Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Men in Black Theorie

126 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Men in Black Theorie

15.09.2012 um 13:37
@smokingun
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:wie gesagt darüber wird ja viel mist geschrieben oder zusammengetragen wie dieser Artikel hier auch beweist wo der senf von Waltraud &jürgen auch drin erwähnt und ein MIB der sich auf einem fahrrad befand und dann mit diesem zusammen auflöste :D :


http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.ch/2011/09/ufo-randphanomen-mib-men-in-black-auch.html
Quellen: mufon-ces.org / jufof.de

Sorry aber kann nicht anders ;)

...


Nein eine richtige Wissenschaftliche Analyse wie so in Norwegen stattgefunden hat, gab es dort leider nicht. Ludwiger selber hat das auch so geschrieben. Hessdalen ist da eine Ausnahme. LEIDER! Es existieren einige Bild/Foto Analysen aber die habe ich bis auf einige nur in Magazinen gesehen/gelesen. Im Netz bin ich da nicht extrem fündig geworden.
Was im Vorfeld aber ganz wichtig ist, dass man dieses Pärchen dabei nicht weiter im Blickpunkt haben sollte. Da streben sich einem (zumindest mir) die Haare zu berge ;).
Sehr wahrscheinlich ist es auch genau das, bzw. die beiden, was eine dort stört ;)


05.04.2012 sml

bild7 kamera ost

bild5 kamrera nord

messwerte

24.08.11 sml

knittelfeld ufo 040906 sml

knittelfeld ufo 080208 sml

knittelfeld ufo 2009 sml

knittelfeld ufo mehrfarbig sml


Hier eine Video Aufnahme vom 30. März 2012:
Youtube: UAP (Unidentified Aerial Phenomenon) Sighting (Long Version)
UAP (Unidentified Aerial Phenomenon) Sighting (Long Version)

PANTHERION-Regisseur Jörg Vogeltanz erklärt dazu:

“um diversen fake-anwürfen vorzubauen: ich habe ausschließlich mit unbearbeitetem originalfootage-material gearbeitet, das ich persönlich aus der kamera der sichtungszeugen exportiert habe; das gesichtete phänomen wurde nur zur besseren verdeutlichung an einigen stellen mit sättigungs/farb/helligkeits/gamma-filtern überlegt, sonst ist die sichtung (wovon auch immer) authentisch; sie dauerte etwa eine dreiviertel stunde, dann brachen die zeugen ab, weil sie weiter mussten. die einzige “künstlerische” bearbeitung stellt der soundscore (von dr. nachtstrom) dar, den ich über das monotone klicken des warnblinkers gelegt habe. der o-ton wären eher belanglose begeisterungs- und verblüffungsäußerungen der sichter gewesen, die sie mich zu entfernen gebeten hatten.

nachdem ich das ganze erstbearbeitet hab, kann ich dir versichern: ICH hab nichts gefaked und die zeugen haben keine ahnung von videobearbeitung, die zeit zwischen der sichtung und dem tag, an dem sie mich das video rausrechnen ließen, war nebenbei viel zu kurz um so eine komplexe SFX-arbeit zu schaffen (da hätte man ja sehr sophisticated motion tracking benötigt und noch so einiges, ohne das man so etwas nicht zustandegebracht hätte).

abgesehen davon würden dir die augen rausfallen, wenn du das archiv von kaliba/trieb sehen würdest: hunderte videos, fotos (zum teil mit motorkamera, damit man die bewegung der diversen, sehr uterschiedlichen phänomene und objekte logisch nachverfolgen kann… die beiden sind profifotografen für zeltweg, nur bei video setzt’s bei ihnen technisch aus) und bei weitem nicht alles in der nacht…

auf ihrem dachboden hat MUFON eine breitbandlichtspektrum-kamera mit magnet- und gravitationsmessgerät aufgestellt und die surveillance-videos (die zum teil spookiest sind) werden regelmäßig von forschern abgeholt und die festplatten gewechselt; die NASA hat sich auch schon für die region um knittelfeld interessiert und wenn alles gut geht, gibt’s ab 2013 eine jährliche UFO/High Strangeness-Conference in Knittelfeld.”

Auf Dachboden von Waltraud Kaliba und Jürgen Trieb hat MUFON eine breitbandlichtspektrum-kamera mit magnet- und gravitationsmessgerät aufgestellt und die surveillance-videos (die zum teil spookiest sind) werden regelmäßig von forschern abgeholt und die festplatten gewechselt; die NASA hat sich auch schon für die region um knittelfeld interessiert und wenn alles gut geht, gibt’s ab 2013 eine jährliche UFO/High Strangeness-Conference in Knittelfeld.”

Copy&Paste
http://grotesqueverlag.wordpress.com/2012/06/05/hotspot-knittelfeld-ii/

Wie schon erwähnt, ganz soviel konnte ich im Netz dazu nicht finden.
neben Knittelfeld und Hessdalen musste ich aber auch an Wylatowo denken. Auch Wylatowo finde ich nicht ganz uninteressant.


1x zitiertmelden

Men in Black Theorie

15.09.2012 um 16:13
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Quellen: mufon-ces.org / jufof.de
*hehe* da müsste man mal abgleichen welcher Teil übernommen wurde und was der Grewi Autor zufügte, dass Journal hab ich nicht.. jedenfalls wenn da bezug genommen wird auf die Aussagen von jürgen /waltraud und man das in XY manier nachstellt , kam man ja zum Ergebniss das dieser MIB " keine Möglichkeit gehabt haben, den Gehweg schnell und unbemerkt zu verlassen."... also entweder hat dann dieser seinen "dematerialisator" bedient...oder es ist schlichtweg gelogen und wozu soll er diese Bilder klauen? aber diese Anektode macht diese vermutlich wertvoller :).. ich hab denen ja auch schon zugehört .auf die frage warum das nur sie da UfOs sehen kam da die antwort weil sie eben "open" dafür sind ..

ich glaube eben die tricksen da einiges.. bspw diese Bildersprache mit kringeln und filtern. das ist keine Wissenschaft ein peak zu fotografieren auf einem Messgerät .. woher soll ich wissen ob die nicht einen Magneten an den Sensor gehalten haben für ein Foto..
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:richtige Wissenschaftliche Analyse wie so in Norwegen stattgefunden hat, gab es dort leider nicht. Ludwiger selber hat das auch so geschrieben.
so hab ich dass eben auch in Erinnerung.. es gab am anfang Forscher die da hingigen aber wieder mit leeren Händen abzogen.. oder eben mit dem Material von jürgen &waltraud..

zum inhalt:
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:das gesichtete phänomen wurde nur zur besseren verdeutlichung an einigen stellen mit sättigungs/farb/helligkeits/gamma-filtern überlegt,
verfremdung nennt man sowas , daraus wurde ja auch bspw das battle of LA ufo erst produziert.. wozu dieser farbfilter?

diese Bilder zeigen ja auch eher auf das man etwas schiessen möchte bzw vorweisen will..und zeigen keine Charakterbildung sondern völlig verschiedenes Zeugs auf.. wie aus einer Youtube suche..

meine spontane 1. Meinung mal zu diesen Pics (von oben angefangen) ohne das jetzt genauer zu analysieren :


1.) hhmmm keine Ahnung.. eine fliegende Strassenlaterne? ... Wal-Abduction?



2.) tzz...Kamera- Pixelfehler... oder doch die Space Invaders ?!

images




3.) ahja immer lustig wenn man ufo formen aufzeigt die Hoaxer damals gebastelt haben aber vil. kommt ja noch die FIGU über die Alpen gehovert ..keine ahnung was dass ist.. ich würde mal das fenster putzen.. weil jemand der ein ufo so sieht macht automatisch das Fenster auf für das foto




4) Magnetfeld -Alarm.. ? HILFE... muss ich jetzt in den abgeschirmten -Bunker oder fallen die Vögel vom Himmel.. oder alle navis sagen "jetzt links.". (zum glück ist das Knittelfeld und nicht New York)


5.) entweder ein Ufo Chamäleon wo die selbe farbstruktur &diffusität annimmt wie die grundbeleuchtung oder doch das offensichtliche.. -> spiegelung (das ist auch keine Tassenform oder curlingstein whatever ...sondern reiner lichtkegel)



6.) diese filtration ist lächerlich .wozu soll dass gut sein ..eine morphisierung.?... der hat zuviel Abyss geguckt ?..oder neh coole funktion gefunden bei der bildbearbeitung.. naja hauptsache man hat Spass dran



Da wurde ja einiges rumgespielt. jedenfalls zeigt sich dieser Wurm wenn ein licht sich bewegt.. interessanter hingegen sind die Angaben wo dies 12 mal in 1,3 sekunden pulsierte.. was bedeutet dass eine ruhepause dazwischen auch sein muss um das als puls wahrzunehmen ...... das ist zwar keine schlechte kamera aber sry.. und wie der auf 252 km/h kommt ohne fixpunkte ist mir auch ein Rätsel..



7. ) das Bild zeigt..einfach ein unbewegter fleck.. aber die punkte die dieser Czarnetzki aufzählt zeigen wieder den unfug auf ( die Bilder sind ja alle von jürgen Trieb) bspw woher weiss er da wie hoch das ist? was ist da eine "nachvollziehbare" Form ? und was soll diese "falschfarben" auswertung sagen? ...dieser weisse fleck hat ganz bestimmt nicht diese farbstruktur das ist konstruirt. und eine farbgestaltung sind noch lange nicht versch lichtquellen.. wärme bestimmt auch die farben



hhhmm aber weisser fleck, knittelfeld, kein vogel.. das sagt mir doch was...

genau...hier guckst mal da kommt der Gröschel Gerhard mit dem fleischer Robert auf besuch in die schönen Steiermark und gibt der waltraud *bussi bussi.* .. bereits an der Eingangstüre sagt die gute sie habe just gerade so eben ein ufo fotografiert.. ja mei ! was für ein Zufall ... wenn doch grad der Gröschel Gerhard mit dem Fleischer Robert vorbeikommen..^^

ihr Lebensabschnitts-Partner der Trieb Jürgen hat dass auch schon auf dem Bildschirm zigezage. schon vorzeigebereit. gut dass der Fleischer Robert seine journalistischen fähigkeiten spielen lässt und den Experten gröschel zaghaft zum weissen fleck befragt "what ist dat denn" .. der geschärfte Analysen blick vom experten gröschel braucht keine Bildanalyse. *nöö-ööhh*. der Profi muss nicht seine Hände aus dem Sack nehmen *pfff* und schon gar nicht die Maus bedienen.....nein! er weiss es!!! .kein Insekt,kein Vogel und ein ufo das 5meter gross ist.. und sein Urteil :"höchscht myschteriös" aha *grübel*

scharfe Analytiker bei der Arbeit :


Youtube: Mit UFO-Forschern auf den Spuren eines Phänomens | ExoMagazin
Mit UFO-Forschern auf den Spuren eines Phänomens | ExoMagazin


ja der rest ist auch nicht anders der untere film wurde vermutlich vom Predator selbst gefilmt..jedenfalls gibts am anfang eine veräterische schwenkbewegung des Lichts das auf was hindeutet.. aber *bähh* dass sag ich nicht *kicher*


sry für meine Ironie aber ich hab ja gesagt für mich kann man das eher kniggen ^^


liebe grüsse

smoki


1x zitiertmelden

Men in Black Theorie

15.09.2012 um 16:40
@smokingun

Warum habe ich bloß im Vorfeld schon gewusst, dass Du hier mit Exo um die Ecke kommst :D
Du verrennst Dich da richtig in etwas ... das ist reine Zeitverschwendung und meiner Meinung nach nicht der richtig weg. Aber das muss wohl jeder mit sich selber ausmachen.
Einen Beweis Deiner Behauptung hast Du bezüglich der Anschuldigung nicht und deshalb ist mir das alles viel zu wenig. Sorry!
Die von die sieben angeführten Punkte, könnte ich z.B auch 1:1 auf Hessdalen anwenden … wenn ich den dem ganzen Skeptisch gegenüber stehen würde ;)
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:sry für meine Ironie aber ich hab ja gesagt für mich kann man das eher kniggen ^^
Kein Problem!

Alles eine Frage der Sichtweise und ich habe da halt eine andere als Du ;)

VG


1x zitiertmelden

Men in Black Theorie

15.09.2012 um 17:03
@xpq101
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Warum habe ich bloß im Vorfeld schon gewusst, dass Du hier mit Exo um die Ecke kommst
Es geht da in dem bsp. nicht um die exos der war nur der driver, sondern um gröschel und das Pärchen und diese situation zeigt schon etwas..
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Einen Beweis Deiner Behauptung hast Du bezüglich der Anschuldigung nicht und deshalb ist mir das alles viel zu wenig.
lies nochmal ich hab geschrieben :" ich glaube eben die tricksen da einiges." und in mehreren Punkten angeführt warum ich darauf komme..
Zitat von xpq101xpq101 schrieb:Die von die sieben angeführten Punkte, könnte ich z.B auch 1:1 auf Hessdalen anwenden
nein das kannst du nicht weil es da echte daten &analysen gibt nicht so humbug und sachen werden da auch gefiltert und hessdalen versucht man auch zu erklären .für bonny&Clyde ist aber alles -> ufo .wie die bilder ja belegen.. und das wirdt mit esoterik -blabla unterschrieben


und zum topic alleine die dämliche MIB story im ländle da .. sagt ja schon einiges aus..

du hast ja den Thread mit diesen bildchen tapeziert . ich hab nur ausführlich bezug genommen.. soll ich etwa sagen das ist kein Bildfehler oder Spiegelung wenn es doch augenscheinlich ist?

Ausserdem hab ich das bewusst in humor verpackt weil ich dachte mir das du etwas sauer wirst.. also nächstes mal schreib ich lieber nix mehr dazu.. :(


melden

Men in Black Theorie

15.09.2012 um 18:15
Hey,Stephenvillebericht auf ZDFneo...


melden

Men in Black Theorie

15.09.2012 um 18:18
@smokingun

Nun sei mal nicht gleich ein geschnappt und ich bin KEIN STÜCK SAUER! Warum auch?
Natürlich kannst Du etwas dazu schreiben aber dann auch mit Substanz. Nimm es mir bitte nicht übel aber die Art wie Du ab und wann etwas schreibst, lässt vermuten, dass nur Du weißt wo der Frosch seine Locken hängen hat und der Rest hat keine Ahnung. Nur so ist das leider nun mal nicht. Schreiben kann man viel … UND ich würde mir nun wünschen, dass Du nicht vor Wut Platzt → weil das war gar nicht mein verlangen!
Das Problem ist die Sache mit dem, Glauben ;). Ich habe doch auch gar kein Problem damit wenn Du meinst sie würden tricksen. Ich denke das derzeit aber nicht.
Ich bezog mich auf die Fotos und wenn ich die Fotos von Hessdalen als Vergleich nehmen würde, dann kann ich die sieben Punkte sehr wohl als Vergleich nehmen!
Das es keine Analysen aus Knittelfeld gibt, habe ich ja bereits erwähnt.


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 03:09
Ich seh das ähnlich wie smokinggun. Über die Fotos will ich mich jetzt nicht auslassen. Das könnte jeder 14-Jährige der sich ein bischen auskennt mal eben basteln an einem Nachmittag.

Aber dieses Video dass du als letztes gepostet hast @xpq101 ist genau dass, was in der Ufologie-Szene falsch läuft.

Was sieht man darauf?

Ein Licht am Nachthimmel im Zoom. Nicht mehr. Man hört dazu noch unheimliche Musik.
Das ernst zunehmen ist einfach nur (verzeihung wegen der Wortwahl) beknackt und unproduktiv. Da kannst du gleich wirklich alles als UFO deklarieren.

Ach ja und dieses Paar kommt mir wirklich wie das moderen Parade-Beispiel der Eso-Abzocker aus der UFO-Szene vor. Rein Subjektive Einschätzung natürlich.


2x zitiertmelden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 07:48
te451a7 05.04.2012 sml

nennt sich tardis...


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 12:41
@25h.nox

lol :D


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 12:49
@25h.nox
@Prof.nixblick

Ich steh gerad aufm Schlauch... "tardis"??

Edit:Habs geggogelt...

Ergebnis: Hahahaha....


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 12:50
@Amsivarier

ich musste auch erst googeln :D


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 12:55
@neonnhn

auch die Hessdalen Fotos könnten alle von einem Kind stammen.
Der Unterschied ist der, dass zu Hessdalen eine Wissenschaftliche Analyse gegenüber steht und die gibt es zu Knittelfeld nicht. Habe ich das also richtig von Dir verstanden → Nur weil es keine Wissenschaftliche Analysen zu Knitterfeld existieren könnten also auch die Bilder alle ein Hoax sein. Natürlich kann man diese Auffassung anhängen oder es in Betracht ziehen aber damit ignoriert man auch zwangsläufig die dortigen Aktivitäten von Mufon oder stellt diese damit indirekt in Frage.
An dieser Stelle kann sich nun auch noch mal die Frage stellen, was in der Ufologie falsch läuft ;)
Sicherlich, was den Film angeht so stimme ich Dir dahingehend zu, als das Musikalische Untermalung überflüssig war. Mehr aber auch erstmals nicht. Warum nicht mehr? → weil ich mir damit anmaßen würde, etwas In frage zu stellen, was zum ersten schriftlich vom Ersteller unter dem Text erklärt wurde und ich zweitens bis auf schriftliche Behauptungen und Spekulationen nichts weiter entgegenhalten kann.
Und nein, ich kann nicht alles als UFO deklarieren. Zum ersten würde das voraussetzen den Substantiven Inhalt des Wortes UFO nicht verstanden zu haben und über diesen Punkt muss wohl nicht wirklich noch diskutieren. Davon ab, sind es Wissenschaftlich gesehen nur 5% aller Sichtungen über die man sich unterhalten kann. Der überwiegende Teil an angeblichen Sichtungen (95%) sind alle rational erklärbar.
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:Ach ja und dieses Paar kommt mir wirklich wie das moderen Parade-Beispiel der Eso-Abzocker aus der UFO-Szene vor. Rein Subjektive Einschätzung natürlich.
Das ist jetzt gerade passend, weil ich dazu etwas sehr interessantes von einem sehr Interessantes Menschen gelesen habe:

Es ist ein Kennzeichen vorurteilsbehafteter Personen, dass sie (23) an die inhärente Inferiorität einer bestimmten Gruppe glauben bzw. dass Menschen bereits nur aufgrund ihrer Gruppenzugehörigkeit schon negativ beurteilt werden. Es war für mich frappierend, wie schnell eine ganze Reihe von GWUP-Mitgliedern bereits (zuweilen drastische!) Urteile über (ihnen ansonsten unbekannte) Personen oder gar über die (ihnen erst recht unbekannte) wissenschaftliche Qualität von deren Arbeit fällten, sobald nur deren Zugehörigkeit zu einer bestimmten real existierenden Gruppe bekannt oder auch nur behauptet (!) wurde - oder sobald die betreffende Person von einem anderen GWUP-Mitglied kurzum mit einem bestimmten "Label" versehen wurde (besonders beliebt ist: „Esoteriker“).


Das sollte man ruhig mal ganz gelesen haben:

Das Skeptiker-Syndrom

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/09/das-skeptiker-syndrom.html

Ganz unen sollte man sich auch mal kurz über den Autor informieren „Autsch“ ;)
Quelle:
http://www.skeptizismus.de/

Theoretisch müsste dazu hier auf allmy einen eigenen Thread zu ins Leben rufen weil, der Inhalt des Artikel wunderbar zum Allmy Forum bzw. zu einigen dessen Usern passt!


@25h.nox

^^ da musst dann mal smokingun zurate ziehen ;)


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 12:56
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:Aber dieses Video dass du als letztes gepostet hast @xpq101 ist genau dass, was in der Ufologie-Szene falsch läuft.
Weil es so lustig ist...



42f791 clapping-gif

Nicht aufregen,xpq,ist nur ein Scherz... :)


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:00
@Amsivarier

sorry dich hatte ich ganz vergessen zu erwähnen!
Gerade Du solltest das unbedingt mal gelesen haben:

Das Skeptiker-Syndrom

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/09/das-skeptiker-syndrom.html

Ganz unen sollte man sich auch mal kurz über den Autor informieren „Autsch“ ;)
Quelle:
http://www.skeptizismus.de/

Besser kann man gar nicht treffen und das auch noch aus den ehemaligen eigenen Reihen :D

Phantastisch^^


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:04
Das in deinem Link geschriebene verallgemeinert zu sehr.
Natürlich ziehen Skeptiker oft die Videos oder Sichtungen ins lächerliche.
Und warum?
Weil es Mode ist lächerliche Videos oder Sichtungen einzustellen.

Was kann man denn noch ernst nehmen?
Das Video der Deckenlampen-UFOs in Arabien?Inklusive User der sich sicher ist das die Lampen...äh,UFOs mit dem Formationsflug was zeigen wollen??

Eine Dame die im Kornfeld sitzt und Kontakt mit Captain Ashtar hat?

Der 12jährige User der nachts über Frankfurt blinkende Lichter sieht und "natürlich" ein Flugzeug ausschliessen kann?

Der Australier der ET jede Nacht in seinem Vorgarten hat?

Die Typen die sich in Mexiko nun dumm und dämlich verdienen?


Wir Skeptiker bekommen täglich mehrfach die Bestätigung das im UFO-Bereich ne Menge schief läuft und wir (leider) oft richtig liegen...


2x zitiertmelden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:07
Wenn ich von 20 Hunden gebissen werde,kann es passieren das ich gerade den einen der nett ist,auch schlage...

Das ist dann weder meine,noch seine Schuld.

Schuld sind die dummen anderen 20 Hunde...


Du verstehst den Vergleich??


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:08
@Amsivarier

Du kannst den Artikel unmäglich schon gelesen haben!
Es geht um das allgemeine und das vorgehen etc ... und das fängt mit kleinigkeiten an
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Das in deinem Link geschriebene verallgemeinert zu sehr.
NEIN ÜBERHAUPT NICHT! Wie schon gesagt du musst es ganz lesen und die nicht nur den Ausszug bzw. den Kontext!

GANZ LESEN VON OBEN NACH UNTEN!


1x verlinktmelden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:08
Ich lese sehr schnell...


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:09
In vier Minuten...NIEMALS!


melden

Men in Black Theorie

16.09.2012 um 13:10
@xpq101

Ich hab in der Schule "Schnell-Lese-Wettbewerbe" gewonnen...


1x verlinktmelden