Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waren die Götter der antike Aliens?

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Götter, Aliengötter

Waren die Götter der antike Aliens?

01.08.2009 um 18:48
@manoo
Ich meine nicht das sie uns Zeugten oder so sondern die vorhandene DNA oder das Erbgut hier her brachten.
Vielleicht ist es ja das:
Wissenschaftler der University of California haben nach eigenen Angaben eine Gensequenz entdeckt, die eine entscheidende Rolle bei der Entstehung der einmaligen Gehirnkapazität des Menschen zu spielen scheint. Dieser Bereich, HAR1, hat eine beschleunigte evolutionäre Veränderung beim Menschen durchgemacht und ist während eines kritischen Stadiums der Gehirnentwicklung aktiv. Die Forscher verglichen Gene von Menschen, Schimpansen und anderen Tieren um zu ermitteln, in welchen Bereichen sich der Mensch unterscheidet.

" Die Analyse ergab, dass HAR1 bei allen Säugetieren tatsächlich großteils gleich ist, nur beim Menschen nicht. Es bestehen nur zwei Unterschiede zwischen den bei Hühnern und Schimpansen nachgewiesenen Versionen. Zwischen den Schimpansen und dem Menschen konnten 18 Unterschiede nachgewiesen werden.....,
http://www.innovations-report.de/html/berichte/biowissenschaften_chemie/bericht-69248.html

Ein Geschenk der Natur oder eine Nebenwirkung ihrer Anwesenheit?


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

01.08.2009 um 19:31
@bonita
Tippe eher auf ein Geschenk der Natur als viel mehr auf die Auswirkung von möglicherweise(Aber extrem Unwahrscheinlicher) anwesenheit von "Aliens"

ZUm Thema wie das Leben zur Erde kam, Es stimmt das die Proto-Erde von einem MArsgroßen Himmelskörper getroffen wurde (Im übrigen können wir glücklich sein hier zu sein, ein grad mehr vom Aufprallwinkel her und die Erde wäre in Stücke gerissen worden)

Aus den Stücken des Himmelskörpers (Wie hieß der doch gleich?) und der Erde hat sich der Mond geformt, der auch seinen Teil zur Entstehung des Lebens beigetragen hat, welches einige Zeit später in form eines schätzungsweise 10km großen Metoriten auf die Erde kam und im Wasser landete.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

01.08.2009 um 19:42
leben findet immer einen Weg ;-)
es war nur eine Vermutung und meine Gedankengänge ... wer kann was sicher ausschließen.
Das die Erde getroffen wurde steht fest, die Form der Erde kennt auch jeder und auch die Krater.
Ein Einschlag wie in Mexiko würde unser gesamtes System lahm legen.
----------------------------------------------

Äh nein, das Leben findet keinen Weg wenn die gesamte Erdkruste sich verflüssigt über Jahre hinaus.

ich glaub das machen nicht mal Bakterien mit

die Venus wäre dagegen noch angenehm


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

01.08.2009 um 19:47
@Lyk2
das mit einige Zeit später solltest Du etwas dehnen .
Tierisches Leben enstand erst im Phanerozoikums , da war unserer Erde so ca. 4 milliarden Jahre alt .
Im Neoarchaikum ( vor 2,8 - 2,5 milliarden Jahren ) wurde dier erde erst so kalt das Berge enstehen konnten und nicht gleich wieder auseinanderflossen .


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

01.08.2009 um 19:50
@Fedaykin
Lava hat eine Temperatur zwischen 800 und 1.200 Grad auf der Venus sind es nur 437- 497 aber bei 92 bar Druck und Schwefelsäureregen nicht unbedigt angenehmer .


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

02.08.2009 um 11:19
Angenehmer im Vergleich z u einer komplett flüssigen Erdkruste allemal

zumindest für Leben.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

03.08.2009 um 15:33
@querdenkerSZ
@Fedaykin

Man kann aber nicht behaupten das sich in solch Lebensfeindlichen Gebieten nichts entwickeln kann.
Wir gehen von dem uns bekannten aus.
Es gibt ja auch auf der Erde Lebensfeindliche Umgebungen und trotzdem Krabbeln da irgendwelche Viecher rum.

Und auf der Venus existieren angeblich Uv-Holes die mehr Uv-Strahlung absorbieren sollen als der Rest der Atmosphäre.Auch wurde gemeint SPUREN VON MÖGLICHEN LEBENSSPUREN gefunden ´zu haben Frank kennt das auch.
HIer ist der LINK leider aber in Englisch.

http://www.lpi.usra.edu/vexag/may2008/presentations/12Baines.pdf

Dann wäre da ja nur noch die Giftatmosphäre die ein Problemwäre wenn die Uv-Strahlung etwas gebremst wird durch diese holes.
Also genau gesagt entweder Vulkanismus oder eben Spuren von Leben.
Hier noch mal ein Link zu vielen Seiten die das bestätigen.

http://www.google.de/search?hl=de&rlz=1R2MOOI_deDE332&q=venus+express+entdeckt+uv+holes+m%C3%B6gliche+lebensspuren+in+de...


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

03.08.2009 um 15:36
@manoo
Bakterien , ähnlich dene die in Schwarzen Rauchern leben sind natürlich nicht auszuschliessen .


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

03.08.2009 um 18:12
@querdenkerSZ

Wäre doch schon sehr interessant ja.
Fasziniert mich vorallem auf der Venus da es ja unser schöner Morgenstern bzw Abendstern ist.
Aber auch auf dem Mars wurde ähnliches entdeckt.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

04.08.2009 um 15:26
@Lyk2
Lyk2 schrieb:Tippe eher auf ein Geschenk der Natur als viel mehr auf die Auswirkung von möglicherweise(Aber extrem Unwahrscheinlicher) anwesenheit von "Aliens"

ZUm Thema wie das Leben zur Erde kam, Es stimmt das die Proto-Erde von einem MArsgroßen Himmelskörper getroffen wurde (Im übrigen können wir glücklich sein hier zu sein, ein grad mehr vom Aufprallwinkel her und die Erde wäre in Stücke gerissen worden)

Aus den Stücken des Himmelskörpers (Wie hieß der doch gleich?) und der Erde hat sich der Mond geformt, der auch seinen Teil zur Entstehung des Lebens beigetragen hat, welches einige Zeit später in form eines schätzungsweise 10km großen Metoriten auf die Erde kam und im Wasser landete.
Akzeptiere andere Meinungen, so wirst du dann auch ernst genommen.


@querdenkerSZ
@manoo
manoo schrieb:Aber auch auf dem Mars wurde ähnliches entdeckt.
Habe mal was gelesen, dass sie sicher im Gestein, sehr wohl extremen Situationen bestehen können.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

05.08.2009 um 09:59
@manoo

> Man kann aber nicht behaupten das sich in solch Lebensfeindlichen
> Gebieten nichts entwickeln kann.

Nein, das kann man tatsächlich nicht behaupten. Flüssiges Gestein wäre aber eine ziemliche Überraschung. Auf der anderen Seite bezweifle ich, das dort schon ernsthaft nach Leben gesucht wurde ^_^


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 01:31
Äh nein, das Leben findet keinen Weg wenn die gesamte Erdkruste sich verflüssigt über Jahre hinaus.

ich glaub das machen nicht mal Bakterien mit

die Venus wäre dagegen noch angenehm

---------------------------------------- @Fedaykin

naja, der Beweis ist ja erbracht ;-) du rennst hier rum.
Spass ..... Leben findet einen Weg !!! aber du es nun glaubst oder nicht.

uf55409,1249601512,Bohrmann 6 b kl

ein kleiner Eiswurm ;-) wie seltsam wie macht der das blos ;-) ich kenne die Antwort.


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 02:04
Äh nein, das Leben findet keinen Weg wenn die gesamte Erdkruste sich verflüssigt über Jahre hinaus.
-----------------------

du beschreibst es ja selber sehr gut.
Woher kam dann das Leben ???

ein Total komisches Beispiel von mir, jeder weis das bald bemannte Raumsonden auf den Mars geschickt werden, die werden alles versuchen um diesen Planet Lebensfreundlich zu gestalten. und schwupp wir haben Leben auf dem Mars.
DIe Erdbewohner sterben allesamt durch keine Ahnung was ;-) der Mars wird auch schwer getroffen .... das Leben entwickelt sich dort dadurch Ruckwärts und wir haben ähnliche Verhältnisse wie in der Steinzeit .. naja weit hergeholt aber dennoch ein Beispiel für diesen sehr guten Tread.

Sollte jemand meine absolut geniale Idee in einem Buch veröffentlichen so möchte ich erwähnt werden ;-))))


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 02:08
Und jetzt wird es noch spannender: Was die Computersimulationen nahe legen, hat sich kürzlich erstmals tatsächlich gezeigt. Cristiano Cosmovici vom Institut für kosmische und planetare Wissenschaften in Rom entdeckte jenseits unseres Sonnensystems die typische Mikrowellenstrahlung von Wasser. Zum Beispiel im System Ypsilon Andromedae (50 Lichtjahre entfernt), im System Epsilon Eridani (10 LJ) und im Sternsystem Lalande 21185 (8 LJ) &ndash nach kosmischen Maßstäben lauter »Nachbarn« im All!

Auch auf die Frage, wie Wasserplaneten eigentlich entstehen, haben Wissenschaftler erste Antworten gefunden. Vermutlich handelt es sich um ehemalige »extrasolare Gasriesen«. Diese Planeten existieren in Hülle und Fülle im All, und sie enthalten alle einen Eiskern. Geraten sie durch ihre teils exzentrische Bahn in Sonnennähe, schmilzt das Eis, und es entstehen gigantische Wassermassen.


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 09:55
@pumpelskie
werde wegen dem Wasser nicht zu optimistisch .
Wasser ist zwar der Grundstein fürs Leben aber um eine intelligente Zivilisation zuhaben bedarf es noch wesentlich mehr .
Du brauchst einen stabilen Planeten innnerhalb der Lebenszone , mit einer Sauerstoff-Atmosphäre und eine Sonne der zweiten , bessser dritten Generation .
Bei einer sonne der ersten Generation haben wir keine schweren Atome , also keine Metalle die man zum Aufbau von Technik braucht .
Kein Sauerstoff heist keine Oxidation und damit kein Feuer , dessen Gebrauch als erster Schritt der Zivilisation angesehen wird .
Es darf auch keine reine Wasserwelt sein , Wale und Tintenfische sind schlaue Burschen .
Tintenfische gab es aber schon vor den Dinos , trotzdem entwickelten sie keine Zivilisation , weil sie auf grund ihrer Vernehrungsart nicht brauchen und feuer bzw Elektrizität funktionieren nicht so einfach unter Wasser .
Der Planet muss wie gesagt auch stabil sein , am besten mit einem stabilisierenden Mond wie unsere gute alte Erde und nicht in einem mehrfach Sonnensysthem in dem dieser Planet ständig wechselnden Gravitationen ausgeliefert wäre .
Das wäre zwar ein atemberaubender Anblick aber etwas schlecht für eine Zivilisation wenn man mehrfach im Jahr alles wieder neu aufbauen müste weil Erdbeben alles ständig einebnen .
Die Chancen auf Leben im All sind verdammt gross die auf technisch hochstehende , eventuell uns überlegenen Zivilisation aber wesentlich geringer .
Dazu müsten diese uns ersteinmal finden und über eine Technik verfügen mit der sie uns erreichen können .
Für ein raumschiff das nur annähernd Lichtgeschwindigkeit erreicht bräuchte man schon einen Fusionsreaktor der die Leistungsfähikeit unserer Sonne hat .
Wenn man aber die Kernfusion komplett beherrscht wozu dann im All rumsuchen .
Verbrauchte Ressourcen gibts dann nicht mehr , der Ursprung aller Materie ist Wassserstoff der in Sonnen fusioniert wurde und aus dem schliesslich die schweren Elemente entstanden .
Eine versaute Umwelt ist ja ein oft gebrachtes Argument , aber denkt mal daran das man heute schon über terraforming des Mars nachdenkt und eine Zivilisation die Kraftquellen von der Stärke einer Sonne bauen könnte , wäre wohl auch in der Lage solche Probleme zu beseitigen .
Bleibt noch die Wissenschaftliche Neugier , aber in diesem fall würden sie wohl eher Beobachten als Eingreifen .
Im Grossen und Ganzen also schlechte Chancen für Alien -Götter aus dem All .


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 16:52
Die Chancen auf Leben im All sind verdammt gross die auf technisch hochstehende , eventuell uns überlegenen Zivilisation aber wesentlich geringer .
Für ein raumschiff das nur annähernd Lichtgeschwindigkeit erreicht bräuchte man schon einen Fusionsreaktor der die Leistungsfähikeit unserer Sonne hat .
--------------------------------------
Wer sagt dir das wir genau solch ein Raumschiff brauchen ??? und wer sagt dir das es kein anderen Weg gibt als diesen ???
Der Mensch selber gibt vor überlegen zu sein, ich persönlich kann nichts außergewöhnliches finden.
1. Der Mensch kopiert in der Tierwelt seinen technischen Fortschritte.
2. Der Mensch zerstört seine Umwelt und nutzt Ressourcen außergewöhnlich dumm.
3. Der Mensch macht Kriege, manche Menschen töten ihre eigene Familien.

Technischer Fortschritt .. alles geht schneller alles geht besser ... und viele Menschen verlieren dadurch ihre Grundlage zum Leben ... ohne arbeit kein Geld.
aber super witzig finde ich dann !!! sobald mal die Sonne verrückt spielt haben alle Angst das unsere technischen Geräte ausfallen ;-) nur ein Beispiel welch eine hohe Technik wir verfügen und nutzen, das kleine Beispiel würde uns 200 Jahre zurück ballern.

Wissenschaft: finde ich ok, aber Antworten bei allen Fragen hier zu suchen ;-) naja, schaue doch einfach mal an was die Jungs so eindecken und dann wieder verwerfen.

Ich kann deine Meinung nicht teilen, da Leben dort draußen in Hülle und fühle vorhanden sein muss. Was bedeutet Intelligenz für dich ???? @querdenkerSZ
Fragen wir mal ein Virus wie intelligent der Mensch ist ;-) er war schon lange vor uns da und wird auch noch da sein wenn wir uns zerstört haben, davon mal abgesehen stehen wir auf seiner Speisekarte ;-)))) der Mensch ist sehr fortschrittlich ;-)


melden

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 19:51
@pumpelskie
wir sind bis heute nichtmal sicher ob wir auf einigen Monden in unserem Sonnensysthem nicht doch noch Leben , wenn auch primitives , finden .
Also warum nicht auch in anderen sonnensysthemen unsere kleine Milchstrasse hat davon ja noch ca.100-300 milliarden Sterne.
Aber das mit den Viren finde ich eine gute Idee , frag mal und sag bescheid was die Antwort war .


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 22:11
wir sind bis heute nichtmal sicher ob wir auf einigen Monden in unserem Sonnensysthem nicht doch noch Leben , wenn auch primitives , finden .
-----------

Was ist primitive ??? ist ein Virus primitiv ??? warum stehen wir dann auf seiner Speisekarte ??? wenn wir doch so fortschrittlich sind ????

Es gibt Leben wie Sand am Meer dort draußen .... die Frage ist was ist fortschrittlich ???
Autofahren ;-) auf den Mond fliegen ??? oder mal eine Runde im Ozean tauchen... der auch noch nicht einmal erforscht ist...

@querdenkerSZ


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 22:15
@querdenkerSZ

Ich finde diesen Tread supi ..... weil ich nicht Glauben das alles aus einer Ur-suppe entsprungen ist .... viel zu einfach diese Antwort


melden
Anzeige

Waren die Götter der antike Aliens?

07.08.2009 um 22:17
@pumpelskie
Pan-Spermie etc. macht aber nichts anderes, als die Ursuppe woanders hin zu verschieben...
Löst letztlich also keine Probleme.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFO-Basis im Himalaya112 Beiträge
Anzeigen ausblenden