Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Sichtungen, Buzz Aldrin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 09:15
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Es gab zu jeder Zeit, weltweit Piloten aus der Zivilen und Militärischen Luftfahrt die entsprechende Sichtungen gemacht haben
Welche da wären ?
Und welche Belege gibt es, dass sie nicht einer optischen Täuschung aufgesessen sind ?
Und dementsprechend etwas fehlinterpretierten ?
Oder einfach nur Spinner waren ?
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Das bedeutete aber nicht dass diese Zeugen nun auch bereit waren ihre Beobachtungen zu melden oder gar Publik zu machen.
Wie jetzt ?
Wenn sie nicht bereit waren, woher weißt Du dann heute von den "Sichtungen" ?
Im Gegenteil, ..die Geschichte hatte ja gezeigt dass gerade Piloten mit Aussagen in Bezug auf UFO/UAP Sichtungen eher sensibel umgehen mussten, wenn sie nicht zum Gespött ihres Umfeldes werden wollten.
Wo sind die visuellen Belege, anhand von Aufnahmen, von den doch weltweit gesichtenen Ufos ?
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Mutige Zeugen die offen mit ihren Sichtungen umgegangen sind, wurden nicht selten Opfer von repressiven Maßnahmen bis hin zum Verlust des Arbeitsplatzes und ihrer Glaubwürdigkeit.
Auch hier bitte Belege von deinen Pauschalaussagen !
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Argumente wie Deine sprechen nur für das große Informationsdefizit innerhalb unserer Gesellschaft.
Argumente wie deine, sind reine Behauptungen !
Sonst nichts....


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 10:52
@Dorian14
Zitat von Dorian14Dorian14 schrieb:Kannst du da mal ein paar Namen nennen bei denen das so gewesen ist?
Klar!
Einer der signifikantesten Vorfälle ist bspw. der JAL Flug 1628 über Alaska, am 17.11.1986.
Du bist sicherlich mit dem Fall vertraut?
Jedenfalls bezahlte der Zeuge und Pilot Captain Kenju Terauchi seinen offenen Umgang mit den Medien damals mit dem Verlust seines Arbeitsplatzes als Pilot und man versetzte ihn stattdessen an einen Schreibtisch.

Terauchi UFOOriginal anzeigen (0,2 MB)

Fälle wie dieser sind exemplarisch für den ignoranten Umgang mit diesem Phänomen.
Die Buchautorin Leslie Kean geht bspw. in ihrem hervorragenden Buch: UFOs – Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen u.a. auf diese Missstände ein.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 11:03
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Allerdings verschwieg Aldrin in der Tat etwas: die Riesen-Party, die die Aliens für Apollo 11 Mannschaft auf dem Mond geschmissen hatten
Nun, interessant ist, das es in der Tat so etwas wie eine kleine Zeremonie nach dem Aufsetzen der Fähre auf der Tranquility Base gab.

Buzz Aldrin, der ja selbst wie viele andere Astronauten, Freimaurer des 33. Grades des Schottischen Ritus war und auch deren Symbole wie die Freimaurerflagge mit zum Mond nahm, nahm sich nach der Landung in der Raumfähre die Freiheit ein eigenes religiöses Ritual durchzuführen.

Er beschrieb in seiner Autobiografie, welche er unter dem Titel: Men from Earth veröffentlichte, dieses Erlebnis folgendermaßen:

"Während der ersten untätigen Momente in der Fähre, als wir unsere Mahlzeit einnahmen, griff ich in meine Tasche und zog zwei kleine Päckchen heraus, die auf meine Bitte hin speziell vorbereitet worden waren.
Eines enthielt eine kleine Menge Wein, die andere eine kleine Hostie.
Damit und mit einem kleinen Kelch zelebrierte ich die Kommunion auf dem Mond.
Ich las den Teil des Johannesevangeliums, der bei der traditionellen Kommunion zitiert wird, von einem kleinen Zettel ab den ich bei mir trug."


Aldrin erklärte das Neil Armstrong die Begeisterung für diese Zeremonie allerdings nicht mit ihm teilte. Im Gegenteil, er schrieb das Armstrong das Ganze mit einem Ausdruck leichter Verachtung beobachtete.


Na ja, wahrscheinlich hat er aus Trotz dann auch noch die Freimaurerflagge neben der Amerikanischen in den Boden gerammt?

Freimaurerflagge Mond 001


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 11:31
@J-Man
war klar dass Kenju Terauchi als Beispiel kommt.
hast du noch andere?

Nur weil man Terauchi vorsichtshalber mal an einen Schreibtisch setzt, anstatt ihn weiter fliegen zu lassen, ist das doch keine Strafmaßnahme.
Jeder Busfahrer mit Halluzinationen geht erstmal in den Innendienst.

da geht es um Sicherheit im Flugverkehr. Nichts anderes.


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 11:43
Die Buchautorin Leslie Kean geht bspw. in ihrem hervorragenden Buch: UFOs – Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen u.a. auf diese Missstände ein.
Nun, ich kenne das Buch nicht, aber was ich von Leslie Kean mitbekommen habe (im Phoenix Lights Fall), muss man sagen, das sie eine Ufo Gläubige zu sein scheint und nicht wirklich gut recherchieren kann (oder will)


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 13:08
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:die panels blieben an der stufe dran bei apollo 7
Apollo 7? Die flogen nicht mal mit einer Saturn V, sondern einer Saturn 1B. Mondlandefähre war auch keine dabei, angedockt wurde also auch nicht und die Panels wurden nicht abgesprengt, was sie bei den Mondflügen wurden (siehe meinen Beitrag weiter oben).

@smokingun

Gibst du absichtlich sinnfreie Infos, damit mir nicht langweilig wird?


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 16:24
@Dorian14
war klar dass Kenju Terauchi als Beispiel kommt.
hast du noch andere?

Nur weil man Terauchi vorsichtshalber mal an einen Schreibtisch setzt, anstatt ihn weiter fliegen zu lassen, ist das doch keine Strafmaßnahme.
Jeder Busfahrer mit haluzinationen geht erstmal in den Innedienst.
Das hat mit Halluzinationen nichts zu tun.
Im Falle von Captain Terautchis Versetzung handelte es sich eindeutig um eine explizit repressive Reaktion von Japan Airlines, und zwar auf das von Terautchi eigenmächtige hinwegsetzen des von der Fluggesellschaft auferlegten Redeverbotes.
Welche Airline ist denn schon daran interessiert das ihre Piloten UFOs melden, ..oder das sogar Publik machen wollen?

Ein anderer Fall ist der des z.B. damals erst 25 Jahre alten amerikanischen Militärpiloten, Lieutenant Milton Torres.
Am 20. Mai 1957 erhielt der Kampfpilot eines F-86D Sabre Jets den Befehl, über britischem Territorium ein UFO abzuschießen. Als er schließlich auf Abfangkurs ging und bereit zum Abfeuern der Raketen war, verschwand das Ziel plötzlich vom Radar.
Das Objekt, welches laut M.Torres die Größe eines "Flugzeugträgers" hatte, wich den Angriffsmanövern geschickt aus und verschwand dann mit einer geschätzten Geschwindigkeit von Mach10.
Nach der Landung wurde Torres verhört und erhielt vom Geheimdienst den Befehl, über den Vorfall zu schweigen.
Lieutenant Torres wurde der Entzug seiner Flugerlaubnis angedroht, sollte er jemals über dieses Ereignis sprechen.
Erst als er in Pension ging, brach er sein Schweigen gegenüber einer britischen UFO-Organisation.
Seit die britische Regierung im Oktober 2008 Akten über den Fall freigab, spricht Dr.Torres auch selbst öffentlich über sein Erlebnis.

Wikipedia: Milton Torres 1957 UFO Encounter

Selbst der mittlerweile verstorbene Lufthansa Chefpilot Werner Utter, verschwieg Jahrelang seine UFO-Sichtungen.
Aus Angst lächerlich gemacht zu werden, sprach er während seiner aktiven Zeit noch nicht einmal mit den engsten Kollegen über seine Beobachtungen.
Erst kurz vor seinem Tod gab W.Utter sein Einverständnis zu einem Interview, in dem er seine Erfahrungen als Pilot mit diesem ungewöhnlichen Phänomen preisgab.

Er gehört damit zu den über 4000 registrierten Fällen von Pilotensichtungen, die weltweit zusammengetragen und kompetent analysiert wurden.

Youtube: Ehem. Chefpilot der Deutschen Lufthansa über UFOs
Ehem. Chefpilot der Deutschen Lufthansa über UFOs



melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 17:00
@J-Man

Hier noch der Klappentext zu deiner Buchempfehlung:
Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen Ein Major der U.S. Air Force erhält den Befehl, in seinem Phantom-Jet über Teheran ein hell strahlendes UFO abzufangen. In Belgien untersucht ein Oberst der Luftwaffe eine Serie weitverbreiteter Sichtungen von unidentifizierten dreieckigen Objekten, und er lässt F-16-Jets ausschwärmen, die sich die Sache aus der Nähe ansehen sollen. In den USA schildert ein ehemaliger Abteilungsleiter der Bundesluftfahrtbehörde FAA die Reaktion der Behörde auf die 31-minütige Begegnung eines Linienflugzeugs mit einem gigantischen UFO über Alaska. Diese drei namhaften Männer haben atemberaubende Berichte über jene außergewöhnlichen Vorfälle geschrieben. Zu ihnen gesellen sich Luftwaffengeneräle und viele andere hochrangige Zeugen, darunter Fife Symington III., ehemaliger Gouverneur von Arizona, und Nick Pope, ehemaliger Leiter der UFO-Untersuchungsbehörde im britischen Verteidigungsministerium. Sie alle haben sich erstmalig bereit erklärt, ihre eigene, persönliche Geschichte über eine UFO-Sichtung beziehungsweise -Untersuchung niederzuschreiben. Sie treten jetzt an die Öffentlichkeit dank Leslie Kean, einer investigativen Reporterin, die die vergangenen zehn Jahre damit verbracht hat, das nach wie vor ungeklärte Phänomen zu erforschen. Kean untersuchte Hunderte von Regierungsdokumenten, Luftfahrtberichten, Radaraufzeichnungen und Fallstudien mit bestätigenden objektiven Beweisen. Sie prüfte wissenschaftlich analysierte Fotos und interviewte Dutzende hochrangiger Beamter und in der Luftfahrt beschäftigter Augenzeugen aus aller Welt. Mit Unterstützung des ehemaligen Stabschefs des Weißen Hauses, John Podesta, nutzt Kean ihre Ermittlungen, um Fakten von Fiktion zu unterscheiden und den Schleier jahrzehntelanger Desinformation vonseiten der US-Regierung zu lüften. Sie legt eine Fülle unwiderlegbarer Beweise vor, die zeigen, dass metallisch leuchtende Objekte unbekannter Herkunft, die offenbar Flugmanöver jenseits der Gesetze der uns bekannten Physik durchführen können, tatsächlich existieren. Das in diesem wegweisenden Buch vorgestellte Material ist aufwühlend und unbestreitbar beeindruckend. Es bringt uns dem Ziel näher, diesem weltweiten Rätsel angemessen zu begegnen. »Endlich ein seriöses und gut durchdachtes Buch zu diesem umstrittenen Thema. Für Skeptiker wie Überzeugte eine wahre Fundgrube an aufschlussreichen und überraschenden Informationen. Es wird in der UFO-Forschung sicherlich neue Maßstäbe setzen.« Prof. Michio Kaku, Bestsellerautor



melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 19:25
@J-Man
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Es gab zu jeder Zeit, weltweit Piloten aus der Zivilen und Militärischen Luftfahrt die entsprechende Sichtungen gemacht haben.
Nenn sie.
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Das bedeutete aber nicht dass diese Zeugen nun auch bereit waren ihre Beobachtungen zu melden oder gar Publik zu machen.
Und warum nicht? Militär ist dazu da, um das Land zu schützen. Nur Verräter würden beim Angriff einer möglichen Gefahr schweigen.
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Mutige Zeugen die offen mit ihren Sichtungen umgegangen sind, wurden nicht selten Opfer von repressiven Maßnahmen bis hin zum Verlust des Arbeitsplatzes und ihrer Glaubwürdigkeit.
Nenn die "mutigen Zeugen", beweise, was ihnen passiert sein soll.
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Argumente wie Deine sprechen nur für das große Informationsdefizit innerhalb unserer Gesellschaft.
WOW! Die ganze Gesellschaft hat Defizite, nur Du, der nichts beweisen kann, hat den Durchblick. Schon mal dran gedacht, dass es umgekehrt eher möglich ist?

Argumente wie das Deinige sind ein deutliches Zeichen, dass jemand versucht, die Tatsache zu verschleiern, dass er keine Beweise hat. Denn wenn, hättest Du die bereits dezitiert nennen können.

So wie ja auch Aldrin deutlich erkannte, dass er nicht von einem UFO verfolgt wurde.


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 19:29
@J-Man
Buzz Aldrin, der ja selbst wie viele andere Astronauten, Freimaurer des 33. Grades des Schottischen Ritus war und auch deren Symbole wie die Freimaurerflagge mit zum Mond nahm, nahm sich nach der Landung in der Raumfähre die Freiheit ein eigenes religiöses Ritual durchzuführen.
Ach? und in welcher seiner Bücher gibt er an, Freimaurer irgendeines Grades gewesen zu sein? Wenn nicht, woher kommt dann Dein angebliches Wissen? Und seit wann ist die US Flagge ein Symbol für Freimaurer?


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

05.04.2014 um 19:40
@J-Man
Jedenfalls bezahlte der Zeuge und Pilot Captain Kenju Terauchi seinen offenen Umgang mit den Medien damals mit dem Verlust seines Arbeitsplatzes als Pilot und man versetzte ihn stattdessen an einen Schreibtisch.
Wie @Dorian14 schon richtig bemerkte: das ist ein gute diplomatische Lösung, so einen Piloten sollte man auch sicherheitshalber nicht mehr fliegen lassen.

Und ja, Sichtungen von Nichtvorhandenem hat viel mit Halluzinationen zu tun. Hallus haben die unangenehme Eigenart, dass die Leute, denen sie passieren, sie tatsächlich für echte Gebilde halten. Besonders Übermüdung ruft bei ansonsten gesunden Personen Hallus hervor, und ein übermüdeter Pilot wäre nicht wirklich etwas Außergewöhnliches.
Das kann jedem von uns passieren (mir selbst erst vor ca einer Woche), nur ist es den meisten halt bewusst, was da abgeht.

So, so, Utter gab also ein Interview. Toll. Und andere schreiben Bücher. Auch toll. Wieder andere, zb Prof Richard Wiseman, geben Interviews, produzieren Videos und schreiben Bücher, die deutlich belegen und zeigen, wie Halluzinationen, selektive Wahrnehmungen, Irrtümer aller Art, unabbringbarer Glaube, etc wirklich funktionieren.

Hast Du schon mal solche Bücher / Interviews / Dokus gelesen? Und, wenn, glaubste denen? Wenn nicht, warum nicht?


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

06.04.2014 um 05:28
@off-peak
Es gab zu jeder Zeit, weltweit Piloten aus der Zivilen und Militärischen Luftfahrt die entsprechende Sichtungen gemacht haben.

Nenn sie
Fallen Dir eigentlich auch eigene Fragen ein, statt sie von anderen zu übernehmen?

Nun gut..
Um nicht alles kontinuierlich zu wiederholen kannst Du hier nachschlagen.
Der Ufo-Faktencheck-Thread (Seite 142) (Beitrag von J-Man)
Dort gehe ich u.a. auf einige Sichtungen ein.
Das bedeutete aber nicht dass diese Zeugen nun auch bereit waren ihre Beobachtungen zu melden oder gar Publik zu machen.

Und warum nicht? Militär ist dazu da, um das Land zu schützen. Nur Verräter würden beim Angriff einer möglichen Gefahr schweigen.
Sag` mal, ..verfolgst Du eigentlich die Diskussion hier nicht?
Frage wurde bereits beantwortet!
Mutige Zeugen die offen mit ihren Sichtungen umgegangen sind, wurden nicht selten Opfer von repressiven Maßnahmen bis hin zum Verlust des Arbeitsplatzes und ihrer Glaubwürdigkeit.

Nenn die "mutigen Zeugen", beweise, was ihnen passiert sein soll.
Frage wurde bereits beantwortet!
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ach? und in welcher seiner Bücher gibt er an, Freimaurer irgendeines Grades gewesen zu sein? Wenn nicht, woher kommt dann Dein angebliches Wissen?
Es ist bekannt das B. Aldrin Freimaurer des 33. Grades des Schottischen Ritus ist.

Für nichtinformierte bitte hier nachschlagen:
Wikipedia: Buzz Aldrin#Freimaurerei
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Und seit wann ist die US Flagge ein Symbol für Freimaurer?
Bitte was?
Das wird langsam Peinlich.
Ich schlage vor Du informierst Dich zunächst einmal adäquat und meldest Dich dann wieder wenn Du was zu sagen hast.


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

06.04.2014 um 15:37
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Gibst du absichtlich sinnfreie Infos, damit mir nicht langweilig wird?
ich hab ja normalerweise viel geduld also...DU hast ein Artikel von Apollo 7 gepostet (denn du vermutlich nichtmal gelesen hast ) und ein zitat daraus genommen das angeblich eine trennung des panels aufzeigt. dem war aber nicht so.. wie du nun wenigstens teilweise zugibst

aber gut ich sehe schon...

.
"Erzähl mir nicht die Wahrheit - lass mir einfach meine falsche Wahrnehmung! "

(Frank Farelly)
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Argumente wie das Deinige sind ein deutliches Zeichen, dass jemand versucht, die Tatsache zu verschleiern, dass er keine Beweise hat. Denn wenn, hättest Du die bereits dezitiert nennen können.
der gute Jaymen hat konkrete bsp genannt .


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

06.04.2014 um 16:20
@J-Man
Zitat von J-ManJ-Man schrieb:Ich schlage vor Du informierst Dich zunächst einmal adäquat und meldest Dich dann wieder wenn Du was zu sagen hast.
Ich hab immer was zu sagen, auch wenn´s zufällig mal zu spät ist. Aber all Deine Posts beweisen nach wie vor nicht Deine VT.

Ich schlage vor, Du meldest Dich erst dann wieder, wenn Du mal einen echten Beweis für eine echte UFO Sichtung hast. Und nein, Wahnvorstellungen zählen nicht.


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

06.04.2014 um 16:36
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:DU hast ein Artikel von Apollo 7 gepostet
Das einzige in meinem Link bezüglich Apollo 7 ist das Foto, nicht der Text.

Beitrag von Narrenschiffer (Seite 5)
Zitat von smokingunsmokingun schrieb: (denn du vermutlich nichtmal gelesen hast )
Hmmmmm ...

Also dann nochmal:
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb am 02.04.2014:On missions requiring the use of a LM, the four panels would be retracted and jettisoned before rendezvous and docking.
http://www.space.com/22333-saturn-v-third-stage-lm-adapter.html
Auf Deutsch: bei Missionen, die eine Mondlandefähre transportierten, wurden die vier Panele vor dem Andocken zurückgeklappt und abgesprengt.

@smokingun

Alles klar?


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

07.04.2014 um 06:26
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich hab immer was zu sagen..
..sagt jemand der die Freimaurerfahne für die US-Flagge hält!

Na dann..


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

07.04.2014 um 18:55
@J-Man
Aldrin erklärte das Neil Armstrong die Begeisterung für diese Zeremonie allerdings nicht mit ihm teilte.
Aus gutem Grund, da diese "Zeremonie" nie stattfand, außer in den unwissenden Köpfen gewisser Verblendeter und natürlich in den wisenden Köpfer jener Blender, die am Glauben Unwissender verdienen.


Ahhh, was sind das für weisse Punkte da auf dem Fake-Bildchen? Etwa gar Sterne? Oder doch nur Orbs? Ooooh, ich hab´s ... es sind die Positionsleuchten von UFOs!!!! ;)


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

07.04.2014 um 20:18
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Aus gutem Grund, da diese "Zeremonie" nie stattfand, außer in den unwissenden Köpfen gewisser Verblendeter..
Nun, auch in diesem Fall trittst Du wieder mal voll daneben.
Buzz Aldrin hat dieses Ereignis nicht nur in seinem Buch Men from Earth explizit beschrieben, man geht sogar in der Miniserie "From the earth to the moon" genau darauf ein.

Und da Dir das Lesen offensichtlich so viel Schwierigkeiten bereitet, habe ich Dir sogar die entsprechende Episode herausgesucht.

Kuckst Du hier..
Ab Timecode: 45.00
http://www.dailymotion.com/video/xqx90h_from-the-earth-to-the-moon-episode-6_tv (Archiv-Version vom 21.03.2014)


melden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

07.04.2014 um 22:54
@J-Man
falls Dein eingestelltes Bildchen doch kein Scherz sein sollte, und allmählich fürchte, dass es sich so verhält, dann möchte ich Dich doch mal an ein echtes Foto, das den echten Aldrin auf dem Mond zeigt, erinnern:

ALDRIN01Original anzeigen (0,2 MB)

Na, fällt Dir was auf?


1x zitiertmelden

Buzz Aldrin bestätigt UFO-Sichtung

07.04.2014 um 22:56
@J-Man,

Huch! Ein Spielfilm! Als Beweis für "die Wahrheit"! Niedlich!

Also, wenn ich gewusst hätte, auf welchem Niveau Du zu diskutieren gedenkst, dann hätte ich mein Sandschäufelchen mit gebracht. ;)


1x zitiertmelden