weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waren die Götter der antike Aliens?

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Götter, Aliengötter
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 09:03
FrankD schrieb:...bedenke, im Bremerversum existiert ein anderes Zeitkontinuum. Da kann 1300 n. Chr. schon mal weit vor 1000 v. Chr. liegen
Jedes Mal derselbe lächerliche Versuch, mündliche Überlieferungen zu ignorieren. Wenn es den betreffenden Personen passt, dann wird so getan, als hätte vor der Schrift kein Mensch gelebt.

In Wirklichkeit ist es so, dass - egal ob die Schriften einige Jahrhunderte vor oder nach der Zeitenwende geschrieben wurden - sie viel ältere, mündlich überlieferte Inhalte haben.

Und dann kommt noch, dass Frank D. und seine Anhänger sich immer nur das raussuchen, was ihnen passt. Dr. B. Leeman begründet ausführlich und für mich nachvollziehbar, warum das Kebra Nagast die ÄLTESTEN biblischen Überlieferungen enthält.
FrankD schrieb:Nicht ganz, die Bücher Richter, Könige und Chroniken sehen sich schon als Geschichtswerke. Blöderweise kommt da aber nicht katastrophiges vor, und anhand der Schilderungen und de Synchronismen da kann man die Zeitebenen der Personen ganz eindeutig verorten...
FrankD schrieb:...ach ja, und sie passen nicht in die RSA-Chronologie.
So ein Pech aber auch, dass auch in diesen Büchern von jungfräulich gezeugten Helden die Rede ist, die eine extreme Stärke haben. Nein, nicht Enkidu ist gemeint, sondern Samson. Warum verliert er seine Kraft, als die Haare weg waren?

Haarausfall und Kräfteverfall sind Folge von schwerer Strahlenkrankheit, die sich der die RSA sprengende Held zuzieht ...

Und in 2Samuel wird die Erdachskippung infolge der Katastrophe SOWIE DIE SINTFLUT teils bestechend genau beschrieben. Wenn man die Zusammenhänge genau kennt, kann man sogar die Sprengung der RS, das Weiterfliegen der Schutzengel, ja sogar die netzartige Entstehung der Sandwolken im Himmel daraus interpretieren.

Frank D. sollte diese Texte besser lesen, bevor er slche Äußerungen macht ...


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 09:51
Ach Dieter ,
alles beim Alten geblieben , da durften die gatten ägyptischer Prinzessinen nicht im Ausland leben was widerlegt wurde , siehe Sete 10 dieses Threads , da wurde gefragt wie denn die Geretteten in 40-60 Jahren himmlischen Exils unter Aufsicht von Aliens überlebten aber gleichzeitig Sprache , Schrift und Werkeuzggebrauch verlernten , zum Teil Monotheisten wurden obwohl sie wohl mehrere Aliens kennen musten , andere zum Sonnenkult überliefen obwohl sie wussten Ihre Retter kamen von angeblichen Ur-Mond usw.
Alles was unbequem ist wird einfach als unsachlich und unqualifiziert abgetan anstatt zu antworten .
Ich empfehle den Lesern hier einmal auf Dieters Forum zum Thema Held das Thema :K/T -Grenze, K/P-Grenze oder?- Who is Who?

Wenn man sich die Liste durchliest fällt jedem auf das sie Helden der Liste mehr Gegensätze als Gemeinsamkeiten haben .
Dieter mischt "geschaffene " Helden ( wie Adam und Enkidu ) mit Halbgöttern ( Herakles ), Göttern und Sterblichen .
Die " Partner " sind echte Partner ( Weggefährten und Freunde ) oder Gegenspieler .
Darunter sind Unsterbliche die sterben genauso wie Helden die einen normalen Tot erleiden .
Das ganze ist ein schönes Beispiel wie willkürlich Dieter auswählt und passend machtwas nicht past .
Richt witzig wird es dann, wenn er zum Schluss dann seinen " Kritikern " genau dies vorwirft .


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 10:30
D-Bremer schrieb:Und in 2Samuel wird die Erdachskippung infolge der Katastrophe SOWIE DIE SINTFLUT teils bestechend genau beschrieben.
Nö, überhaupt nicht. Eine Erdachskippung gibt's nur im Bremerversum. Die Präzession gab's schon immer. :D


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 10:36
Wie kann etwas, was in unserem Universum nie stattgefunden hat, da es physikalisch schlicht unmöglich ist (Erdachskippung) irgendwo beschrieben worden sein? :D

Gegen Dieters Geschichten aus dem Bremerversum sind sämtliche Ergüsse anderer PA-Autoren wissenschaftliche Abhandlungen - und mit denen sollten wir uns auch hier wieder beschäftigen und verhindern, dass Dieter einen weiteren Thread kapert.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 10:37
Übrigens, kann es sein, dass Dieter Bremer gerade wieder auf 2 Hochzeiten tanzt?

Wenn er schreibt:
D-Bremer schrieb:Wenn man die Zusammenhänge genau kennt, kann man sogar die Sprengung der RS, das Weiterfliegen der Schutzengel, ja sogar die netzartige Entstehung der Sandwolken im Himmel daraus interpretieren.
...dann frag ich mich, warum er das nicht in seinem Thread RS Atlantis vor 12.000 Jahren schreibt, sondern auch noch andere Threads mit seiner bizarren Geschichtsverformung verseuchen muss.

Ich möchte einmal so ein Thema ohne Brematlantis diskutieren, und ohne seine notorischen unsubstantiierten Besserwissereien.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 10:42
@Realo
...und deswegen sollten wir ihn außerhalb seines RSA-Threads ignorieren.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 11:40
FrankD schrieb:...und deswegen sollten wir ihn außerhalb seines RSA-Threads ignorieren.
Ignoranz war schon immer der leichteste Weg in dieser Welt . . . nur ist und bleibt das immer noch der falsche Ansatz!
Realo schrieb:Ich möchte einmal so ein Thema ohne Brematlantis diskutieren, und ohne seine notorischen unsubstantiierten Besserwissereien.
Wenn man unter seines gleichen diskutieren möchte, ohne das sich die andere Sichweise äußern darf, dann sollte man auch die dazugehörigen Foren aufsuchen oder sich ein eigens Forum basteln wo auch nur die User zugelassen werden welche gewünscht sind! >Könnte ziemlich langweilig werden ;)

Wissenschaftler haben nicht in erster Linie die Absicht, nach der Wahrheit zu suchen, sondern sind vor allem um Konsens mit den Kollegen bemüht. Das Wissensmonopol der Wissenschaft schreibt überdies vor, was ein Wissenschaftler, „der dazu gehören will“, im vorherrschenden Paradigma glauben darf und was er von vornerein - also ohne Untersuchungen durchzuführen und ohne es anzuschauen ablehne muss.
Die eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus . . .man ist ja unter sich ;)




MFG


xpq101

:>


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 11:44
Offensichtlich weiß Frank D. NICHT, was er da postet ...

Ich habe ihm auf SEINE Anspielung die genannten Bücher der Bibel würden nichts für eine RSA hergeben lediglich GEANTWORTET!

Wer eine solche Antwort nicht wünscht, sollte eine solche mit seinem Posting nicht provozieren ...


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 11:46
realo schrieb:
Ich möchte einmal so ein Thema ohne Brematlantis diskutieren, und ohne seine notorischen unsubstantiierten Besserwissereien.
Ich möchte schon lange ohne den sich hier unter dem Namen Realo verbergenden - mich durch alle Foren verfolgenden - Poster sachlich diskutieren.

Leider mischt er sich aber immer wieder in di eDiskussion ein. Trifft aber nihct nur auf ihn zu ...


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 12:02
So Jungs geht dann alle mal lieb rüber in den RSA Thread, dieser Thread hier diente davon ab nach meinem Eindruck ja eh nur als Ersatz.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 13:03
Dieter schrieb :
D-Bremer schrieb:Ich möchte schon lange ohne den sich hier unter dem Namen Realo verbergenden - mich durch alle Foren verfolgenden - Poster sachlich diskutieren.

Leider mischt er sich aber immer wieder in di eDiskussion ein. Trifft aber nihct nur auf ihn zu ...
komisch , wenn ich diesen Thread von Anfang an lese , haben sowohl der angebliche Verfolger als auch FrankD hier vor Dieter gepostet .


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 14:26
WIRD SCHON WIEDER UNSACHLICH UND AHNT EBEN DOCH SCHON WIEDER AUS!!!

Warum immer diese gegenseitigen Beschuldigungen in irgend einer >WEISE< ausgerechnet immer das überhaupte oder ursprügliche Thema des Threads zerstören muss oder auch beschimpft werden muss bleibt wohl mir eins der größten Rätsel von Allmystery. Versuch doch mal einer dieses Rätsel zu lösen ohne einen anderen dafür anzuprangern. Man Man das wird sich hier wohl niemals ändern.

Wir sind doch keine Dummköpfe mit Keulen im Mittelalter.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

27.07.2009 um 18:07
Ignoranz war schon immer der leichteste Weg in dieser Welt . . . nur ist und bleibt das immer noch der falsche Ansatz!
-----------------

Genau,deswegen hat Diter auch 300 SEiten voll bekommen, weil er einfach Dinge wie die Naturgesetze ignoriert super statement von dir. M


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 00:31
@Fedaykin

Kann es nicht sein, das eine Spezies einen weg gefunden hat die Naturgesetze zu umgehen?
Wenn es etwas gibt das hier her kommen kann, kann es das vieleicht auch?
Nur mal so gefragt.

Man muss aber sagen das manche Dinge eben ignoriert werden Feydakin.
Manche sachen werden belegt andere durch die belegten Dinge abgestritten.
Da beißt das eine das andere oder?


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 08:10
Ich habe keine Naturgesetze umgangen. Wenn Fedaykin die Zusammenhänge nicht versteht, hat er noch lange nicht das Recht, derartiges zu behaupten.

Wenn ein solcher Fall vorläge, so soll er ihn benennen.

@manoo

Die Naturgesetze umgehen kann niemand. Sicher meinst Du die Anwendung bisher von unserer Zivilisation bisher NOCH NICHT entdeckter Naturgesetze, die wir als "unmöglich" erkennen würden.

Mit Sicherheit gibt es noch viele deratige Gesetze, die wir noch nicht erkannt haben.


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 08:19
Falls Fedaykin sich auf Franks BEHAUPTUNG bezieht, eine Erdachskippung wäre unmöglich, so muss er das erst einmal beweisen!

Kein Planet entsteht mit gekippter Achse.

Womit geklärt ist, dass eine Erdachskippung möglich sein muss. So haben es auch viele Schriftsteller beschreiben: Die Himmelsneigung in der Bibel, Ovids Metarmorphosen oder die verschiedenen Platonübersetzungen des Timaios, um mal einige WENIGE zu benennen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 08:26
Nein Dieter du müsstest das Nachweisen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 08:47
Also wir warten immer noch auf die Naturgesetze die :

-eine Kernfusion der Athmosphäre erlauben
-Menschen innerhalb der fusionierenden Atmosphäre überleben lassen
-durch diese fusionierende Atmosphäre abstürtzende Trümmer beobachten lassen
-warum die Welt in dieser Fusion nicht verglüht ist
-wieso ein Mond dessen mare alleine über 100.000 Jahre zum Auskühlen brauchten , in
12.000 Jahren erkalten kann
-wieso dieser Mond während seiner Bildung also Gewichtszunahme sich entgegen den Gesetzen der Fliehkraft langsammer von der Erde entfernte
-wieso die Reste der Katastrophe sich relativ gleichmässig um die Erde verteilt haben aber die angebliche Verfälschung der radiometrischen Altersbestimmungen so ungleichmässig erfolgte .


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 10:31
Ich gebe keine Antworten an mich durch die Foren verfolgende Poster, die ich schon einmal in deren Gegenwart gegeben habe.

Ich weiß, dass diese Form der "Beschäftigung" mich zermürben soll. Aber weil ich das weiß, werde ich nicht darauf eingehen.

Mal ganz abgesehen davon beantworten sich einige Fragen für logisch denkende Poster von selbst und andere - wie das Auskühlen der Mare - sind reine Postulate ohne Beleg.


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 10:37
Ach Dieter ,
du must nicht immer die gleichen unbewiesenen oder unlogischen Behauptungen widerholen dann müssen wir nicht immer wieder die gleichen Fragen stellen ,auf die du keine Antworten geben willst oder kennst .


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden