Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das SETI Institut sinnlos?

658 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Seti ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 16:59
sie sich ziemlich weit aus dem Fenster lehnen,
wenn sie hoffen, bis 2025 Signale zu empfangen.


na ist eher Presse, als würde sich einer 2025 bei Seti anrufen und fragen, und was ist jetzt?

Bis dahin sitzen da eh schon andere Forscher.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 18:19
Ich finde das viele Geld das in die SETI gesteckt wird könnte man eher in die dritte Welt investieren und damit so manches Menschenleben retten statt jahrelang auf ein par Sekunden anhaltendes Signal zu hoffen wo man hinterher gar nicht weiss ob das überhaupt von Aliens kam. Selbst wenn ein Signal irgendwann kommen sollte, was hat es einem genützt, gar nichts, nur die Erkenntnis das evtl. noch anderes Leben existiert. Und dafür wurden Unsummen investiert. Ich frage mich, ist das wirklich sinnvoll oder nur reine Geldverschwendung. Ich tendiere zum letzteren.


1x zitiertmelden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 18:33
Zitat von J.W.J.W. schrieb:nur die Erkenntnis das evtl. noch anderes Leben existiert.
Ist das nicht die Frage aller Fragen seit Menschengedenken?


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 18:40
Aber ist es das wirklich wert so viele Opfer zu bringen (auch wenn ungewollt) nur um eine Erfahrung reicher zu sein die einen nicht wirklich weiter bringt? Ich denke nicht.


1x zitiertmelden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 18:43
Zitat von J.W.J.W. schrieb:die einen nicht wirklich weiter bringt?
Kaufen kannst Du Dir für diese Erkenntnis wohl nichts,
aber die Menschheit würde wohl beginnen aufzuwachen.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 18:51
Wie meinst du das mit aufwachen? Glaubst du das die Menschen dann freundlicher zu einander werden oder das man dann mit der Umweltverschmutzung aufhört? Naja, ich weiss nicht so recht. Ich glaube auf so eine Erkentniss würde wohl jeder unterschiedlich reagieren.


1x zitiertmelden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 18:57
Zitat von J.W.J.W. schrieb:Wie meinst du das mit aufwachen?
Ich denke die Menschen würden begreifen,
dass die Probleme dieser Welt nur zusammen zu lösen sind.

Ausserdem denke ich die Menschheit würde näher zusammen rücken.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 20:28
Link: www.spiegel.de (extern)

Zu der Erweiterung stand auch etwas auf Spiegel.de
Ich halte die ganze Aktion generell für sinnvoll. Immerhin wird das Projekt von Leuten finanziert, die sowieso nicht wissen wohin mit ihrem Geld.
SETI hatte außerdem schon Erfolg. Am 5. August 1977 wurde ja ein enorm starkes, schmalbandiges Radiosignal gesendet, welches aber nur ein einziges Mal auftauchte.
Es konnte kein 2tes Mal empfangen werden. Dennoch könnte es auf Aliens hinweisen.
Ein Problem besteht jedoch...die Übertragungsfähigkeit der Signale erfolgt ledeglich mit Lichtgeschwindigkeit. Somit könnte es Jahrzehnte, Jahrhunderte oder gar Jahrtausende dauern, bis ein solches Singal ankommt.
Die Wahrscheinlichkeit das wir eine Zivilisation genau in den Zeitalter erwischen, in dem wir uns gerade auch befinden, ist sehr gering. Sie könnten wesentlich weiter vorangeschritten sein oder benutzten von Grund auf andere Übertragungsmöglichkeiten, als die unsere.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

12.10.2007 um 21:58
wer war das eigentlich mit dem 10ten planet?^^

fin ich lustig, ich weiß nur von 8^^


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

13.10.2007 um 19:02
Hier habe ich noch interessante Zusatzinfos zu dem neuen Projekt.
Wie im Film
Das ATA ist nach Angaben der Forscher das erste Teleskop, das speziell für die Suche nach außerirdischem Leben gebaut wurde. SETI-Astronom Seth Shostak verglich das Projekt mit dem Hollywood-Film Contact aus dem Jahr 1997. Darin spielt Jodie Foster eine Wissenschaftlerin, die auf einer einsamen Beobachtungsstation Signale einer fernen Zivilisation zu entziffern sucht. "Das Allen Telescope Array ist ungefähr so, als würden 200 Millionen Jodie Fosters ins All lauschen", sagte Shostak. Die Suche nach intelligentem Leben in der Milchstraße sei aber vergleichbar mit der nach der Nadel im Heuhaufen, räumte der Forscher ein. Es sei zudem völlig unklar, wie viele "Nadeln" es gebe in dem "riesigen Heuhaufen aus 400 Milliarden Sternen".
Geld vom Microsoft-Gründer
Benannt ist das Allen Telescope Array nach dem Mitbegründer des Software-Konzerns Microsoft, Paul Allen. Der Milliardär hat etwa die Hälfte des 50 Millionen Dollar teuren Projekts finanziert. Neben der Suche nach außerirdischem Leben sollen mit den gesammelten Daten auch die Entstehung der Galaxien eingehender erforscht werden.
Scheint ja ein richtig grosses Projekt zu sein bei diesen prominenten Geldgebern.

Gruss

:)

cohiba



melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

13.10.2007 um 19:51
Link: www.raumfahrer.net (extern) (Archiv-Version vom 14.10.2007)

Zum Thema.

Gruss

:)

cohiba


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

13.10.2007 um 19:58
Jetzt habe ich gerade im "Disclosure Project" - Thread zu diesem Artiekl meine Meinung geäußert. Hier scheint es aber passender zu sein. Da ich aber keine Lust habe alle noch mal zu schreiben kopier ich meinen Beitrag einfach hier rein ;)


Eine wirklich gewagte Prognose die Herr Seth Shostak da macht. Seine Schätzung beruht auf der Drake-Formel. Die Drake-Formel ist meiner Meinung nach kein Grund sich auf ein Datum festzulegen. Es ist ledeglich eine Formel welche viele Fehler beinhalten kann. Viele Faktoren, die uns vielleicht gar nicht bekannt sind werden nicht berücksichtigt. Was wissen wir denn schon über das Universum...
Das einzige was wir über das Leben im All wissen, stammt von unserem Sonnensystem und darauf baut auch die Formel auf. Es gibt so viele entscheidene Faktoren die eine anderes Ergebnis zustande kommen lassen, als das, welches Drake mit seiner Formel erzielt hat.
Auch könnten die "Aliens" einen gänzlich anderen Weg als den unseren eingeschlagen haben und benutzen vollkommen andere Übertragungsmöglichkeiten.
Abschließend kann ich nur sagen das die Aussage, bis 2025 den Kontakt zu Außerirdischen zu haben, sehr optimistisch ist. Dennoch schließ ich es nicht vollkommen aus.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

14.10.2007 um 15:58
Auch könnten die "Aliens" einen gänzlich anderen Weg als den unseren eingeschlagen haben und benutzen vollkommen andere Übertragungsmöglichkeiten.
..............................


ich denke um Elektromagnetische Strahlung kommen sie nicht wirklich herum.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

14.10.2007 um 17:09
@Fedaykin

Ich glaub nicht, das dies zwingend so sein muss.Wir wissen meiner Meinung nach noch viel zu wenig, umj eine solche Aussage zu treffen. Wir forschen gerade mal 50 Jahre im Weltall und entwickeln uns ständig weiter. Da muss die Elektromagnetische Strahlung nicht der einzige mögliche Weg sein Daten zu übertragen. Wer weiss mit Hilfe welcher Mittel wir in 100 Jahren kommunizieren.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

14.10.2007 um 17:56
Im Luftleeren Raum fällt mir spontan wenig alternativen ein, schon wegen der Geschwindigkeit.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

14.10.2007 um 18:18
Nur weil noch keine Alternative gefunden wurde, heißt das noch lange nicht, dass es keine gibt ;)


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

17.10.2007 um 11:14
Nur weil noch keine Alternative gefunden wurde, heißt das noch lange nicht, dass es keine gibt
---------------------------------------------------

Doch erstmal heißt es das, solange es nicht mal theoretisch nutzbare Ideen als Alternative gibt.

Oder fallen dir welche Ein? Spätestens wenn sie außerhalb ihres Planeten Funkt ect brauchen kommen sie um sowas nicht herum. Oder meinst du die spannen ein Telefonkabel?


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

22.10.2007 um 00:08
sagen wir(ich) so es wird schon seinen Grund haben warum NASA und andere Staatliche Stellen ihre Gelder & Teilnahme raugezogen haben und das das Projekt nur noch auf Geldern von Konzernen läuft für die es recht werbe wirksam ist...
da draus kann sich nun jeder seine eigene Einschätzung machen...
Nun ja eine (MEINE) einzelne Meinung.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

22.10.2007 um 12:57
Nun dagegen könnte man einbringen, das die Regierung vielleicht gar nicht will, das SETI etwas findet und deshalb die ganzen Forschungsgelder entzieht, um SETI bankrott gehen zu lassen.
Leider gibt es aber viele reiche interessierte Leute, die das Institut am Leben erhalten.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 03:27
wäre das der Fall würden sie einfach die Einrichtungen nicht mehr zu Miete zu Verfügung stellen ein Grund finden sie immer wenn sie wollen denke ich.
Trotz der Riesigen Daten Mengen läuft doch sowieso Grade mal ein Radio Teleskop ein paar Tage in Jahr... ich denke es ist doch mehr Werbung als echte Wissenschaft (für Heutige Verhältnisse) Ist aber auch nur eine (Meine) Vermutung muss ich der Fairness halber sagen.


1x zitiertmelden