Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plasmaantriebsarten

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Plasma, Plasma Antrieb, Plasma Rakete

Plasmaantriebsarten

23.01.2011 um 22:57
@ww
Abgesehen davon das es bei der Ausdehnung des Raums auch noch etwas auf die ART ankommt handelt es sich auch nur um zueinander bewegte Systeme also gilt das auch dabei. Aber es ist kein neuer effekt sondern nur ein anderer grund warum sich die schieffe bewegen^^

Mfg matti15


melden
Anzeige

Plasmaantriebsarten

24.01.2011 um 17:18
matti15 schrieb:@darkExistence
Muss ich einfach eben noch richtig stellen: 10 oder 11 Dimensionale Branewelten sind nicht vom Tisch nur manche Theorien die ausgedehnte zusatzdimensionen vorhersagen die sich wie die uns bekannten verhalten sind vom Tisch. Es kann immer noch unendliche zusatzdimensionen geben die nur für die gravitation erschließbar sind.^^
Ja, da haste recht .


melden
nytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

24.01.2011 um 18:37
Die String Theorie ist noch lange nicht abgehakt, nur weil die Ausformulierung Zeit braucht heißt es nicht dass die Theorie nichts taugt.


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

28.01.2011 um 21:43
@nytron
@darkExistence
@matti15
@Dr.Shrimp
@OpenEyes



so... von Seite 6 ->

nytron schrieb:
Bringt nichts, wenn ein Raumschiff das ins Bezugssystem A gestartet ist wieder ins ursprüngliche System zurückkehrt sind dort abhängig von der Geschwindigkeit des Raumschiffs während des Flugs, viele Jahre vergangen.

bis hierher hatten wir die ART, SRT, Stringtheorie ok

mit sehr interessanten Ausführungen!

wie können wir den Faden zurück zu den Plasmaantriebsarten spinnen?


melden

Plasmaantriebsarten

29.01.2011 um 00:42
Um den faden noch mal aufzunehmen.
matti15 schrieb:@darkExistence
Genau genommen wissen wir das es möglich ist. Also wenn wir von der heutigen Physik ausgehen wissen wir das schon aber ob das im endeffekt alles richtig ist und technisch umsetzbar ist wissen wir noch nicht. Ist aber Wünschenswert^^
Gemäß Matti ist wohl bekannt das es theoretische Antriebsarten gibt, die sehr hohe Geschwindigkeiten ermöglichen. Was er damit speziell meinte weiss ich nicht.

ich denke das Antriebsarten die mit Ausfluß oder Umwandlung arbeiten, mit welchem Material auch immer, nie befriedigende Ergebnisse bezüglich interstellarer oder intergalaktischer Raumfahrt erbringen können. Daher gehts beim Thema Plasma bei mir nicht weiter.

Mir fällt dazu aber gerade noch ein, dass ich mal etwas über Beschleunigungen bis LG in fast 0 Zeit gelesen habe. Ich bekomme noch zusammen das der Versuchsaufbau 13m gross war und der Versuch mit Magnetischen Körpern in einem starken Magnetfeld durchgeführt wurde. Aber ob der Versuch bestätigt wurde, ausgebaut wurde oder wie auch immer weiss ich nicht.


melden

Plasmaantriebsarten

29.01.2011 um 03:00
@darkExistence
Klingt nach ner Railgun^^ Es gibt konzepte einfach mit so einer aparatur tausende minisonden durch all zu schießen so hätten wir innerhalb von ein paar tausend jahren ein sehr genaues Bild der galaxie.

Ich meinte Antriebe die zwar hypothetisch sind aber nicht gegen die Physik verstoßen. Dazu zählen so etwas in der Art wie Wurmlöcher und Warp antriebe oder so etwas. Aber das sind Möglichkeiten bei denen es passieren kann das sich irgendwann zeigt das sie entweder gegen die Physik verstoßen oder technisch nicht umsetzbar sind. Momentan kann man sie aber nicht wiederlegen.^^

Mfg matti15


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

30.01.2011 um 20:44
@darkExistence


"intergalaktisch" muss ja nicht sein (noch nicht! ... ich hoffe in 200 -300 Jahren)


Innerhalb unseres Sonnensystems kann man, beginnend mit Antrieben wie VASIMIR, in den nächsten 20 -30 Jahren, schon allerhand interessante Sachen anstellen! sprich Erdmond od. Mars, div. andere Monde.
es muss auch nicht alles bemannt sein was da los fliegt.

zum Thema Stützmasse:

kann man das so verstehen; je mehr g/mol desto mehr Stützmasse?


wie etwa bei->

-->für Vassimir
ARGON 39,948 g/mol
(aber auch LITHIUM 6.941 g/mol oder Wasserstoff 1.00794 g/mol)

-->Der Magnetfeldoszillationsantrieb (MOA-Konzept) TU Graz
XENON 131.293 g/mol
(aber auch ARGON 39,948 g/mol)


melden

Plasmaantriebsarten

30.01.2011 um 20:54
@thePROton

Ich denke die Stützmasse bezieht sich auf das Gesamtvolumen statt auf die Molmasse.


melden

Plasmaantriebsarten

31.01.2011 um 12:12
entscheidet ist der Anteil zwischen Leermasse und Vollmasse


und nein Reilguns werden keine Objekte auf LG oder in die Geschwindigkeiten von Plasmatriebwerken bringen.


melden
CWp2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

26.06.2014 um 21:33
qq9967ra

First Construction of 2006

Speziell ging es in der damaligen Zeichnung um eine Glashülle in welcher ein Plasma erzeugt wird, welches nach hinten beschleunigt wird und die Stimmen labbern die ganze Zeit das geht nur wenn das nach hinten offen ist auf Wikipedia steht allerdings was anderes!

Wikipedia: Plasma_(Physik)

Die Aufzeichnungen sind alle im Reißwolf gelandet.

In dem Plasma könnte man z.b. eine starke Umwälzung erzeugen ähnlich eines Kreislaufes.


melden

Plasmaantriebsarten

28.06.2014 um 23:16
@CWp2

Danke für die Skizze! Jetzt weiß ich endlich wie das funktioniert. Top! :)


melden

Plasmaantriebsarten

29.06.2014 um 13:10
Also könnte ich ein Schnapspinneken als UFO verwenden??


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

04.08.2014 um 11:05
Ja, also ich will dafür keinen neuen Faden eröffnen, meine Suche ergab aber leider keine wirklich passende Rubrik/passenden Faden, deswegen poste ich es hier:

Cannae Drive

(http://blog.fefe.de/?ts=ad23aeae):

"NASA hat lustige Crackpot-Alien-Technologie getestet — und sie hat funktioniert! Ein Raumantrieb ohne Treibstoff, der trotzdem Schub verursacht hat. Wir reden hier nur von ein paar Micronewton, aber das ist ja egal. Im Weltraum gibt es ja keine Reibung.

Die NASA ging selber nicht davon aus, dass das funktionieren würde, und hat sicherheitshalber zwei gebaut — einen so, dass er (auch unter der Annahme, dass das Design generell funktionieren kann) nicht hätte funktionieren dürfen. Aber der hat trotzdem funktioniert. Das ist für die Wissenschaft das bestmögliche Ergebnis. Lauter neue Fragen! "


Weitere Links, ohne Gewähr für Seriosität:

(http://logbuch.labelizer.de/antrieb-der-zukunft-ohne-kraftstoff/)

(http://www.wired.co.uk/news/archive/2014-07/31/nasa-validates-impossible-space-drive): Nasa validates 'impossible' space drive)

(http://www.theverge.com/2014/8/1/5959637/nasa-cannae-drive-tests-have-promising-results)

(http://www.techtimes.com/articles/11977/20140803/cannae-microwave-thruster-system-space-travel.htm)


melden

Plasmaantriebsarten

12.08.2014 um 08:35
@CWp2
Das ist die beste Erklärungszeichnung für eine Maschine die ich je gesehen habe.

Nein, ein Plasmaantrieb oder auch Ionenantrieb genannt erzeugt nur etwa halb so viel Schubkraft wie von theoretischen Physikern angenommen/berechnet wird. Das ist meine Einschätzung. Ich kenne mich mit Plasmatechnik etwas aus.
Die Idee Plasma als Antriebsart zu benutzen (Magnetfeld, blabla) ist zwar genial, auch technisch realisierbar in ca. 30 Jahren aber die Leistung ist meiner Meinung nach nicht so gut wie angenommen.


melden

Plasmaantriebsarten

12.08.2014 um 09:22
Schubkraft ist nicht alles.


melden
Lambda11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

13.01.2015 um 14:59
Damit der Plasmakern nicht schmilzt muss es von eine Kühlflüssigkeit umgeben sein welche magnetisch leitend ist.


melden

Plasmaantriebsarten

13.01.2015 um 15:15
Du hast keine Ahnung was Plasma ist oder?


melden
Falke47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

27.03.2015 um 21:46
@Fedaykin

Ich weiß zB das es heiß ist. :D

Aber zum Thema:

Ist das Plasma inkompressibel so wächst die Feldstärke ... an. Da das Volumen dann gleich bleiben muss, steigt auch die gesamte magnetische Energie an. Wieder ist also mechanische Energie, die für die Kompression des Magnetfeldes angewendet werden muss, in magnetische Energie umgewandelt worden.


http://books.google.de/books?id=wkEpBAAAQBAJ&pg=PA61&lpg=PA61&dq=plasma+magnetfeld+verst%C3%A4rken&source=bl&ots=6T0VrWl7Uq&sig=BPFZk0n8lDnI0d-_ysoLiGIBja4&hl=de&sa=X&ei=6Ys_VOSiNIn6PL-JgYgB&ved=0CFEQ6AEwBg#v=onepage&q=plasma%20magnetfeld%20verst%C3%A4rken&f=false

Das folgende Thema sollte eigentlich in diesen Thread:

Diskussion: Ein Anti-Gravitations eXperiment oder UFO Triebwerk !?!

Wenn man davon ausgeht, dass das Vril Triebwerk eine Schwerelosigkeit mittels einem magnetischen Feld erzeugt.

Diskussion: Wie könnte das Vril-Treibwerk funktionieren?

Dann sollte man nicht einen drehenden Antrieb, sondern einen Antrieb haben der horizontal Schub erzeugt.

Dies geschieht mittels Spulen welche das Plasma, wie oben steht, so stark komprimieren, dass die mechanische Energie alleine in magnetische Umgewandelt wird.

Ich konnte das Experiment aus dem ersten Link leider nicht abschließen. Da mir das Geld dazu fehlt. Ich arbeite aber daran und denke an Crowd Funding oder ähnliches.

Also nochmal eine kurze Beschreibung, man nimmt eine Röhre in der Plasma eingeleitet wird und diese ummantelt man mit Spulen, die das Plasma kreis förmig nach vorne Drücken und diese Konfiguration sollte dann mittels des Plasmas ein Magnetfeld erzeugen. Mir stellt sich gerade die Frage warum man nicht direkt Spulen nimmst. Sorry schonmal. :D Ich will aber Star Trek. :D

b640x600

Das ist übrigens eine Entwicklung voin 2006, weil ich mir einfach Spaßes halber gedanken dazu gemacht habe, wie eine WARP Gondel funktionieren könnte.

Nochmal zu der Röhre, man sollte das Plasma rotierend in eine Richtung pressen.


melden
Falke47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

27.03.2015 um 21:47
Ich seh gerade ich habe es oben schon gepostet. :D

Hab jetzt aber eine bessere Erklärung.


melden
Anzeige
codeigniter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmaantriebsarten

16.04.2015 um 17:51
Ich poste mal meine Antriebslogik mit hier rein.
Wenn ich mich nicht täusche müsste die Plasma - Antriebsart einer der Arten sein, die langsam beschleunigen, und mit zu den Favoriten gehören weil sie binnen Tagen/Wochen weiter in weiter beschleunigen bis der Arzt kommt. Hab mich aber ehrlich gesagt mit der Art bzw Ressourcennutzung/Ausschöpfung oder etwaiges nicht bis zu Kern befasst. Zumal wir bedenken müssen, das wir nicht wissen können ob dies eine wirkliche Alternative darstellt, oder ob es nicht schon etwas gibt, was die normale Physik aushebelt. Denke da konkret an Elementarteilchenphysik bzw. Annihilation oder auch der Energie der Explosion, wenn Materie auf Antimaterie trifft. Die Möglichkeiten die aus dieser Art entstehen zeigen exakt was seit Tausenden von Jahren hunderttausende von Menschen berichten. Wie zb. Hypergeschwindigkeiten 30000 km/h+, physikalisch unmögliche Flugmanöver, ferner hochradioaktive Hinterlassenschaften nach einem absetzen des Fluggerät (aber wissenschaftlich belegbar).nWenn wir uns mal durch das schicke Köpfchen gehen lassen was oder welche "Gegenden" mit dieser Art Antrieb möglich sind, es wäre zb. kein Problem mehr mit diesem -(Fluggerät kann man es fast nich mehr nennen) aber stellen wir uns mal vor wir könnten mit diesem Gravitations manipulierenden Geräten die Weltmeere in Unterwassertiefen von 1-11 km und einer Geschwindigkeit von 200 km/h+ durchpflügen.. Ein Gerät welches sein eigenes elektromagnetische Feld in beliebiger Höhe definieren kann. Und selbst entscheiden kann wann es was tut. So: worauf ich nun eigentlich hinaus will ist, WENN Menschen bekanntlich und global davon wissen würden so eine Technik zu besitzen. In wie fern kann man sich mit diesem Gerät an die Sonne heranwagen, von der nähe her ? Meine Simulation endet schon mit der Frage der Energie zur Aufrechterhaltung der Manipulation der Gravitation. Und geht mit der Energie des elektromagnetischen Feldes der Sonne weiter..

Greets
codeigner ^^


melden
112.058 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden