Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waren die Götter der antike Aliens?

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Götter, Aliengötter

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 21:59
Ich eröffne dieses Thema da ich es persönliche sehr interessant finde und gerne die Meinung anderer dazu hören möchte bzw Lesen möchte.

Von Däniken zu folge wurde unsere Erde bereits in der antike von ausserirdischen Lebensformen besucht er selbst nennt sie Götter. Kann das sein?
Ist es möglich das wir vieleicht gar nicht von diesem Planeten kommen,
sondern hier angesiedelt wurden wie in einem Zuchtbecken für Goldfische?
Haben die Antiker vor 20000 jahren in der Steinzeit der intelligents-entsprechend
modernes Wissen erhalten, was Ihnen dabei geholfen haben könnte monumentale
Städte zu errichten um die Götter zu Ehren.
Noch heute gibt es Indianerstämme die männer in astronautenartigen Kostümen vergöttern.
Ich zitiere:

"Im Urwald von Brasilien, südlich der Region Pará, am Rio Fresco, findet sich eine sehr interessante Überlieferung eines himmlischen Abgesandten. Die Rede ist vom Stamm der Kayapó-Indianer, die in diesem Gebiet ihr Dasein fristen. Deren Stammeslegende weiß angeblich von einem sonderbaren Wesen zu berichten, das eines Tages in ihrem Dorf erschienen sein soll. Es heißt:

Eines Tages erschien Bep-Kororoti im Dorf. Er war mit einem Bo bekleidet, der ihn von Kopf bis zu den Füßen bedeckte. In der Hand trug er ein Kop, eine Donnerwaffe. Einige versuchten, den Eindringling zu bekämpfen, aber ihre Waffen waren zu schwach. Jedesmal, wenn sie die Kleidung von Bep-Kororoti berührten, zerfielen sie zu Staub.

Der Krieger, der aus dem All gekommen war, musste über die Zerbrechlichkeit derer, die ihn bekämpften, lachen. Um ihnen seine Kraft zu beweisen, hob er sein Kop, deutete auf einen Baum und einen Stein und zerstörte beide. Er lebte Jahrzehnte mit ihnen, bevor er sie für immer verließ.

Diese vermummte "Gottheit" unterrichtete die Indianer in Ackerbau, "zivilisierter" Lebensweise und verbesserte ihre Jagdkunst - er war der Lehrer ihres Volkes. Bei rituellen Tänzen und Festen tragen die Kayapó auch heute noch zu Ehren dieser Gestalt ein Ritualgewand aus Palmenblättern, das eben diesen Bo darstellen soll".

Ich hoffe, hier in dieser - (meiner ersten eigenen Diskussion) - normal diskutiert wird und ohne verbale attacken, sprich Beleidigungen Argumentiert wird.

MfG


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:18
naja,sehe es mal so..da gibt es ein volk,das verehrt einen gottessohn,der starb vor knapp 2009 jahren..man erzählt er konnte das gewässer teilen,ist auferstanden,starb am kreuz und konnte sehr viele grosse dinge...usw..

erzähle diese geschichte den Kayapó-Indianern...meinst du die glauben das ?


melden
melden
kusanagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:20
sufu sei dank!


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:23
Interessant schon, aber leider nicht haltbar. Dass wir von der Erde kommen und nicht aus dem Weltraum, dafür spricht schon der genetische Befund, abgesichert auch durch die Knochenfunde der Primaten und ihrer Entwicklungsstufen vom Australopithecen bis hin zum homo erectus und Neandertaler, die ganz sicher nicht von der Vega kommen.

Naja, und Mythen und Legenden sind eben keine Dokumentarberichte. Es wird hier wohl eher eine Gottheit mit übernatürlichen Kräften beschrieben, vielleicht der Gott des Blitzes, der Bäume spaltet und Menschen erschlägt. Kostüme weiterhin übten schon immer eine magische Anziehungskraft auf Menschen aus, besonders auf "kindliche Wilde", aber nicht weil sie sie an Astronauten-Anzüge erinnerten, sondern weil sie glaubten, mit einem ausgefallenen Kostüm ein anderer Mensch zu werden und Dinge zu schauen, die man bisher nicht gesehen hat. Reste davon finden sich noch beim Karneval, besonders dem brasilianischen und dem Mardi Gras.

Ist natürlich reine Spekulation, aber eine bodenständige, die sich mit den Erkenntnissen der Ethnologie und der Mythenforschung durchaus vereinbaren lässt.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:23
@manoo

Aus welcher quelle hast du dieses zitat?

Bei solchen alten überlieferungen fragt man sich schon sollte es solche wesen geben,wäre das der untergang der religionen? ;)


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:29
Realo schrieb:Interessant schon, aber leider nicht haltbar. Dass wir von der Erde kommen und nicht aus dem Weltraum, dafür spricht schon der genetische Befund, abgesichert auch durch die Knochenfunde der Primaten und ihrer Entwicklungsstufen vom Australopithecen bis hin zum homo erectus und Neandertaler, die ganz sicher nicht von der Vega kommen.
Und genau das wissen wir nicht, wen nun das Leben auf der Erde von Vega
stammt, sind die Erdlinge mit den Veganern Genetisch verwand??
(Panspermie)


melden
kusanagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:30
ok man hat schon so einiges gefunden an zeugs aus der vergangeheit, aber was ist wenn die aliens zu einer bestimmten entwicklungsstufe, ein klein wenig "nachgeholfen" haben und das fehlende puzzlestück ergänzt haben?! und wir zu dem geworden sind was wir heut sind! wäre doch auch eine theorie :D


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:33
@andreasko

das tun sie höchstwahrscheinlich nicht.#
Aber glaubst du das es Jesus so wie man erzählt wirklich gab?
Ich habe mal etwas gelesen ist schon lange her, es ging um einen Ägyptischen Gott, Horus der 12 schüler hatte. Dieser wurde gekreuzigt.
Hört sich nach einer frühen form eines Jesus an, für mich persönlich.
Wenn es um Ägyten geht geb ich ab an einen anderen aus diesem Forum.
Aber auch sollen die Bibeltexte die von Steintafeln überschrieben wurden komplett verändert worden sein aber das ist auch was ganz anderes bzw ein anderes Thema.

Es geht ja nicht nur um die Ägyptischen Götter, sondern auch um all die anderen.
Es gibt einfach so viele Malereien, Reliefs etc die diese These unterstreichen könnten.
Es geht nicht darum ob irgendwelche Indianer etwas glauben oder nicht sondern ob es möglich gewesen sein könnte.

Wir haben aus der Steinzeit einen riesen sprung in ein monumentales Zeitalter gemacht.
JA ich weiß es gibt bereits Diskussionen mit dem selben bzw einem ähnlichen Thema allerdings wird sehr schnell von diesem auch abgesprungen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:36
@manoo
Ich habe Dir schon per PN erklärt, dass die Horus-Geschichte eine freie Erfindung der Zeitgeist-Macher ist - und auch die wahren Hintergründe. Offensichtlich war das für den Papierkorb. Jaja, die Frei - äh Scheuklappendenker von heute :D


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:41
@maxtron

Panspermie ist widerlegt, weil Kometen und andere Brocken aus der Oortschen Wolke das Sonnensystem nicht verlassen können, sondern allenfalls Richtung Sonne fliegen (und evtl. von einem Planeten dabei eingefangen werden). Umgekehrt gilt das gleiche: dass keine ungebundenen Himmelskörper (Nichtsonnen) einfach so durch den interstellaren Raum fliegen; zudem wäre die Strahlung zu hart, als dass irgendwelche Keime so einen trip überleben könnten.

Bliebe nur noch interestellare Raumfahrt vor 4 Milliarden Jahren, die die Lebenskeime auf die Erde gebracht haben könnte. Daran glaub ich nicht. Ist zudem unerheblich, ob die Mikroben, die sich hier vor 4 Milliarden Jahre bildeten, von der Vega stammen oder von der Sonne. Erste Vorstufen von Intelligenz entwickelten sich erst 2,9 Milliarden Jahre später, also vor rund 100 Mio. Jahren, wenn man den Dinos "Intelligenz" zubilligen will.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:41
@Bonesman

ich habe das mal auf einer Internetseite gelesen und habe mir dann den Text raus kopiert. Angeblich hat das ein Englischer Forscher während einer Videovorführung vorgelesen. Dieses Video ist allerdings auch in einem film von von Däniken zu sehen.
Weiß leider nur nicht mehr welcher.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:42
@FrankD


;-)


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:46
@manoo
Zeitgeist ist ein übles Machwerk - die haben so wenig Ahnung vom alten Ägypten, dass sie sogar Re als Horus ausgeben...
Horus hatte keine Jünger, und er wurde nicht gekreuzigt (das kannte man in Ägypten überhaupt nicht).

Darauf kann man nur reinfallen, wenn man die entsprechende akademische Literatur zur ägyptischen Religion nicht kennt ;)


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:52
@Realo

Ich denke nicht das man den Dinosauriern eine höhere Intelligenz zuschreiben kann.
Großen Fressmaschinen? denke nicht.
Aber was wenn der Mensch ürsprünglich nie hier auf diesem Planeten beheimatet bzw ein humanoid sich hätte entwickeln können, wäre der Komet wie du schon beschrieben hast hier nicht eingeschlagen.
Was wenn doch eine art Einzeller diesen Trip überlebt hätte?
Soweit ich weiß hat bei Nachforschungen an einem Meteoriten oder Kometen organismen entdeckt.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/4/4331/1.html

Zwar geht es eher um Grippeviren aber dennoch interessant.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:57
@FrankD

Was ist dran an dem gerücht- die Cheops Pyramide sei Horus letzte Ruhestätte?
Was ist dran an dem gerücht das die Götter den menschen die gezwungen haben zu lernen zB Ackerbau etc.
Das der schlauste dieser Menschen Saurid war der dann auch angeblich diese Pyramiden zu Ehren des Orion bauen lies.
Du bist der Fachmann auf diesem Gebiet.
Angeblich gibt es in Südamerika eine vergessenen Stadt in denen die Bauwerke unseren Planeten nachempfunden sind.
Quasi der Planetenkonstelation...?!


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 22:58
Realo schrieb:Panspermie ist widerlegt
Sagt wer???
Wikipedia: Panspermie
Hier steht auch nichts, also Wunschvorstellung?


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 23:09
@maxtron

Thx für den Link sehr interessant.
Natürlich als reine Spekulation abgesegnet.
Aber was anderes bleibt ja leider nicht übrig das wir eben bis Dato die einzigsten sind
von dessen Text wir eben wissen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 23:10
manoo schrieb:Was wenn doch eine art Einzeller diesen Trip überlebt hätte?
Soweit ich weiß hat bei Nachforschungen an einem Meteoriten oder Kometen organismen entdeckt.
Ja aber es handelt sich dabei doch um Kometen, die innerhalb unseres Sonnensystems fliegen – also unsere Nachbarschaft. Das habe ich doch gesagt, dass in diesem bereich durchaus Sporen und Spermien übertragen werden. Ich schließe aber aus, dass Lebenskeime interstellar übertragen werden – und erst das wäre Panspermie im eigentlichen Sinne.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 23:23
@manoo
Nichts - die Cheops-Pyramide ist die Ruhestätte von Cheops. und da die Ägypter zur Zeit der Pyramiden keine personalisierten Götter hatten (siehe anderen Thread) ist das auch nicht möglich.
Auch das mit den Lehrmeistern hat nichts mit dem alten Ägypten zu tun, die Geschichte ist eine neuzeitliche legende, die erstmals bei Plutarch, so 3000 Jahre nach dem Beginn des pharaonischen Ägypten, auftaucht.
Saurid hat nichts mit Orion und nichts mit dem alten Ägypten zu tun, das ist eine Legende aus dem islamischen Mittelalter, so satte 4000 Jahre nach den Pyramiden.

Die Stast die Du meinst ist Teotihuacan, und die These ist schon lange widerlegt. Der Autor der These betrieb lustiges Cherrypicking, er suchte sich aus mehreren 100 zur Verfügung stehenden Gebäuden 9 aus die mehr schlecht als recht in seine These passten - und ließ dabei das zweitgrößte Gebäude der Stadt einfach aus.


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

24.07.2009 um 23:26
@Realo

Der bericht von Maxtron sagt aber etwas anderes aus.
Wieviele Keime und Viren gibt es die bei tiefsten temperaturen und größter Hitze überleben. ´Wiederstandsfähiger als alles andere bekannte.
Auf dem Meeregrund gibt es doch Lebewesen die diesen druck stand halten.
Warum nicht eine Reise durchs All? Vieleicht sind einige unterwegs gewesen nur eben halt eingegangen. Der Brutalste und stärkste überlebt. Zellteilung- die schwachen Zellen werden gefressen,- so ist das doch ein ewiger Kreislauf oder?
Stellt euch vor es gab mal eine Zivilisation wie wir, vllt anderes aussehen etc. aber Humanoiden.
Durch die selbstzerstörerische Bevölkerung ist innerhalb milliarden jahren der planet zerstört gewesen - wie keine Ahnung. Antimaterie?
Ein riesiger Komet? Die überbleibsel waren ein paar Zellen -Dna oder des gleichen die Jahre lang durchs Universum flogen, auch vllt auf gesteinsresten die hier landeten.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden