Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

03.05.2016 um 17:22
meiner Meinung nach wäre es ,,dumm" zu glauben ,wir wären die einzigen Lebewessen in diesem riesigen Universium..


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

03.05.2016 um 18:09
Klingt nach:

Meine Meinung ist "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos."


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

04.05.2016 um 10:40
Zitat von DreamGirlDreamGirl schrieb:meiner Meinung nach wäre es ,,dumm" zu glauben ,wir wären die einzigen Lebewessen in diesem riesigen Universium..
Hm, wenn du an einem riesigem Strand im Sand eine Perle findest, würdest du dann zwangsläufig annehmen, es läge ganz sicher noch eine irgendwo dort?

Ich glaube ja selber daran, dass es noch Lebewesen außerhalb der Erde gibt... aber es ist einfach kein Wissen, sondern nur eine Annahme, die man trifft, weil man es einfach so haben möchte.

Wir wollen uns meistens nicht gern allein fühlen, weder hier auf der Erde noch im Weltraum... es ist einfach eine sehr menschliche Eigenschaft, sich gerne in Gesellschaft zu bewegen... und ich glaube, deswegen wollen wir auch soooo gerne da "draußen" im All etwas finden, mit dem wir uns unterhalten und austauschen können... Menschen wollen einfach nicht alleine sein... ich kann das sehr gut verstehen, denn ich bin auch sehr gerne unter Leute.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

05.05.2016 um 02:35
@perttivalkonen
@Monasteriker
Nicht vergessen, viele Werte einer solchen Formel haben gar keine NULL, mindestens eine EINS. :)



@Monasteriker
continuum schrieb:
Von diesen werden schließlich nur diejenigen berücksichtigt, die eine messbare Biosignatur in der Atmosphäre hinterlassen, was sich durch den Faktor fS ausdrückt.

Monasteriker schrieb:
Eben. Und wenn man nichts findet, bleibt der Faktor fS einstweilen bei Null, was dann ein Endergebnis von Null nach sich zieht ...
Nicht ganz richtig, "wenn", wenn man nichts findet ist es dann NULL, wenn man was findet ist es EINS. Aber das gute ist wir machen nicht Kaffesatzlesen, wir senden zumindest im Jahre 2018 einige Satelliten in den Orbit und mit dem TESS und JWST werden diese Daten der Biosignatur schritt für schritt beantwortet werden können, zumindest bei möglichen gefundenen Exoplaneten. Dann wissen wir zumindest von denen den Wert, egal ob JA oder Nein (0,1). Aber wir Wissens danach und haben dann zurzeit nur ca. 700 bestätigte Exoplaneten und über 2500 warten auf eine Bestätigung.

Und sehr wahrscheinlich sind Milliarden Planeten noch unentdeckt. ;)

Also die Formel wird lebendiger...... und die Wahrscheinlichkeit auch.

Und ja es bedeutet noch nichts, aber die Richtung stimmt (zumindest für mich). :)


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

05.05.2016 um 03:28
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Nicht vergessen, viele Werte einer solchen Formel haben gar keine NULL, mindestens eine EINS.
"Mindestens eine Eins" ergibt überhaupt keinen Sinn, mehr als Eins geht in solch einer Formel gar nicht. Na und eine einzige Null reicht schon aus, das ganze Ergebnis auf Null zu setzen. Ergibt also ebenfalls nicht wirklich Sinn, was Du zur Null sagst.
Zitat von continuumcontinuum schrieb:wenn man nichts findet ist es dann NULL, wenn man was findet ist es EINS.
Nein.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

05.05.2016 um 10:20
@continuum
Zitat von continuumcontinuum schrieb:viele Werte einer solchen Formel haben gar keine NULL, mindestens eine EINS.
Die Faktoren, auf die es hier ankommt, werden aber stets mit einem Dezimalbruch zwischen 0 und 1 belegt, weil es hierbei um den relativen Anteil der Gesamtzahl geht. Also nicht mindestens, sondern höchstens - und auch dann nur, wenn man mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 100 Prozent argumentiert. Wo man die allerdings herholen möchte, ist der Phantasie des Kalkulierers entsprungen, aber nicht validem Datenmaterial, wenn es z.B. um den Faktor f(l) geht.
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Dann wissen wir zumindest von denen den Wert, egal ob JA oder Nein (0,1).
Ja, und wenn wir nichts finden, wissen wir immer noch nicht, ob 0 oder 0,x oder 0,0...x - aber nicht 0,1.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

06.05.2016 um 21:56
@Monasteriker
@perttivalkonen

Seit ihr so pessimistisch veranlagt?

Wenn wir nichts finden, finden wir nichts. Aber das heisst immer noch nicht das es nicht nichts gibt, gab oder geben wird.

Und ja, es ist halt für uns und den kleinen Zeitraum den wir haben von ca. 100 Jahren wo wir jetzt Daten Sammeln konnten, sehr gering auf Leben zu stossen die unser Zeitfenster treffen könnten, auch wenn wir Biosignaturen finden würden, könnte auf diesen Planeten schon längst alles Leben zerstört sein. Und wenn wir keine Biosignatur finden auf den gefundenen Exoplaneten auch egal, es wäre im Positiven Sinne etwas Fantastisches, wenigstens für mich. :)

Und wenn wir nur wissen, das ein Exoplanet ähnliche oder eine gleiche Atmosphäre hat wie wir, wäre das Wissen darüber das es dies noch irgendwo anders gibt einfach "Fantastisch" ob mit oder ohne Leben. Wenn ihr dabei lieber in eine Höhle geht und euch besauft, mir egal. Ich kann mich an kleinen Dingen im Wissen erfreuen.


Es geht nicht mehr lange und wir bekommen Informationen ca. im Jahr 2020 mit dem TESS und JWST, etc. die Sie eventuell im Jahr 2018 in den Orbit schiessen, wenn alles nach Plan klappt.

Ich habe Geduld und dann sehen wir mal weiter, ich denke diese sagenhaften Wissenschaftler wollen nicht nur GELD verschleudern und Mickymaus hinaufschiessen. Zudem denke ich nicht das diese Wissenschaftler und Techniker Hirnlose Idioten sind, die nicht Wissen was Sie tun. :) ;)

Es gibt einen Sinn für dieses Projekt und dieser Sinn und die Möglichkeiten entsprechen meiner geistigen vollen Zuneigung und einer möglichen und Realen Chance mehr über unser so gesagten Universum und der Ursprünge von anderen Sonnen und Exoplaneten zu bekommen, ob Positiv oder Negativ.

Ich freue mich sowiso im allgemeinen wenn wir den Fortschritt fördern und Positiv die Sache angehen, und somit neue Ideen zu neuen Techniken entwickeln um wenigstens kleine Lücken oder teile davon schliessen zu können. YES, wie can! :)


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

06.05.2016 um 22:09
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Seit ihr so pessimistisch veranlagt?

Wenn wir nichts finden, finden wir nichts. Aber das heisst immer noch nicht das es nicht nichts gibt, gab oder geben wird.
Gegen Hoffen und Glauben sag ich nix. Tu aber nicht so, als würden die bisherigen Erkenntnisse dazu taugen, daß wir die Wahrscheinlichkeit von außerirdischem Leben jetzt schon abschätzen, gar sauber errechnen können. Das geht nämlich nicht.

Und es ist unsinnig, aus diesem Einwand einen "Pessimismus" heraushören zu wollen. Wenn 2+2 nicht 5 ergeben, ist der, der darauf hinweist, auch kein Melancholiker, Misanthrop oder Menschenfresser.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

06.05.2016 um 23:30
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: Gegen Hoffen und Glauben sag ich nix. Tu aber nicht so, als würden die bisherigen Erkenntnisse dazu taugen, daß wir die Wahrscheinlichkeit von außerirdischem Leben jetzt schon abschätzen, gar sauber errechnen können. Das geht nämlich nicht.
Hat wer irgendetwas anderes gesagt?
Es werden lediglich Erkenntnisse gesammelt und diese dann Ausgewertet und ich unterstütze dies. Und das es die Wahrscheinlichkeit erhöht um mehr Wissen zu erlangen ob Positiv oder Negativ, sollte auch für dich auf der Hand liegen.
perttivalkonen schrieb: Und es ist unsinnig, aus diesem Einwand einen "Pessimismus" heraushören zu wollen. Wenn 2+2 nicht 5 ergeben, ist der, der darauf hinweist, auch kein Melancholiker, Misanthrop oder Menschenfresser.
Und das ist wieder mal von dir extrem aus dem Kontext gerissen.
Ist ähnlich wenn ich sage du liegst falsch, ein Hase ist kein Fuchs. :)

Es geht nicht um das Resultat, es geht um die Erkenntnis in deinem Fall, das du nochmals eine 2 hast und ob du die dann zusammenzählen kannst, willst, musst, etc. bleibt dann der Situation entsprechend geschuldet. Aber du hast eine neue Erkenntnis.

Und zu Pessimistisch, ist das was ich von dir gefühlt bekomme, im Sinne:
Es ist eine Lebensauffassung mit einer Grundhaltung ohne positive Erwartungen und Hoffnungen. Es bezeichnet auch eine durch negative Erwartung bestimmte Haltung angesichts einer Sache hinsichtlich der Zukunft nach der die bestehende Welt schlecht und eine Entwicklung zum Besseren nicht zu erwarten sei.
Kann auch sein, das ich dich Falsch einschätze, aber deine Kommentare geben mir diese Ansätze der Wétiko-Psychose . :)

Und das sei dir gegönnt, ich bin von daher eher Optimistischer eingestellt.
Was die effektive Wahrheit sein wird, weiss keiner.

Aber wir beide Können in diesem Sinne die Wahrheit und das Richtige gar nicht ganz Verstehen.
In der heutigen Situation stimmt wohl deine Annahme zu unserem Wissen das wir haben, aber nicht zur effektiven Realität, oder zumindest nur zu unserer eigen gemachten Realität die uns das Leben in eine bestimmte Ordnung bringt, damit wir überhaupt in oder mit unserem Empfindungssinn die Welt irgendwie auf eine für uns mögliche Art verstehen und erkennen können. :)


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

06.05.2016 um 23:53
Ich denke auch das es Außerirdische gibt, vielleicht nicht so wie wir sie uns vorstellen oder vielleicht haben die ein ganzen anderen elementaren Aufbau. Das Leben auf der Erde besteht aus Kohlenstoff vielleicht besteht außerirdisches Leben aus einem Element das es auf der Erde nicht gibt. Wer weiß das schon. Das Universum ist unendlich und expandiert sich stets und ständig.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

06.05.2016 um 23:57
Zitat von sky_wolfsky_wolf schrieb:Das Leben auf der Erde besteht aus Kohlenstoff vielleicht besteht außerirdisches Leben aus einem Element das es auf der Erde nicht gibt.
nein. Im Periodensystem der Elemente gibt es keine nennenswerten Lücken mehr. Ergo kann es auch jenseits der Erde keine unbekannten Elemente geben.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:08
@Taln.Reich
kannst du dir da so sicher sein? Es gibt ja nicht nur unser Sonnensystem es gibt millionen andere die der Mensch noch nicht erforscht haben und es vielleicht auch nicht können. Spinnen wir mal bisschen weiter. Angenommen Außerirdische leben bereits unter uns die sich uns angepasst haben das fällt niemand auf aber aus einen gänzlich unbekannten Element bestehen. Kein Wissenschaftler und kein Forscher kann gänzlich das komplette Universum entschlüsseln. Aber der Mensch ist jetzt aufnahmebereit und vielleicht werden intelligente Lebensformen mit uns Kontakt aufbauen. Manche denken, der Mond ist ein getarnter Satellit von einer Lebensform gebaut um die Erde zu erforschen. Und ich weiß bis heute nicht was es war als ich in den nächtlichen Himmel sah. Ein schwarzes dreieckiges Flugobjekt man hat nur paar Lichter gesehen und war lautlos . Mein erste Vermutung war ein Tarnkappenbomber oder ein anderes Militärisches Flugobjekt. Seitdem habe ich es auch nie wieder gesehen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:13
@sky_wolf
Zitat von sky_wolfsky_wolf schrieb:vielleicht besteht außerirdisches Leben aus einem Element das es auf der Erde nicht gibt. Wer weiß das schon.
Das weiß jeder Schüler, der im Chemieunterricht aufgepaßt hat.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:14
@sky_wolf
@Taln.Reich

Aber theoretisch könnte man das Periodensystem erweitern, denn die Elemente hängen von den Protonen im Kern ab.
Die Hoffnung ist, dass eine "stabile Insel" kommt.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:14
@Micha007
Du verstehst nicht was ich ich meine sicher kenne ich das Periodensystem aber es können Elemente existieren die bis dato noch nicht entdeckt wurden sind.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:15
@sky_wolf
Ja, ich kann mir sicher sein, dass es keine (für mehr als ein paar millisekunden stabilen) Elemente gibt, da kannst du noch sosehr die Größe des Universums aufbringen. Warum? Weil, egal wie groß das Universum auch sein mag, es folgt überall denselben Grundregeln. Und zu diesen gehören auch die Regeln nach denen das Periodensystem der Elemente ordnet (das ist nämlich nicht willkürlich dahingeklatscht). Und daraus lässt sich direkt schlussfolgern, dass es eben keine stabilen unbekannten Elemente gibt.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:17
Zitat von sky_wolfsky_wolf schrieb:Du verstehst nicht was ich ich meine sicher kenne ich das Periodensystem aber es können Elemente existieren die bis dato noch nicht entdeckt wurden sind.
Nein, können es nicht. Elemente werden nach Protonenzahl unterschieden, und die ist diskret. Daher können keine unentdeckten Elemente existieren, weil wir dann nämlcih Lücken im Periodensystem hätten.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:18
@Taln.Reich
Ich bin mir da nicht so sicher man glaubt wir sind uns sicher aber auch nur weil es keine neuen Elemente gibt bzw. noch nicht entdeckt wurden sind. Das Universum hält sich nicht an die Physik habe ich irgendwo mal gelesen.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:18
@sky_wolf
Zitat von sky_wolfsky_wolf schrieb:Du verstehst nicht was ich ich meine sicher kenne ich das Periodensystem aber es können Elemente existieren
Tja - und das wiederum sagt mir, das Du im Chemieunterricht eben nicht aufgepaßt hast, denn sonst würdest Du nicht solche Aussagen machen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

07.05.2016 um 00:19
@Micha007

@Taln.Reich
@sky_wolf

Allerdings sind bereits alle Elemente mit mehr Protonen als 83 so schwer, dass ihre Kerne nicht mehr richtig zusammenhalten: sie sind radioaktiv

Die Elemente nahe der 118 Grenze sind so unstabil, dass man nur Millisekunden Zeit hat, sie zu untersuchen, danach sind sie zerfallen.

Es gibt Forscher die versuchen, noch schwerere Elemente künstlich zu erschaffen (auch die kurzlebenden gerade vor 118 sind nur künstlich hergestellt), aber dafür müssen neue Methoden und Messmethoden erfunden werden.

Es gibt die Vermutung, dass ab einer bestimmten Grösse wieder stabile Elemente entstehen könnten, aber bis dahin wärs noch ein weiter Weg.


melden