktiven aliens intressieren.

falls die nicht religiös sind, sehen die das zwangsläufig anders.
wir dürfen nicht von uns auf "andere" schliessen.


melden
Triple9
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ist Gott ein Alien?

22.11.2017 um 22:18
Es ist gut möglich dass Aliens, im Sinne von Lebewesen aus anderen Planetensystemen, UNSERE Götter sind.

Die interessante Frage wäre dann, wer ist deren Gott. Bzw. gibt es überhaupt einen? Ursprung dieser Annahme ist ja nunmal unser beschränkter Geist, wenn wir annehmen dass Alles irgendwie entstanden sein muss. Wir wissen ja nun schon seit 100 Jahren, dass es "Zeit" in diesem Sinne nicht gibt.

Es ist genauso gut möglich das außerhalb unserer wahrnehmbaren Dimension alles einfach existiert, dafür bedarf es dann auch keinen Schöpfer.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 00:46
Alienpenis schrieb:da würde mich mal die meinung dieser fiktiven aliens intressieren.

falls die nicht religiös sind, sehen die das zwangsläufig anders.
wir dürfen nicht von uns auf "andere" schliessen.
Das ist sehr nett, dass du mir Sachen schreibst, die ich eh schon weiß. Das hat dir zwar, paar Sekunden deiner Lebenszeit gekostet, aber naja.

Ich mache Gott übrigens nicht von Religion abhängig. Entweder gibt es ihn oder nicht, ich weiß es nicht, keiner weiß es.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 02:03
Dieser uralt Threat ist aus mehreren Gründen Schwachsinnig und in jeder Rubrik jedenfalls in dieser Form Fehl am Platz.
Da im allgemeinen Verständnis mit Gott in der Regel der Anfang, der Schöpfer oder die Schöpfung gemeint ist, kann ein Alien, also eine ausserirdische Lebensform per Definition auch nicht Gott sein. Aber da der Eröffnungspost schon so katastrophal geschrieben ist, kein Wunder das hier eigentlich keiner weis worüber man eigentlich diskutiert.
Letzten Endes läuft es immer wieder auf den Prometheus, Covenent Type of Shit hinaus...
Ich finde @Alienpenis seine Fragestellung doch mal interessant. Sind Aliens religiös? Kann man davon ausgehen, dass es im Laufe derer Evolution ggfls auch zu rituellen Kulten und/ oder animistischen Glaubenskonstrukten gekommen ist welche in religiösen Gottesvorstellungen kumulierten? Stellt sich ein intelligentes Lebewesen zwangsläufig die Schöpferfrage oder was ist bei uns falsch gelaufen? :) Die Angst vor dem Tot? bewusste Vergänglichkeit? Ich stelle mir immer vor wie ich vor tausenden von Jahren mit meinem Steinzeitkumpel durch die Pampe streife und er von einem Wildtier getötet wird. Ich natürlich total deprimiert da er mir so nahe stand. Seinen Kadaver will ich da so natürlich nicht liegen lassen, damit er nicht von weiteren Tieren zerfleischt wird und begrabe Ihn. Der Tag hat mich mitgenommen und ich beschließe mich schlafen zu legen. In meinem Traum begegnet mir mein Freund, quicklebendig. Good Damn, da muss es doch ein leben nach dem Tod geben. Woher soll ich auch wissen, dass Träume eigentlich dafür da sind um motorische und geistige Fähigkeiten auszubilden und deshalb prägende Augenblicke "durchspielen"? Leben nach dem Tod, Seelen, klingt doch alles viel erfreulicher in einer Welt in der man schon am nächsten Tag von einem Mammut zertrampelt werden kann. Ich schweife ab... zuviel geraucht :)... zurück zum Thema, wenn es die Steigerung oder irgendeine Korrelation zwischen Intelligenz > Neugier gibt.. Sollte man doch davon ausgehen, dass sich selbst ein Alien die Frage nach seiner Herkunft stellt und es auch in Ihrer Geschichte hierbei diverse Fehltritte wie "Religion","Schöpfung" oder ähnliches gibt.


melden
Triple9
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 08:15
Also im Gegensatz zum Thread "Der User über mir" ist der hier schon nicht ganz so schwachsinnig :D

Vielleicht sind Religion und Schöpfung keine Fehltritte, sondern wichtig für eine Zivilisation, um durch den von Neugier getriebenen Forschungsgeist überhaupt Fortschritt zu erlangen.

Wenn wir wüssten es gäbe niemanden außer uns, das alles nur ein Spiel ist, dann hätte doch niemand Bock irgendetwas sinnvolles zu tun.

Zum Glück wissen wir es nicht, und deshalb gibt es diese threads und uns überhaupt noch.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 18:30
Triple9 schrieb:Vielleicht sind Religion und Schöpfung keine Fehltritte, sondern wichtig für eine Zivilisation, um durch den von Neugier getriebenen Forschungsgeist überhaupt Fortschritt zu erlangen.
Der Homo Sapiens ist seit 300.000 Jahren belegt.
Er brauchte keine Religionen um sich weiterzuentwickeln.
Triple9 schrieb:Wenn wir wüssten es gäbe niemanden außer uns, das alles nur ein Spiel ist, dann hätte doch niemand Bock irgendetwas sinnvolles zu tun.
Aktuell ist mir keine Gottheit oder sind mir Aliens bekannt.
Und jeden Tag tun viele viele Menschen etwas sinnvolles.
Triple9 schrieb:Zum Glück wissen wir es nicht, und deshalb gibt es diese threads und uns überhaupt noch.
???


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 18:50
Saphira schrieb:Das hat dir zwar, paar Sekunden deiner Lebenszeit gekostet, aber naja.
die habe ich, auch anonymer weise, für dich übrig. ist nicht tragisch.
Saphira schrieb:dass du mir Sachen schreibst, die ich eh schon weiß.
hätte ich das gewusst, hätte ich dich nicht angepostet.
ich hoffe, es war nicht schlimm...


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:02
UNKNOWNbrother schrieb:Sind Aliens religiös? Kann man davon ausgehen, dass es im Laufe derer Evolution ggfls auch zu rituellen Kulten und/ oder animistischen Glaubenskonstrukten gekommen ist welche in religiösen Gottesvorstellungen kumulierten?
da hast du recht!
das wirft viele fragen auf.

fremde zivilisationen müssen nicht unbedingt religiös sein - aber, das kann man
eben nur mal so vermuten. denn wir kennen ja keine weiter.

aber trotzdem müssen evtl. existierende zivilisationen nicht gleiche wege wie die
menschheit gegangen sein.
z.b. sich an der "schöpfungsfrage" aufzureiben und ähnliches.
es kann durchaus sein, dass die keinen schöpfer brauchten.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:09
Alienpenis schrieb:aber trotzdem müssen evtl. existierende zivilisationen nicht gleiche wege wie die
menschheit gegangen sein.
z.b. sich an der "schöpfungsfrage" aufzureiben und ähnliches.
es kann durchaus sein, dass die keinen schöpfer brauchten.
Ich weiß nicht. Eine Spezies, die später eine Zivilisation gründet, muss doch wohl von Anfang an eine neugierige Natur haben (sonst würde sie ja nicht den Drang zur Entdeckung haben der dann in eine technologische Zivilisation führt). Und welche Frage ist offensichtlich bei Neugieriger Betrachtungsweise ? "Wo komme ich her". Diese Frage jedoch wissenschaftlich zu beantworten erfordert einen wesentlich höheren technologisch-wissenschaftlichen Stand als es eine frühe Gesellschaft haben kann. Entsprechend wird diese Spezies die Frage nach ihrer Herkunft, bevor sie die wissenschaftlichen Erklärungen findet, mit irgendeiner Form von Schöpfungsmythos erklären müssen.

So würde ich das jedenfalls sehen.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:17
Taln.Reich schrieb:mit irgendeiner Form von Schöpfungsmythos erklären müssen.
vieleicht stellt sich für die nicht die frage, woher sie kommen, warum sie da sind und
wer sie "geschöpft" hat...

ich weiss es nicht.
Taln.Reich schrieb:bevor sie die wissenschaftlichen Erklärungen findet,
...hm, da habe ich jetzt erstmal nix gegenzusetzen.
hast vieleicht recht.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:19
Alienpenis schrieb:vieleicht stellt sich für die nicht die frage, woher sie kommen, warum sie da sind und
wer sie "geschöpft" hat...
wie sollte eine Neugierige Lebensform sich nicht diese Frage stellen?


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:24
@Taln.Reich

das ist das problem - das hört sich immer stark nach unserem muster an.
kann das anderen orts nicht total anders ablaufen?

wenn wir von uns ausgehen, nehmen die den selben/ gleichen weg -
erfahrungen sammeln, dazulernen, etc...


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:29
Alienpenis schrieb:das ist das problem - das hört sich immer stark nach unserem muster an.
kann das anderen orts nicht total anders ablaufen?
Könnmtest du ein Szenario konstruieren? Warum sollte eine Spezies die intelligent und neugierig genug für eine technologisch-kulturelle Evolution ist komplett uninteressiert an Fragen nach ihrem Ursprung sein?

Und du musst ja bedenken, dass das mit den Schöpfungsgeschichten ja nicht nur an einem Ort passiert ist. Ich meine, hat nicht jede menschliche Kultur ihre eigene Schöpfungsgeschichte? Eben weil Menschen ein Grundbedürfnis danach empfinden zu wissen, wo sie herkommen.


melden

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:38
Taln.Reich schrieb:Könnmtest du ein Szenario konstruieren?
das fällt mir schwer!
ich kann ja nun nicht schreiben, die dümpeln so vor sich hin und fragen nicht, wo eigentlich der
donner, wind und regen herkommen.
das werden sie wohl schon versuchen zu erklären. aber vieleicht schaffen sie das, ohne einen
gott dafür verantwortlich zu machen.
Taln.Reich schrieb:Und du musst ja bedenken, dass das mit den Schöpfungsgeschichten ja nicht nur an einem Ort passiert ist.
ja, hier wissen wir, wie's gelaufen ist.


melden
Anzeige

Ist Gott ein Alien?

23.11.2017 um 19:42
Alienpenis schrieb:das werden sie wohl schon versuchen zu erklären. aber vieleicht schaffen sie das, ohne einen
gott dafür verantwortlich zu machen.
selbst wenn sie einen Schöpfungsmythos ohne Gottheiten konstruieren (vielleicht, hängt von den Details ab, und was man als "Gottheit" betrachtet) wäre es dennoch ein Schöpfungsmythos. Wobei mir aber ein Götter-beeinhaltender Schöpfungsmythos wahrscheinlicher erscheint. Eine Schöpfende Spezies wird ja, angesichts ihrer eigenen Schöpfungsfähigkeit, als die naheliegenste Erklärung ansehen, dass sie von einer Art "überwesen" erschaffen sind, eben in Analogie zu ihrem eigenen Schöpfungswesen.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden