weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waren die Götter der antike Aliens?

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Götter, Aliengötter

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 11:14
D-Bremer schrieb:Falls Fedaykin sich auf Franks BEHAUPTUNG bezieht, eine Erdachskippung wäre unmöglich, so muss er das erst einmal beweisen!
Kein Planet entsteht mit gekippter Achse.
Das stimmt nicht, Dieter, das glaubst du bloß. Möglicherweise ist sogar eine relativ geringe Präzession nötig, um eine größtmögliche Fläche eines Planeten bewohnbar zu machen, denn auf einem Planeten mit gerade stehender Drehachse ohne Jahreszeiten gäbe es nur ein extrem schmales Band begünstigten Klimas.

Im Übrigen liest du da wieder in Mythen was rein, wo ganz was anderes gemeint ist, und brichst sie wieder auf deine "Theorie" hin zurecht. Voodoo-Wissenschaft halt. :(


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 11:17
@D-Bremer
Dieter, das ist keine Behauptung, das ist Physik. Dynamit des Massepunkts, Kreiselgesetzte. Mittelstufenstoff. Gilt in unserem Universum, natürlich nicht im Bremerversum.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 12:46
Interessant finde ich dass Dieter durch die Bank etwas schaft was kaum einer bis jetzt geschaft hat. Egal ob Skeptiker, Esotante, Atheist, Wissenschaftler oder Ufogläubiger alle erkennen seine Ideen als Abstrus und lachen darüber.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 12:51
@Spöckenkieke
Nein, nicht alle, es gibt einige die ihm die Stange halten...


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 12:52
Lol glaubst du nicht dass er die Bezahlt.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 13:03
Hört doch jetzt auf.

Sachlich bleiben.
Wir hatten schon die ganze Nacht arbeit mit so ähnlichen Dingen.

Bitte anschauen.


http://www.allmystery.de/themen/ug55468

Der TYP ist nicht normal.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 18:00
Kann es nicht sein, das eine Spezies einen weg gefunden hat die Naturgesetze zu umgehen?
Wenn es etwas gibt das hier her kommen kann, kann es das vieleicht auch?
Nur mal so gefragt.

Man muss aber sagen das manche Dinge eben ignoriert werden Feydakin.
Manche sachen werden belegt andere durch die belegten Dinge abgestritten.
Da beißt das eine das andere oder?
--------------------------------------------------------------------------------------------
Von Dieter ist nichts belegt.

@manoo


Na das sind sehr viele Fiktive Annahmen in den Scenario

und Naturgesetzte hebelt man mal nicht so eben aus.

ebenso wie man nicht mal eben Lichtjahre überwindet.

Wenn doch dann hat diese Spezies wohl nichts für uns Erkennbares mehr und würde auch auch nichts mit unseren Götterbildern gemein haben. Geschweige denn eine Ruamstation Bauen die Rotationssschwerkraft besitzt und auch noch abstürzt.

Das wäre dann so als würden wir Holzflöse benutzen um den Ozean zu überqueren.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 19:32
***Wenn doch dann hat diese Spezies wohl nichts für uns Erkennbares mehr und würde auch auch nichts mit unseren Götterbildern gemein haben. Geschweige denn eine Ruamstation Bauen die Rotationssschwerkraft besitzt***

und warum nicht ??


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 19:56
Ich frage mal anders wer sagt uns wie andere Lebensformen aussehen, Emmerich Spielberg??? Anhand welcher Daten wollen wir wissen wie sich X auf Y auswirkt
Ich find es richtig lustig wenn die Wissenschaft so tut als würde sie alles so einfach Berechnen könnte. Anhand welcher Daten wollen sie das den machen wir fliegen gerade mal 40 Jahre in den Weltraum haben einige male unseren Trabanten besucht , einige Sonden ins All geschossen und das war es dann schon Daten von 40 Jahren sind ja soooo aussagekräftig in einer Milliarden alten Galaxie. Das ist so als würdest du mal zu Mitteernacht die Augen aufmachen und sagen unser Planet liegt in ewiger Finsternis.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 19:58
Edit: .....in einer zig Miliarden.....


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 20:18
voice schrieb:Ich frage mal anders wer sagt uns wie andere Lebensformen aussehen
Wahrscheinlich sehen sie uns Menschen ähnlicher als allen anderen irdischen Tieren. Form follows function. Der Zweibeiner hat den Vorteil der schnelleren bewegung gegenüber dem Vierbeiner; der aufrechte Gang wiegt der Last der Gravitation optimal entgegen. Der Mensch ist im verhältnis zur Gravitation nicht zu schwer und nicht zu leicht. Sinnesorgane beziehen sich auf die Umwelt und sind mit Gesichtssinn und Hörsinn sowie Riechsinn optimal auf gefahren ebenso wie auf Beute eingestellt. Und über das Hirn lässt sich wohl kaum streiten; dass es im Kopf steckt statt im Hintern liegt daran, weil der Kopf am wenigsten von allen Körperteilen mit Druck belastet wird (der Hintern ist zum Sitzen und hat daher das Skelett innen, nicht außen; beim Kopf, der zum denken da ist, verhält es sich genau anders rum); außerdem scheint es vom Kreislauf her am besten zu sein, dass das Hirn ganz oben ist statt zu tief.

Wenn man also von intelligenten Aliens ausgeht, dürfte dort die Evolution zwangsläufig im Endeffekt zu ähnlichen Formen gekommen sein und die dort höchstentwickelten Spezies wohl ebenfalls Zweibeiner sein mit Hirn in den Köpfen und 5 oder 6 Fingern statt 4 Krallen. Allerdings könnte man darüber streiten, ob die Arme anderer intelligenter Spezies nicht vielleicht gefedert sind, zum Fliegen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 20:20
Also ich glaub bei Babylon 5 wird das Alienproblem schön ausgebreitet. Es gibt sehr alte Aliens, die vom anbeginn des Universums exestieren, mittelalter die vor Millionen von Jahren die interstellare Raumfahrt erfanden und dann die jungen Völker. Alle lassen sich Quasi in gleiche Bereiche einteilen. Die alten Völker exestieren nicht auf einem Planeten sondern sind intelligente Energie. Die mittleren Völker stammen von Planeten bei der es nur eine Evolution gab ohne ständiges Aussterben der Arten, also dementsprechend sehen sie auch aus wie schwebende Quallen (Sowas wie intelligente Ediacara Wesen). Und die jungen Völker kommen von Planeten wo die Evolution mehrmals andere Wege einschlug bis sie intelligentes Leben hervor brachte. Die jungen Völker sind dann mehr oder weniger ähnlich und haben einen ähnlichen Entwicklungsstand.
Gehen wir nun von Aliens aus die humanoide Formen haben (Grays, Reps usw) dann sind diese auf einem ähnlichen Entwicklungsstand wie wir. +-1000 Jahre. Das Reicht aber nicht um vor 12000 oder 20000 Jahren die Erde zu besuchen mit Interstellaren Raumflugzeugen, welche dann auch noch dauernd abstürzen. Dann besuchen uns diese Aliens nach 10000 Jahren wieder und haben sich nicht weiter entwickelt?

Naja und dann die Aliens die uns besuchen könnten, die Uralten oder die Alten. Diese sehen nicht aus wie Humanoide und es kann sogar sein, dass unser Verstand nicht in der Lage ist sie wahrzunehmen. Ergo egal ob sie uns besuchen oder besucht haben, dass hat keine Spuren in der Geschichte hinterlassen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 20:49
Babylon 5 na interessante Überlegungen nur eben auch wieder größtenteils Überlegungen theoretischer Natur. Wer sagt uns das die Alten sphärische Wesen sind, warum müssen humanoide Aliens eine ähnliche Entwicklungsstufe haben wie wir +- 1000 Jahre. Die abgestürzte Raumstation nu ja. Sagen wir mal wenn’s so gewesen wäre auch bei Aliens kann mal was schief gehen ist ja bei uns nicht anders nur weil sie durchs all düsen können müssen sie nicht unfehlbar sein Technik ist in keinster Weise unfehlbar.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 20:56
@Realo
Das sehe ich nicht so eng. Für ne technische Zivilisation braucht man eigentlich nur eine Voraussetzung: Manipulatororgene. Und vieleicht auch Stereo-Sicht.
Ich seh nicht, warum nicht z.B. Zentaurerartige Wesen existieren sollten. Oder Skorpionähnliche. Oder vogelähnliche, die haben ja auch einen horizontalen Körper. Auch seh ich keinen Grund für Zweifüßigkeit. Warum nicht 3, 4, 5, 8, ganz viele?

Ich find die Menagerie von David Brin ganz faszinierend - die beiden Uplift-Trilogien sollte man kennen :)


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 21:13
Ja warum nicht in diesem Zusammenhang stellt sich doch die Frage warum gerade unsere Lebensform mit „ Intelligenz“ gestraft ist. Ne mal im ernst warum gerade der Mensch evolutionsbedingt war es ja nicht unbedingt nötig siehe Menschenafe3n wenn man nach Darwin geht. Genauso gut hätten sich Insekten, Vögel oder andere zur dominierenden Spezies entwickeln können. In Mancher Hinsicht ist auch unser Körper noch lange nicht das gelbe vom ei so gesehen haben uns einige Tiere doch einiges voraus


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 21:17
@voice
Es gab einige Saurier aus der Ecke der Ovioraptoren die laut einigen Paleontologen das zeug gehabt hätten, Intelligenz zu entwickeln. Das wären Zweibeiner gewesen, aber eben mit horizontalen Körpern.
Aber auf unserer Erde hat es ja 3 große Faunenschnitte gegeben, wer weiß, was ohne die passiert wäre.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 21:19
Naja nochmal kurz zur Babylon 5 Idee. Die alten Wesen exestieren halt im Raum vom Urknall an und haben genug Zeit ihr Wissen zu entwickeln. Sagen wir mal 13 mrd Jahre. Die Wesen mit nur einer Evolutionsstufe eben 8-5 mrd Jahre (die brauchen ja auch lange genug bis sie per Telekinese Sachen bewegen können bestehen ja nur aus Glibber) und die Wesen auf den Planeten die mehr Zeit für Entwicklung brauchten eben 20.000 Jahre. Humanoid müssen die eigentlich nicht sein, da waren ja uch Krabbelviecher usw eher wie FrankD das beschreibt. Sie müssten in der Lage sein Sachen physikalisch zu manipulieren. Sicher ist die Idee nicht fertig aber ich denke da kann man sicher was draus machen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 21:24
@Spöckenkieke
Ich halte es immer für schlecht, eine SciFi-Serie als Basis von Spekulationen zu machen, speziell noch so esoterisch angehauchte wie Babylon 5 oder DS 9

Dir ist bekannt, dass es Anfangs nur Wasserstoff gab Und das alle schweren Elemente, aus denen Lebensformen bestehen müssen, erst im Laufe unzähliger Sterngenerationen erbrütet wurden?


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 21:40
Man sollte nicht ausschließen das das Aussehen auchmimt dem Bewohnten Planeten zu tun haben kann.
Eisplanet denoch bewohnbar usw Haarige kleine Biester. ;-)

Ich denke bei dem Aussehen kann man jede mögliche Idee in Betracht ziehen aber man kann oder muss sich auch im klaren sein das sie 1. Humanoide Lebensformen die uns ähnlich sind sein können.
2. Das sie ebenfalss Menschen sein können, in dieser Unterhaltung über Aussehen und Intelligenz kann man echt alles in betracht ziehen.


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

28.07.2009 um 21:42
Eben stell dir mal ein Lebewesen vor auf humanoider Basis mit Fassettenaugen, Ameisenstärke oder einem Insektenpanzer. Brrr na da gefällt mir der Menschliche Körper doch besser und bin auf deren Bekanntschaft gar nicht so scharf ;-)


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden