Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das SETI Institut sinnlos?

658 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Seti ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 12:56
"Ist das SETI Institut sinnlos?"

SETI Erfolglos? Nein! SETI sinnlos? Nein!

Du hast anscheinend noch vom WoW-Signal gehört? :)

Wikipedia: Wow-Signal


Ausführlicher und auf dem englischem Wiki

Wikipedia: Wow


WDR. ein kleiner Text über das Signal.

http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2006/1212/007_aliens.jsp


Ich weiss es heisst überhaupt nix, aber es ist erstaunlich


1x zitiertmelden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 13:24
Link: www.spiegel.de (extern)
Zitat von SpacefrostSpacefrost schrieb:Trotz der Riesigen Daten Mengen läuft doch sowieso Grade mal ein Radio Teleskop ein paar Tage in Jahr... ich denke es ist doch mehr Werbung als echte Wissenschaft
Da muss ich dir leider wiedersprechen. Erst kürzlich wurde eine neue Großfahndung nach Aliens gestartet.
Seit mehr als 40 Jahren suchen Forscher systematisch nach Funksignalen von Außerirdischen - bisher erfolglos. Jetzt hat eine neue Großfahndung begonnen: 42 Radioteleskope lauschen nach intelligentem Leben im All - mit den Dollar-Millionen von Microsoft-Mitbegründer Paul Allen.


"Dieses Projekt verkörpert einen potentiellen Durchbruch im Bau großer Ansammlungen von Radioteleskopen, die extrem kosteneffizient sind", sagte Allen. Das ATA ist nach Angaben der Forscher die erste Anlage, die speziell für die Suche nach außerirdischem Leben gebaut wurde. Die einzelnen Schüsseln haben einen Durchmesser von sechs Metern und entsprechen damit einer einzelnen Kollektorfläche von 40 Metern.


Wie das Seti Institute und die University of California in Berkeley erklärten, ist dies die erste Phase eines groß angelegten Projekts. Schon bald soll ein Netzwerk aus insgesamt 350 Teleskopen nach Signalen im Weltraum lauschen. Es soll in drei Jahren fertig sein und völlig neue Möglichkeiten bieten.



melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 13:45
Ist das SETI Institut sinnlos?"

SETI Erfolglos? Nein! SETI sinnlos? Nein!

Du hast anscheinend noch vom WoW-Signal gehört?

Wikipedia: Wow-Signal

----------------------------

Na das Wow Signal scheint nicht der große Durchbruch zu sein, und rechtfertigt auch nicht Millionen Forschungsgelder in das Seti zu investieren.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 13:53
Die Forschungsgelder stammen doch fast ausschließlich von privaten Investoren.
Benannt ist das Teleskopnetz nach Paul Allen, dem Mitbegründer des Microsoft-Konzerns. Der Milliardär hat etwa die Hälfte des 50 Millionen Dollar teuren Projekts finanziert.


Doch noch sind die Universität und das Seti Institute auf der Suche nach weiteren Sponsoren, um das geplante 350-Schüssel-Teleskop verwirklichen zu können. Damit hoffen die Astronomen, bis 2025 Signale außerirdischer Zivilisationen empfangen zu können.
Es werden also keine Steurgelder für das Projekt "verschwendet".


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 14:27
Bin trotzdem der Ansicht das man das Geld lieber in sinnvolleren Dingen investieren sollte anstatt auf ein par Sekunden anhaltendes Signal zu warten. Wenn überhaupt etwas kommt.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 15:31
Ich würde es eher für fahrlässig halten,
wenn man nicht nach Signalen suchen würde.

Gruss

:)

cohiba



melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

23.10.2007 um 21:55
@Fedaykin

"Na das Wow Signal scheint nicht der große Durchbruch zu sein, und rechtfertigt auch nicht Millionen Forschungsgelder in das Seti zu investieren."

Dann hast du nur den erstel Link gelesen. Ich sagte am Schluss ja, es muss nichts bedeuten. Aber es gibt Signale die sehr wohl Spekulation zu lassen.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

24.10.2007 um 02:31
ich muss zu geben das ich mich mit den WOW Signal nur mal Oberflächlich beschäftigt habe (Grade mal ein paar Artikel gelesen... muss ich zugeben daher kann ich die Relevanz z.Z. nicht einschätzen aber so neu ist es ja auch nicht mehr
und Größe Resonanz in Raumfahrt Bereich & Co bemerkte ICH auch nicht bis heute,
muss ich sagen bin aber für jede Info / Fakten dankbar)
falls es was NEUES gibt oder wer was auf den Punkt bringen kann
oder ein Guten Link hat ... >(um Unfug gleich zu Überspringen!!!)
Bitte... , Dankeschön.


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 00:36
SETI Astronomen arbeiten Vorgehensweise für den KONTAKT aus.

Am 04. November findet am Nishi Harima Astronomical Observatory in Hyogo - Japan,
ein Treffen von über 30 Seti Astronomen statt,
bei dem über die Vorgehensweise für den Empfang
von Signalen ausserirdischer Zivilisationen beraten wird.

Seti würde nach einem Empfang dies an offizielle Seti Institute
und diversen Regierungen mitteilen.

Das IAU - Internationale Astronomische Union will nach der Bestätigung eines Kontakts,
den Generalsekretär der vereinten Nationen informieren.

Hier die Seite der IAU.

http://www.iau.org/

Dazu kann ich nur sagen, sollte es jemahls der Fall sein das wir diesen Kontakt bestätigen, ja beweisen können, hoffe ich nur, dass da jede Menge Leute von Seti
dabei sind, welche dies dann auch an die Öffentlichkeit bringen auch wenn es die offiziellen Stellen versuchen werden es zu vertuschen.

Was meint Ihr, was wäre der nächste Schritt,
wenn es die vereinten Nationen je erfahren sollten,
denkt Ihr sie würde es veröffentlichen?

Gruss

:)

cohiba


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 00:41
das kommt auf mehr Fakten & Punkte an als man aufzählen kann...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 00:42
Denkst Du die UNO würde es der Menschheit mitteilen?

Gruss

:)

cohiba


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 00:58
ehrlich gesagt ich glaube erst wenn es nicht mehr zu vertuschen ist...


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 12:21
Link: www.setigermany.de (extern)
Zitat von TobiaswTobiasw schrieb am 23.10.2007:Ist das SETI Institut sinnlos?
Nein, denn es ist viel mehr als nur nach Ausserirdischen Leben su suchen.
Es wird auch die Vorgehensweise für den Fall des Falles koordiniert.

Siehe:

Grundsatzerklärung hinsichtlich der Aktivitäten
bei Entdeckung außerirdischer Intelligenz

Siehe link.
Um die Einberufung solch eines Komitees irgendwann zu erleichtern, sollte das SETI Komitee der "International Academy of Astronautics" eine aktuelle Liste der bereitwilligen Vertretern der oben aufgeführten internationalen Institutionen, wie auch anderen Einzelpersonen mit relevanten Fachwissen, einführen und erhalten, und sollte diese Liste ununterbrochen durch das Sekretariat der "International Academy of Astronautics" zur Verfügung stellen.
Diese Liste der Einzelpersonen würde mich schon sehr interessieren

Gruss

:)

cohiba



melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 12:25
Es wird auch zur Forschung benützt z.B. Deep Sky forschung und asteroiden werden so erfasst. Sinnlos ist es nicht


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

29.10.2007 um 18:21
Wenn gemunkelt wird das Kontakt vorhanden ist würde ich aber auch nicht ausschließen das sowas auch nur erfunden sein kann um weiter Sponsoren zu finden. Davon lebt SETI ja. Aber das ist nur eine These also nicht so ernst nehmen.

mfg


melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

01.09.2008 um 16:47
Ein neuer Anlauf...

Seit fast einem halben Jahrhundert suchen Astronomen nach ET. Bisher hat ihn niemand gefunden. Ein Astronomenteam hat sich eine neue Methode ausgedacht, die erfolgsversprechend ist: sucht nach Zivilisationen, die wissen, dass wir hier sind und die deshalb Signale gezielt in unsere Richtung schicken.

Bisher hat man versucht, jede Art von Signal zu empfangen, das von einer entwickelten Zivilisation stammen könnte. Das könnten auch gestreute elektromagnetische Wellen sein, wie sie bei starken Radargeräten zu beobachten sind. Wir wissen einfach nicht, wer da draußen sein könnte.

Jetzt schlagen die Forscher Richard Henry und Seth Shostak eine andere Suchmethode vor: Sucht innerhalb von Sternsystemen, die in der Ebene der Ekliptik liegen, in der Ebene, die durch die Bewegung der Erde um die Sonne definiert ist.

Die Erklärung ist einfach. Aus der Sicht jener Sternsysteme zieht die Erde in bestimmten Zeitabschnitten vor der Sonne vorbei. Dadurch wird ein geringer Teil des Sonnenlichts abgeblockt und auf dem fernen Stern registriert man eine kurzfristig niedrigere Strahlungsintensität. Im nächsten Jahr wird die NASA eine Sonde ins All schicken, um bei anderen Sternsystemen nach solchen Transits zu suchen. Die Kepler-Sonde soll Zehntausende von Sternen anschauen, um nach Hinweisen auf erdähnliche Planeten zu suchen.

Wichtig ist auch: während die Erde vor der Sonne vorbei zieht, könnten die Transits einer fernen technisch hoch entwickelte Kultur verraten, dass es in unserer Atmosphäre Sauerstoff und andere Elemente gibt - ein Hinweis darauf, dass es hier Leben gibt. Vielleicht schicken sie uns Signale. Wir müssen nur aufpassen, dass wir sie richtig deuten und zusätzlich Glück haben, dass all dies in einem geeigneten Zeitfenster passiert.



melden

Ist das SETI Institut sinnlos?

01.09.2008 um 16:50
Seit wann ist Forschung sinnlos ?

@frage
Kann man selber an seinem Rechner SETI Signale hören ??


melden